PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Festplatte Extern/Intern?



kevink
15.05.2005, 20:14
Hallo,

Das System:
Intel Pentium II 400Mhz
320mb SD-Ram
6GB Festplatte
Intel 82440 BX/ZX Chipsatz

Das Problem:
Die 6GB Festplatte sind viel zu wenig, d.h. ich muss aufrüsten.
Da das system schon entwas älter ist, bin ich mir nicht ganz sicher ob ich da ohne probleme eine 60GB festplatte reinschrauben kann.
Ich könnte jedoch eine externe festplatte an den USB 2 anschluß dranstecken, aber bei 400 mhz bin ich mir nicht ganz sicher ob der das 1 Woche lang dauereinsatz durchhält.

Wenn mir jemand jetzt sagen würde das bei dem chipsatz eine 60GB ohne probleme läuft, würde mir ein stein vom herzen fallen :)!

Aber was wäre sinniger? ne 60GB kaufen, testen, und wenn´s nicht geht ein externes festplattebgehäuse für USB 2 kaufen?

Was wäre schneller? FireWire oder USB 2?

gruß kevin

computerblicker
15.05.2005, 20:20
Sollte eigentlich gehen ;)
Und wenns net klappt, einfach in ein USB 2.0 Gehäsue.
Ach ja, ich glaube nicht das der P2 400MHz den Speed von USB 2.0 ausreizen kann. Ich hatte mal nen Celeron 400MHz als Server, der hat nichtmal 100MBit LAN gepackt, bei ca. 2MB war Schluss.
Aber kann sein das der Pentium 2 schneller is^^

kevink
15.05.2005, 20:21
Soll ich´s mal riskieren :)?

Ich hab grad im Marktplatzforum von Ikon ein gutes angebot bekommen (Maxtor D540X - 80GB / 5400Upm - 35 EUR exkl.), wäre das für das system gut, oder passend?

gruß kevin

McAvatar
15.05.2005, 20:27
Nanu, das Thema kommt mir so bekannt vor. ;D

Ich poste mal so'n paar Sachen:


In general, computer systems with a BIOS dated 1998 or later can work with drives up to 32 gigabytes (GB) in size. The 32GB barrier is due to the inability of the BIOS to address an LBA that is larger than 66,060,287. Only in the most recent computer systems has the BIOS been upgraded to work with drives larger than 32GB. In addition, in some computers, a 64GB barrier is still to be overcome. So, the primary limit to the size of the hard drive your computer can use is the LBA limit of your system's BIOS.

Oder mal lesen:
http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/support/faqs/faqs_20001005_0000000041.htm

Man kann sogenannte Dynamic Drive Overlays installieren, wenn das BIOS selbst nicht mitspielt, bei Samsung übernimmt das der Disk Manager:

http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/utilities/index.htm

Ist eigentlich 'ne Notlösung. Bei einem Board mit BX-Chipsatz sind die Chancen aber doch ganz gut, das es auch so geht. Du müsstest evtl. eben nur das BIOS updaten.

kevink
15.05.2005, 20:35
Hi,

Ok.
Wo soll ich am besten hin zu dem BIOS Upgrade? zum chipsatzherstller Intel oder zum PC hersteller HP?

gruß kevin

McAvatar
15.05.2005, 20:49
Beim Support von HP. Musst du nur gucken, wie dein System heisst, z.B. Vectra VL 400.

kevink
15.05.2005, 21:17
Hi,

Ok, hab ich gemacht.
Das system heißt HP VECTRA VL i8!

gruß kevin :)

McAvatar
15.05.2005, 21:43
Unkritisch, vom aktuellen BIOS werden bis 65GB unterstützt:

http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/Document.jsp?objectID=tis12976&locale=en_US&taskId=135&prodSeriesId=32861&prodTypeId=12454

Allfred
15.05.2005, 21:50
Oh man hier gibts ja viele Fragen...
Wenn Du sicher gehen Willst mit einer neuen HDD - dann kaufe dir einen (z.B. Promise) PCI-Festplattenkontroller. Die funktionieren mit allen aktuellen HDD (auch > 130 GB), unterstützen UDMA 100 oder 133 oder SATA (der Kontroller von Deinem Mobo sicher nur UDMA33 oder 66) ---> und kosten auch nur 10€ gebraucht. Also einen Bruchteil eines externen Gehäuses.

