PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : A8V Deluxe & TwinMOS PC3200



Suppentrulli
30.05.2005, 11:55
Hallo!

Würde gerne auf dem A8V Deluxe folgenden Speicher (2x) verbauen:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=21899&item=6769310233

Möglich? Sinnvoll? Preislich ok?

Danke!

Matzinger
30.05.2005, 12:31
Willkommen im Forum ;)

Habe schon von Problemen mit Twinmos auf A64-Boards gelesen, da solltest du dich mal bei Asus erkundigen ob Kompatibilitätsprobleme mit deinem Board bekannt sind ;) . Preislich ansonsten OK, als Alternative empfehle ich MDT>>>http://www.geizhals.at/deutschland/a143668.html . Falls du aber beabsichtigst zu Übertakten gibt es natürlich wesentlich besseren RAM aber der ist dann auch deutlich teurer :o .

M
30.05.2005, 13:02
hallo,
hatte die twinmos auf meinem abit av8 und einem winchester verbaut. hatte mit der kombi nur probleme.
inwieweit sich das auf das asus übertragen lässt, kann ich nicht sagen. afaik haben beide den gleichen via chip verbaut.

gruss m

Suppentrulli
30.05.2005, 13:15
OK, erstmal Danke für die (schnellen) hilfreichen Hinweise und den Willkommensgruß! :) Übertakten habe ich nicht vor, nehme dann aber doch lieber Abstand von dem Speicher. Ist das eigentlich ein Umtauschgrund?

Ich schreib mal an Asus, Antwort poste ich dann ggf hier.

EDIT: Ach so, Matzinger: Die Steine von MDT laufen problemlos auf dem Board?! Danke!

Suppentrulli
30.05.2005, 13:22
Noch was:

Sind die MDT-Steine von hier...

http://www.billiger123.de/shop/detail.asp?artikel=641

... denn DualChannel fähig? Ist das überhaupt nötig/sinnvoll? Wenn ja, wozu?

Danke! ;)

M
30.05.2005, 13:25
im grunde wäre das kein umtauschgrund wg defekter hardware! die rams sind ja völlig ok,nur eben inkompatibel mit deiner hardware.
du kannst dich natürlich auf dein 14tägiges widerrufsrecht berufen...leider bleibt dem laden dann überlassen, inwiefern und in welcher höhe sie von dir wertersatz verlangen. die ware war schon eingebaut, ist also benutzt und nicht mehr neu. auch wenn mans nicht am ram selbst sieht, irgendein siegel muss man in der regel immer verletzen um an den ram zu kommen. bist du mit dem wertersatz nicht einverstanden musst du klagen...
und das theater wg ein paar rams? dann frag doch lieber leute mit ähnlicher hardware, was die verbaut haben ;) besser gehts nicht.

Matzinger
30.05.2005, 13:41
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2245605)

Noch was:

Sind die MDT-Steine von hier...

http://www.billiger123.de/shop/detail.asp?artikel=641

... denn DualChannel fähig? Ist das überhaupt nötig/sinnvoll? Wenn ja, wozu?

Danke! ;)



MDT ist eigentlich für gute Kompatibilität bekannt und wenn du dir ein Kit bestehend aus 2x 512MB kaufst dann bekommst du DualChannel Tauglichkeit garantiert, sollte aber auch bei einzelnen Riegeln ohne Probleme funktionieren. Ist schon sinnvoll weil dadurch eine besserer Durchsatz erreicht wird, wieviel man davon in der Praxis merkt weiss ich aber nicht.

PS: Der von dir genannte Shop hat bei Geizhals ne ganz schlechte Bewertung, kannste auch in meinem Link zu dem MDT-RAM sehen. Da würde ich nicht kaufen *nono*

Suppentrulli
30.05.2005, 13:46
Geht ja ruckizucki hier! :) Danke! Werde dann wohl doch bei Mindfactory bestellen. Ist zwar teurer, aber sicher um einiges sicherer und besser, oder?

netcaote
30.05.2005, 13:48
Hallo
Diese hab ich drin und die laufen bei mir mit 227MHZ.Klick mich (http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=21899&item=6771133137&rd=1)

M
30.05.2005, 13:50
kann mindfactory immer wieder nur empfehlen. hatte mit den leuten nie probleme...selbst wenn ich an manchen tagen wirklich sehr oft da anrufe und rumnörgel *lol*
manchen usern hier gefällt deren versand nicht so richtig, da mittlerweile zu teuer. aber das musst du wissen...

Suppentrulli
30.05.2005, 13:56
Ja, super. Die nehme ich dann von dort.

Echt klasse hier! :) Nochmals herzlichen Dank und ich komme sicher mit weiteren Fragen wieder... ;D

Suppentrulli
30.05.2005, 14:12
Mir fällt da noch was ein: Ich kaufe das MoBo (A8V) und den Prozi dann auch bei Mindfactory. Soll erstmal ein Athlon64 3000+ sein. Soll ich die Boxed Version nehmen oder nicht und dann einen anderen Kühler mitbestellen? Welchen sollte ich da nehmen? Arctic Silencer 64 Ultra TC? Muss dann am MoBo eigentlich noch was umgebaut werden, wegen der Halterung?! Oder langt der aus der Box?

