PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : DVD-Brenner bricht jedesmal bei ca.4 GB ab...



Der_Ventilator
26.07.2005, 20:17
Hi

Hardware :

Toshiba Laptop 'toshiba m30x'
mit dem DVD-Brenner 'matshita dvd-ram 8315'

Software:

Windows XP
Nero 6
Alcohol 120%

Sonstiges:
nicht kopiergeschützte VideoDVD
NTFS-Dateisystem ohne Fehler (laut Windows)

Problem:

Der Brenner bzw. Nero bricht reproduzierbar bei einem Brand eines vorher eingelesenen Images bei ca. 4 GB den Brennvorgang mit folgener Fehlermeldung (Alcohol) ab:
'Fehler beim Einlesen des Images'

Die DVD ist unbrauchbar, die Brennspeed manuell auf 4x begrenzt, der Rohlung ist auch für 4x ausgelegt.
Das Image wird ohne Probleme erstellt (auch wenn es ca. 30 min dauert).
Während des Brennes ist der Puffer immer voll; der Brenner läuft auch im UDMA-Mode 2 an Secondary, die Festplatte im Mode 5 am Primary.
Der Laptop ist erst ein paar Wochen alt; auf c: ist auch 5 GB frei; das Image liegt auf d: (20 GB frei)

Was könnte ich dagegen tun bzw. welcher Fehler könnte dies Verursachen?

HipHopJunkie
26.07.2005, 21:57
Könnte ein thermisches Problem sein. Notebookbrenner sind da sehr empfindlich. Sorg mal testweise für zusätzliche Kühlung.

Der_Ventilator
28.07.2005, 20:04
Aber egal ob der Laptop frisch eingeschaltet wird oder stundenlang Filme geschaut werden, die DVD bricht bei ca 4 GB reproduzierbar ab.

Glaub nicht, dass es thermisch ist; aber ich werde es mal testen.

HipHopJunkie
29.07.2005, 10:59
Doch, die heizen sich schon beim Brennen entsprechend auf. Hängt auch einwenig vom Einbauort und dem Abstand zu wärmeentwickelnden Komponenten (CPU, GPU) ab.

gast_013
29.07.2005, 11:21
Schonmal andere Rohlinge verwendet? Hast mal nach einem Firmwareupdate geschaut?