PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Download ATI CATALYST 10.1 Proprietary Linux Display Driver



pipin
27.01.2010, 23:09
Neben dem monatlich veröffentlichten <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?id=1264629733">Windows Catalyst Treiber-Update</a> hat AMD auch aktualisierte Linux-Treiber zum Download bereitgestellt.


<blockquote><strong>New Features </strong>

<blockquote><strong>Support for New Linux Operating Systems </strong>

This release of ATI Catalyst™ Linux introduces support for the following new operating systems:
<blockquote><ul><li>Ubuntu 9.10 production support </li></ul></blockquote>

</blockquote></blockquote>

<b>Download:</b><ul><li><a href="http://support.amd.com/us/gpudownload/linux/Pages/radeon_linux.aspx?type=2.4.1&product=2.4.1.3.36.3.2&lang=English&rev=9.11&ostype=Linux%20x86" target="b">ATI Catalyst 10.1 Proprietary Linux x86 & x86_64 Display Driver</a></li></ul>

<b>Links zum Thema:</b><ul><li><a href="http://www.planet3dnow.de/vbulletin/attachment.php?attachmentid=17781&stc=1&d=1264630126">Release Notes </a></li><li><a href="http://blogs.amd.com/play/2010/01/27/ati-catalyst%E2%84%A2-10-1-driver-%E2%80%93-what%E2%80%99s-new/" target="b">ATI Catalyst™ 10.1 Driver – What’s New?</a></li></ul>

hoschi_tux
28.01.2010, 10:44
Endlich Support für Xorg 7.4! Hoffentlich erscheint das Paket bald in portage.
Allerdings habe ich jetzt nichts gelesen bzgl. Unterstützung aktueller Kernel. Weiß da jemand was?

bladewing678
28.01.2010, 21:04
Naja, kernelpatches gab es ja für 2.6.32 auch schon, da seh ich nicht das Problem, freu mich aber auch saumäßig das Ding mit dem neuen X-Server zu testen

PuckPoltergeist
28.01.2010, 22:29
Endlich Support für Xorg 7.4!

Höh? Das ist doch schon seit einiger Zeit so. *kopfkratz



Allerdings habe ich jetzt nichts gelesen bzgl. Unterstützung aktueller Kernel. Weiß da jemand was?
2.6.32 sollte laufen, notfalls mit ein paar patches.

Nasenbaer
29.01.2010, 18:39
Jo eigentlich wäre Xorg 7.5 mal endlich an der Reihe. Immerhin gibts das auch schon seit Oktober 2009. :]

PuckPoltergeist
29.01.2010, 19:54
Jo eigentlich wäre Xorg 7.5 mal endlich an der Reihe. Immerhin gibts das auch schon seit Oktober 2009. :]
Liefert noch keine der unterstützten Major-Distributionen aus, wird also nicht supported. So bald die mit Xorg >=7.5 aufwarten wird AMD da wahrscheinlich nachziehen.

Nasenbaer
29.01.2010, 20:33
Liefert noch keine der unterstützten Major-Distributionen aus, wird also nicht supported. So bald die mit Xorg >=7.5 aufwarten wird AMD da wahrscheinlich nachziehen.
Das heißt also auf Ubuntu 10.4 warten *wegpenn*
Was ist mit uns Bleeding Edge Usern von Arch Linux, Fedora, usw.? *gg*

PuckPoltergeist
29.01.2010, 20:52
Das heißt also auf Ubuntu 10.4 warten *wegpenn*
Was ist mit uns Bleeding Edge Usern von Arch Linux, Fedora, usw.? *gg*
Wir müssen auf die bleeding edge hardware (R800) verzichten und nehmen dafür den bleeding edge radeon Treiber. ;D

Nasenbaer
29.01.2010, 21:47
Wir müssen auf die bleeding edge hardware (R800) verzichten und nehmen dafür den bleeding edge radeon Treiber. ;D
Das würde meiner R800 aber gar nicht gefallen sich noch mit vesa rumärgern zu müssen. :)

hoschi_tux
31.01.2010, 16:57
Höh? Das ist doch schon seit einiger Zeit so. *kopfkratz


[blocks B ] >=x11-base/xorg-server-1.7.0 (">=x11-base/xorg-server-1.7.0" is blocking x11-drivers/ati-drivers-9.10, x11-drivers/ati-drivers-9.11)

Steht bei mir noch so da. Der 9.12 ist eigentlich auch längst überfällig im portage.