Falls Du aber ein externes Gehäuse brauchst - dann empfehle ich Dir einen FireWire Anschluss, denn FireWire bietet bidirektional 400 Mb/sek und ist damit unwesentlich unter dem (theoretischen) Peakwert eines USB2.0 - wobei USB nur senden oder empfangen kann - nicht beides gleichzeitig.

kevink
15.05.2005, 21:53
Hi,

@McAvatar:
Hey, ich such wie blöd, find aber nix, danke :)!

@Allfred:
Werd ich mal bei ebay schauen. Muss ich dann die festplatte an den controller dranstöpseln?

gruß kevin

McAvatar
15.05.2005, 21:57
Muss ich dann die festplatte an den controller dranstöpseln?
Yep. Wird wohl noch 'ne grössere Aufrüstung, was ? ;D

kevink
15.05.2005, 21:58
Yep. Wird wohl noch 'ne grössere Aufrüstung, was ? ;D
Sieht so aus :D!
Funktioniert das 100%? Weil ich hab normalerweiße echt bei allem pech wo´s nur geht, drum frag ich nochmals nach :)!

gruß kevin

Allfred
15.05.2005, 22:00
Ja, Du hast dann zwei IDE Buchsen mehr im PC. Dann fällt das lästige doppelte Belegen der IDE Kabel auch weg und kein CD-Laufwerk bremmst eine HDD mehr aus.
Kannst ja auch Mal hier in unserem Marktplatz unter dem Stichwort Promise suchen, sind gar nicht so selten.

kevink
15.05.2005, 22:02
Ok, aber wo kann ich die dinger kaufen? bei eBay finde ich irgendwie nichts.
Nach was genau muss ich suchen? oder in welcher kategorie von ebay?

gruß kevin

Allfred
15.05.2005, 22:05
Startseite > Alle Kategorien > Computer > Controller > IDE

kevink
15.05.2005, 22:08
Hi,

Ok, danke.

Hab da was gefunden:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=3753&item=5195538142&rd=1

Wie wäre das?

gruß kevin

gruenmuckel
15.05.2005, 22:11
Für diese D540X von Maxtor ist ein externer Controller ziemlich unnötig!
http://mitglied.lycos.de/gruenmuckelp3d/pics/4K080H4.png


Ein BX kann mit vernünftigem Bios alles was kein 48 bit LBA vorraussetzt (und selbst dann geht das mit Disk Overlays trotzdem nur uneleganter).
Im Klartext: Unter 128GiB geht alles!
;)


Falls du doch nen zusätzlichen Controller willst:
Es geht nichts über die Promise Ultra 100 TX2 oder 133 TX2
An denen kann man sogar Smart-Werte auslesen.
;D

kevink
15.05.2005, 22:16
Hi,

Ok, dann werd ich mir die Platte von Ikon für 35€ unter den Nagel reißen :)!

Gruß kevin

PS: Der rechner hat ein Phönix Bios!

McAvatar
15.05.2005, 22:16
Wie wäre das?

Sicher, geht. Geht aber auch noch einfacher, auch für Platten >137GB:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=78762&item=5196474658&rd=1

BIOS
Name File Size Version Platform Release Date
Ultra100 BIOS 34.64KB 2.20.0.14 Windows
2002/9/30
Description
- Supports 48-bit LBA for drives larger than 137 GB

kevink
15.05.2005, 22:18
Hi,

Mhh, was soll ich nun jetzt nehmen, ihr habt mich ganz verwirrt *buck* ;D !

gruß kevin

kevink
15.05.2005, 22:21
Am besten kauf ich mir den Controller über ebay von McAvatar und die Platte von Ikon, dann hab ich mal für die zukunft vorgesorgt :)!

gruß kevin

McAvatar
15.05.2005, 22:23
Such dir was aus. Die gängigen Karten haben meist Promise-Chips (www.promise.com), alles ab ATA-66 sollte mit einem BIOS updatebar sein, um Platten >137GB zu unterstützen - dafür sind die Karten ja da. Steht bei den BIOS-Updates auf der Promise-Seite aber auch immer bei. Ist wohl mehr die Frage, was du ausgeben willst, ob du RAID brauchst etc., für die alte Kiste reicht eigentlich was einfaches.

kevink
15.05.2005, 22:28
Hi,

Also ich denke ich kauf mir die karte und die platte.
Aber irgendwie find ich kein BIOS update auf der hp-seite.

gruß kevin

PS: du hast deinen 1.000 sten beitrag geschrieben :)!

