PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Was machen denn nun Festplatten bei der Spiele-Performance aus???



BrotlaibSchm@del
30.07.2002, 11:56
Nachdem mir im Tread
www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=51835&highlight=xp+duron (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=51835&highlight=xp+duron)


keiner mehr geantwortet hat will ich es nun aber wissen!!
Habe ne alte langsame 4300Rpm FP(siehe Sign,die 6GB).
Im Vergleich mit gleichen systemen, wo nur schnellere 7200 FP den Unterschied machen, sind keine Unterschiede in der Spiele -Performance zu messen(gemessen mit Fprs).Auch habe ich fast den identischen Pc-Mark 2001 se punktestand, im vergleich zu nem gleichen system nur mit schnellerer Pladde???
Merkt man den Unterschied nur beim laden(da isses mir klar,daß es mit ner langsameren Pladde länger dauert)??
danke schön der Atze

BadMoon
30.07.2002, 12:44
Bei Skasi ist das eine Streitfrage, weil die Zugriffe anders stattfinden als bei IDE.

Ansonsten würde ich sagen, das ist ein wunderschönes Beispiel, wie vollkommen schwachsinnig benchmark-ergebnisse sein können. Da die Festplatten der Flaschenhals des PCs sind, macht es selbstverständlich einen Unterschied, ob vom BS oder game angeforderte Daten schneller oder weniger schnell verfügbar sind.

Deine HD-"Sammlung" in Ehren, aber wenn du den PC vorrangig zum gamen verwendest, ist fraglich, ob viele alte SCSI-Platten etwas bringen. Die gibt's ja auch nicht grad geschenkt (ausser du hast da deine Quellen).

Das_Wishnu
30.07.2002, 12:49
Sagen wir es so: Ausreichend Ram vorrausgesetzt (ich würde sagen bei Win9x mind. 128 und bei Winxp mind. 256) wirst du wohl nur einen Unterschied in der Ladegeschwindigkeit bemerken bzw. bei Nachladerucklern, die aber sowieos generell nicht so häufig erfolgen sollten. Schlimm würde es nur werden, wenn das Spiel eben aus Speichermangel zwischendrin anfangen müßte auszulagern, wenn bspw. der Arbeitsspeicher nicht mehr für die Geometriedaten ausreichen würde, aber dergleichen ist auch mit den schnellsten Platten kein Vergnügen... ;)

BrotlaibSchm@del
30.07.2002, 12:58
@badmoon
ich spiele ja nur mir der 6GB , die anderen SCSI Platten sind nur Storage, und die gibts geschenkt, das glaub mir;D (20 euro für beide bezahlt).Ich bin kein SCSI.oder plattensammler, is alles nur ne Geldfrage:'( :'(

Also dann sage mir dochmal ein Beispiel, also bei welchen Programmen man einen unterschied bemerken soll, ich hab ihn noch nicht gefunden, und das macht mich stutzig ob es sich lohnt

@das_Wishnu
das klingt sehr plausibel, sone Spiele gibt es noch nicht,oder?

BadMoon
30.07.2002, 13:32
Original geschrieben von atze
Also dann sage mir dochmal ein Beispiel, also bei welchen Programmen man einen unterschied bemerken soll, ich hab ihn noch nicht gefunden, und das macht mich stutzig ob es sich lohnt


Ich verstehe die Frage nicht ganz: Programme, bei denen Skasi sich lohnt im Vergleich zu IDE, oder umgekehrt?

Das ganze issa eine eigene Wissenschaft.;D
Meinetwegen ist es Technisch voll daneben erklärt, aber SCSI empfiehlt sich bei multitasking, weil - im Unterschied zu IDE - Festplattenzugriffe "ineinander laufen können". Bei IDE muss jedes Kommando vollständig ausgeführt werden, bevor das nächste behandelt wird. Brutal gesprochen könntest du bei SCSI gamen und im Hintergrund gleichzeitig CD brennen. Wenn du allerdings nur spielst ( = Einzeltask) dürfte IDE geeigneter sein.

Das Ganze ist halt vor allem eine Budgetfrage. Eine 80GB Seagate kostet aktuell so € 115,-. Wenn du für zwei 4GB-SCSI € 20,- bezahlt hast, na rechnen wa mal: 80 GB : 2x4GB = 10 mal € 20,- hinlegen, um auf dieselbe Speicherkapazität zu kommen. Und da sind die 2 Festplattenschränke noch nicht eingerechnet, die du dann für deine zwanzig HDs benötigst. ;) Und weiters nicht eingerechnet ist der Höllenkrach, den dieser Skasi-Verbund macht.*lol*

Ev. meinst du, 80GB sind gar nicht angepeilt? Rechnen wa's anders:
Ein 40 GB Seagate = € 80,-
40 GB : 2x4GB = 5 mal 20,- plus Platzbedarf und Lärm.

