PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Mein Festplatten Shot out !!! IBM WD Seagate



MHAMORY
14.08.2002, 12:33
So...

ich habe mir innerhalb von 3 Monaten 6 Festplatten gekauft weil ich nie zufrieden war ! Jeweils die 40GB Modelle !
1. 2x IBM GXP 120 IC35...AVVA
2. 2x WD 400 BB von Western Digital
3. 2x seagate Barracuda IV vers. 3.19

Die Disziplinen waren:

1. Lautstärke:
-WD: Zugriffe kaum hörbar. spindelgeräusch leider recht hochfrequent und
unregelmäßig. Bemerkung: überträgt ein vibrieren auf den Alutower.
-IBM: Zugriffe hörbar. spindelgeräusch quitsschend und sehr störend
-Seagate: Zugriffe kaum hörbar spindelgeräusch nicht hörbar: Super leise !!!

2. Schnelligkeit:
-WD: Sehr schnell. allerdings im Raid etwas zögerlich
-IBM:Am schnellsten in allen bereichen. Im Raid das beste was man
bekommen kann.
-Seagate: Vergleichbar mit WD. Allerdings keine guten übertragungsraten im Raid.

3. Beständigkeit:
-WD: Oben beschiebenes spindelgeräusch tritt nur mit der zeit nach ca 1 Std. ein
-IBM: Habe scheinbar schlechte produktionsstätten da jede platte individuell war.
keine gleichen Geräuschentwicklungen !!!!
-Seagate: Alles bestens !

4. Optic und Hardware
-WD: Macht einen Soliden eindruck bis auf das vibrieren bzw das brummen.
-IBM: Eigentlich auch ein solieder eindruck der aber trügt ! Die schrauben gewinde
sind leicht zu zerstören. und mann hört den schreib lese kopf wie er aufschl
ägt wenn man gegen die platte klopft !! sehr empfindlich auch auf
temperaturen...Gute Jumper beschreibung. Schlechte stecker ! zu fest !
-Seagate: Solider eindruck !

das Fazit ! The winner is...........Seagate Barracuda IV

Leise. Ideal für meinen Silent PC und trozdem schnell ohne Raid !!!!


Gruß Michi

SUNSHINE
14.08.2002, 12:46
War aber ein teurer Test:o
Die Ratio des ganzen hättest Du im Forum lesen können.
Das IBM im RAID verflixt gut ist kann ich bestätigen.
Wenn man ein steifes, relativ dichtes Gehäuse hat sind die auch kaum zu hören.

hacki
14.08.2002, 12:58
das die IBM platten quietschen und furzen (;) ) ist mir aber unbekannt..hab selber 2 stück, eine DTLA und noch ne AVVA, und BEIDE höre ich fast nicht (lüfter zu laut ;D )...meine scheinen wohl gut geölt zu sein ;)

MHAMORY
14.08.2002, 13:34
Wie gesagt ich denke das es produktionsdifferenzen sind...
ich hab die Platten dann über ebay verkauft und meist nur 10 euro oder so verloren !
Und das wars mir Wert ;-)

Tecfreak
15.08.2002, 00:52
Hallo,

Schade, hättest du nicht auch Maxtor kaufen können?
wäre ja interessant zu wissen wie die abschneiden.
Immerhin haben die den größten Marktanteil an verkauften Platten im Moment.

Ich selbst kann schlecht vergleichen, da mein Haus voller Maxtor ist, und kein einziges anderes Modell :)

funkflix
15.08.2002, 05:19
hi

also wenn man nicht grad ne wakü hat dann denk ich dass die
lautstärke nicht so so die große rolle spielt!!;)
zu MAXTOR hab eine mit 5400 u/min und die is subjektiv
fast genau so laut wie meine quantum mit 7200u/min.
aber ich glaub dass wir(wenn mer eine hat)mit allen
neuen festplattengenrationen zufrieden sein können;)
war heut bei ner kundin mit ner alten 20 gig 54k
maxtor,da brauchste echt fast ohrenschützer *lol*:P


cya grave

@MHAMORY

in deiner sig stehn aber doch 2 WD`s:] hmmmmmmm

AK_CCM
15.08.2002, 15:13
Original geschrieben von GravediggA
also wenn man nicht grad ne wakü hat dann denk ich dass die lautstärke nicht so so die große rolle spielt!!;)


