Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 86
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo ThinkPad E130 (i3 3217U)
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II X4 955BE @3,6 GHz 1,375V
      Mainboard: Gigabyte MA770T UD3P
      Kühlung: EKL Groß Clockner
      Arbeitsspeicher: 4*2GB DDR3 1333
      Grafikkarte: Gigabyte GTX 750 Ti Windforce OC
      Display: HP Pavilion 22 Xi
      SSD(s): 240GB Kingston HyperX
      Festplatte(n): 3 TB Seagate 7200.14
      Optische Laufwerke: LG DVD Brenner
      Soundkarte: Xonar DX+ AKG K 242 HD
      Gehäuse: CM 690
      Netzteil: Seasonic G-360
      Betriebssystem(e): Win 7 Prof. 64Bit Sp1
      Browser: Chrome

    Registriert seit
    02.02.2009
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    2.264
    Danke Danke gesagt 
    70
    Danke Danke erhalten 
    5

    Maxon Cinebench R15 Ergebnisse

    Der neue Cinebench R15 ist veröffentlicht also los gehts

    Direkter Download findet sich hier: http://http.maxon.net/pub/benchmarks/CINEBENCH_R15.zip

    Bzw mit weiteren Informationen auf dieser Seite unten: http://www.maxon.net/en/products/cin.../overview.html

    Dann mach ich mit der Kiste hier mal gleich den Anfang:

    Single Core: 84 Punkte
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CB15Single.jpg 
Hits:	409 
Größe:	98,9 KB 
ID:	28983

    All Cores: 331 Punkte
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CB15Multi.jpg 
Hits:	463 
Größe:	100,0 KB 
ID:	28982

    OpenGL: 47.05 FPS
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	CB15OpenGL.jpg 
Hits:	428 
Größe:	91,7 KB 
ID:	28984

    Alles mit einem 4 Jahre alten Phenom II X4 955BE C2 mit 3,4 GHz 8GB Langsamem 1333er RAM und einer GTX 260

  2. Die folgenden 4 Benutzer sagen Danke zu Shadowtrooper für diesen nützlichen Beitrag:

    Bozol (30.09.2013), Crashtest (30.09.2013), Runningduck (01.01.2014), WindHund (30.09.2013)

  3. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.563
    Danke Danke gesagt 
    1.025
    Danke Danke erhalten 
    67
    @Shadowtrooper
    Danke für die Info! Gleich mal probiert, nix optimiert.


    Spoiler


    OpenGL: 115.27 FPS
    CPU all: 802 cb
    CPU single: 120 cb

    AMD FX-8350@5GHz, 2x4GB DDR3-2133 RAM, es wurde nur eine HD7970 Ausgelastet mit maximal 75%, auch wenn CF aktiv ist.

  4. Beitrag #3
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    428
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    7
    Zitat Zitat von Shadowtrooper Beitrag anzeigen
    Dann mach ich mit der Kiste hier mal gleich den Anfang:

    Single Core: 84 Punkte

    All Cores: 331 Punkte

    Alles mit einem 4 Jahre alten Phenom II X4 955BE C2 mit 3,4 GHz 8GB Langsamem 1333er RAM und einer GTX 260
    habe auch einen Phenom II mit 3,4 Ghz am laufen, aber einen Sechskerner, und der ist 50% schneller



    Die Turbo-Funktion ist wegen Übertaktung deaktiviert, deshalb gibt es auch kein besseres Single-Thread-Ergebnis.

    Zum 5 GHz oc 8350 fehlen aber nochmal gut 50%
    Geändert von HITCHER (30.09.2013 um 17:12 Uhr)

  5. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Raspo
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Oneplus One 64GB
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 1800X / 2x Opteron 6380 2,5 GHz
      Mainboard: Asus Crosshair VI / Asus KGPE D16, Rev. 1.04
      Kühlung: be quiet silent loop 280 / 2x Noctua NH-U12DO
      Arbeitsspeicher: 2x 8 GB G.Skill 3866 / 8x 4 GB Kingston ECC
      Grafikkarte: RX 480 Red Devil / Radeon 5450 passiv
      Display: Philips 40PFL5605H
      SSD(s): Samsung 960 Evo / Crucial M4 128 GB
      Festplatte(n): Intel 80GB / 320GB WD
      Optische Laufwerke: - / Asus Bluray
      Soundkarte: onboard @ Dali Zensor 1 / -
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX TG / Fractal Design Define XL
      Netzteil: Seasonic Prime 660W Platin / CM Silent Pro M2 850W
      Betriebssystem(e): Win 10 64bit / Win10 64bit Pro
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      Raspo beim Distributed Computing

