PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Infineon pleite?- Aenon Tochtergesellschaft- Qualität?



KarlNoff
17.11.2006, 10:51
Hallo,

hatte eben in einem PC Laden angerufen. Wollte DDR RAM kaufen, 2 X 512er Infineon. Da meinte der Verkäufer das sie die nicht da hätten und Infineon pleite wär. Hätten Aenon(soll Tochtergesellschaft von I.sein) zum gleichen Preis da.
Stimmt das, und was taugt Aenon?

Gruß Christian

boidsen
17.11.2006, 11:03
*lol* Nee, nee - Infineon gehts zwar nich so rosig grad, aber pleite sindse dann doch noch nich... *lol*

Aber mit RAM ham die eh nich mehr viel zu tun - die Speichersparte hamse doch schon seit rund nem Jahr ausgelagert, heißt jetzt Quimoda für die besseren (früher Infineon original) und Aenon für die Billigheimer (früher Infineon 3rd), was aber beides wiederum auch keine Tochterfirmen im engeren Sinne sind.
--> http://www.heise.de/newsticker/meldung/81116

Ergo: Der Verkäufer erzählt erstens Käse und will dir zweitens Billig-RAM(sch...) andrehen, der u.U. schlecht kompatibel etc. is )((

KarlNoff
17.11.2006, 11:12
Ah,

danke für die Info. Dann kaufe ich mir gleich in nem anderen Laden RAM. Ist zwar MDT oder Elixier, aber immerhin 4 Euro pro Modul billiger. Hoffe mal das läuft vernünftig, einen MDT hatte ich mal drin, jetzt sollen 2 für Dualchannel herhalten. :)

Gruß Christian