PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : "iRam"



default-X
21.07.2005, 11:15
tach,

für die dies noch nicht gesehn haben

iRam (http://www.hardwareluxx.de/story.php?id=2517)
http://www.forumdeluxx.de/gallery/data/500/23575Gigabyte_iRam.jpg

bis zu 4gb ddrram und bootbar

sprich OS oder games direkt "in" den speicher installieren/starten *buck*

maender
21.07.2005, 12:15
Möcht gern wissen, wer sowas wirklich, ernsthaft braucht :]

bis denn

suppenzorro
21.07.2005, 12:20
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2319735)

Möcht gern wissen, wer sowas wirklich, ernsthaft braucht :]

bis denn


brauchst du wirklich, ernsthaft deine übertaktete cpu?

default-X
21.07.2005, 12:49
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2319735)

Möcht gern wissen, wer sowas wirklich, ernsthaft braucht :]

bis denn


jedem das seine ;)

find das ganz irgendwie nice ... OS in ein paar sekunden geladen :)

ich bin dafür das es mehr so abgedrehter hardware in zukunft gibt ... siehe Ein (optischer) Traum zum Tippen (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=227326) 8)

Stonehedge
21.07.2005, 13:08
öhm.... in Zeiten von Suspend To RAM finde ich dieses Dingelchen wirklich extrem überflüssig! Ich meine hardwaretechnisch auf jeden Fall höchst interessant, aber wie gesagt.... wer STR3 benutzt, braucht das nicht wirklich! :)

IVIaraud3R
21.07.2005, 16:10
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2319829)

öhm.... in Zeiten von Suspend To RAM finde ich dieses Dingelchen wirklich extrem überflüssig! Ich meine hardwaretechnisch auf jeden Fall höchst interessant, aber wie gesagt.... wer STR3 benutzt, braucht das nicht wirklich! :)


STR3 is schon was anderers als ne RAM-Disk ;)
es geht hier schließlich darum, die festplatte als datenträger für z.B. ein game gegen RAM auszutauschen ... der ja dann doch ein "bissl" flotter is.

Akira=GK=
21.07.2005, 16:53
Aha, super, kostet ja nur ca. 70 Euro plus nochmal ca. 350 Euro für 4GB RAM.
Echt ne lohnenswerte Investition!
Sind ja nur ca. 420 Euro damit man schneller Booten kann oder um ein Spiel zu beschleunigen. *lol*

Tech_FREAK_2000
21.07.2005, 20:11
und für die ernsthafteren Anwendungen sind solche Storage Lösungen geeigneter, die ihren Inhalt beim einschalten in "deren" Arbeitsspeicher schreiben und beim ausschalten wieder zurückschreiben.

maender
21.07.2005, 20:33
@Sub-Zero

ja, fürs wirklich, ernsthafte falten@home ;)


bis denn

Roger
04.08.2005, 21:28
Ist nicht gerade billig aber bringt schon was --> http://www.anandtech.com/storage/showdoc.aspx?i=2480
btw... gibt es das Ding schon wo zu kaufen ? ? ?

-scallywag-
04.08.2005, 21:34
Gähn! *nosorry*

Vor 15 Jahren, an meinem Amiga 2000 hab ich schon eine "residente" Ram Disk erstellen können. Etwas, was der PC bis heute nicht kann.
Nach einem Reset war die Disk und dessen Inhalt immer noch da.
Booten konnte man auch. Einfach die Workbench reinkopiert, fertig.

Hach war das alles einfach, damals........

gast0972
04.08.2005, 21:41
Würd' ich mir SOFORT zulegen wenn..., ja WENN es diese Karte für PCI-Express geben würde! Was nutzt mir die lächerliche PCI-Anbindung? Das ist rausgeworfenes Geld.

moha
04.08.2005, 21:51
afaik ist die über sata angebunden ! die stromversorgung gibts allerdings über pci.

Roger
04.08.2005, 21:59
Eben, die Datenrate bekommst du duch SATA schon hin! ! ! Schau dir mal den Test an --> http://www.anandtech.com/storage/showdoc.aspx?i=2480 :o

gast0972
04.08.2005, 22:34
Ihr zwei habt mich nicht richtig verstanden. PCI theoretisch maximal 133 MB/s; S-ATA theoretisch max. 150 MB/s.

Ich erwarte mir von solch einer teuren Investition mehr Leistung.

Roger
04.08.2005, 22:51
Jupp, das hatte ich falsch verstanden... so gesehen hast du RECHT... da sind auch 150MB/s recht wenig für den Gesamtbetrag!

bbott
05.08.2005, 22:59
Das soll ja auch kein Corsair rein!
Sondern nur DDR1800 und die DDR2100 in 256MB oder evt. sogar 512er Module gibt es doch bei ebay für lau ;)

gast0972
05.08.2005, 23:03
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2341666)

Das soll ja auch kein Corsair rein!
Sondern nur DDR1800 und die DDR2100 in 256MB oder evt. sogar 512er Module gibt es doch bei ebay für lau ;)


Ja klasse... und weil diese "billigen" NoName Riegel so zuverlässig sind, ist das arbeiten mit Windows die reinste Wonne wenn der/die Speicherriegel nicht 100%ig harmonieren...

