PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Suche Festplattenentkoppler 2,5"



mb0156ba
11.10.2010, 14:05
Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach einem ordentlichen Festplattenentkoppler, allerdings für 2,5" Platten. Zweck ist weniger die Vibrationen der Platte aufzunehmen, als mehr die Platte vor äußeren "Vibrationseinflüssen" (--> CarPC) ordentlich zu schützen.

Bisher habe ich für 2,5" noch so rein gar nichts gefunden. Der Sharkoon Vibe Fixer (http://www.sharkoon.com/?q=de/node/838) würde mir von der Funktionsweise her erst einmal sehr gut gefallen, ist aber nur für 3,5" Festplatten und wäre somit nur eine Notlösung, da ich ins Auto nur ungern eine Desktopplatte einbauen möchte (halte die Notebookplatten von sich aus schon für besser geeignet -> Vibrationsschutz, Fallsensor, usw.)

Eine SSD als virbrationsresistente Lösung hatte ich bereits kurz im Kopf, dann aber allein aus Kostengründen wieder verworfen.

Aber vielleicht hat ja eine/r von euch einen heißen Tipp für mich?

Lg
Alex

niethitwo
11.10.2010, 16:36
sowas kann man sich sehr einfach doch auch selbst bauen, mittels Gummibänder. Vllt wäre das für dich ja eine Option, zu mahl sehr kostengünstig

Oi!Olli
11.10.2010, 16:44
Hast du schon eine 2,5er?

Wenn nicht einige Festplatten von Western Digital werden doch direkt mit entkopplern ausgeliefert.

mb0156ba
12.10.2010, 09:05
Noch habe ich keine Festplatte. Wollte erstmal auf m Papier alles halbwegs stimmig beisammen haben, bevor ich dann Sachen kaufe und mich nachher ärgere.

Auf dem "Wunschzettel" steht momentan die Seagate ST9250315AS, vor allem weil ich mich da momentan von dem Fallsensor usw. "blenden" lasse.

Welcher Art sind denn die Entkoppler der WDs? Sind das nur welche die Laufwerksvibrationen aufnehmen können oder können die auch wirklich die Platte vor äußeren Erschütterungen schützen?

Der Selbstbau eines Entkopplers mittels Gummibändern wäre dann natürlich die "Notlösung", wenn es gemäß Erwartung auf dem markt nichts brauchbares für mich gibt.

Lg
Alex

Pr1nCe$$ FiFi
12.10.2010, 09:17
der sharkoon vibe fixer besteht ja nur aus gummibändern und deren aufhängung. da kannst du auch problemlos eine 2,5er einspannen. wenn du das gefühl hast, es ist etwas zu rutschig, behilfst du dir mit kabelbilndern. kein problem.

edit: ich werd das nachher nochmal ausprobieren, bevor ich dir hier irgendeinen mist erzähl.

Fl3X
12.10.2010, 09:28
Mal ganz ehrlich ?
Ich würd das Dingen zwischen 2 Schwämmen positionieren bzw. in einem normalen Rahmen packen und mit einer anständigen Schicht Watte umwickeln. Das unterdrückt vermutlich mehr Vibrationen als ein ein Festplattenrahmen je könnte.

Temperaturprobleme wirds bei der 5400Upm Platte wohl nicht geben. Ich betreibe hier eine 7200Upm 2.5" WD Scorpio Black als Systemplatte die dick mit Schaumstoff umwickelt ist um sie lautlos betreiben zu können.

mb0156ba
12.10.2010, 10:00
edit: ich werd das nachher nochmal ausprobieren, bevor ich dir hier irgendeinen mist erzähl.

Freue mich auf Dein feedback :) Vielen Dank!

Die idee mit den Schwämmen usw. gefällt mir nicht so gut. Und zwar finde ich schon, dass es einen unterschied macht ob die Platte zuhause im Desktop-Gehäuse "mollig warm" eingepackt ist oder (gerade im Winter) im Beifahrer-"Fussraum" eines PKW ebenso mollig warm eingepackt ist. Meine Freundin is nämlich (wie bei Frauen üblich) ein "Eiszapfen" und neigt dazu dort ordentlich zu heizen.

Gut, könnte man sagen: falscher Einbauort, aber so brutal viele Möglichkeiten einen Car PC ins Auto einzupflanzen hat man i.d.R. nicht und mir gefällt der Platz unter dem Beifahrersitz ganz gut. Nur will ich da wie gesagt auch dafür sorgen, dass die Platte halbwegs ordentlich gekühlt wird.

Lg
Alex

Pr1nCe$$ FiFi
12.10.2010, 10:05
ich hab gerad mal geschaut, sieht ganz so aus, als hätte ich inzwischen alle vibe-fixer abgegeben. hab noch ca. 8 umzugskisten, wo so ein teil potenziell drin sein könnte, aber wenn jemand vor mir das mal überprüfen könnte, wäre dem TE sicherlich schneller geholfen.

mb0156ba
12.10.2010, 11:19
Es eilt auch nicht, es muss sich jetzt also niemand deswegen überschlagen. Notfalls bestellt ich so ein Teil mal und wenns nichts taugt gehts halt wieder zurück gemeinsam mit irgendeinem default >40€ Artikel ;)

kuppi
12.10.2010, 13:09
Wie wärs als Alternative mit der Kombi Scythe Quietdrive (gibts ja auch für 2,5") und Schwamm?

Während ich bei dem bekannten Cheaptrick HDD auf Schwamm legen, selbige eher nicht festkleben würde, kannste das mit dem Quietdrive ja durchaus machen. Besser schützen als mit nem Quietdrive kannste deine HDD auch nicht.

Pr1nCe$$ FiFi
12.10.2010, 13:38
das quietdrive absobiert aber kaum schock, ist dafür aber ein wunderprächtiger hitzespeicher. ich mag das teil, aber ich glaube hier wäre es der falsche weg.

kuppi
12.10.2010, 13:47
Dafür ja der Schwamm. ;)

Quietdrive hab ich nicht im Einsatz. Als ich meine BTBs gebaut habe, gabs das noch nicht. Die sorgen allerdings nicht dafür, dass die HDDs wärmer werden.

mb0156ba
12.10.2010, 14:01
Wie Pr1nCe$$ FiFi schon schreibt ist der Scythe Quietdrive wohl hauptsächlich aus temperaturgründen eher nicht geeignet. Wenns da so schon schön warm wird dürfte die HDD in dem Quietdrive dann langsam als Herdplatte fungieren.

Gefällt mir auch den ersten Blick jetzt jedenfalls nicht so recht.

kuppi
12.10.2010, 14:14
Normalerweise wirkt das Ding physikalisch bedingt nicht als temperaturverstärker, da alle verbauten Teile immernoch einen höheren Wärmeleitkoeffizienten haben, als Luft (die ja sonst um die HDD drum wär). ;D

Aber ein Vibefixxer wär schon die bessere Lösung, da haste Recht.

Lucky Loser
15.10.2010, 20:01
habs mal getestet, auch mal ordentlich in alle richtungen gewackelt, ist dabei nicht verrutscht ...