PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ext. WD My Book Studio Edition II 1 TB Festplattentausch



neax
12.09.2008, 12:05
Hi,

es geht um eine externe Festplatte von Western Digital und zwar um:
Western Digital My Book II Studio Edition 1000GB, eSATA/USB 2.0/FireWire 400/800 (http://geizhals.at/deutschland/a325547.html)
Im Gehäuse sind zwei Festplatten verbaut. Diese soll man wechseln können. Frage, können dort auch Festplatten von anderen Hersteller verwendet werden?

Hat jemand hier schon Erfahrung mit dieser externen Platte?

Für jeden Hinweis dankbar.

Greetz
neax;)

neax
13.09.2008, 10:44
Hi,
auf der Homepage von WD (http://www.wdc.com/de/products/products.asp?driveid=409&language=de)steht folgendes:P:

Wartung durch den Anwender möglich - Möchten Sie ein Laufwerk aufrüsten? Öffnen Sie einfach das Gehäuse und ersetzen Sie das vorhandene Laufwerk – dazu ist kein Schraubendreher erforderlich.

Kann also davon ausgehen, dass auch Festplatten von Fremdhersteller dort funktionieren? :]Wer hat Erfahrungen mit dem Laufwerk???

Greetz
neax;)

kuppi
13.09.2008, 12:36
Was soll da großartig drin sein, außer 2 WD 500GB S-ATA Platten? *noahnung*

Schraub das Teil halt auf und schau nach.

neax
13.09.2008, 12:40
Hi,

THX kuppi für Deinen Beitrag.

Ich halte die Platte noch nicht in Händen. Öffnen kann man diese und die Laufwerke auch ohne Probleme wechseln. Die Frage ist aber, müssen es Festplatten sein von WD oder könnte man auch Samsung Festplatten beispielsweise verwenden? Passt das, werden sie erkannt, verträgt die Stromversorgung dies....etc.*noahnung*

Greetz
neax;)

kuppi
13.09.2008, 13:16
Hm, ich an deiner Stelle würde mir da nicht so nen Kopf machen. Passen sollte alles. S-ATA Interface ist S-ATA Interface und nicht herstellerspezifisch, genauso siehts mit den Abmessungen des Stromsteckers und der HDD generell aus. Ist alles genormt.

WD platten sind m.E. zwar dafür bekannt, dass sie nicht die sparsamsten sind, aber glaubst du wirklich, dass WD da so knapp beim Netzteil kalkuliert? Sicher wissen tust du es natürlich nur, wenn du rausbekommst wieviel Ampere das NT denn liefert, aber ich glaube eher nicht, dass es da Probleme geben könnte.

WD schreibt zwar:

Kühler, leiser, umweltfreundlicher - Nur für die Verwendung in den GreenPower™-Laufwerken von WD konzipiert, verbraucht dieses System etwa 30 % weniger Strom als herkömmliche Systeme und hat einen leisen Betrieb, da es keinen Lüfter benötigt.
(* Auf der Grundlage eines Vergleichs zwischen einem 1-TB-System mit zwei 7200-U/min-Laufwerken und einem 1-TB-System mit zwei GreenPower-Laufwerken von WD
aber, dass halte ich eher für Marketing Blabla.

Eine 100% Antwort kann ich dir aber nicht geben...

neax
17.05.2009, 23:40
Hi,

schaut mal hier:
klick (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?threadid=362164)
Umso wichtiger nun die Frage bzw. die Antwort - kann man die Festplatten einfach ersetzen....?

Greetz
neax;)

Woodstock
19.05.2009, 18:44
Hi,

schaut mal hier:
klick (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?threadid=362164)
Umso wichtiger nun die Frage bzw. die Antwort - kann man die Festplatten einfach ersetzen....?

Greetz
neax;)


Ja. Kannst du. Entweder durch eine die die gleiche Größe oder mehr hat oder du baust gleich 2 neue ein.
Die gleiche größe oder mehr deswegen damit der Spiegel problemlos aufgebaut werden kann.
Es ist kein Problem eine kleine Platte auf eine große zu spiegeln. Man verschwendet nur die überzähligen MB.
Aber eine große Platte auf eine kleine Spiegeln geht soweit ich weis nicht ohne Umwege.

neax
19.05.2009, 22:18
Hi,

kann ich also in das Gehäuse von WD andere Festplatten reinpacken und die funktionieren dann auch? Gibt es da Erfahrungswerte? Im Netz konnte ich nicht wirklich etwas darüber finden....

Greetz
neax;)

Woodstock
19.05.2009, 23:40
Hi,

kann ich also in das Gehäuse von WD andere Festplatten reinpacken und die funktionieren dann auch? Gibt es da Erfahrungswerte? Im Netz konnte ich nicht wirklich etwas darüber finden....

Greetz
neax;)


Mach das Gehäuse auf und steck eine andere 3,5" Platte gleicher Kapazität rein.
Da seh ich keine Probleme. ODer glaubst du WD nimmt fertigt extra für die MY Book Festplatten mit abweichendem Design? .-)
Da ist eh nur ein Standard SATA/USB/Firewire Wandler drin wie in anderen Gehäusen auch.
Würde mich nicht wundern da ein Oxford 921 oder so verbaut wäre.

neax
26.05.2009, 17:46
Hi,

es sind in der Tat ganz gewöhnliche Festplatten drin. Ein Tausch einer Festplatte und das Dickschiff läuft wieder......8)

Greetz
neax;)

Woodstock
27.05.2009, 09:16
Hi,

es sind in der Tat ganz gewöhnliche Festplatten drin. Ein Tausch einer Festplatte und das Dickschiff läuft wieder......8)

Greetz
neax;)


Na siehste :)