PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : bremst die alte die "neue" platte aus?



timmili
27.05.2005, 23:14
hallihallo!


ich hab eigentlich mehrere fragen gleichzeitig, aber mache deswegen nicht extra threads auf. hoffe, die kann mir auch so einer erklären.

1.) ich habe im moment ne 160GB 7200rpm Hitachi deskstar im PC. die is in 3 partitionen aufgeteilt (C: = 15GB, D: = 15, E: = rest)

nun, mein system is sicher nicht des schlechteste, ok. aber manchmalm, vor allem beim rumkopiern, lastst es schwer aus. das bedeutet bei mir, dass alles seeeehr langsam sich aufbaut etc.

nicht der RAM wird viel ebansprucht, auch nicht die CPU, aber dann wohl nur die platte, lieg ich da richtig? oder woran kann es noch liegen?


2.) hab noch ne alte Western Digital 5400er platte mit 40GB rumliegen. die hat immer als XP - platte gedient. hab sie aber dann entfernt. würde es was bringen, wenn ich sie wieder einbaue?

wäre dann mein system nicht mehr so ausgelastet oder bremst die platte eher die "große" aus? es käme eigentlich nur windows und die programme dann auf die 5400er ...

bitte um erfahrungsberichte oder sonstiges.

vielen dank! =)

CoolblueXP
27.05.2005, 23:42
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2242941)

hallihallo!


ich hab eigentlich mehrere fragen gleichzeitig, aber mache deswegen nicht extra threads auf. hoffe, die kann mir auch so einer erklären.

1.) ich habe im moment ne 160GB 7200rpm Hitachi deskstar im PC. die is in 3 partitionen aufgeteilt (C: = 15GB, D: = 15, E: = rest)

nun, mein system is sicher nicht des schlechteste, ok. aber manchmalm, vor allem beim rumkopiern, lastst es schwer aus. das bedeutet bei mir, dass alles seeeehr langsam sich aufbaut etc.

nicht der RAM wird viel ebansprucht, auch nicht die CPU, aber dann wohl nur die platte, lieg ich da richtig? oder woran kann es noch liegen?


2.) hab noch ne alte Western Digital 5400er platte mit 40GB rumliegen. die hat immer als XP - platte gedient. hab sie aber dann entfernt. würde es was bringen, wenn ich sie wieder einbaue?

wäre dann mein system nicht mehr so ausgelastet oder bremst die platte eher die "große" aus? es käme eigentlich nur windows und die programme dann auf die 5400er ...

bitte um erfahrungsberichte oder sonstiges.

vielen dank! =)


Bei welchen Kopiervorgängen bremst denn dein System am meisten ? Meinst du beim Kopieren von Platte zu Platte oder auf der Platte, von Partition zu Partition ?

Ich habe gute Erfahrung gemacht wenn meine System Platte da wo das OS läuft auf ner ExtraPlatte ist. Dann wird das System net ausgebremst wenn auf den anderen Platten rumkopiert wird.

Kein UDMA Modus eingeschaltet ?

timmili
27.05.2005, 23:50
ja, erstmal sorry, wenn alles bissl übershet mit tippfehlern etc is. ich bin niht mehr so ganz da *gg*

ich meine überhaupt kopiern, von C: nach C: oder C: auf D: ... aber am schlimmsten is es, wenn ich was entpacke (große datein). da wirds echt krass. da lagt alles, aber echt alles. kennst ja. wenn du fenster minimierst und dannw ieder maximierst ...

das braucht halt alles elend lang dann. die platte is aber ok, laut dem hitachi funktionstest. auch der ram is in ordnung.

also muss es doch was softwaremässiges sein, oder? dachte eben auch, dass eigene platte für das OS am besten is.

PS: UDMA is natürlich an! auf 5 ;)

OBrian
28.05.2005, 00:15
Naja 2 Platten, eine für das System und eine für Daten, die dauernd rumkopiert werden, ist natürlich schon besser; aber das System sollte auf die schnellste Platte, das ist bei Dir natürlich die Hitachi. Also würde ich eher die 5400er als Zweitplatte einbauen und nicht umgekehrt.

Das extreme Fast-Aufhängen sollte aber eigentlich nciht passieren. Daß es gerade beim Entpacken großer Dateien dauert, ist aber normal, meist wird erstmal in das temp-Verzeichnis gepackt und dann dahin verschoben, wo man es haben will, d.h. Du kopierst nur auf einer Platte rum und rum, das ist natürlich tödlich für die Geschwindigkeit. Andere Partitionen nützen da nix, es müßte schon eine andere Platte sein.

timmili
28.05.2005, 01:03
ja soooooooo schlimm isses jez ned. es regeneriert sich ja auch wieder nach dem kopieren.

aber die "alte" platte is doch nur 40GB groß. ... meine datenplatte is über 100GB gefüllt mit viel wichtigem zeugs. insofern kann man des leider ausschließen.

Illiaan
29.05.2005, 12:28
Moinsen!

Also ich habe das auch so gemacht wie Du es beschrieben hast.

Ich habe eine alte 40GB Platte als Systemplatte genommen und eine Größere für den Rest.
Das Betriebssystem ist zwar ein Tick langsamer, aber das wird ausgeglichen das beim entpacken von großen Files oder beim Spielstart die Daten von der schnelleren zweiten Platte geladen werden und die Systemplatte sich eigentlich nur noch um die Auslagerungsdatei kümmern muß.
Der einzigste Nachteil: Windows war wegen der Platte einen Tick langsamer. Ein paar sek. länger zum starten, und wenn ich was gezockt habe hat es ein wenig länger gedauert bis sich nach dem Beenden der Desktop wieder aufgebaut hat. Aber ist das wirklich n Nachteil? *noahnung*
Probier das unbedingt mal aus, wirst sehen, wenn du am entpacken bist kannst dann wunderbar weiterarbeiten, Rechner flutscht dann wieder ;D

timmili
29.05.2005, 15:48
hm, klingt interessant. aber wenn ich jez zB unter Windows arbeite, weil ja das das betriebssystem is (wie schlau von mir, hm?), dann dauert also alles, was ich mache, länger. hab ich das so richtig verstanden?

dass die sachen auf der schnellen platte "lagern" heisst ja noch lange nicht, dass sie auch schneller laufen oda?

Illiaan
29.05.2005, 17:07
Ja, es ist ein Tick langsamer, aber nicht wirklich merkbar. Booten dauert ein wenig länger, lass es zwei mehr Sekunden sein. Paint starten dauert nichtmal 0,5sek länger ;D

Windows selbst ist zügig, weil im Ram. Die dicken Programme und Games werden von der großen schnelle Platte geladen, das geht sogar schneller als nur mit einer Platte weil der Rechner gleichzeitig laden und auslagern kann - in einem Rutsch. ;)

timmili
29.05.2005, 17:14
gut- sobald mein download fertig is *fg* mach ich des mal ...

und berichte dir dann!

Illiaan
30.05.2005, 10:49
Na, dann bin ich mal gespannt :D

mm0747
30.05.2005, 13:51
Hi Ihr:
Frage: laufen Deine Platten auch im UDMA-Modus oder nur im PIO-Modus?
Schau da bitte mal nach.
Gruß
Markus

timmili
30.05.2005, 15:15
die läuft schon im UDMA 5 modus, das steht im systemmanger so drin ;)

im BIOS weiss ichs ned. aber anscheinend schon, sosnt würde mir windows des ned anzeigen. oder?

Illiaan
31.05.2005, 15:33
Joah, also wenn Windows UDMA 5 anzeigt wird es auch so sein. Sonst würde dort PIO stehen ;D