PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : SATA II Platte verbaut, Rechner will irgendwie nicht mehr.



dios
29.10.2006, 17:54
Habe eine Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II als Zweitplatte verbaut, auf ein Board von MSI K8T Neo2 mit VIA 8237, Jumper ist gesetzt.
Systemplatte ist eine 80 GB Samsung SATA I.

Beim ersten Hochfahren war alles ok.
Platte wird im Arbeitsplatz (ohne Größenangabe) angezeigt, soweit ok.
Formatieren bleibt bei 3 % stehen, habe einfach mal so stehen lassen.
Die neue Platte macht laute Klackergeräusche.
Nach ca. 20 min. Errormeldung, mit OK bestätigt.
Danach blauer Bildschirm mit Fehlermeldung (leider nicht aufgeschrieben).

Danach fährt der Rechner nur noch ganz langsam hoch.
Windows startet in Zeitlupe (braucht Minuten) und fährt von allein runter.

Mach ich die Platte wieder ab, läuft der Rechner ganz normal hoch.

Ins Bios geschaut, da steht der VIA Controller auf RAID, obwohl ich bisher nur eine Platte dran hatte.
(Vor zwei Jahren Win XP ohne Probleme installiert, ohne RAID- Treiber.)
Also mal auf SATA gestellt, neu Booten, alles ok.
Wieder die zweite Platte dran, neu Booten, Windows braucht wieder viele Minuten
ist noch nicht richtig da und schon fährt es von allein runter.

Die neue Platte macht sich bemerkbar durch langanhaltendes,lautes Klackern.
Ab und zu kommt ein Piepgeräusch.

Ich habe die neuesten VIA Treiber aufgespielt.

Wo liegt mein Fehler ?

Am Controller der seit eh und je auf RAID stand, auch beim ersten hochfahren mit der neuen Platte ?
Jetzt habe ich SATA eingestellt. Habe das Gefühl der Rechner fährt (nur mit der Systemplatte) schneller hoch.

Die Platte wurde von einen Onlinehändler in einen viel zu großen Karton ausgeliefert.
Sie flog im Karton umher, die Hartplastik- Verpackung, der Platte, hatte sich geöffnet.
Eventuell ist die Platte auch defekt.
???

pprr
29.10.2006, 18:04
Wird die Platte im Bios korrekt erkannt? Läuft die neue Platte komplett an oder startet sie und schaltet sich immer wieder ab in einer Endlosschleife ?

dios
29.10.2006, 18:18
Als der Controller auf RAID stand, waren beim Booten, kurz vor dem Windows- Startbild, beide Festplatten mit ihren Firmenbezeichnung zu sehen.
Im Bios kann ich nicht sagen.
Jetzt Controller auf SATA, wird so schnell gebootet kann ich nichts sehen. Im Bios habe ich nichts gesehen.

Nach den Geräuschen zu Folge, könnte die Aussage mit der Endlosschleife stimmen.

pprr
29.10.2006, 18:26
Nach den Geräuschen zu Folge, könnte die Aussage mit der Endlosschleife stimmen.

Wenn es so ist, könnte entweder das Netzteil zu wenig Anlaufspannung liefern ( die Platte mal an einem eigenen Stromstrang probieren ) oder die Platte wirklich beim Transport beschädigt worden sein.
Hast du die Möglichkeit, die Platte in einem anderen System zu testen?

dios
29.10.2006, 20:52
Werde einen anderen Stromstrang testen.
Wenn nicht, nächste Woche auf Arbeit, in einen anderen Rechner einen Probelauf machen.

Ich melde mich nachher nochmal.
Jetzt ein weiterer Versuch.

Danke
.
EDIT :
.
Neuer Versuch mit anderem Stromanschluss und getauschten SATA Kabel.

Ohne Erfolg.

Steht im Bios der Controller auf Raid, wird die zweite Platte angezeigt. Vorher kam ganz kurz "Scan Devices, Please wait ..."
(Steht schon immer auf RAID, habe es aber erst jetzt gemerkt.) Der Rechner fährt hoch. So ein VIA Raid Tool (in Windows seit einen VIA Update) zeigt die beiden Platten auch an. Könnte damit ein RAID einrichten. Will ich aber nicht. Ich will nur eine zweite SATA Platte.
Alles funktioniert auf den ersten Blick.
Programme lassen sich öffnen.
Sobald ich auf Arbeitsplatz oder Computerverwaltung gehe,
um das neue Laufwerk zu sehen, wird nichts angezeigt. Der Rechner wird langsam, friert ein,
irgendwann blauer Bildschirm.
Neu gebootet, jetzt kommt "Scan Devices, Please wait ..."
nach mehreren Minuten die Meldung "Hardware Initiate faild, please check device !!!"

Stelle ich im Bios den Controller auf SATA wird vor dem Windows- Startbild eine Auflistung aller Laufwerke angezeigt.
1 Master CD Rom
1 Slave -
2 Master -
2 Slave -
3 Master Hard Disk
3 Slave -
4 Master Hard Disk (sucht kurze Zeit, wird dann angezeigt)
4 Slave -

Nun Kommt das Windows- Startbild, erst etwas blass (auch nicht normal), dann in normaler Farbe wie gewohnt. Dann dauert es viele Minuten bis Windows langsam alles hochfährt. Irgendwann fährt es von allein runter, der Rechner schaltet ab.

