PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : PC-Cooling erweitert sein Geschäftsfeld in Österreich



pipin
13.11.2006, 17:30
Wien, 13. November 2006 - Der erfolgreiche deutsche Onlinehändler PC-Cooling erweitert sein Geschäftsfeld in Österreich: Als Kooperations-Partner konnte der österreichische Computer-Kühlungs-Spezialist KTC-Cooling gewonnen werden.

Die Entstehung von PC-Cooling ist eine Erfolgsgeschichte: Nach Eröffnung des Headquarters im Jahr 1999 in Schleswig/Holstein (D) expandierte der auf Computer-Zubehör spezialisierte Onlinehändler 2004 in die Schweiz, ein Jahr später folgte der erste Franchisepartner in Frankreich.

Der nächste große Schritt steht nun bevor: Im Dezember 2006 eröffnet der österreichische Ableger unter www.pc-cooling.at. Als Kooperationspartner konnte die bisher als Spezialist für Wasser- und Luftkühlsysteme bekannte KTC Hardware-Handel GmbH (www.ktc-cooling.com) gewonnen werden. Das österreichische Unternehmen betreibt seit 2004 ein 140 m² großes Ladenlokal im zehnten Wiener Gemeindebezirk und bietet dort persönliches Service und Beratung.

PC-Cooling-Geschäftsführer Hermann Schrepel dazu: „Es freut mich sehr, dass wir mit dem renommierten Wiener Unternehmen KTC-Cooling einen kompetenten Partner gefunden haben“.

Die PC-Cooling GmbH repräsentiert heute international renommierte Marken wie zum Beispiel Thermalright, Silverstone, Scythe, Lian Li, SilenX, Arctic Silver, Enermax, YS-Tech, Sennheiser, Softtrading (Steelpad & Icemat) und Sunbeam zum größten Teil exklusiv in Deutschland.

Neben Zehntausenden privaten Verbrauchern hat die große Anzahl gewerblicher Kunden einen wesentlichen Anteil am Erfolg des Unternehmens. Inzwischen zählt PC-Cooling Unternehmen aus ganz Europa zu ihren Stammkunden.

„Sowohl österreichische Endverbraucher, wie auch gewerbliche Kunden werden künftig vom neuen Standort Österreich profitieren.“, sind sich die beiden Geschäftsführer der KTC Hardware-Handel GmbH Gernot Waidacher und Jürgen Lovranich einig.