PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Q3 unter Win2K



Blackpriest
01.01.1970, 01:00
Hi,<br><br>ich habe seit 'ner Weile Win2K installiert und auf den ersten Blick keine Probleme mit Anwendungen/Spielen. Bis auf Quake3 - das will nämlich absolut nicht mehr starten. Egal welche Poinrelease (1.17, 1.27, 1.30) ich auch probiert habe - immer bleibt ein grauer Bildschirm und das Spiel startet nicht. Habe ich irgend etwas nicht beachtet ??? <br>Ich habe mittlerweile auch verschiedene Detonator-Treiber probiert (10.80, 12.90, 21.81, 21.85) - immer das gleiche Resultat &gt;:(<br>

Arufirm
01.01.1970, 01:00
mal verschiedene direct x versionen probiert?

MikeJB
01.01.1970, 01:00
Tippe auch auf DirectX 8.0 (2000/XP), denn Quake läuft unter W2K auf jedenfall, sogar schneller als unter Windows 98. Ansonsten mal mit Tweakprogrammen an den Detonator Einstellungen probieren.

DerKlopfer2000
01.01.1970, 01:00
Nicht unbedingt. Q3 ist ein OpenGL Spiel. DirectX wird nur für Sound benötigt.<br><br>Habe es schon seit langem nicht mehr installiert gehabt, aber das Teil legt doch irgendwo eine Log Datei ab, an der man eventuell erkennen kann, woran es scheitert.

Turing
01.01.1970, 01:00
Hi<br>noch'n Tipp: Probier mal nen neuen AGP-Treiber von VIA.<br><br>Q3A unter Win2k schneller?<br>Bei mir läufts unter Win98 am schnellsten.<br>Am zweitbesten unter Linux<br>und Win2k kommt auf Platz 3<br><br>Allerdings hängt das bei den MS-OS immer sehr von den VIA-Treibern ab und da sind die älternen schneller als die neunen...<br>kompliziert.... ::) Ich sollte das wohl mal genau benchen... (man kommt da wieder Arbeit auf mich zu)<br><br>Gibst nicht ne Hardwareseite, die das schon gemacht hat??<br>Ich wüsste gerne, welcher VIA-AGP-Treiber am besten ist, für nen KX133.<br>Oder hängt das auch noch von der Graka ab?