PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : USB Festplatte wird nicht erkannt !!



golf16v
11.08.2005, 14:36
Hi ich hab eine 60 Gig USb Festplatte an meinem Home PC wird sie erkannt bei einem Kumpel auch aber an meinem Laptop nicht den interessiert es gar nicht wenn ich sie einstecke!? Was kann das sein , es ist auf allen win xp drauf !

morina
12.08.2005, 02:22
Gehen andere USB-Geräte an diesem Port?
Wenn ja, geh mal zu Systemsteuerung-Verwaltung-Computerverwaltung-Datenspeicher-Datenspeicherverwaltung.
Dort müsste sie aufgelisted sein, aber möglicherweise nicht als Online "markiert".
Falls das der Fall ist, kannst du sie mit der rechten Maustaste aktivieren.

MfG
morina

gruenmuckel
12.08.2005, 02:27
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2350170)

Hi ich hab eine 60 Gig USb Festplatte an meinem Home PC wird sie erkannt bei einem Kumpel auch aber an meinem Laptop nicht den interessiert es gar nicht wenn ich sie einstecke!? Was kann das sein , es ist auf allen win xp drauf !

ISt das so ne USB-Platte die nur über USB mit Strom versorgt wird? Falls ja wird der Laptop einfach zu wenig Saft liefern.

DarkGraveYard
12.08.2005, 09:06
Man muss im BIOS USB Mass Storage Device aktivieren, damit USB Festplatten und Memory Sticks erkennen und verwalten kann.

gruenmuckel
12.08.2005, 10:01
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2351248)

Man muss im BIOS USB Mass Storage Device aktivieren, damit USB Festplatten und Memory Sticks erkennen und verwalten kann.
Das mag fürs Booten von den Dingern zwar nützlich sein hat aber garantiert nix mit dem Problem hier zu tun.
Windows spricht die Platten an ohne das Bios zu benutzen.

golf16v
12.08.2005, 11:39
Also hier mal die Antworten ...

MemoryStick geht 256 , hab ich gestern noch probiert andere geräte gehen an den 2 ports auch ...

@gruenmuckel richtig ist eine wo nur usb anschluss hat also ne 2,5 Zoll

@morina als ist gestern geschaut habe war sie aber auch nicht zu sehen

DocJB
12.08.2005, 12:16
In der c't 15/2005 wurde auch über solche Probleme in Verbindung mit manchen Notebooks berichtet, die wie Gruenmunkel schon geschrieben hat nicht genügen Power über den USB-Bus liefern.
Viele der externen Festplatten belasten nämlich den USB-Bus über die Spezifikation hinaus, was bei einem Desktop Pc noch funktioniert.
Als Lösung haben die dort USB-Netzteile vorgeschlagen, die dann zusätzlich Strom in den USB-Bus einspeisen, was natürlich auch nicht ganz der Spezifikation entspricht.

golf16v
12.08.2005, 12:18
das ist ja dann der grösste witz oder !?


anders kann man sich da nicht abhilfe schaffen !? könnte es sein das der usb treiber nicht ganz der richtige ist !?

Wie sieht es aus wenn man nen usb hub noch dahinter hängt ?!?!

Das komisch ist das er ja bringt das er was gefunden hat aber das massenspeichermedium irgendwie nen fehler verursacht und ich soll es nochmals aus und einstecken !?

DocJB
12.08.2005, 12:27
Ja das ist weil die Festplatten einen ziemlich hohen Anlaufstrom haben, die Leistungaufnahme im eigentlichen Betrieb wird wahrscheinlich noch im Rahmen liegen.
Ein USB-Hub mit Stromversorgung könnte natürlich helfen, es soll wohl aber auch solche USB Y-Adapter Kabel geben, die man dann an 2 USB-Ports anschließt um genügen Strom zu erhalten.
Am besten ist natürlich eine Festplatte mit externer Stromversorgung, aber ich denke mal nicht dass du die jetzt verkaufen willst.

golf16v
12.08.2005, 12:31
wo du grad sagst y adapter .. mein kabel von der festplatte hat zwei usb stecker am kabelende !? könnte das viellicht dafür vorgesehen sein !?

