PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : Newssplitter (26.05.) - weitere News des Tages kurz und bündig



Mighty
26.05.2003, 22:22
<b>Microsoft will eigenen Musicstore anbieten</b>
Nach dem Erfolg von Apples Music Store lotet Microsoft derzeit die Möglichkeiten eines eigenen Music Stores aus. Angeblich arbeitet Microsoft derzeit verstärkt mit Herstellern der Unterhaltungselektronik zusammen und überarbeitet sein digitales Rechtemanagement um Kunden die Möglichkeit zu bieten Musikdateien, welche auf mobilen Audio Playern eine begrenzte Zeit lang abgespielt werden können, aus dem Web zu laden. Eine Stellungnahme von Microsoft Deutschland gibt es hierzu bisher noch nicht. ( <a href="http://www.heise.de/newsticker/data/nij-26.05.03-000//" TARGET="b">Heise</a> )

<b>25 Millionen Kunden vertrauen T-Mobile</b>
Eigenen Angaben zufolge kann T-Mobile die führende Position im Mobilfunksektor weiter ausbauen. Laut Aussage von Timotheus Höttges, Vorsitzender der Geschäftsführung von T-Mobile Deutschland hat das Unternehmen mit ca. 1,5 % die niedrigste Kündigungsrate der Branche und zählt mittlerweile 25 Millionen Bestandskunden. (<a href="http://www.golem.de/0305/25660.html" TARGET="b">Golem</a> )

<b>ATI-Treibervergleich</b>
<a href="http://www.amd-insight.de/tests/grafik/cat_treiber_vergleich/index.html" TARGET="b">AMD in Sight</a> hat sich einmal ATIs Catalyst-Treibern, beginnend beim 3.0 bis hin zum derzeit aktuellsten Catalyst 3.4, gewidmet und sie hinsichtlich der Geschwindigkeitsunterschiede, sowie der Bildqualität untersucht. (<a href="http://www.amd-insight.de" TARGET="b">AMD in Sight</a>)

<b>MobilCom prüft Freenet Verkauf</b>
Wie <a href="http://www.mobilcom.de" TARGET="b">MobilCom</a> Vorstandschef Thorsten Grenz auf der Hauptversammlung am Montag in Hamburg verkündete, prüft der Mobilfunkdienstleister zur Zeit eine Veräußerung der profitablen Internettocher <a href="http://www.freenet.de" TARGET="b">Freenet.</a> Die Büdelsdorfer hatten Ihre 76-prozentige Freenet Beteiligung im Rahmen eines Kredites, um der drohende Insovenz zu entgehen, an die Gläubigerbanken verpfändet. (<a href="http://reuters.de/news_article.jhtml?type=internetnews&StoryID=2819155" TARGET="b">Reuters</a>)

<b>Viren Kurse stoßen auf Unverständnis</b>
Nachdem die Universität von Calgary in Kanada ihren Studenten einen Kurs anbietet in welchem das Schreiben von Computer-Viren vermittelt wird, zeigt sich Anti-Viren-Spezialist <a href="http://www.sophos.com" TARGET="b">Sophos</a> fassungslos. Graham Cluley, Senior Technology Consultant bei Sophos erklärt, das es nicht wirklich notwendig ist zu wissen wie man Viren schreibt, um sie zu bekämpfen, schließlich bringt man Kindern auch nicht bei wie Autos geknackt werden nur damit sie im späteren Berufsleben Polizisten werden können. (<a href="http://news.zdnet.de/story/0,,t101-s2135212,00.html" TARGET="b">ZDNet News</a>)

i_hasser
27.05.2003, 15:19
Original geschrieben von Mighty
<b>Viren Kurse stoßen auf Unverständnis</b>
Nachdem die Universität von Calgary in Kanada ihren Studenten einen Kurs anbietet in welchem das Schreiben von Computer-Viren vermittelt wird, zeigt sich Anti-Viren-Spezialist <a href="http://www.sophos.com" TARGET="b">Sophos</a> fassungslos. Graham Cluley, Senior Technology Consultant bei Sophos erklärt, das es nicht wirklich notwendig ist zu wissen wie man Viren schreibt, um sie zu bekämpfen, schließlich bringt man Kindern auch nicht bei wie Autos geknackt werden nur damit sie im späteren Berufsleben Polizisten werden können. (<a href="http://news.zdnet.de/story/0,,t101-s2135212,00.html" TARGET="b">ZDNet News</a>)

Das ist doch endlich mal ein Schritt in die richtige Richtung. Solange gewisse Programmierer *zuM$schau* nicht wissen, wie sie die Progs sicher gegen Viren machen wird es immer wieder welche geben.