PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : EPoX EP-8RDA+ BIOS 3507



elias
08.05.2003, 22:49
EPoX hat für das EP-8RDA+ Mainboard mit nVidia nForce2 Chipsatz ein neues BIOS veröffentlicht. Die Fixliste beinhaltet folgende Punkte:

<ul><i>1) Set memory frequency by SPD before BPL.
2) Disable PS2 KB/MOUSE swap function.
3) Add Auto option for DIMM voltage adjusts.
4) Patch PS2 mouse erratic on Win98SE resume.
5) Update ROMSIP for 3.0 OBPL.
6) Show "nForce2 Ultra 400 Support" at screen for C18D Motherboard.</i></ul><b>Download:</b> <a href="http://www.planet3dnow.de/cgi-bin/file/get.pl?20030508224029">EPoX EP-8RDA+ BIOS 3507</a>

Weitere Final-BIOS Versionen findet Ihr bei uns in der Planet 3DNow! <a href="/faq/files/index.shtml#biosupdates">BIOS-Datenbank</a>, eine Anleitung zum Flashen in unseren <a href="/faq/bios/index.shtml#flash">FAQs</a>...

THX @K7Jo & DarkAngel für den Hinweis

Dwarf
09.05.2003, 08:56
Hi!

Ich habe mit diesem Bios nur Probleme gehabt. Nach erfolgreichem flashen und anschließendem booten, funktionierte meine PS2 Tastatur auf einmal nicht mehr.

Konnte nur mühsam unter verwendung einer USB Tastatur das alte Bios zurückflashen.

Gruß
Dwarf

Ute2091
09.05.2003, 09:55
Cool! ein paar Biose vorher gings andersrum nicht

Knoppers
09.05.2003, 10:38
hmm, Performance, Durchsatz usw... hats schon wer getestet?
MfG Knoppers

MADman_One
09.05.2003, 19:39
Ich habe mit allen BIOS-Versionen nach dem 29.01.2003 immer das selbe Problem: Das Gerät "SMBus Cntrlr" bekommt keinen IRQ zugewiesen. Dabei spielt es keine Rolle, wieviele Geräte ich deaktiviere, selbst wenn ich alle Erweiterungskarten ausbaue funktioniert es nicht. Und ohne einen IRQ bei diesem Gerät fährt WinXP nicht hoch. Ich schaffe es einfach nicht, daß dieses Gerät einen IRQ erhält. Auch APIC hat keinen Einfluß darauf. Nur mit dem BIOS von 29.01.2003 funktioniert es einwandfrei.
Kennt jemand das Problem zufällig oder hat einen Tipp für mich ?

Ray
10.05.2003, 20:06
Original geschrieben von Knoppers
hmm, Performance, Durchsatz usw... hats schon wer getestet?
MfG Knoppers
Meiner Meinung nach das erste neue Bios, welches performancemässig dem 8rda3129 ebenbürtig ist:
Neues offizielles 8RDA+ Bios (http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=95872&perpage=25&pagenumber=1)

Ciao,
Ray

tr3m3r
11.05.2003, 13:15
also ich würde jeden empfehlen der kein probleme hat dieses bios nicht zu verwenden...... bei mir wurde beim flashen ein viertel des bios nicht überspielt... folge --> bios unbrauchbar und kaputt.... konnte zum glück das bios ein zweites mal flashen .... jetzt hab ich die neue version drauf und hab mehr stabilitätsprobleme beim übertakten .... und die performance is stark in die knie gegangen .... 12400 statt 13100 punkte bei 3dmark2001se mit den gleichen bios settings... das schlechteste bios bis jetzt überhaupt für dieses board :/

Knoppers
11.05.2003, 16:07
Scahde... dachte ich könnte mal von meinen 198 mhz FSB weg... aber neeeee, dann wohl doch nicht dann greif ich lat zum Lötkolben :)
Muss ja sein!
MfG Knoppers

mangaman
14.05.2003, 09:59
Ich hab das Bios auc drauf gemacht und jetzt isses komplett im Arsch. Kann es auch nicht mehr zurück flashen. Das scheiss Teil hängt sich beim flashen immer auf. Die kommen nie aus dem Betastdium raus mit dem Bios. Irgendwie schon ein bisschen ärgerlich oder???

Pat
15.05.2003, 19:37
Ich kann jedem NUR empfehlen:

Flasht ueber DOS

bei ASUS geht das vielleicht..aber bei dem EPOX nicht..bin vorhin fast gestorben

hab das WinFlash installiert, dann das Bios gedl und zum glueck zur sicherheit das ganze noch auf Diskette (awarddos flash utility + bios bin file)

WinFlash -> Bios geflasht-> sucessfull -> restart -> piep.. piep .. piep.. usw.. wollte diskette.. ein glueck hab ich die vorher angelegt..dann hat er das bios nochmals von Diskette geladen! Dann ging es.

NIE mehr unter Windows flashen..war mein erster und letzter Versuch :)

Ist ein ekliges gefühl .. vorallem bei einem 2h alten Board ^^