DocJB
12.08.2005, 12:48
Ja das halte ich für sehr wahrscheinlich, ich wüsste jedenfalls nicht wozu das sonst sein sollte.
Probier es doch einfach mal aus.

gruenmuckel
12.08.2005, 12:53
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2351495)

wo du grad sagst y adapter .. mein kabel von der festplatte hat zwei usb stecker am kabelende !? könnte das viellicht dafür vorgesehen sein !?

Ja, du solltest schon beide anschließen. Beide Stecker ins Notebook, dann die Platte dranstecken.
USB liefert pro Anschluss 0,5A an 5 Volt. Macht also 2,5 Watt. Bei 2 Anschlüssen also 5 Watt. Nun such mal nach den Spezifikationen deiner Platte und guck mal nach was die zum anlaufen braucht...
Deswegen sollte man für solche Gehäuse auch lieber ne 4200er nehmen als ne 5400 oder 7200er. Die brauchen einfach weniger Anlaufstrom!

golf16v
12.08.2005, 13:06
ja ich hab mich auch immer gefragt was das sein soll !? Werde ich gleich nachher mal testen


die spannnung am usb port kann man aber nicht selber irgendwie hochkurbeln ?!

gruenmuckel
12.08.2005, 13:13
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2351553)

ja ich hab mich auch immer gefragt was das sein soll !? Werde ich gleich nachher mal testen


die spannnung am usb port kann man aber nicht selber irgendwie hochkurbeln ?!

Nö!
In dem Fall hilft dann nur noch ein USB-Gehäuse mit Netzteil oder ein aktiver USB-Hub, wobei ich mindestens einen Hub kenne der es nicht schafft eine externe Platte zu versorgen, obwohl er ein Netzteil hat. Sauerei, das!

cruger
12.08.2005, 13:23
Deswegen sollte man für solche Gehäuse auch lieber ne 4200er nehmen als ne 5400 oder 7200er.

so ist das leider.

7200er platten fallen wohl generell raus. bei 5400er modellen könnte man unter umständen bei hitachi glück haben, da deren 2,5" modelle die geringste leistungsaufnahme gegenüber der konkurrenz haben.

das problem wird aber in jedem fall der anlaufstrom sein. die sehr "ökonomische" travelstar e5k100, die im laufenden betrieb bei rund 2w liegt, zieht beim start bis zu 5w. und selbst die sehr sparsamen 4200er modelle der travelstar 4k120 serie (max. 1,7w im betrieb) überschreiten beim start mit ~4,5w die usb-spezifikationen.

golf16v
12.08.2005, 14:55
also leute danke für den tip er erkennt sie ...


wenn ich bei einstecke erkennt er sie ohne probleme

jetzt meine frage kann ich nachdem ich sie eingesteckt hab und er sie erkannt hat einen davon wieder rausziehen ? oder ist das nicht ratsam !?!

die platte ist übrigens eine samsung mit 5400 !

gruenmuckel
12.08.2005, 15:28
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2351702)

also leute danke für den tip er erkennt sie ...


wenn ich bei einstecke erkennt er sie ohne probleme

jetzt meine frage kann ich nachdem ich sie eingesteckt hab und er sie erkannt hat einen davon wieder rausziehen ? oder ist das nicht ratsam !?!

die platte ist übrigens eine samsung mit 5400 !

Lass das lieber.
2,5W pro Anschluss. Braucht die Platte mehr, nimm mehr Anschlüsse sonst überlastest du die USB-Stromversorgung und kannst dir die grillen.

golf16v
15.08.2005, 13:31
also habs mal getestet es funktioniert nicht der macht dann wieder ein auf stur und die platte ist wieder weg also funktioniert nur mit beiden steckern drin !

gruenmuckel
15.08.2005, 13:50
aus diesem Posting (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showpost.php?p=2355497)

also habs mal getestet es funktioniert nicht der macht dann wieder ein auf stur und die platte ist wieder weg also funktioniert nur mit beiden steckern drin !
*glaubses*
Achnee...
Das die Herdplatte heiß ist glaubst du auch erst wenn du selbst draufgepackt hast, oder?
:]

golf16v
16.08.2005, 13:38
Hatte das schon vor deinem "ich solls lassen" Thread probiert gehabt letzte woche *noahnung*