PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : nVidia stellt nForce3 Chipsatz vor



Nero24.
23.04.2003, 11:32
Passend zum gestrigen Launch des neuen 64-Bit Server-Prozessors Opteron (wir <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/newspub/viewnews.cgi?category=1&id=1051022912">berichteten</A>) hat nVidia den entsprechenden Chipsatz für die K8-Plattform vorgestellt. Der bisher mit Codenamen Crush K8 betitelte Chip wird unter dem Trademark nForce3 Pro vermarktet.

Beim nForce3 Pro handelt es sich im Gegensatz zu anderen K8-Chipsätzen um eine Single-Chip Lösung. Der Memory-Controller, der bei einem herkömmlichen Chipsatz in der Northbridge sitzt, ist beim Opteron und Athlon 64 in der CPU integriert, die übrige Schaltlogik, die sonst in der Northbridge haust, wanderte in die Southbridge.

Hier die Schlüsselmerkmale laut nVidia:<ul><i><a href="http://www.nvidia.de/view.asp?IO=feature_single-chip_de" TARGET="b"><b>Einzel-Chip-Lösung</b></a>
Revolutionäre Einzel-Chip-Lösung, konzipiert für Opteron-CPUs von AMD, die bei den Systemplatinen neben einer generellen Qualitätssteigerung die Implementierung eines umfassenden Funktionsspektrums mit maximaler Performance bei minimaler Latenz erlaubt. Das Einzel-Chip-Design bringt darüber hinaus einen geringeren Stromverbrauch und eine geringere Wärmeentwicklung mit sich.

<a href="http://www.nvidia.de/view.asp?IO=feature_raid_de" TARGET="b"><b>NVIDIA RAID</b></a>
Bietet Unterstützung für RAID 0, RAID 1 und RAID 0+1. Dies ermöglicht höchste Transferraten bei Festplattendaten und damit höchste System- und Anwendungsperformance. Außerdem garantiert NVIDIA RAID als fehlertolerante Lösung mit optimaler Performance die größtmögliche Datenintegrität. NVIDIA RAID unterstützt die Festplatten-Controller-Standards SATA und ATA-133.

<a href="http://www.nvidia.de/view.asp?IO=feature_network_de" TARGET="b"><b>NVIDIA-Networking der Enterprise-Klasse</b></a>
Bietet die Managementfunktionen, wie sie in professionellen IT-Abteilungen erwartet werden, und gewährleistet zugleich höchste Zuverlässigkeit, Qualität und Performance. Bietet darüber hinaus den höchsten Durchsatz bei Datenübertragungen im Netzwerk und zugleich eine reduzierte CPU-Belastung, was zu einer Senkung der Gesamtbetriebskosten beiträgt.

<a href="http://www.nvidia.de/view.asp?IO=feature_64-bit_de" TARGET="b"><b>64-Bit-Architektur</b></a>
NVIDIA nForce3 Pro bietet erweiterte Verarbeitungsfunktionen und Systeminnovationen für die neue 64-Bit-Architektur vom AMD-Prozessoren.</i></ul>In unserem <a href="http://www.planet3dnow.de/artikel/diverses/cebit03/7.shtml">CeBIT-Report</a> sind ein paar Fotos des Crush K8 zu finden, dort allerdings nicht mit Opteron-, sondern mit Athlon 64 CPU Sockel. Ein Preview zum nForce3 gibt's bereits bei <a href="http://firingsquad.gamers.com/hardware/nforce3_pro/default.asp" TARGET="b">FiringSquad</a>...
THX James Ryan & [TS]T㣣ã 2XLC für den Hinweis

Crazytype
23.04.2003, 11:44
agp port :)

Sargnagel
23.04.2003, 12:07
Yeah! Endlich 64bit-Power für "zu Hause" und zocken kann man damit auch noch. ;D
Hoffentlich kommen erste Mainboards mit dem Nforce3 bald!

OmaKuschel
23.04.2003, 12:13
war das jetzt die angekündigte wende?

wenn die leistung vom opteron stimmt, dann ist das sicher ne alternative bei nem wahrscheinlich gutem chipsatz von nvidia

warum soll man sich in nem halben jahr noch mit einem 64bit speicherkanal begnügen?

vielleicht muss ja amd umdenken, wenn alle leute sich nen opteron holen, anstatt nen athlon64

eaglo
23.04.2003, 12:16
irgendwie kam das ziemlich plötzlich ... für mich zumindest ;D

hoffentlich is der bald verfügbar .. nicht wie die geFöhn FX *lol*

mfg

Mari
23.04.2003, 12:24
Original geschrieben von Sargnagel
Yeah! Endlich 64bit-Power für "zu Hause" und zocken kann man damit auch noch. ;D
Hoffentlich kommen erste Mainboards mit dem Nforce3 bald! Mit Sicherheit wird in kürze eins kommen, aber auf Workstationbasis.

