PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Arbeitsspeicher (Ram) Kombination und Einstellungen



Boa1
25.08.2008, 10:47
Hallo an alle,
war eben mal ein bischen am stöbern und bin wirklich beeindruckt von der Menge und genauichkeit der Themen hier im Forum.
Respekt!!!

Dennoch hab ich zu meiner Frage kein passendes Thema gefunden!

Hab schon seit einiger Zeit den unten in der Signatur beschriebenen Rechner...
doch war ich mir von Anfang an nicht sicher ob die eingebaute Ram Kombination überhaupt gut ist richtig funktioniert und vor allem ich die Richtigen Einstellungen im Bios vorgenommen hab!

Wenn Ihr noch angaben/Werte von mir braucht einfach fragen(Bin Anfänger)!!!
Gibt es ein Prog. womit ich die Aktuellen Einstellungen auslesen kann um sie Euch zu zeigen????
Danke scho mal im vorraus
MfG Boa!

Dave Zwieback
25.08.2008, 11:22
Moin und Herzlich willkommen auf dem grünen Planeten,

such mal nach dem programm cpu-z 1.46, damit kannst du deinen Ram auslesen, ein screen machen und hier nochmal posten.

Bereitet denn diese Kombination Probleme oder geht es dir nur um optimale Einstellungen?

AleaIactaEst-AdArma
25.08.2008, 13:31
Deinen Daten nach zu urteilen haben die 4 RAM jeweils 400MHz... dein Board verträgt

1000MHz also "dürften" deine 4 Arbeitsspeicher auf voller Leistung laufen...




(Bin aber nicht sicher!)

larsbo
25.08.2008, 13:55
Deinen Daten nach zu urteilen haben die 4 RAM jeweils 400MHz... dein Board verträgt

1000MHz also "dürften" deine 4 Arbeitsspeicher auf voller Leistung laufen...




(Bin aber nicht sicher!)

? Du sprichst in Rätseln! 1000MHz "verträgt" der Hypertransport, das hat aber zunächst mal nix mit dem Ram zu tun.

Um zu wissen, ob der Ram richtig läuft, müsste man zunächst mal natürlich wissen, wie er denn läuft. Entsprechende Hardwarediagnoseprogramme gibts genug, CPU-Z als Beispiel wurde schon genannt.

Bei vier Riegeln im S939 Board ist auch die Frage wichtig, ob es einseitig bestückte oder beidseits bestückte Riegel sind, korrekter dual-rank oder single-rank. Bei vier dual-rank Modulen wäre der korrekte Takt 166/333MHz. Vier single-rank können auch mit 200/400MHz gefahren werden.

Boa1
27.08.2008, 09:25
Guten Morgen,
hier sind die Bilder von CPU-Z 1.46.

Dave Zwieback der Ram läuft meiner Meinung nach, aber auch richtig? Es werden beim Booten zumindest 2GB angezeigt. Mir sind die optimalen Einstellungen wichtig, also kein übertakten, ist doch auch nicht nötig! Oder???

Was mich stutzig macht ist dass eigentlich alle vier Riegel mit DDR400 laufen sollten aber tatsächlich nur DDR333 angezeigt wird...

MfG. Boa

Boa1
27.08.2008, 09:30
Hier noch Vollständigheitshalber die restlichen Screen´s

Boa1
27.08.2008, 09:39
Die Ram´s sind doppeltseitig bestückt (mit je 4 Chips auf jeder Seite)!

Woodstock
27.08.2008, 11:35
Ist normal das die mit 333 Mhz laufen wenn du 4 Riegel drin hast.
Ist bei den älteren Boards und A64 so vorgesehen gewesen.

Wenn ich mich nicht irre ist DDR 400 erst am dem AM2 offiziel möglich.
Beim Sockel 939 dagegen Glück :)

larsbo
27.08.2008, 15:57
Leider zeigt CPU-Z nicht an, ob es single-rank oder dual-rank Module sind. Dafür kann man Sandra oder everest befragen. Theoretisch kann man auch mit vier Chips auf jeder Seite ein single-rank Modul basteln. Da die Bestückung aber einen Tick einfach sein sollte mit einseitiger Bestückung, man also bei normalen x8 chips auch eher eine einseitige Bestückung gewält hätte, würde ich eher denken, es sind x16 chips, bei denen 4 Stück schon ein Rank sind. Aber wie gesagt, so genau kann man das nicht sagen.

Wenn es dual-rank Module sind, dann sind die Einstellungen alle korrekt. So steuert ein S939 Prozessor offiziell vier dual-rank Module an. Man könnte versuchen, den Speicher manuell auf 400MHz hochzusetzen. In aller Regel leidet aber die Stabilität darunter, insbesondere, da Du noch keine rev.E CPU hast.....