PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Neuen "Kombi-Router" kaufen?



SpaceMan
16.08.2007, 15:55
Hi Zusammen

Ich überlege mir seit längerem, ob ich meine Gerätesammlung durch ein Kombigerät ersetzten soll.

Z.z. habe ich folgende "Einzelteile" im Einsatz:
- Cable-Modem vom Provider (kann nicht ersetzt werden...)
- Router inkl. Firewall (Intertex)
- VoIP Adapter (Handytone)
- USB-WLAN-Printserver (Linksys)
- WLAN Access Point (Linksys)

Könnt ihr mir evtl. Kombigerät empfehlen, die alle obigen Dinge problemlos beherrschen?
Die Fritzbox Fon ATA oder der Zyxel P-2302HWL-DECT können das wohl. Aber ich weiss nicht, ob die was taugen. *noahnung*
Zudem sollte der Router schon ein paar Connections beherrschen und VPN passthrough mögen.

Oder ratet ihr mir generell von Kombigeräten ab? Der jetzige Vorteil ist natürlich, dass ich mal was ersetzen kann, und nicht gleich das Internet und alles tot ist..
Ich weiss es nicht... das kommt davon, wenn man Ferien hat ;)

Danke schon im Voraus für die Tipps...

>kq
17.08.2007, 00:29
Auch auf die Gefahr hin, dass es hier im Netzwerkboard keiner mehr hören will, ich bin von meinem W900V von der T-Com schwer begeistert. Router, WLAN, USB für Drucker/Massenspeicher, Telefonanlage analog/ISDN, DECT, alles drin. VoIP geht ebenso. Ist mehr oder minder nen umgeflashter AVM, man kann das Teil wieder auf AVM flashen und zusätzlich noch Mods einspielen (bspw. nen VPN-Server oder LCR).
Kostenpunkt sind 70-100€ in der Bucht.
>kq

SpaceMan
17.08.2007, 00:32
ok danke!
aber ich denke, so ein teil gibts wohl in der CH nicht *noahnung*

die typenbezeichnung ist nur W900V?

>kq
17.08.2007, 01:28
Speedport W900V.
Wenn du son Teil in D ersteigerst, werden die meisten dir das auch hoch in die Berge schicken ;-)
>kq

SpaceMan
17.08.2007, 09:33
hoch in die berge ;D
ok, ich schau mich mal im netz um...