PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Festplatte kaputt?



SilTi
14.05.2002, 12:24
Hi Leute,

ich hab da ein echt besch.... Problem. Hab mir eine neue Platte (WD 80 BB; 80 GB; 7200 rpm; ATA-100) gekauft und istalliert.

Partition 1: 5 GB FAT32
Partition 2: 40 GB FAT32
Partition 3: 35 GB FAT 32

Betriebssystem: Windows2000 Prof.

Problem:

Das Betriebssystem brauch echt lange um hochzufahren.
Mit dem HD Benchmark-Prog HD TACH erreich ich grade mal 10 KB/s, obwohl
ATA-100 aktiviert ist (DMA MODE 5)

Irgendwie brauchen alle Programme ziemlich lange um zu starten.

Meine PC Config:

AMD Duron 700@950 Vcore1.94 - 41 Grad bei Vollast
ECS K7VZA Rev 3. Bios 3.4
Sparkle SDRAM 256
Geforce256 Hercules Prophet DDR-DVI
SB 1024 Live

Hat jemand eine Idee? Das Diagnose Programm von WD sagt das die Platte
in Ordnung sei. Alle Treiber sind auf dem neusten Stand.

Für Ideen oder Problemlösung wäre ich echt dankbar.

cya
SilTi

StrgAltEntf
14.05.2002, 15:17
10 KB/s? Sicher? Das wäre ja kaum schneller als ISDN!

Das könntest du mal überprüfen:
Wird im Gerätemanager beim entsprechenden IDE- Kanal auch "Aktueller Übertragungsmodus: Ultra-DMA-Modus" angezeigt"? Hängt vielleicht noch ein *nicht* DMA- fähiges Gerät am selben Kabel? Ist das die einzige Platte in dem PC? Wenn nicht, wie schnell ist/sind die andere(n)? Könnte das Kabel beschädigt sein oder nicht für UDMA100 geeignet?

Ansonsten vielleicht einfach mal formatieren und W2K neu drauftun? Bei der Gelegenheit vielleicht auch gleich NTFS (zumindest für die Partition, wo W2K drauf ist).

Aber vielleicht hat da jemand noch ne andere Idee...

SilTi
14.05.2002, 15:35
upsss, ein Fehler!

Übertragungsmodus lt. windows2000: Ultra-DMA-Modus

Die Platte hängt als einzigste am IDE 1 als Master.

Kabel hab ich mal ausgetaucht, hat aber nichts ergeben.

cya
SilTi