Wo liegt jetzt der Fehler ?
Weil ich von Anfang an den Controller auf RAID hatte und in dieser Konfiguration auch XP installiert hatte. (Ohne die Raidtreiber auf Diskette, das war vor zwei Jahren) ?

dios
30.10.2006, 17:06
Macht es Sinn den Rechner mal mit einer Boot CD, wie Knoppix, zu starten ?
Sollte dann die neue Platte angezeigt werden ?
Kann ich mit Knoppix Formatieren bzw. Partitionieren ?

jubo14
30.10.2006, 17:35
Na du könntest zumindest Sehen, ob Du auf die Platte zugreifen kannst.

Aber Du kannst auch noch etwas anderes probieren.
1. Systemplatte abklemmen.
2. Von WinXP CD booten.
3. Sehen, ob das Setup Programm die Festplatte ansprechen kann.
4. Wenn ja, eine Partition anlegen lassen.
5. Installation abbrechen.
6. Systemplatte wieder anklemmen.
7. Neuer Bootversuch.

Ich fürchte aber Du wirst nur bis 3. kommen. Die Antwort dürfte Nein sein. Ich fürchte die Geräusche dürften auf eine schadhafte Platte zurück zu führen sein.

dios
30.10.2006, 17:51
Habe heute eine Boot CD bekommen, Bart Puilder oder so.
Damit hochgefahren, es wird nur die Systemplatte erkannt und angezeigt.
Mit Knoppix eben probiert, auch nur die eine Platte vorhanden.
Die zweite Platte Klackert immer wieder sehr laut.
Lege ich die Figer drauf ist sie relativ warm, eher heiß.

jubo14
30.10.2006, 17:53
Ausbauen, einpacken, umtauschen!

Nach dieser Schilderung halte ich die Platte für tot!

dios
30.10.2006, 18:02
OK, die Platte wird getauscht.
Dauert sicher wieder eine Woche oder länger bis Ersatz kommt.
Hatte extra die Samsung genommen, wegen guter Kritiken.

Danke für die Hilfe.

CouGar_01
30.10.2006, 18:37
Die Platte wurde von einen Onlinehändler in einen viel zu großen Karton ausgeliefert.
Sie flog im Karton umher, die Hartplastik- Verpackung, der Platte, hatte sich geöffnet.
Eventuell ist die Platte auch defekt.

Nicht gegen irgendjemand hier gerichtet, aber ich frage mich, wie man nach dieser Schilderung noch ernsthaft an einem Defekt anzweifeln kann ;)

dios
30.10.2006, 18:47
Die Art mit der unsachgemäsen Verpackung ist beim Onlinehändler eventuell Standart.

Darf man den Namen nennen ?

Blutengel
30.10.2006, 18:51
jo mall recht geben die hd ist hin
so was hate ich auch schon
grosser karton keine papier drin nur hd und rechnung
bei den händler würde ich mir nichts mehr kaufen
(ps.. ich habe sie nicht mall angeschlossen ist gleich so zurück)
und sage nicht das der laden mit Po.... anfägt

cruger
30.10.2006, 18:52
Die Art mit der unsachgemäsen Verpackung ist beim Onlinehändler eventuell Standart.

Darf man den Namen nennen ?
da brauchst du keinen namen zu nennen. die mehrheit der online-händler verpackt festplatten unsachgemäß. ich kann ja mal ein gegenbeispiel nennen ... stand zwar mit mindfactory in der vergangenheit mal auf kriegsfuß ;) ... aber dort werden platten sehr gut in einer schaumstoff-pappe verschickt, ebenso wie z.b. bei cyberport. sind aber leider nach meiner erfahrung eher ausnahmen.

dios
30.10.2006, 19:15
Mindfactory war es nicht. Habe da ebenso nur gute Erfahrungen gemacht.
Mein Händler fängt auch mit M an.
Bei Mindfactory war die Platte am besagten Tag nicht lieferbar.
Dumm gelaufen.

SPINA
30.10.2006, 19:26
Habe eine Samsung SpinPoint P120 250GB SATA II als Zweitplatte verbaut, auf ein Board von MSI K8T Neo2 mit VIA 8237, Jumper ist gesetzt. Systemplatte ist eine 80 GB Samsung SATA I.Ich frage zur Sicherheit noch einmal nach. Den Jumper (http://www.samsung.com/Products/HardDiskDrive/support/faqs/faqs_20050727_0000180403.htm) hast du dann wohl hoffentlich auf SATA 150 und nicht SATA 300 gestellt, denn die VIA 8237 Southbridge hat bekanntlich einen Bug im Zusammenhang mit SATA II.

Siehe: http://www.heise.de/newsticker/meldung/62189

dios
30.10.2006, 19:31
Ja habe ich.

dios
09.11.2006, 19:49
Um das Thema zu beenden.

Neue Platte ist da, wurde auf Garantie getauscht.
Alles läuft wie gewollt, bin zufrieden.