PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : 58° C unter Last. Ist das Normal?



alieneater
08.08.2005, 14:42
Hi Leute!

Habe meine defekte Maxtor SATA-Platte beim Händler getauscht gegen eine baugleiche.
Nun sagen mir aber Everest und Speedfan, das die Platte mitunter 58 ° C heiß wird. Da der Rechner an beiden Seiten offen ist, denke ich, dass das ein bischen sehr viel zuviel ist. Vorallem, da meine andere Maxtor SATA-Platte max. 30-35 ° C warm wird.
Was denkt ihr dazu?
Was kann ich dagegen tun?
mfg alieneater

Zero2Cool
08.08.2005, 14:54
58°C ist wirklich etwas viel, aber das liegt fast immer nur an der Belüftung/Kühlung der Festplatte. Hast du denn einen Gehäuselüfter der über/durch die Festplatten bläst?

Meine 3 Festplatten (WD und Seagate) liegen meistens bei ca 40-43°C, ich habe nen leisen 80mm Lüfter davor hängen.

alieneater
08.08.2005, 14:58
Hi!

Nein, ich habe keinen Gehäuselüfter, der auf die Platte(n) bläst. Aber was mich stört ist, das die andere Platte rund 20 ° C weniger hat.
Werde mal einen Gehäuselüfter probieren.
mfg alieneater

SPINA
08.08.2005, 15:29
Nimm eimal ein richtiges Thermometer zur Hand und mess einmal bei beiden Platten die Oberflächentemperatur. Die S.M.A.R.T. Implemetierung mancher Festplattenhersteller ist nicht sehr sauber und daher sind auch oft die von Tools wie Everest ausgelesenen Werte ungenau.
Sollte der Wert von 58°C allerdings stimmen, solltest du etwas gegen das Fieber deiner einen Festplatte unternehmen. Die Festplattentemperatur sollte möglichst nicht über 55°C steigen und das ist schon ziemlich hoch. Am Besten ist es, wenn der Wert unter der 50°C Marke verweilt. Hierfür ist nicht unbedingt eine aktive Kühlung von Nöten. Wirf zum Beispiel einmal einen Blick auf den Zalman ZM-2HC2.

Zero2Cool
08.08.2005, 15:45
Beim einfachen an mit der Hand sollte man schon merken ob es wirklich so viel ist.
Bei 58°C kannst du die Platte nur wenige Sekunden anfassen.

Ich lese bei mir die Temp mit HD-Tune aus, das zeigt einem auch gut die einzelnen SMART-Faktoren, z.B. wieviele Stunden die Platte schon gelaufen ist

alieneater
12.08.2005, 19:46
Hi Leute!
Hier bin ich wieder. Sorry für die lange Abwesenheit, hatte viel zu tun.
Habe die Platten mal berührt, bei der einen war es angenehm, bei der anderen habe ich mir nach ca 10 Sek. eine Brandblase geholt (um zu erkennen, dass manche Sachen weh tun können habe ich glatte 20 Jahre gebraucht ;) )!
Habe mir einen 80 mm Lüfter von Arctic Cooling besorgt und provisorisch vor den Platten befestigt. Die kältere Platte wird noch mal um ca 3 ° C kälter, während sich die andere überhaupt nicht dran stört. Immer noch Temps. über 55° C, allerdings nicht mehr so häufig.
Meint ihr die Platte ist auch defekt?
mfg alieneater

SpaceMan
12.08.2005, 21:27
mit einem aktiven lüfter davor hat die immer noch 55grad?!? echt jetzt?
das kann ja nicht normal bzw. gesund sein. und wenn du dir die hand jetzt daran immer noch fast verbrennst, würde ich die nochmals tauschen oder einfach keine wichtigen daten drauf lagern...

alieneater
13.08.2005, 10:04
Hi Leute!
Ja es ist unglaublich, aber wahr. :o Die Platte ist immer noch extrem heiß. Allerdings dauert es jetzt länger bis sie diese Spitzentemps erreicht. Das passiert meistens, wenn ich große Dateien (>2GB) oder viele (mehrere Hundert) kleinere Dateien kopiere.
Ich werde die Platte am Montag wieder wegbringen. :-[
Anschließend steige ich entweder auf ein anderes Modell um oder ne andere Firma, weiß noch nicht so genau. Gibts da irgendwelche Empfehlungen?
mfg alieneater 8)

SpaceMan
13.08.2005, 10:08
hallo

bei den HDs sind die geschmäcker sicherlich auch verschieden, aber ich persönlich finde die Samsung sehr gut. Hab 2 davon (siehe Signatur) und die haben im Betrieb nie viel mehr als 30grad (in nem einigermassen guten gehäuse). Leise sind sie auch und laufen schon ein paar jahre ohne probleme durch.

ansonsten benutz hier mal die suchfunktion, da findest du viele beiträge über HD favoriten. die posts von Cruger sind eigentlich immer sehr hilfreich :)

greets
spaceman