Darum würde ich halt meinen, Skasi nimmt man, wenn es eine plausible Notwendigkeit gibt, nicht IDE zu nehmen. Und nicht, weil's lustig ist. *lol*

BrotlaibSchm@del
30.07.2002, 14:41
Original geschrieben von BadMoon


Ich verstehe die Frage nicht ganz: Programme, bei denen Skasi sich lohnt im Vergleich zu IDE, oder umgekehrt?

Das ganze issa eine eigene Wissenschaft.;D
Meinetwegen ist es Technisch voll daneben erklärt, aber SCSI empfiehlt sich bei multitasking, weil - im Unterschied zu IDE - Festplattenzugriffe "ineinander laufen können". Bei IDE muss jedes Kommando vollständig ausgeführt werden, bevor das nächste behandelt wird. Brutal gesprochen könntest du bei SCSI gamen und im Hintergrund gleichzeitig CD brennen. Wenn du allerdings nur spielst ( = Einzeltask) dürfte IDE geeigneter sein.

Das Ganze ist halt vor allem eine Budgetfrage. Eine 80GB Seagate kostet aktuell so € 115,-. Wenn du für zwei 4GB-SCSI € 20,- bezahlt hast, na rechnen wa mal: 80 GB : 2x4GB = 10 mal € 20,- hinlegen, um auf dieselbe Speicherkapazität zu kommen. Und da sind die 2 Festplattenschränke noch nicht eingerechnet, die du dann für deine zwanzig HDs benötigst. ;) Und weiters nicht eingerechnet ist der Höllenkrach, den dieser Skasi-Verbund macht.*lol*

Ev. meinst du, 80GB sind gar nicht angepeilt? Rechnen wa's anders:
Ein 40 GB Seagate = € 80,-
40 GB : 2x4GB = 5 mal 20,- plus Platzbedarf und Lärm.

Darum würde ich halt meinen, Skasi nimmt man, wenn es eine plausible Notwendigkeit gibt, nicht IDE zu nehmen. Und nicht, weil's lustig ist. *lol*

nein das meinte ich nicht.ich bezog mich jetzt ausschließlich auf IDE.Also ob es sich lohnt eine schnellere Platte wegen Spielen zu holen, weil ich den Unterschied zwischen 4300 Rpm und 7200 bei Spielen nicht sehe!!
und nein ich würde mir NATÜRLICH nicht noch 10 4 GB pladden holen*lol* , das mit dem 2+4,3 GB war eine notlösung, da ich keine 80 oder mehr Euros im Moment habe.Und das find ich auch in keinster weise Lustig(ihr Ösis müßt nicht immer auf den verarmten deutschen rumhacken ;D)
Is mir schon klar,daß es sich eher lohnt eine große Pladde zu holen(hab ja Abi;D )

Also nochmal meine Frage:gibt es Spiele, bei denen Man den Unterschied merkt ,sieht anhand der Fps, zwischen meiner 4300 und ner neuen 7200, und ob sich es lohnt??weil der Platz reicht mir erstmal, geht mir nur um die geschwindigkeit in Spielen
Ich hoff du verstehst mir nune:)

BadMoon
30.07.2002, 16:48
Original geschrieben von atze


nein das meinte ich nicht.ich bezog mich jetzt ausschließlich auf IDE.Also ob es sich lohnt eine schnellere Platte wegen Spielen zu holen, weil ich den Unterschied zwischen 4300 Rpm und 7200 bei Spielen nicht sehe!!
und nein ich würde mir NATÜRLICH nicht noch 10 4 GB pladden holen*lol* , das mit dem 2+4,3 GB war eine notlösung, da ich keine 80 oder mehr Euros im Moment habe.Und das find ich auch in keinster weise Lustig(ihr Ösis müßt nicht immer auf den verarmten deutschen rumhacken ;D)
Is mir schon klar,daß es sich eher lohnt eine große Pladde zu holen(hab ja Abi;D )

Also nochmal meine Frage:gibt es Spiele, bei denen Man den Unterschied merkt ,sieht anhand der Fps, zwischen meiner 4300 und ner neuen 7200, und ob sich es lohnt??weil der Platz reicht mir erstmal, geht mir nur um die geschwindigkeit in Spielen
Ich hoff du verstehst mir nune:)

Jaja, verarmte Deutsche! Da sag ich nur: Semperitwerk Traiskirchen. :] *lol*

Explizit ein game zu empfehlen wird bisschen schwierig. Viele games würden z.B. beim Betreten eines neuen Levels erstmal die Daten (von HD) laden müssen, Diablo2 z.B. (glaube ich).