McAvatar
15.05.2005, 22:33
Brauchst du auch nicht unbedingt, wenn du einen Extra-Controller nimmst, der bringt sein eigenes BIOS für die Verwaltung der Festplatten mit.

Schaden kann's natürlich nie:

http://h20000.www2.hp.com/bizsupport/TechSupport/SoftwareDescription.jsp?locale=en_US&lang=English&pnameOID=16361&prodSeriesId=32861&prodTypeId=12454&basePartNum=vc1751&locBasepartNum=vc1751en&os=Cross+OS&tech=BIOS

Edit: Hm, stimmt. :D Admiral - krieg ich jetzt 'nen Orden ... ? ;D

gruenmuckel
15.05.2005, 22:34
Also der Promise Ultra 100TX2 lässt sich mit neuestem Bios und neuesten Treibern auch zu Platten über 128GB überreden.
Der 133er kann das von Haus aus.

kevink
15.05.2005, 22:36
Hi,
Ok.

Nochmals zu dem ebay angebot von McAvatar:
Laut www.promise.de ist der controller für S-ATA, ist der komaptibel mit der 35€ platte von Ikon?

gruß kevin

gruenmuckel
15.05.2005, 22:42
Hi,
Ok.

Nochmals zu dem ebay angebot von McAvatar:
Laut www.promise.de ist der controller für S-ATA, ist der komaptibel mit der 35€ platte von Ikon?

gruß kevin

Von welchem Controller redest du? Gib mal die Bezeichnung.
Meine beiden Tips sind für Paralell-IDE, das was es seit Jahren gibt. 40pol. Stecker...

McAvatar
15.05.2005, 22:43
Laut www.promise.de ist der controller für S-ATA
Wo haste denn das her ? Ist'n Controller mit 2 ATA-100-Anschlüssen, sieht man doch an dem Bild. Die D540X ist dazu kompatibel, da kein SATA.

kevink
15.05.2005, 22:46
Hi,

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=78762&item=5196474658&rd=1

@McAvatar:
Hab falsch geschaut :)! Ich werd dann mal Ikon anschreiben!

gruß kevin

gruenmuckel
15.05.2005, 22:52
Hi,

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=78762&item=5196474658&rd=1

@McAvatar:
Hab falsch geschaut :)! Ich werd dann mal Ikon anschreiben!

gruß kevin

[ab hier steht Quark]
STOPP!
Dem Controller fehlt das TX2

Der ist nicht für Platten größer 128GB geeignet.
schau unbedingt nach nem Ultra 100TX2. Oder der 133er Variante.
[/quark]

kevink
15.05.2005, 22:58
Hi,

Ok, hab zum glück noch nich geboten :)!

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=3753&item=5195592595&rd=1&ssPageName=WDVW

Ist das nun das richtige? ^^

Aber ich könnte doch eigentlich auch den anderen controller nehmen, denn platten über 128GB werd ich warscheinlich sowieso nie kaufen :)!

gruß kevin

gruenmuckel
15.05.2005, 23:21
Genau, das wäre der "richtige".

Klar, du kannst auch den anderen nehmen, aber ich würde auf den Mehrwert nicht wegen 2-3€ verzichten.

kevink
15.05.2005, 23:25
Hi,

Ok, kommt ja drauf an wie hoch das angebot rausläuft :)!
Was ist so eine karte wert, oder wieviel soll ich maximal bieten?

gruß kevin

gruenmuckel
15.05.2005, 23:30
guck bei z.B. preistrend oder geizhals was die teile kosten

kevink
16.05.2005, 00:14
Stimmt, hab dort mal geschaut :)!

Nochmals danke für alles !!!

gruß kevin

McAvatar
16.05.2005, 01:06
STOPP!
Dem Controller fehlt das TX2

Der ist nicht für Platten größer 128GB geeignet.
Wie kommst du denn darauf ?

