PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Leseprobleme bei neuem System



Struppo
04.11.2006, 08:26
hallo
ich habe mir einen neuen Rechner zusammengeschraubt und habe ein paar dezente Leseprobleme mit meinen optischen Laufwerken
Laufwerke sind:
IDE
Plex 2410A (Sek Slave)
Samsung DVD SH-D162C (Prim Master)
Samsung DVD BrennerSH-S162L (Sek master)

System:
Win XP-Home/SP2 icl aller wichtigen updates
Athlon64- X2Dual 3800
Asus A8R32-Deluxe
2GB Ram
Samsung Sata 400GB
Hitachi Sata Slave 160GB

Folgendes Problem. bei manchen CDs dauert es sehr lange bis die Autostartfunktion loslegt.
Eine CDs wie zum Beispiel der "Reiterhof4" lesen sich in allen 3 Laufwerken tod und starten nicht!
Es ist schon das 2.Board,da ich dachte bei der Erstinstallation,daß ein Controller Defekt vorliegen muß!
Aber nach Tausch des Boards und der Laufwerkskabel ist es zwar ein bisschen besser,aber nicht wirklich.
Alle "normalen "Windows und Office CDs ,auch kopiergeschützete Teile von Data becker (Visitenkartendruckerei) starten,aber bei manchen zickt das Teil-auch bei einer nagelneuen Version von Acronis TrueImage 10Home-die kriege ich auch nicht gelesen!

hat jemand eine Idee?

kann es an den aspi Treibern liegen?
Welche Version wäre empfehlenswert?

Kann man diese saublöde Fehlermeldung von Windows,wenn man eine Cd "zu früh"aus dem LW nimmt: Es befindet sich kein datenträger etc...
irgendwie ausschalten?

Danke für hilfe
cu
Struppo

Struppo
04.11.2006, 20:00
keiner eine Idee?:-[

chs00
05.11.2006, 08:50
Probier doch mal folgendes:
IDE-0 = FP (Master)
IDE-1 = 1 DVD/CD-LW (Master oder Slave egal)

Beide Kabel überprüfen, FP sollte 80-polig sein, für den/die CD/DVD-LW reicht ein 40-pol. aus. Beide Geräte jeweils am letzten Stecker des Kabels verbinden, dabei mal auf evtl. verbogene, abgebrochene Pins achten.

Beide anderen DVD/CD-LW abklemmen.

Kontrolle im Gerätemanager, ob alle Komponenten sauber erkannt/eingerichtet sind.
Retsart und testen....

btw: alles bitte mal unter Standard-Timings etc... no OC.

Struppo
05.11.2006, 10:37
Hallo chs00
Es hängt keine HDD am IDE Controler.
HDDs sind alles Sata.Alle optischen LW werden im UDMA Modus 2 angesprochen.
Keine Konflikte im Gerätemanager!
Keine Probleme bei Direktkopie etc.
ABER mehrere CDs,di im vorigen System ganz normal liefen können nicht installiert werden.
Chipsatz ist diesmal Ali vorheriger war VIA
Ich hab echt keinen Plan mehr!

chs00
05.11.2006, 11:24
Dann klemm erstmal die beiden Slave-CD/DVDs ab und schaue, was mit dem verbleibenden 'Master' (am besten noch auf IDE-Port 0 geklemmt), passiert.

Boot-Reihenfolge im BIOS auf 'Alles-eher-bevor-CD-drankommt' eingestellt?