Ich kanns soweit nachvollziehen, dass ich in meinem 2. PC gerade eine alte 20Gig gegen eine neuere 60Gig getauscht habe, und das ist bei jedem Zugriff spürbar ... incl. bootvorgang.
Nu wird das bisschen schwer für dich nachzuvollziehen sein, weil du (nehme ich an) keine neuzeitliche IDE-Platte zur Hand hast. Auf benchmarkaussagen würde ich nichts geben, bzw. müsstest du schon ein Dutzend verschiedene benchmark-progs laufen lassen, um eine Tendenz zu erkennen. Ich kann mir freilich nicht vorstellen, dass ein benchmark das Laden eines neuen gamelevels simuliert ... ;)

Eine recht zuverlässige Informationsquelle bei HDs finde ich http://www.storagereview.com , und hier wird in praktisch jedem review erwähnt: aus & vorbei die Zeiten, dass Skasi-Platten von den nackten Werten her die Nase vorne hatten. Heute kann es kaum mehr eine nochsoteure SCSI-Platte mit einer modernen Durschnitts-IDE-Platte aufnehmen. Die Stärken liegen nach wie vor im Serverbetrieb, bei Mehrspur-HD-recording etc., also nicht gerade Alltags-Anwendungen bei Wohnzimmer-PCs ... wie eben z.B. games.

BrotlaibSchm@del
31.07.2002, 10:05
Original geschrieben von BadMoon


Jaja, verarmte Deutsche! Da sag ich nur: Semperitwerk Traiskirchen. :] *lol*

Explizit ein game zu empfehlen wird bisschen schwierig. Viele games würden z.B. beim Betreten eines neuen Levels erstmal die Daten (von HD) laden müssen, Diablo2 z.B. (glaube ich).


1.wie wat is denn Semperitwerk Traiskirchen???Ich erbitte um Aufklärung

2.Das man länger beim Ladevorgang(neuer Level, start Windows,booten,Spiel laden etc) länger mit ner älteren Pladde wie meiner warten muß, is mir klar.Doch ich mein doch mitten im Spiel,da merke ich den Unterschied nicht.Wie gesagt ich habs verglichen bei nem Kumpel, der hat ne 7200 IDE Pladde,kein Unterschied in der framerate bei ALLEN Spielen.Das längere Booten und langsame Ladevorgänge sind mir schnuppe, das bin ich als gewohnt von meiner Freundin
;D
;D

Devastators
31.07.2002, 11:14
Ändert sich die Framezahl beim wechsel der Boxen?

Mit der eigentlichen Framezahl hat die Festplatte nix, aber auch garnix zu tun!
Spiele laufen im Ram ab!

Das einzige wie bereits geschrieben:

Wenn der Rechner im Spiel nachladen muss, also während Du zockst!
Dann gibt es ruckler weil einfach Daten fehlen und die relativ langsam von der Festplatte geholt werden müssen!
Wenn Du zu wenig Ram hast und ständig auf die Auslagerungsdatei zugreifen musst, kannste eh kaum noch spielen! Da hilft auch kein SCSI oder 15.000 Umdrehungen.

Die Festplatte ist soooo viel langsamer als der Ram das so ein paar ms nicht auffallen!

Was anderes:
Viele spiele laden Daten aus der Festplatte im Vorraus. Das merkt man nicht da die Festplatte genug Zeit hat die Daten zu beschaffen!
ABER stellt mal UDMA aus, da geht der PC voll in die Knie wenn er auf die Festplatte zugreifen muss! Auch muss gelegentlich Windows auf die Platte zugreifen, das merkt man dann auch.
Aber das hat was mit UDMA zu tun und nicht mit der Geschwindigkeit der Platte!

Nochwas zu SCSI!
Eine mittelalte UDMA33 oder 66 Platte ist viel schneller als so eine 6GB SCSI Platte!
Der Datendurchsatz ist einfach zu gering bei den alten SCSI! Die schaffen kaum mehr als 6-7 MB/s. Und der Random zugriff ist auch nicht so beonders!

Vorteilhaft ist wirklich nur das bessere Bussystem, das man auch nur im Multitaskbetrieb spürt!

BrotlaibSchm@del
31.07.2002, 11:26
endlich ne Erklärung, die mich befriedigt.Als Bayer fan bin ich doppelt dankbar;D , dank dir sowas hab ich mir schon gedacht.Daß meine 7200 SCSI Platten DEUTLICH langsamer sind als meine DMA 33 IDE is mir auch klar, waren halt nur schön billig, und ich brauchte den Platz.
Ave Magister