PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Programm mit automatischem Backup gesucht



Pr1nCe$$ FiFi
03.11.2008, 02:22
Hallo,
ich suche für einen Bekannten ein Programm, das nach vorheriger Einstellung in gewissen zeitlichen Abständen alle Daten (und nach dem ersten Mal dann alle akutellen Daten) von Platte A zu Platte B kopiert und somit sichert.
Ich hab ein bisschen gegooglet und bin auch auf verschiedene Programme gestoßen, die sowas können, allerdings ist die Frage, welche davon empfehlenswert sind. Freeware ist natürlich willkommen, aber zur Not darf die Software auch was kosten.

Vielleicht habt ihr ja Erfahrungswerte und könnt mir eine Software empfehlen.
LG, FiFi

boidsen
03.11.2008, 02:39
Für welches OS? Unter Windows machst das am einfachsten mit dem Taskplaner und NTBackup - und das is da beides scho dabei ;)

Pr1nCe$$ FiFi
03.11.2008, 02:53
XP, jo. Der erkennt auch, welche Datein in der Zwischenzeit geändert wurden und welche nicht, ja?

boidsen
03.11.2008, 02:56
Ja - kannst auch auf inkrementell stellen. Gucks dir halt einfach mal an...

Chris_Bear
03.11.2008, 05:20
Nur eine kleine Warnung zu den inkrementellen Backups: Wenn eins der Backups irgendwann mal beschädigt wird sind auch alle folgenden Backups für die Tonne. Das sollte man zumindest im Hinterkopf behalten.
Besser sind da differentielle Backups, da hier immer die Veränderungen seit dem letzten Vollbackup gespeichert werden. Natürlich brauchen die pro Backup etwas mehr Platz, aber dafür muss man nicht jedes Backup aufheben. Und wenn's wirklich zu viel wird macht man eben mal wieder ein Vollbackup.

Als Programm kann ich das NTBackup auch empfehlen, hab das seit Windows 2000 im Einsatz.
Einzig beim kompletten Systembackup kann es nicht mit Acronis mithalten, da Windows vor einer Wiederherstellung erst einmal neu installiert werden müsste.

Gruß, Chris

boidsen
03.11.2008, 09:54
Das mit dem Risiko bei inkrementellen Backups is klar - gilt aber immer, egal mit welchem Programm sie erstellt wurden. Darum solt man zusätzlich in größeren Abständen das inkrmentell immer wider geupdatetete Backup mit nem vollen überschreiben...

Und die Wiederherstellung müsste doch auch mit ner Windows-PE-Live-CD gehen - afaik gibts da sowas mit DOS und nfts-Treiber und NTBackup...

Pr1nCe$$ FiFi
10.12.2008, 19:31
0x80070005

sie haben nicht die nötigen rechte...


weiß einer, wie ich das problem beheben kann?

LG

____________

gleiches problem wie hier:
http://www.pcwelt.de/forum/windows-xp-server-2003/294076-taskplaner-kontozuriff-verweigert-0x80070005.html

allerdings hat seine lösung bei mir nichts gebracht.
.
EDIT :
.
lösung:

http://www.c-bit.org/frame.ms-faq/Q/884573/DE-DE/


Abhilfe
Fügen Sie dem Benutzerkonto, das für die Ausführung des geplanten Tasks verwendet wird, die Berechtigung "Auf diesen Computer vom Netzwerk aus zugreifen" hinzu, um dieses Problem zu umgehen. Gehen Sie folgendermaßen vor, um dieses für die Richtlinie des lokalen Computers zu erreichen:
1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen, geben Sie Gpedit.msc in das Feld Öffnen ein, und klicken Sie anschließend auf OK.
2. Erweitern Sie die folgenden Elemente in der Liste Richtlinie für Lokaler Computer:
Computerkonfiguration
Windows-Einstellungen
Sicherheitseinstellungen
Lokale Richtlinien
3. Klicken Sie auf Zuweisen von Benutzerrechten.
4. Doppelklicken Sie auf Auf diesen Computer vom Netzwerk aus zugreifen, klicken Sie auf Benutzer oder Gruppe hinzufügen, klicken Sie auf Durchsuchen, und fügen Sie dann den gewünschten Benutzer- oder Gruppennamen hinzu.
5. Klicken Sie zweimal auf OK.
6. Klicken Sie auf Datei und dann auf Beenden, um den Gruppenrichtlinien-Editor zu beenden.
Status
Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.
Weitere Informationen
Dieses Problem kann auch dann auftreten, wenn Sie einen neuen Task erstellen und für diesen Task kein Kennwort eingeben. In diesem Fall müssen Sie ein Kennwort für Ihr Benutzerkonto erstellen, falls es noch keines für das Konto gibt, und dieses Kennwort dann für alle neuen Tasks verwenden, die Sie erstellen.
Weitere Informationen finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
824684 (http://support.microsoft.com/kb/824684/DE/) Erläuterung von Standardbegriffen bei Microsoft Software Updates