PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Intel Postville-refresh 160GB bis 600GB vor Weihnachten



Unlimited
18.10.2010, 14:01
http://www.pcgameshardware.de/aid,794580/Intel-SSDs-Neue-Roadmap-aufgetaucht/Laufwerk/News/

Wie schnell doch die Zeit vergeht.
Intel scheint bei SSD ebenfalls nach dem Tick-Tock-Prinzip vorzugehen: in einer Generation wird v.A. die Geschwindigkeit erhöht und in der nächsten v.A. das Volumen.

Bin auf jeden Fall sehr gespannt was die 160GB-Variante dann kosten soll. Hoffentlich machen die Preis jetzt nochmal einen kräftigen Ruck nach unten.
Ich dachte ja immer die neuen Postvilles kommen erst im nächsten Jahr. Wenns wirklich eintrifft wie geplant, dann ist wohl davon auszugehen, dass das 160GB-Einsteigermodell sich mittelfristig beim Preis des jetzigen 60GB-Modells von 160EUR einpendelt.
D.H. 1EUR pro GB...

Gast29012019_2
18.10.2010, 23:00
Wenn die dann noch mit erhöhten Schreib/leseraten erscheinen, und eine ähnliche Performance an den Tag legen in speziellen Gebieten wie die alten Modelle, wäre es echt ein Blick wert.

Unlimited
19.10.2010, 12:45
Noch schneller als die Vertex 2 braucht eine SSD für MICH nicht sein.
Selbst wenn die Vertex3 doppelt so schnell wäre, es würde mir kaum Mehrwert bieten:
http://www.forum-3dcenter.org/vbulletin/showthread.php?p=8334760#post8334760

Ich hätte lieber mehr als 100GB und das für 1EUR/GB... mit dem Postville refresh wirds in die Nähe des Wahrscheinlichen rücken.
Wollte mir eigentlich die Vertex 60GB kaufen, aber jetzt werd ich wohl noch bis zur kommenden Intel warten.

Die sollen sich beeilen.
Intel muss sich eh beeilen, weil sie ja leicht hinter den SF hinterher sind.

Markstar
19.10.2010, 13:43
Also ich hoffe ja auf eine 80GB X25-M (nicht nur -V) für deutlich unter 100€. Mein Desktop hat derzeit die G2 drin und obwohl es die teuerste Komponente ist, ist sie auch mit Abstand die beste Investition seit Jahren. Mit der G3 soll dann meine G2 in den Laptop wandern, denn auch da ist der Mehrwert enorm (und man muss sich keine Sorgen um Stöße mehr machen).

ned_flanders
19.10.2010, 15:45
auf Intel würde ich da aber nicht all zu bald warten. Intel ist ja nicht gerade dafür bekannt das die neuen Produkte besonders günstig am Anfang zu haben sind ;).

Es wird wahrscheinlich einen kleinen Preisrutsch geben.

64 GByte kostet dann so viel wie vorher 32 GByte SSD.
128 GByte....

sieht man jetzt ja schon Vertex 2 60 GByte hatte Anfang/Mitte diese Jahres 160-180 € gekostet, jetzt 120 GByte in der Region ;).

Generell wird sich jetzt bei den SSD nur noch was in der Kapazität tun, weil der Normaluser wenig von höheren IOPS und Transferraten merken werden.

Unlimited
19.10.2010, 16:49
Es wird wahrscheinlich einen kleinen Preisrutsch geben.

64 GByte kostet dann so viel wie vorher 32 GByte SSD.
128 GByte....

Na wer sagt denn, dass man Intel kaufen muss.
Die SF fallen ja dann auch im Preis.
Vertex 120GB für den heutigen Preis einer 60GB (100EUR), das wär mir schon fast zu optimistisch gedacht. Aber wenns bis Anfang 2011 kommt, dann hätte sich das Warten gelohnt.

ned_flanders
19.10.2010, 17:45
das habe ich nicht gesagt ;)

Vertex 2 60 GByte -> Anfang/Mitte 2010 -> 160-180 €
Vertex 2 120 GByte -> Ende 2010 (Jetzt) -> 160-180 €

Intel hat ganz andere Preise ;D

Unlimited
23.10.2010, 18:11
Hier nochmal ein alter Link zum Thema160GB zum Preis von 80GB:

http://www.computerbase.de/news/hardware/laufwerke/massenspeicher/2010/januar/postville-refresh-kommt-im-vierten-quartal/

"Im ersten Moment mag der Unterschied zwischen einem aktuellen, in 34 nm gefertigten Flash-Chip der Postville-Generation und einem der nächsten Generation in 25 nm nicht besonders groß erscheinen. Wirft man jedoch einen Blick auf die Die-Größe, stellt man fest, dass die neuen Chips bei minimal geringerer Größe die doppelte Speicherkapazität bieten. Für die Solid State Drives von Intel und Micron bedeutet dies schlicht, dass bei quasi gleichbleibenden Materialkosten und identischer Chip-Bestückung doppelt so hohe Speicherkapazitäten möglich sind. Als logische Folge werden sich die Kapazitäten der neuen Modelle gegenüber den aktuellen verdoppeln: Es wird drei Modelle mit 160, 300 und 600 GB Kapazität geben. Inwieweit Intel den Kostenvorteil dann auch in vollem Umfang an die Kunden weitergibt, muss sich jedoch erst noch zeigen."
.
EDIT :
.
Die Refresh-SSD wird keine 512kb Blocks mehr haben, sondern gleich 2MB!
Könnte sich evtl negativ auf die Langfrist-Performance auswirken:

"Pages sind ... in Blocks zusammengefasst. Aktuell bilden zumeist 128 Pages einen Block (der damit 512 KiB = 524.288 Bytes enthält), bei den kommenden 25nm Chips von Intel/Micron bilden 256 Pages mit je 8 KiB einen Block mit 2 MiB.[3] Ein Block ist die kleinste Einheit, die gelöscht werden kann. Somit können zwar einzelne Pages einzeln gelesen oder beschrieben werden, beim Löschen müssen aber 128 bzw. 256 Pages (1 Block) auf einmal gelöscht werden.[4]"

http://www.thomas-krenn.com/de/wiki/Solid_State_Drive

[P3D] Crazy_Chris
23.10.2010, 18:47
Hier mal ein Vergleich zur neuen Generation:

http://www.computerbase.de/news/hardware/laufwerke/flashspeicher/2010/oktober/intel-postville-refresh-wird-deutlich-schneller/

Schneller, langlebiger aber auch eine höhere Leistungsaufnahme. Sieht sehr vielversprechend aus da man auch die I/O Performance deutlich steigern konnte. :)

Gast29012019_2
23.10.2010, 19:50
Hört sich echt gut an, evt. wird das dann meine neue zukünftige SSD sein, wenn Intel da alles richtig macht und das Teil keine Schwächen hat, wie bei anderen SSD bzw. deren Controller ist das Teil gekauft.

160GB ist von der Größe her auch optimal, .........

ned_flanders
24.10.2010, 16:20
Wo her der höhere Verbrauch kommt bei 34nm -> 25nm, erinnert mich irgendwie an bestimmte GPUs ;D ???

[P3D] Crazy_Chris
24.10.2010, 17:26
Wo her der höhere Verbrauch kommt bei 34nm -> 25nm, erinnert mich irgendwie an bestimmte GPUs ;D ???

Ich denke mal das der Controller mehr verbraucht da er ja auch deutlich leistungsfähiger ist.

kiri
25.10.2010, 12:03
Also ich hoffe ja auf eine 80GB X25-M (nicht nur -V) für deutlich unter 100€. Eine X25-M mit 80GB wird mit den neuen Chips nicht möglich sein, da die Platine für die volle Performance voll mit Chips bestückt sein muss, damit alle Chips parallel angesprochen werden können, mit voller Bestückung hat die X25-M dann aber mind. 160GB. Genauso ist es jetzt auch bei der G2, 80GB ist Mindestbestückung mit voller Chipanzahl, die X25-V 40GB ist nur halb bestückt.

Markstar
26.10.2010, 06:07
Eine X25-M mit 80GB wird mit den neuen Chips nicht möglich sein, da die Platine für die volle Performance voll mit Chips bestückt sein muss, damit alle Chips parallel angesprochen werden können, mit voller Bestückung hat die X25-M dann aber mind. 160GB. Genauso ist es jetzt auch bei der G2, 80GB ist Mindestbestückung mit voller Chipanzahl, die X25-V 40GB ist nur halb bestückt.Hmm, auf den meisten Seiten wird die 80GB aber mit angezeigt (z.B. auf Anandtech (http://www.anandtech.com/show/3965/intels-3rd-generation-x25m-ssd-specs-revealed)).

Aufgrund des neuen Controllers könnte ich mir schon vorstellen, das es klappt. Und selbst eine etwas geringere Performance könnte ich noch in Kauf nehmen (die 80GB G2 ist ja auch etwas langsamer als die 160GB).

Unlimited
26.10.2010, 08:37
In der Roadmap im Anfangspost wird die 80GB-Variante aber explizit als X25-V bezeichnet.

[P3D] Crazy_Chris
26.10.2010, 08:57
Die neue Einsteiger "Performance" SSD soll ja auch die G3 160Gb Variante und nicht mehr eine 80Gb SSD sein. Die 80Gb Version rutscht in den "Valuebereich" und wird wohl wie eben beschrieben wahrscheinlich als X25-V verkauft.

Unlimited
31.10.2010, 10:01
Die ersten Modelle sind im Handel beim chinesischen Ebay Taobao aufgetaucht, wer will kann ja mal eine 160GB bestellen und berichten:

2400 yuan dürfte knapp 200EUR sein?

http://translate.google.de/translate?js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&layout=2&eotf=1&sl=zh-CN&tl=de&u=http%3A%2F%2Fitem.taobao.com%2Fitem.htm%3Fid%3D8022082459

joextra
31.10.2010, 19:06
nein, das sind 257,81 €. für eine 160er ist das eigentlich ok. wenn die für preise auch hier erhältlich sind, wären die eine überlegung wert. aber abwarten und tee trinken

Unlimited
03.11.2010, 11:54
Gutscheincode (20EUR) HPPF30
MBW 100EUR

Damit bekommt man z.b. die
http://www.computeruniverse.net/products/90387240/extrememory-exme-xlr8-plus-60gb-mlc.asp

für 80EUR + 4EUR Versand

man muss halt noch ein Centartikel / billiges kabel o.Ä. zubestellen um über die 100EUR zu kommen.
[Leider hat der Shop gerade die Preise für SSD um 10-20EUR angehoben...]

Markstar
04.11.2010, 13:34
Also ich finde 250+€ für 160GB für Ende 2010 eindeutig zu viel. Eine 80GB G2 liegt derzeit bei 140€, wobei sie die meiste Zeit bei 160€ lagen. Die G2 kamen damals ziemlich genau für den halben "pro GB"-Preis einer G1 raus (iirc) und ähnliche Erwartungen hatte ich eigentlich auch nun gehabt - schließlich ist die Konkurrenz wesentlich stärker als noch vor einem Jahr. D.h. selbst nach konservativen Werten (den 160€) nach hätte ich schon eine 160GB G3 für unter 200€ erwartet. )((

Aber noch ist sie ja nicht draußen - die Hoffnung stirbt zuletzt! :P