Btw., PC2100 RAM ist mittlerweile erheblich teurer als PC3200 RAM

i_hasser
05.08.2005, 23:16
Ihr denkt einfach in den falschen Maßstäben. Ich kann mir nicht vorstellen, dass das was für Privatanwender ist. Aber in einen großen Datenbankserver könnte man eben schon 2 der Dinger verfrachten die als Cache dienen, nach Boards die 8GB Ram aufnehmen können sucht man eine Weile, vor allem wenn es etwas billiger sein soll.

bbott
05.08.2005, 23:28
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2341674)

Ja klasse... und weil diese "billigen" NoName Riegel so zuverlässig sind, ist das arbeiten mit Windows die reinste Wonne wenn der/die Speicherriegel nicht 100%ig harmonieren...

Btw., PC2100 RAM ist mittlerweile erheblich teurer als PC3200 RAM

256MB Infineon 7,50€ hier (http://cgi.ebay.de/Infineon-Speicher-DDR-RAM-256MB-CL-2-PC-2100-266_W0QQitemZ6789013026QQcategoryZ21898QQrdZ1QQcmdZViewItem)

OBrian
06.08.2005, 00:27
Aber was willst Du mit 1GB? reicht weder für ne OS-Installation noch für auch nur ein einziges Spiel (jedenfalls eins derjenigen, bei denen man eine Verkürzung der Bootzeit bemerken würde), und auch bei mehreren der üblichen Content-Creation-Programme von Adobe/Macromedia etc. wäre man schnell am Ende. Also muß ich schon voll bestücken, was ja noch ginge, aber evtl. auch allein schon um auf genug Kapazität zu kommen, muß ich ein Raid0 aus zweien dieser Karten bauen, und das geht schon irgendwann ins Geld.

Die Alternative besteht aus 1-2 WD Raptors, die zwar langsamer sind (gar nicht mal so viel!), aber dafür mehr Platz bieten (auch wenn ich von denen nur den schnellen Bereich nutze und sie halb leer lasse, immerhin ca.35GB), und das für einen Bruchteil der Kosten.
Ein weiterer Minuspunkt ist die geringe Akkulaufzeit - wenn das Mainboard durchbrennt und ich gerade keinen Zweitrechner habe, bin ich gezwungen, innerhalb kürzester Zeit Ersatz zu besorgen, was für Privatanwender am Wochenende nicht ganz einfach ist...

Also ich denke, mit doppelt so vielen Speicherplätzen auf der Karte, SATA300-Unterstützung, evtl. sogar mit zwei Kanälen (so daß die Karte als zwei Festplatten auftaucht - kein Problem, die meisten onboard-SATA-Controller sind ja raidfähig), und einem leistungfähigeren Akku wäre die Kauflust bei vielen Leuten deutlich größer. Der Preis sollte imho dann aber trotzdem noch deutlich sinken (max. 30-40€), immerhin ist nicht viel mehr drauf als nen Teil eines Mainboards, und die gibt es für die Hälfte dessen, was diese Karte kostet.

Roger
06.08.2005, 02:25
Man nimmt iRam für die Auslagerungsdatei und so die Mehrleistung!

Antarctica
06.08.2005, 09:51
Das Produkt entfaltet sicher bei Power-Usern und den Kleinservern mittelständischer Unternehmen seinen Nutzen.

Fehlen nur noch:
->Dual-S-ATA-II-Anschluss zum Mainboard für 600 MB/s Übertragungsrate
->S-ATA-I-Anschluss für eine (optionale) Backup-Festplatte (alle in den RAM geschriebenen Daten werden auf Platte gesichert und nach einem BlackOut wieder eingelesen)
->evtl. Kabelverbindung zwischen PCI-Karte und der sonstigen Elektronik, da die RAM-Riegel derzeit mehrere PCI-Plätze blockieren und damit die Anzahl der Karten stark beschränkt wird.

Micele
06.08.2005, 11:13
Wie schon gesagt wurde:

Tolle Idee, aber leider nicht zu Ende gedacht wegen der Bremsklotz-Anbindung!
Von ARBEITSSPEICHER erwarte ich mir doch VIERstellige Datenraten und nicht niedrig dreistellige.

Ansonsten, wie anandtech schon sagte, sind 4GB auch ein bisschen wenig Speicherplatz... :]

bbott
06.08.2005, 14:32
Am besten wäre es die Karte gleich als eigenen SATA Controler laufen zulassen der an PCI Express hängt ;)

OBrian
06.08.2005, 16:05
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2341834)

Man nimmt iRam für die Auslagerungsdatei und so die Mehrleistung!
Nein, wurde ja getestet, bringt nicht mehr als einfach größerer normaler Arbeitsspeicher, denn dann muß ja gar nicht erst ausgelagert werden, und der ist sowieso schneller. Das iRAM bringt echt nur was für schnellere Ladezeiten von OS, Spielen Anwendungen, oder eben in Situationen wie den von i_hasser erwähnten.

Neo4096
06.08.2005, 16:40
einfach zwei von den Dingern nehmen und n Raid 0 erstellen ;D

*duckundweg*