PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : samsung ssd 470 128gb langsam?



mgrowi
15.05.2011, 14:12
hallo zusammen,

bin stolzer besitzer einer samsung ssd und habe keinen besonderen geschwindigkeitsvorteil gegenüber meinen beiden alten samsung f1 mit 320gb im raid0 verbund gefühlt. also habe ich einen bensch drüberlaufen lassen und im

seq lesen: 244 schreiben 211
4k lesen 13 schreiben 35
4K 64Thrd lesen 18 schreiben 58
zugriffszeit lesen 0,162ms schreiben 0,095ms

die Punkte sind mir unwichtig, was mich wundert sind die nicht gemerkten unterschiede zu einem raid0 aus inzwischen bald 3 jahre altenn hdds.

woran kann ds liegen? habe mit ass benchmark getestet und weiss nicht weiter..
windows 7 (64bit) ist neu drauf und trimbefehl aktiv, allerdings weiss ich nicht, ob die hdd im ahci modus agesteuert wird. (zu 80% wohl) wie kann ich das überprüfen? woran könnte das noch liegen?

ist ein phenom 9850 mit 8gb ocz ram und einer sapphire hd 3870 ultimate. temperaturen der Kerne so um die 40° unter last.

bitte um Unterstützung danke und mfg Martin

mgrowi
15.05.2011, 14:13
anbei mal ein screenshot:

speciesx
15.05.2011, 14:35
Installiere mal msahaci Treiber.

MatzeG
15.05.2011, 14:48
Das "ahcix64" deutet schon auf einen im AHCI-Modus laufenden S-ATA-Controller hin. Aber wahrscheinlich hast du den AMD-AHCI-Treiber installiert. Dieser läßt den TRIM-Befehl nur auf 800er Chipsätzen passieren. Es wird recht häufig empfohlen, den Win7-Standard-AHCI-Treiber (msahci) zu verwenden. Dieser kann mit TRIM umgehen, dafür scheitert wohl (laut c't) NCQ, was man imho in Kauf nehmen kann.
Möglicherweise ändert der MS-AHCI-Treiber auch etwas an deinen Benchmarkwerten und an der gefühlten Geschwindigkeit. Probier's halt mal aus.

Gruß, MatzeG

speciesx
15.05.2011, 15:03
Der AMD ahci Treiber macht bei vielen Performance Probleme.

Hier ist mal zum Vergleich aus dem HW Forum.
http://www.abload.de/img/samsung470_as-ssdp5gj.jpg (http://www.hardwareluxx.de/community/f227/koreanischer-leckerbissen-samsung-470-series-ssd-update-11-09-2010-a-741047.html)

mgrowi
17.05.2011, 22:40
hm was mich wundert ist, dass bei mir beim Treiber für die ssd irgendwas von ss scsi disc device steht.

was hat das auf sich? ich finde nichts von ahci treibern bei mir..oder sind das nicht die Treiber für die ssd? welche genau muss ich denn nehmen? es sind die die ich beim Datenträger Samsung 470... finde. richtig?
.
EDIT :
.
habe mir das samsung magican tool runtergeladen und es findet keine ssd. weiss einer einen rat?

das board ist ein asus m3a32mvp-deluxe wifi..
weitere hdds ist eine 1tb platte von seagate, und 2x 320 f1 samsung.

so ein mist, bin echt ratlos

MatzeG
17.05.2011, 23:21
es sind die die ich beim Datenträger Samsung 470... finde. richtig?

Nein, schau mal unter IDE ATA-/ATAPI-Controller. Dort sollte ein "Standard AHCI1.0 Serieller-ATA-Controller" auftauchen, an dem deine SSD hängen sollte. Und ein Treiberbestandteil dieses "Standard AHCI1.0 Serieller-ATA-Controller" ist die besagte msahci.sys.


habe mir das samsung magican tool runtergeladen und es findet keine ssd. weiss einer einen rat?

das board ist ein asus m3a32mvp-deluxe wifi..