Sargnagel
23.04.2003, 12:54
Original geschrieben von Mari
Mit Sicherheit wird in kürze eins kommen, aber auf Workstationbasis.
Das befürchte ich leider auch. Bisher habe ich nur Listen von Workstation-Herstellern gefunden, die den Nforce3 verwenden wollen. :[

Desti
23.04.2003, 13:02
http://www.bjorn3d.com//Material/Images/268_motherboards.jpg

Das Teil sieht doch so aus, als hätten die den nForce beim Layouten vergessen und dan nachträglich irgednwie darein gequetscht. ;D

pipin
23.04.2003, 13:06
nForce3 Professional Preview

http://firingsquad.gamers.com/hardware/nforce3_pro/default.asp


"ASUS SK8N

NVIDIA’s launch partner for nForce3 Pro is ASUS. This probably shouldn’t come as too much of a surprise, as ASUS was also NVIDIA’s launch partner for nForce and nForce2. We’re not certain of all the details on this product, but we do know its name, the SK8N. The SK8N will be based on the nForce3 Pro 150 platform processor and should be available in June -- right around the same time Opteron 100 series processors will be launched."

eaglo
23.04.2003, 13:57
gibts den opteron eigentlich schon wo zu kaufen ?

mfg

Desti
23.04.2003, 14:32
Original geschrieben von eaglo
gibts den opteron eigentlich schon wo zu kaufen ?

mfg

http://amdzone.pricegrabber.com/search_getprod.php/masterid=773724/search=opteron/ut=4219843d8a34beac

Bokill
23.04.2003, 14:37
Wenn das Board auch noch mit dem Athlon64 klarkommt, dann könnte der zum Megaseller werden, aber irgendwie fehlt mir der zweite Chip.
Da nur ein Chip drauf ist, erinnert der mich irgendwie an den SIS735, der ist ja immer noch in Produktion und läuft und läuft und läuft.

OmaKuschel
23.04.2003, 15:09
Original geschrieben von Desti
http://www.bjorn3d.com//Material/Images/268_motherboards.jpg

Das Teil sieht doch so aus, als hätten die den nForce beim Layouten vergessen und dan nachträglich irgednwie darein gequetscht. ;D


naja, das ding ist halt sprichwörtlich eine mischung aus nord und süd-brücke, also auch auf halbem weg auf der platine anzutreffe :)

bullitt
23.04.2003, 15:22
meiner Meinung nach ist die Position der RAM-Slots auch voll zum Mäuse melken. Wer packt den Arbeitsspeicher schon freiwillig direkt über die übelst wärme-produzierende CPU ? ?

aqua57
23.04.2003, 15:47
Aber über zu wenig Platz um den Sockel kann sich keiner mehr beklagen ;D

Desti
23.04.2003, 15:51
Original geschrieben von Bullitt
meiner Meinung nach ist die Position der RAM-Slots auch voll zum Mäuse melken. Wer packt den Arbeitsspeicher schon freiwillig direkt über die übelst wärme-produzierende CPU ? ?

Ich sehe da keinen Unterschied ob der Speicher an der Seite ist oder oben, die CPU Lüfter blasen doch eh so stark, dass sich die natürliche Luftzirkulation überhaupt nicht mehr bemerkbar macht.

Bokill
23.04.2003, 16:57
Also jemand sagte doch, daß AMD es sich noch anders überlegen könnte, könnte wirklich sein, da Intel, VIA,SIS, nVidia sowieso Lösungen mit doppelten Speicherinterface seit geraumer Zeit konzepieren. Vielleicht rutscht der Sockel 754 schneller in den Low-Power/Embeded-Bereich ab, wie von AMD geplant?

Wuschl
23.04.2003, 17:10
Oh je, eine Menge Stoff zu verbocken, macht nix die Nforce Beta-Tester stehen ja schon Schlange ;D

Aber jede Firma findet sich bekanntlich immer wieder ein paar Fetischisten die immer das angeblich beste, schnellste haben wollen...=> Nforce 1
Also Leute Kauft, kauft, kauft!
Hoffe nur die Säcke von Nvidia haben dießmal ihre Hausaufgaben gemacht *lol*

Gruß Wuschl

Bokill
23.04.2003, 17:21
Was wären wir ohne Betatester, kauft bitte kauft... dann erhalte ich in einem Jahr ein ausgereiftes Produkt.

ice_cool69
24.04.2003, 23:37
nforce3pro is kein desktop-produkt insofern nützt euch das nicht viel dass das ausgereift ist. der "normale" nforce3 muss ausgereift sein und das wird man sehn...

Bokill
25.04.2003, 20:08
Also wenn der Sockel nicht wäre, enspräche das Modell den Power-Usern von heute und entspräche den Herstellern von Morgen den Forderungen eines Low-Coast Modelles, da nur ein fetter Chip verbaut wird. Im Prinzip braucht das Board sogar keine PCI Slots, da alles "On Board" ist.