PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC startet nicht mehr mit neuer HDD



Carnifex
22.05.2005, 22:11
Hallo mir wurde gesagt, ihr könnt mir sicherlich helfen. Also hier das Problem:
Ich habe einen PC von nem Freund geholt, an dem angeblich das Netzteil kaputt sein soll. Ich habe ein neues Netzteil eingebaut, was ich noch rumliegen hatte. Der PC lief aber trotzdem nicht.
Naja da ich für meinen Server eh eine neute Festplatte brauchte, da meine alte nur noch einen Wert von 30 bei Reallocated Sector Count hat, habe ich die aus dem PC von meinem Freund genommen.
Ich wollte also den PC starten, aber es funktionierte nichts mehr. Genau das gleiche Problem wie bei dem anderen PC, wo die Festplatte vorher war.
Ich habe dann alle Geräte abgesteckt und es erneut versucht, aber der PC hat sich nicht mehr gerührt.
Als ich dann dachte vllt is doch etwas mit dem Netzteil, habe ich ein neues angeschlossen und der PC ist hochgefahren.
Ich habe also nach und nach wieder alle Geräte angeschlossen. Als ich bei der Festplatte angekommen war, das gleiche Problem. Der PC hat nicht mehr gestartet.
Ich hab also wieder die Festplatte abgezogen und erneut versucht aber es ging trotzdem nicht.
So dann dachte ich mir "ok ziehen wir mal das Netzteil vom mobo ab und steckens wieder dran." und siehe da. der PC startete wieder.
Also liegt das Problem wohl an der Festplatte.
Aber Was ist damit, dass es solche Asuwirkungen auf den PC hat?

Die Festplatte ist auf Master gejumped und als einzige Platte im PC. Das Netzteil ist ein 250 Watt Netzteil.
zu Schwach dürfte es nicht sein, da der PC auch nicht wieder startet, nachdem ich die Festplatte abgezogen habe.
mhm Joa wenn ihr noch weitere Infos braucht fragt...

Schonmal vielen Dank im Voraus

gOhAsE
22.05.2005, 23:01
Hallo - erstmal willkommen im Forum. :)

Also etwas wirr deine Ausführungen, aber am Ende stand ja schon die Schlussfolgerung. ;)

Die Platte wird irgendeinen Elektronikfehler o.ä. auf der Platine haben, der entweder die Stromversorgung oder irgendwelche Leitungen auf dem IDE Kabel kurzschließen. Daher geht nichts an - das Mainboard oder das Netzteil verweigern dies.
Wenn du dann mal ne Weile wartest bzw. mal Strom abziehst (reich auch oft mal nur vom Mainboard), dann geht das dann wieder.

Nicht wundern, sondern einfach Platte in den Müll oder an die Wand.

Probier doch mal ob der alte ohne die Platte noch läuft. Ansonsten kann es gut sein, dass beim Netzteiltod noch andere Komponenten wie eben die Festplatte kaputt gingen.

Carnifex
22.05.2005, 23:21
Oh hab ich wohl vergessen zu schreiben.
Also der alte läuft wenn ich ihn ohne die Festplatte starte.
mhm naja ok danke für die Info. Dann muss ich die Festplatte wohl wirklich wegschmeißen :(