Ultra100 BIOS 34.64KB 2.20.0.14 Windows 2002/9/30
Description
- Supports 48-bit LBA for drives larger than 137 GB

Die TX2 könnte 66MHz PCI, aber was soll man in einem P2-400 damit ?

gruenmuckel
16.05.2005, 01:14
hö?
Ich war mir sehr sicher das der Ultra 100 nen anderen Chip hat als der TX2.
Das überrascht mich nun doch etwas...

Wenn es denn so sein sollte (wird wohl so sein wenns in den Releasenotes steht *suspect* ) nehme ich alles zurück und behaupte das Gegenteil.
Schuld sind natürlich meine Mitarbeiter die mich nicht rechtzeitig informiert haben, ich übernehme aber die politische Verantwortung...

Shame on me,
[/Außenministermode]

McAvatar
16.05.2005, 01:25
Ich war mir sehr sicher das der Ultra 100 nen anderen Chip hat als der TX2.
Stimmt ja auch - 20265 vs 20268. Da brauchst du deinen Mitarbeitern die Beförderung doch nicht streichen. ;D

gruenmuckel
16.05.2005, 01:34
Den 20265 hat sogar mein altes A7V133...
Der Ultra 133TX2 hat doch sogar den 20269, IIRC
Hmmm....ichgehdannmalschlafen...
*suspect*

kevink
16.05.2005, 10:21
Hi,

Also jetzt das alte angebot? *buck* *buck*

gruß kevin

kevink
16.05.2005, 20:22
Hi,

Wegen der Festplatte nochmals:
Ikon hat die 80GB Maxtor nicht mehr.
Würde die auch gehen?
Maxtor DiamondMax Plus 8 - 40GB / 7200Upm / sehr leiser FDB-Motor / halbe Bauhöhe - 23 EUR exkl.

Also wenn ich den Controller drinnen hab, dann passt jede ATA (is ja IDE, oder?) bis 128GB rein? Oder muss ich auf was achten?

gruß kevin

McAvatar
17.05.2005, 16:34
Also wenn ich den Controller drinnen hab, dann passt jede ATA (is ja IDE, oder?) bis 128GB rein? Oder muss ich auf was achten?
Hatte ich oben doch schon gepostet. Mit dem aktuellen BIOS laufen auch Platten >137GB,
du könntest also auch eine 200er an den Controller anschliessen. Wenn's nur 'ne 40er werden soll, brauchst du den Extra-Controller eigentlich gar nicht, dein Mainboard kann wie schon geschrieben auch selbst mit Platten bis 65GB umgehen.

gruenmuckel
17.05.2005, 17:02
Hatte ich oben doch schon gepostet. Mit dem aktuellen BIOS laufen auch Platten >137GB,
du könntest also auch eine 200er an den Controller anschliessen. Wenn's nur 'ne 40er werden soll, brauchst du den Extra-Controller eigentlich gar nicht, dein Mainboard kann wie schon geschrieben auch selbst mit Platten bis 65GB umgehen.
Ja.
Nur bei ner neuen 40GB Platte (egal wie groß, Hauptsache neu) bremst dann der Controller vom Board wegen den max. 33mb/s.
Wenns ne alte Platte wäre wie z.B. ne Maxtor 540DX (5400 upm) dann wäre das zu vernachlässigen, da bremst kaum was (siehe mein Screenshot), bei ner aktuellen... (auerhauerhauerha)

kevink
17.05.2005, 18:39
Hi,

Achso, ok.
dann werde ich mir jetzt den UDMA133 Raid controller kaufen.
Dazu ne DMA/ATA Platte und dann müßte es doch passen?

gruß kevin

McAvatar
17.05.2005, 19:33
Wenn du willst. Ich würde dem alten Rechner nicht mehr so viel Geld gönnen. gruenmuckel
kitzelt wohl gerne noch ein paar Prozent raus. Die DiamondMax Plus 8 ist keine Performance-Serie (trotzdem wesentlich besser natürlich als die Platte, die drin ist), ob ATA-100 oder -133 macht da keinen Unterschied. Und RAID ist eine Funktion, die man nur mit mindestens zwei Platten nutzen kann.

kevink
17.05.2005, 19:52
Wenn du willst. Ich würde dem alten Rechner nicht mehr so viel Geld gönnen. gruenmuckel
kitzelt wohl gerne noch ein paar Prozent raus. Die DiamondMax Plus 8 ist keine Performance-Serie (trotzdem wesentlich besser natürlich als die Platte, die drin ist), ob ATA-100 oder -133 macht da keinen Unterschied. Und RAID ist eine Funktion, die man nur mit mindestens zwei Platten nutzen kann.

