PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Fragen zu AHCI, SATA I/II und 2,5"-HDDs



MikeDC
15.11.2008, 13:03
Hallo,

ich nutze immernoch mein betagtes, aber höchst zuverlässiges Soyo KT600 Dragon Platinum (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=127997), jetzt brauche ich allerdings neue HDDs.

Frage 1:
Ich möchte eine externe Platte über eSATA laufen lassen und auch Hot Plugging/Swapping nutzen. Dazu braucht man ja dieses AHCI (http://de.wikipedia.org/wiki/Advanced_Host_Controller_Interface). Kann mein Board das?
Wenn nein, wie lernt es das? Wenn ja: wie lerne ich das? ;)

Frage 2:
Das Soyo unterstützt nur SATA I. Die gängigen WD 6400 Blue/Black können ja auch darauf gejumpert werden, oder gibt es da (bekannte) Probleme? Vielleicht auch im Zusammenhang mit AHCI? *noahnung*

Frage 3:
Die externe Platte ist eine Hitachi 5K160 (http://geizhals.at/deutschland/a205853.html) (SATA-I) aus meinem Thinkpad, soll in ein Gehäuse von A.C.Ryan (http://geizhals.at/deutschland/a270886.html). Als Zubehör dabei ist ein eSATA-Slotblech, habe gelesen dass es auch relevant ist für Hot Plug/Swap, wenn damit nur der SATA-Anschluss nach außen gelegt wird oder nicht. Oder spielt das hier keine Rolle?

Frage 4:
Ins Laptop kommt eine Hitachi 5K320 (http://geizhals.at/deutschland/a327527.html) (SATA-II), die dort auch auf SATA-I laufen muss. Auswahlgründe: genauso stromsparend wie die jetzige, doppelt so groß, sehr leise. Gibt es neben der kleineren Seagate 5400.4 (http://geizhals.at/deutschland/a300965.html) noch Alternativen? Die 5400.5 (http://geizhals.at/deutschland/a341679.html) fällt wegen der deutlich höheren Zugriffszeit (>22ms) leider raus, wäre sonst ideal...


Änderungsvorschläge sind willkommen, ihr dürftet deutlich mehr Ahnung von der Materie haben als ich. :)
Vielen Dank schonmal!


Hardware-Übersicht:
Soyo KT600 Dragon Platinum (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=127997) Mainboard, das hinzulernen soll
WD 640 Blue oder Black (http://geizhals.at/deutschland/a365287.html) intern, ersetzt nach 4,5 Jahren eine Samsung SP1614C (http://geizhals.at/deutschland/a63307.html)
Hitachi 5K320 (http://geizhals.at/deutschland/a327527.html) extern, ersetzt Hitachi 5K160 (http://geizhals.at/deutschland/a205853.html)
A.C.Ryan Alubox (http://geizhals.at/deutschland/a270886.html) Case mit eSATA-Slotblech

MikeDC
18.11.2008, 13:48
Keiner 'ne Idee? *noahnung*

eratte
18.11.2008, 14:06
Der Chipsatz auf deinem Board ist denke ich zu alt für eSata incl Hotplug.

Ob es da Controller für PCI gibt bin ich überfragt,

boidsen
18.11.2008, 14:35
Ein Blick zu Geizhals hätt genügt...
--> http://geizhals.at/deutschland/?cat=iosata&sort=artikel&bpmax=&asuch=esata&asd=on&v=e&pixonoff=off&filter=+Liste+aktualisieren+&bl1_id=100&xf=
Sowas brauchst, weil dein Sata-Onboard noch Sata1 is und deshalb u.a. auch kein Hotplugging kann - was aber unter nem Windows eh bis heut oft ned gscheit funzt...

An so ner Karte kannst natürlich die Platte auch in Sata2 laufen lassen - am Onboard-Controller von deinem VIA-Board würd ich für nix garantieren (auch gejumpert auf Sata1)...


BTW: Die hier http://geizhals.at/deutschland/a371158.html hab ich grad rumliegen, noch unbenutzt in OVP. Könntst haben für 15 inkl. @Hermes...

Und wegen der Laptopplatte http://geizhals.at/deutschland/a312940.html - feines Scheibchen :)