Wahrscheinlich hast du den Standard-AHCI-Treiber durch einen von ATI/AMD ersetzt. Diesen solltest du wieder deinstallieren (der Standardtreiber ist der Richtige!).
Im BIOS-Setup hast du unter "Main Menu" -> "Storage Configuration" den "Onchip SATA Type" auf AHCI stehen?

mgrowi
18.05.2011, 19:08
nein bei mir steht unter IDE ATA-/ATAPI-Controller folgendes:

Ata Channel 0
Ata Channel 1
standart zweikanal- pci-ide- controller

würde ja gerne den ms-treiber installieren, ich erinner mich auch, den Treiber für ahci von ati/amd extra damals instatlliert zu haben...nur finde ich es nicht wo ich es jetzt rückgängig machen kann.

ich habe unter speichercontroller gesehen: ATI AHCI compatible raid controller. aber laut treiberdetails ist das tatsächlich ein ati treiber.

welchen ms treiber soll ich statt dessen nehmen? hat jemand mal bitte einen link? oder wie kann ich win sagen, dass es die eigenen treiber nimmt? wenn ich treiber aktuallisieren nehme, sagt imr win, dass der treiber auf dem aktuellsten stand ist.

so habe es hinbekommen:

den treiber des raids auflösen, und von hand den msahci treiber auswählen. nun habe ich auch bei ide/atapi drives. den ms ahci treiber drin.

und meine werte haben sich merklich verbessert. booten etwa 4-6 sek schneller.alles klappt sofort auf und habe mal gebencht.und siehe da ich erreiche die werte, die normal sind.

danke für eure hinweise...ihr seid spitze ihr freaks. danke

BoothHero
18.05.2011, 19:46
Bei Win 7 reicht es nicht aus den Treiber im Gerätemanager zu "Deinstallieren", man muss ihn "Entfernen" ( so heist das IMHO, habe im Moment keinen Zugriff auf ein Win 7-System)
Wählt man die Option "deinstallieren" schnappt sich Win 7 nach dem Neustart die zuletzt installierte Treiberversion, also genau wieder die gleiche.

Hat man also bereits mehrere Treiberversionen über den msahci drüberinstalliert, muss man das Spiel so oft wiederholen (inkl. Neustarts und Geräte-Erkennung) bis man wieder beim Ausgangszustand (msahci) angekommen ist.

mgrowi
18.05.2011, 20:05
hier mal screen des neue benches ...die ssd erscheint nurn auch bei samsung magican

lonerider
08.07.2011, 21:49
Installiere mal msahaci Treiber.

Hallo zusammen,

habe das gleiche Problem auf meinem HP 8530w Laptop mit Windows XP. Habt Ihr für mich eventuell auch eine Lösung? Mein Benchmarkist noch schlechter.

Nero24.
08.07.2011, 22:29
Hallo zusammen,

habe das gleiche Problem auf meinem HP 8530w Laptop mit Windows XP. Habt Ihr für mich eventuell auch eine Lösung? Mein Benchmarkist noch schlechter. Das Alignment Deiner Partition ist falsch! Darum steht da auch "Bad" beim AS SSD Bench ;)

Hier (http://www.pc-experience.de/wbb2/thread.php?threadid=30748) gibt's ne Anleitung, wie Du das nachträglich ändern kannst!

SPINA
08.07.2011, 23:35
Das geht mittlerweile noch viel komfortabler (on-the-fly und vollautomatisch) mit dem Samsung Advanced Format Utility: Klick (http://www.samsung.com/global/business/hdd/support/downloads/support_in_aft.html)

Samsung hat dazu ein Programm von Acronis lizensiert. Ein Backup vorher schadet natürlich nicht, aber es sollte keinen Datenverlust geben.

Übrigens geht es auch erstaunlich schnell. Ich habe eine HD204UI/Z4 in einem externen eSATA Gehäuse in weniger als einer Stunde neu ausgerichtet.

lonerider
09.07.2011, 10:47
Danke für die schnellen Antworten. Werde es gleich mal versuchen und berichten.

lonerider
09.07.2011, 11:17
...habe das Programm laufen lassen. Der Gesamtscore hat sich um einiges verbessert.
Der Schreibscore bei kleinen Dateiblöcken ist noch ein wenig niedrig sowie auch die Zugriffszeiten gegenüber den Screenschot aus dem HW Forum im oberen Teil der Beiträge.
Gibt es da noch etwas zu verbessern?