Hi,

Stimmt, der rechner hat mit 20€ gekostet :)!
Dazu noch den ATA 100 controller für (gerade noch bei ebay) 2,50€ und dann passts :)!

gruß kevin

Allfred
17.05.2005, 19:55
Ich als "Vater" deines separaten IDE Controller wollte noch einmal zu Wort kommen - obwohl alles schon gesagt wurde. Der separate Controller ist nicht zwingend notwendig, bietet aber für ca. 10€ eine ganze Menge an Vorteilen: Die Festplatten benötigen nicht mehr die antiquierte Mobo-BIOS-Erkennung, sondern das moderne BIOS des Controllers übernimmt diese Aufgabe. Weiterhin stehen nun 2 weitere IDE Kanäle zur Verfügung, was Master/Slave Kombinationen auf den anderen Kanälen erübrigt. Du solltest nur vorab noch in Deinem jetzigen Mobo BIOS checken, ob Du den PCI-Busmaster freischalten kannst. Des weiteren ist es nun aufgrund der gestiegenen PCI Bus-Verkehres nötig die PCI-Latenz zu optimieren: oft ist hier ein Wert von 64 clock optimal - aber das musst Du anhand Deiner Soundkarte, TV-Karte oder anderen Devices abklären. VIA hat da ein gewisses blaues Auge in der Vergangenheit gehabt - und bietet nun Patche und "Beschläuniger" feil ;) ---> ist nur ein Beispiel, Dein Chipsatz ist von Intel und damit bist Du fein raus.
Wie gesagt - mit der ganzen Festplatten-Aktion lernst Du hier eine ganze Menge über Deinen PC. Nicht, dass ich Dir Angst machen will - ich will Dir nur zeigen, worauf Du ein klein wenig achten musst und woran Generationen vor Dir schier verzweifelt sind und nur noch SiS Chipsätze akzeptieren können *buck*

McAvatar
17.05.2005, 20:09
Du kannst dir von 'Papa Allfred' ;D ja mal eine Einführung in wpcredit oder wbntune geben lassen, bei den alten Rechnern bringt das sogar meist was.

Allfred
17.05.2005, 20:21
Warum fühle ich mich auf einmal sooooo alt 8)
Für die Frisörausbildung bin ich aber nicht zuständig :P

kevink
17.05.2005, 21:44
@papa Allfred:
Danke :)!
Was ist denn wpcredit und wbntune?

Gruß kevin

McAvatar
17.05.2005, 21:46
Tuning-Tools, mit denen man u.a. diverse Chipsatz-Features ändern konnte. Googel mal danach - für wpcredit gab's etliche ausführliche Anleitungen.

Allfred
17.05.2005, 22:12
@papa Allfred: Danke :)!
Was ist denn wpcredit und wbntune?Gruß kevinDas sind sachen zum frisieren ;)
Der Chipsatz 440BX ist von Hause aus als stabil eingestellt worden. Das von "zu hause" ist das BIOS, dass dir der PC Hersteller mit gibt. Stabil ist aber immer der kleinste gemeinsame Nenner, mit dem auch noch die Montag-Morgen-PC's mit NoName RAM noch sicher den Freitag erreichen können. Das bedeutet, dass hier viel Potential verschenkt wird: sei es das Timing mit dem RAM , die Anbindung des AGP, oder die Realisierung der Stromsparmodi...
Mit gewissen Tools lassen sich derartige Chipsatzregister dennoch manipulieren - ohne dass man ein BIOS modden muss.

kevink
17.05.2005, 23:02
Hi,

Achso, danke Papa Allfred und McAvatar :)!

gruß kevin