PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : ABIT A-N68SV



Krümel
13.02.2009, 20:22
Im Anschluss könnt Ihr Eure Erfahrungen in Sachen Zuverlässigkeit und Stabilität für dieses Mainboard posten...

kickloch
05.03.2009, 17:05
Kleines, schnuckeliges und unproblematisches Board. Ich habs mir vor einigen Monaten für nen Zweitrechner geholt, für 40 Ois wars das billigste AM2 Board, dass ich beim K&M kriegen konnte. BIOS bietet weitreichende Konfigurationsmöglichkeiten, so kann man z.B. an der Speicherverwaltung für 32 Bit rumspielen, was mich von 3,25 auf immerhin 3,5 GB RAM gebracht hat (real stecken 4 GB drin). Also dafür, dass NV Chipsätze so grausig sein sollen, muss ich sagen hat mich das Board sehr postitiv überrascht. Was doof ist, es gibt nur 100 MBit LAN onBoard, und der Sound hat keinen S/P-DIF Anschluss. Ein Gehäuselüfter, der dem MCP etwas die Wärme vom Hals hält, ist auch kein Fehler, obwohl er auch ohne nicht überhitzen würde. Der VGA-Ausgang bietet zwar ein eher mäßiges Bild, DVI ist aber ebenfalls vorhanden, daher verschmerzbar. Also in Kombination mit irgendnem günstigen EE X2 Chip ein toller Billigrechner, bei mir steckt ein X2 3800+ 35W drin und ne X1950GT Graka. Ich mag dieses Brett.