PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neue 7K80 und P80 SATA II Erfahrungen?



tuskbs
28.05.2005, 12:36
Wir braeuchten mal ein paar Erfahrungsberichte zu den neuen SATAII Versionen der alten Samsungs und Hitachis.

hecfalke
28.05.2005, 16:29
hi,

habe 2 hitachi PLA380 mit 80 GB (SATA2) als Raid 0 laufen (gestern nacht in betrieb genommen) und bin sehr zufrieden. lautstärke ist - wie soll man sagen - völlig normal also man muß schon mit dem ohr an den tower um die zu hören. auch das rekalibrierungs pfeifen ist nicht zu hören. man muß lediglich mit dem hitachitool "featuretool" die sata 2 schnittstelle aktivieren (standard sata 1) .kurz um bin völlig zufrieden.

grüße

hecfalke

cruger
28.05.2005, 16:54
im gegensatz zu den alten pata modellen der 7k80 scheint hitachi die sata2 modelle richtig aufgebohrt zu haben.

die sata2 modelle sind deutlich schneller und von der geräuschentwicklung her jenseits von gut und böse.


man muß lediglich mit dem hitachitool "featuretool" die sata 2 schnittstelle aktivieren (standard sata 1)

lohnt nicht ;)

chs00
28.05.2005, 20:24
die sata2 modelle sind deutlich schneller und von der geräuschentwicklung her jenseits von gut und böse.


Was denn nun? Jenseits von gut oder von böse? Erzähl...

Zero2Cool
29.05.2005, 08:17
Ich denke mal die neuen Hitachi Platten sind wie alle anderen Modelle auch sau laut :-/

hecfalke
29.05.2005, 21:59
denken ist nicht wissen ???

die platten sind absolut leise.

cruger
29.05.2005, 23:08
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2245060)

denken ist nicht wissen ???

die platten sind absolut leise.


sehe ich auch so, muß man aber differenzieren.

da ich ja mit den pata-modellen der 7k80 weniger gute erfahrungen gemacht habe, war ich von den sata durchaus positiv überrascht, wenn ich bisher auch nur ein einziges modell erlebt habe.

im leerlauf ist die sata2 7k80 eine der unauffälligsten 7200er platten, die mir bisher begegnet sind, sollte man bei einem single-platter modell aber erwarten dürfen. wie auch bei der t7k250 scheint es auch bei der sata2 7k80 keinen idle-time-out (das berüchtigte quietschen) mehr zu geben.


aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2243775)

Was denn nun? Jenseits von gut oder von böse? Erzähl...


kannst du dir aussuchen ;)

ohne acoustic management kann man die zugriffsgeräusche bei einem leisen rechner durchaus raushören, im vergleich zur t7k250 ist die 7k80 da allerdings durchaus im rahmen dessen, was ich für mich persönlich als absolut erträglich einstufen würde.

mit acoustic management hört man die platte fast gar nicht mehr, nur noch aus nächster nähe hört man ein sehr leises rascheln. da würde ich die 7k80 in etwa wie eine samsung p80 oder eine maxtor diamondmax 10 einstufen.

chs00
30.05.2005, 00:19
Danke.

hecfalke
30.05.2005, 17:34
@ cruger

genau so ist es, ich habe neben den 2 7k80 (raid0) noch eine 160 GB 7k250 als single laufen und die ist sogar "lauter" als die 2 platten im raid. wobei mein meine platten im tower (casetek C-10188) in plastikschienen eingebaut sind, das reduziert die plattengeräusche auch nochmal.

Itchy2
31.05.2005, 14:25
wie siehts mit dem nforce4 sata bug aus? hat schon jemand was getestet?

hecfalke
31.05.2005, 16:28
bisher keine probleme damit.

Diddlmaus
31.05.2005, 16:37
Was sind denn bisher für Erfahrungen mit den neuen Samsung S-ATA II Platten 200GB oder 250GB gemacht worden?

Ein Kurzbericht wäre nicht schlecht.