PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Memtest - Dual Channel Betrieb - RAM defekt?!



JoeKing
05.08.2005, 18:52
Hallo! Habe zwei 512 MB Speicherriegel (DDR 400) gekauft und möchte Sie in meinem Asus A8V deluxe im Dual Channel Betrieb nutzen.

Nach einer XP- Neuinstallation stürzte mein Rechner am Anmeldebildschirm immer mit Bluescreen ab.

Ergo: Memtest auf Disk und den Speicher getestet. Als Single waren die Speicherriegel jeweils in jeder Bank ohne Fehler.

Zusammen in den Dualchannel- Bänken wurden Fehler angezeigt, obwohl die Speicherriegel alleine doch scheinbar fehlerlos sind.

Kann mir jemand sagen, was das für ein Fehler sein kann? Eventuell können die beiden Riegel den Dualchannel nicht zusammen machen, ich habe mal gelesen, daß man dazu spezielle "Kits" kaufen sollte?!

Ich habe die Tests jeweils mehrmals durchlaufen lassen )pro Test ca. 6 Stunden)

Danke für Eure Hilfe!

hyundai_racer
05.08.2005, 19:05
Was für ein Speicher ist es genau, welche Marke etc.?

JoeKing
05.08.2005, 19:21
Der Speicher ist von MDT, es sind 512 MB- Riegel PC-400 Speicher.

Stefan Siemon
05.08.2005, 19:23
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2341429)
Zusammen in den Dualchannel- Bänken wurden Fehler angezeigt, obwohl die Speicherriegel alleine doch scheinbar fehlerlos sind.

Kann mir jemand sagen, was das für ein Fehler sein kann? Eventuell können die beiden Riegel den Dualchannel nicht zusammen machen, ich habe mal gelesen, daß man dazu spezielle "Kits" kaufen sollte?!

Zum Dual-Channel betrieb sollte man zwei gleiche Speicherriegel benutzen. Wenn du die nicht hast, ist ein Betrieb im Dual-Channel Modus nicht gewährleistet. Hast du beide Riegel in die korrekten Speicherbänke auf dem Mainboard gesteckt? Eventuell mal in der Dokumentation des Boards nachgucken.

Krümel
05.08.2005, 20:16
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2341453)

Der Speicher ist von MDT, es sind 512 MB- Riegel PC-400 Speicher.


MDT hat mir mal empfohlen, bei zwei Riegeln die Timings auf 2T zu entschärfen. Versuch das mal und schau ob es dann immer noch Fehler gibt.

Gruß
Krümel

pprr
05.08.2005, 20:29
Wie Stefan Siemon schon erwähnt hat, mußt du auf die Belegung achten, bei Asus Bank 1 und 3 für dualchannel mit 2 modulen

CoolerMaster
05.08.2005, 20:32
2T da würd ich eher auf 2.5 zurück.

SoM
06.08.2005, 15:43
Wenn die Tips nicht funzen die weiter oben stehen, dann versuch noch mal die Riegel in den Slots zu tauschen - manchmal bringt das was.
Es wäre auch interessant zu wissen, ob die beiden Riegel exakt identisch sind - schreib doch mal alles ab, was auf den Riegeln steht und poste es hier.

@CoolerMaster: mit 2T ist CPC (Command per Clock) gemeint und nicht die CL (Cas Latency) ;D

Wheely
09.08.2005, 17:10
Hi,
ich habe letzte Woche von einem Sockel A Board (Asus A7N8x) zum Sockel 939 Asus A8V gewechselt. Den Speicher 2x512MB 400 PC3200 Infineon habe ich mit übernommen. Gestern habe ich mal aus Langeweile mal den Memtest86+ laufen lassen. Der spuckte jede Menge Fehler aus obwohl ich noch nie Probleme mit Abstürze oder so hatte, sei es mit dem alten System oder auch dem neuen. Die Speicher hatte ich im Dimm_A1 und Dimm_B1 (blaue Slots), also laut Handbuch im Dualchannelbetrieb. Heute habe ich die Riegel mal alleine im Singlechannelmodus überprüfen lassen (Slot Dimm_B1). Ein Riegel lief die Tests ohne Fehler durch und der andere hatte insgesamt 167 Fehler in einem Testdurchlauf (1-8 ). Ich habe dann mal das Spiel GTR (Einzelrennen mit max. Autos) nur mit dem defekten Riegel laufen lassen und da hatte ich aufeinmal einen Bild- und Soundhänger (loop) ganz am Anfang und kam nur per Hardreset raus. Mit beiden Riegel lief das Spiel wiederum dann einwandfrei *noahnung* . Ich geh mal davon aus das der Riegel platt ist? *noahnung* . Ich werde morgen mal zu meinem Dealer fahren (gekauft im 11/2004), vielleicht testet er den auch mal durch.

Wheely

CouGar_01
09.08.2005, 17:16
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2342316)

@CoolerMaster: mit 2T ist CPC (Command per Clock) gemeint und nicht die CL (Cas Latency) ;D


Ich glaub Coolermaster weiß das. Er meinte aber wahrscheinlich bevor man auf 2T zurückstellt, sollte man erstmal CL2,5 probieren, weil weniger Leistungseinbußen.