Herrje, ich bin aber auch Unwissend... *noahnung*

;D

Matzinger
30.05.2005, 14:22
Boxed Version reicht bezüglich Kühlleistung auf jeden Fall (wenn nicht gerade extrem übertaktet wird), Winchester/Venice werden ja auch nicht heiss ;) . Weiss aber nicht wie laut bzw. leise der ist *noahnung*

Suppentrulli
30.05.2005, 14:32
Bei Mindfactory steht zum Arctic Silencer 64 Ultra TC z.B. "Geräuschniveau: 0,4 - 1,5 Sone (AMD Box 2,6 Sone) Kühlleistung (Thermal Resistance): 0,29 °C/W (AMD Box 0,34 °C/W)". Und der kostet nur 8,99 EUR. Was bringt denn die Boxed Version sonst noch für Vorteile, ausser ner netten Verpackung und halt einen abgestimmten Kühler? Müsste ich, wenn ich den Arctic nehme, denn noch was am MoBo umbauen?! Wegen dieser Halterung?

M
30.05.2005, 14:43
glaube das (http://www.tweakpc.de/cooling/cooling_charts?sockel=115) hilft dir weiter.

habe hier übrigens noch meinen nichteinmal 3monate alten zalman7000alcu mit OVP und rechnung liegen. für 20€ wär er dein.

Gast13072017
30.05.2005, 17:19
Ich selbst besitze das A8VDeluxe und verwende TwinMos Speicher(Pc3200), habe damit keinerlei Probleme! ;D
Weiss aber nicht, wie der Unterschied zwischen dem Revision 1.0 und 2.0 Board ist, ob es da einen Kompabilitätsunterschied gibt!?
fg,

Kirby

M
30.05.2005, 17:54
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2246049)

Ich selbst besitze das A8VDeluxe und verwende TwinMos Speicher(Pc3200), habe damit keinerlei Probleme! ;D
Weiss aber nicht, wie der Unterschied zwischen dem Revision 1.0 und 2.0 Board ist, ob es da einen Kompabilitätsunterschied gibt!?



es ging ja nicht darum, ob twinmos module nicht gingen, sondern um single oder double sided.

edit: irre ich mich oder waren es die asus boards wo man zum abnehmen der backplate einen fön nehmen muss? damit würde ja die garantie erlöschen!

Gast13072017
30.05.2005, 18:22
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2246137)

edit: irre ich mich oder waren es die asus boards wo man zum abnehmen der backplate einen fön nehmen muss? damit würde ja die garantie erlöschen!


Habe die Backplate nicht mit einem Fön abnehmen müssen, es ging mit ein wenig kraft!
Vorsichtig, aber feste ziehen, dann löst sie sich, der fön könnte andere Teile zu sehr erhitzen!
Mfg,

Kirby

M
30.05.2005, 18:46
aber durch die aktion ist doch dann auch die garantie futsch. hab es so verstanden, als läge suppentrulli schon etwas an der garantie...insofern sollte er sich was überlegen, womit die backplate drauf bleibt, oder ein andres board nehmen.

gruss m

Suppentrulli
30.05.2005, 19:45
Jep, daher werde ich auch wohl zum Arctic Silencer 64 Ultra TC greifen, da der IMHO in die vorhandene Vorrichtung passt, im Gegensatz zum Zalman (schade)...

Oder?

M
30.05.2005, 19:58
habe es grade überprüft. einfach so passt der zalman nicht auf die original backplate....zumindest beim abit av8 nicht. die thumscrews sind zu kurz um durch das board auf die backplate zu greifen. die zalman backplate ist 1.5mm näher am board dran. es müssten thumbscrews mit längeren enden her.
könnte sein, dass es bei asus anders aussieht...aber wenn du sicher gehen willst, dann bleib doch lieber beim arctic.

Suppentrulli
09.06.2005, 15:40
SO! System ist fertig und läuft auf Anhieb problemlos und echt zackig. Muss auch Windows bzw. MS mal loben: Habe einfach die Platte mit der Installation vom alten System drangeklemmt und es lief sofort alles. Keine Abstürze, keine BS, kein gar nichts. Nur ein paar Treibereien verlangt und... fertig. Hätte nicht gedacht, dass das so simpel ist.

:)

Matzinger
10.06.2005, 00:23
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2261289)

SO! System ist fertig und läuft auf Anhieb problemlos und echt zackig. Muss auch Windows bzw. MS mal loben: Habe einfach die Platte mit der Installation vom alten System drangeklemmt und es lief sofort alles. Keine Abstürze, keine BS, kein gar nichts. Nur ein paar Treibereien verlangt und... fertig. Hätte nicht gedacht, dass das so simpel ist.

:)



Bei einem Mainboardwechsel verbunden mit Chipsatzwechsel ist es eigentlich ratsam das Betriebssystem neu zu installieren um irgendwelchen Konflikten aus dem Weg zu gehen ;) . Aber wenn bei dir jetzt alles glatt gelaufen ist dann hoffe ich jetzt mal das nicht doch noch irgendwas Probleme macht *suspect*