PuckPoltergeist
31.01.2010, 18:26
Steht bei mir noch so da. Der 9.12 ist eigentlich auch längst überfällig im portage.
xorg-server-1.7 gehört zu Xorg-7.5

hoschi_tux
31.01.2010, 20:08
Ahja, dann also warten.

PuckPoltergeist
31.01.2010, 20:13
Ahja, dann also warten.
Wenn du nicht auf den freien Treiber umsteigen willst oder kannst, bleibt dir nichts anderes übrig. Im Gentoo-Bugtracker ist das ebuild für den 9.12er Catalyst zu finden. Könntest du dir also per Overlay selber einbinden. Vom 10.1er täte ich an deiner Stelle die Finger lassen. Bringt keine wirklichen Vorteile, und bei den jetzigen Kommentaren (Linux wie Windows) würde ich noch die ein oder andere Bombe darin vermuten.
Auf der anderen Seite, wieso willst du unbedingt Xorg 7.5 einsetzen? Versprichst du dir davon signifikante Vorteile. Der olle xorg-server 1.6 tut doch eigentlich gut. *noahnung*

pollux_9t
31.01.2010, 21:27
Wie sieht es eigentlich mit den Gallium Treibern und einer OpenCL Referenz-Implementierung aus?

hoschi_tux
31.01.2010, 21:30
Auf der anderen Seite, wieso willst du unbedingt Xorg 7.5 einsetzen? Versprichst du dir davon signifikante Vorteile. Der olle xorg-server 1.6 tut doch eigentlich gut. *noahnung*

Habs gern aktuell. Und je früher Powermanagement beim freien Treiber funktioniert, desto früher wechsle ich.

pollux_9t
31.01.2010, 21:37
Habs gern aktuell. Und je früher Powermanagement beim freien Treiber funktioniert, desto früher wechsle ich.

Laut Phoronix hat AMD schon Tabellen mit den P-States beigesteuert. Es sollte also nicht mehr zu lange dauern.

PuckPoltergeist
31.01.2010, 21:47
Wie sieht es eigentlich mit den Gallium Treibern und einer OpenCL Referenz-Implementierung aus?

Der r300g ist fast fertig. Dieser Treiber deckt aber nur R300-R500 ab. Am Gallium3D-Treiber für die R600/R700 wird gearbeitet. Das wird aber noch eine ganze Weile dauern, bis die wirklich nutzbar sind. Im Moment konzentrieren sich die Entwickler dort auf den alten Mesa-Stack.
Wie weit der OpenCL-Support in Mesa ist, weiß ich nicht. Im git tree hab ich es jetzt beim schnellen Überfliegen nicht gefunden.
.
EDIT :
.

Habs gern aktuell. Und je früher Powermanagement beim freien Treiber funktioniert, desto früher wechsle ich.
Naja, die Arbeit daran ist eher langsam. Ok, zumindest IRQ-Support gibts mit Kernel 2.6.33, und der ist wohl notwendig für ein funktionierendes PM. Aber vor Kernel 2.6.34 ist damit auf keinem Fall zu rechnen.

PuckPoltergeist
01.02.2010, 19:49
Wir müssen auf die bleeding edge hardware (R800) verzichten und nehmen dafür den bleeding edge radeon Treiber. ;D

Ich korrigiere mal, xf86-video-ati (der freie radeon Treiber) hat heute seinen ersten Schwung Updates für den Evergreen bekommen. Weiß aber nicht, ob das schon für 2D ausreicht.

pollux_9t
01.02.2010, 23:02
zumindest ein Anfang... Danke!

PuckPoltergeist
01.02.2010, 23:08
Laut Phoronix funktioniert damit Modesetting schonmal. Es gibt aber noch keinerlei 2D oder gar 3D Beschleunigung. Dafür braucht es erstmal die Unterstützung im Kernel und dann für 3D den Mesa-Treiber. Denke aber, mit Kernel 2.6.34 kommt die 2D Beschleunigung dann.