Kann ich nicht vollends zustimmen: Auch wer nicht auf Wasserkühlung setzt, kann seinen Rechner nahezu unhörbar machen. Und dann fällt eine laute Festplatte mit Sicherheit schwer ins Gewicht. Wessen Rechner heutzutage noch wie eine Apache-Kampfhubschrauber dröhnt, ist selbst schuld!

regs, AK

funkflix
15.08.2002, 17:13
@AK_CCM

also ich denke schon dass 90% ein system ham in dem mindestens
das netzteil lauter is als ne relativ neue HDD.

ach ja,mein rechner klingt wie en apache und ich bin auch selber schuld*buck*
8) ,sonst könnt ich den irgendwie ne kühlen bei dem oc außer maybe mit
wakü

hab aber leider noch keine ibm gehört die sollen ja echt en bisschen
laut sein.

cya grave

AK_CCM
15.08.2002, 21:02
Die "90% mit lauten Netzteillüftern" halte ich zwar für gewagt, dennoch stimme ich mit Dir überein, dass die Geräusche einer Festplatte der aktuellen Generation meist durch Lüfter übertönt werden. Insbesondere die kleinen, schnell drehenden und hochfrequenten Quälgeister auf der Grafikkarte vermiesen einem oft die ruhige Arbeitsatmosphäre. Und selbst wenn alle Lüfter durch leise oder Waküs ersetzt wurden, übertönt immer noch ein optisches Drive die Harddisk.

Weil wir gerade das Thema "Silent" besprechen: Von diesen Dämmmatten, Schaumstoff- und Kork-Zeugs halte ich überhaupt nichts. Isoliert die Wärme nur, kann manchmal leicht entflammbar und sogar gesundheitsschädlich durch Ausdünstungen sein. Lärm muss an seiner Quelle bekämpft werden, dann erweisen sich die Maßnahmen auch als effizient.

Gruß, AK

jessebee
16.08.2002, 00:26
Zum Thema Lautstärke: Meine Ex hat 'ne 10 Gbyte Seagate Platte im Rechner, die ist 10 mal lauter als mein FOP32-Lüfter und mein Netzteillüfter zusammen. Außerdem ist sie total lahm. Das war der heilsame Punkt in meinem Leben, an dem ich beschloß, nie mehr Seagate zu kaufen. Mag sein, daß die in den letzten zwei Jahren dazugelernt haben, aber ich habe meine Entscheidung bisher noch nicht bereut.

Zum Thema Produktqualität: Einem Kumpel von mir sind letztes Jahr innerhalb eines Monats 2 DLTA-Platten von IBM abgeraucht, obwohl sie recht unterschiedlich klangen und man es von der zweiten eher nicht erwartet hätte. ;D

Ich habe seit einigen Jahren nur WD-Platten in meinen Rechnern (10Gbyte, 20GByte, 40GByte) und schwöre total drauf.
1. Die Teile sind sehr langlebig und ausfallsicher.
2. Sie sind wirklich sehr, sehr leise (zumindest die 5400er).
3. Sie sind nach meiner Erfahrung momentan so ziemlich das schnellste, was es gibt, da sie eine super Cacheverwaltung haben. mag zwar sein, daß sie in harten Benchmark-Werten, wie Spitzentransferrate oder minimalen Zugriffszeit nicht ganz an andere Platten rankommen, aber darauf kommt es im Betrieb nicht an. Wichtig ist, daß die Platten von allen Sektoren schnell lesen können und auch noch gut performen, wenn sie über die ganze Platte verteilte Dateischnipsel zusammenkramen müssen. Sprich Alltagstauglichkeit. Und da liegen WD-Platten meilenweit vorn.

Zum Thema Maxtor, ich habe anstatt WB400AB auch schon mal einen 40er DiamondMax verbaut (Kostenfrage), die war in der Overall Performance um die 20% langsamer als die WD, ansonsten hat sie eigentlich 'n guten Eindruck gemacht. :)

MastorDisastor
16.08.2002, 00:31
Ich hab in meinen 2 Rechnern auch 4 GB Seagate und find'se goil!! KAUFEN!! ;D Meine nächste ist 100%ig wieder Seagate! Warum sollt ich auch umsteigen, wenn ich mit Seagate sehr zufrieden bin!?


Zum Thema Lautstärke: Meine Ex hat 'ne 10 Gbyte Seagate Platte im Rechner, die ist 10 mal lauter als mein FOP32-Lüfter und mein Netzteillüfter zusammen.
Die Zeiten sind ja wohl vorbei!! Ich hab auch noch ne 10 BG von Maxtor und die is auch sau lahm und laut :] meine Meinung: DIE WAREN DARMALS NET BESONDERS TOLL!! Der NV1 von nVidia war auch n Reinfall und jetzt... *buck*

jessebee
16.08.2002, 00:44
Sag ich ja, mag alles sein.
Aber wie lautet das Sprichwort: Gebranntes Kind scheut das Feuer. ;D ;D ;D

Die 10er von WD waren damals trotzdem um Längen besser. :P

8)

MHAMORY
16.08.2002, 08:38
Hab vergessen meine Sig zu ändern !!
Danke für den Hinweis, gleich steht die Seagate drinne !

Vudu3
16.08.2002, 12:05
Jepp,

meine nächste wird auch wieder ne Seagate werden. Warte auf die Barracuda V, die soll ja diesen Monat rauskommen...

Redcliff
16.08.2002, 12:40
servus,

zum thema seagate u. raid......
dieses ist ein auch seagate bekanntes prob. es gibt diese 40'er auch mit einer anderen firmware (3.50 ?), welche aber nicht verkauft werden. seagate bietet dir aber einen vorabaustausch, dh sie schicken dir die festplatten zu, u. du schickst deine nach holland. leider sind beim vorabaustausch die versandkosten von dir zu tragen.
diese firmware gibt es leider nicht zum download.

ich habe es gemacht, u. auch einen zugewinn an geschwindigkeit gehabt. allerdings laufen meine beiden 4'er nicht in einem raidv erbund, aber an einem tx 100 von promise.

auf jedenfall sind diese beiden platten das schnellste u. auch leiseste was ich je im pc hatte.

als vergleichssoft dient mir ghost unter dos

2 ibm DJNA + DTLA schreiben = 820 mb/min lesen = 1200 mb/min
2 maxtoren D740X a 40 gig schreiben = 970 mb/min lesen = 1900 mb/min
2 seagate IV (3.19)schreiben = 950 mb/min lesen = 1900 mb/min
2 seagate IV (3.50 ?)schreiben = 1150 mb/min lesen = 2300 mb/min

alle platten waren u. sind 7200 U/min.

jeweils als master allein am port des promise.

Ice
17.08.2002, 02:33
Zum Vibrieren der WDs:

Tröstlich, daß das andere auch noch feststellen.
Ich hatte die WD400BB und HABE SIE WIEDER mit Verlust VERKAUFT, da sie mein ganzes Gehäuse zum Vibrieren brachte!!!
Dummerweise hat das ganze wohl auch noch die Eigenfrequenz des Tisches (auf dem der Tower steht) erwischt, so daß ein lautes Brummen zu hören war und der Tisch ständig mitvibrierte (was auf die Dauer sogar unangenehm zu spüren war)!

Und zu dämmen ist ein derartiges niederfrequentes und hochamplitudiges Vibrieren extrem schlecht!!!

P.S.: Jetzt bin ich mit der Barracuda IV glücklich.