      Rechner: FX8370E + HD7970 + HD7750 2x Opteron 6176 + HD7870 + HD7750 3x Intel NUC 5x Odroid U2
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    12.02.2008
    Ort
    Hamburg, meine Perle
    Beiträge
    1.109
    Danke Danke gesagt 
    199
    Danke Danke erhalten 
    26
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Opteron 6176 Cinebench 15 klein.png 
Hits:	362 
Größe:	34,2 KB 
ID:	28989

    CPU 1.305 (2x Opteron 6176)
    OpenGL 55,76 (Radeon 7750)

  6. Beitrag #5
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Bozol
    • Mein System
      Notebook
      Modell: iPad 2 white 64 GB Wifi+3G
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Haswell i7 - 4771
      Mainboard: Apple OEM
      Kühlung: Apple OEM
      Arbeitsspeicher: 32 GB Apple OEM
      Grafikkarte: NVIDIA GeForce GTX 780M 4 GB
      Display: 27" iMac Display 2560 x 1440
      SSD(s): 1TB Apple OEM PCI-SSD
      Festplatte(n): Thunderbolt 8x-Raid Areca 8050
      Optische Laufwerke: Archgon Externer Blu-Ray Brenner USB 3.0
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Apple OEM
      Netzteil: Apple OEM
      Betriebssystem(e): Apple macOS High Sierra 10.13
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 27" iMac (late 2013)

    Registriert seit
    29.10.2002
    Ort
    MUC
    Beiträge
    217
    Danke Danke gesagt 
    80
    Danke Danke erhalten 
    42
    Naja, mit der alten HD2600 zieh ich keine Wurst vom Teller, muss die Tage wieder die NVidia einbauen...

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	Screenshot 2013-09-30 um 21.35.17.JPG 
Hits:	300 
Größe:	337,5 KB 
ID:	28990

  7. Beitrag #6
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    02.05.2009
    Beiträge
    1.707
    Danke Danke gesagt 
    80
    Danke Danke erhalten 
    39
    i7 2700k @5200MHz

    DDR3-1866 4GB CL9

    CPU: 912



    Ich werde frühestens 2015 eine neue CPU kaufen, evtl. Skylake 8C/16T mit DDR4-3200 oder 2016 dann eine 10nm CPU mit DDR4-4000+
    Geändert von Duplex (30.09.2013 um 20:53 Uhr)

  8. Beitrag #7
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.020
    Danke Danke gesagt 
    1.000
    Danke Danke erhalten 
    491
    So System getestet und wie üblich nur Kopfschütteln !!!!

    bei meinem Ph2x6 1055 System wird nur SSE2 verwendet - jedoch kein SSE3 - während beim Atommüll SSE3 genutzt wird
    Fazit - total schei* Optimierung - halt wie üblich Intel optimiert - AMD ausgegrenzt

    GPU Test - OpenGL naja es wird OpenGL 3.2 verwendet - um Herbert zu zitieren "Was soll das?"
    Grund dürfte sein, dass sonst keine Intel GPU überhaupt den Test schaffen würde ...

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Notebook
      Modell: dv6-2028ez; 6465b
      Prozessor: M600; A6-3410MX
      Mainboard: -;-
      Kühlung: -;-
      Arbeitsspeicher: 4GB DDR2 800; 8GB DDR3 1600
      Grafikkarte: Mobility HD4550; HD6530G
      Display: 15"(1366x768);14"(1600x900)
      SSD(s): -;240GB SSD Samsung 840
      Festplatte(n): 500GB;2nd HD 500GB Toshiba
      Optische Laufwerke: Blueray Drive;-
      Gehäuse: dv6-2028ez; 6465b
      Netzteil: HP 90W
      Betriebssystem(e): Win 7 hp; Win8.1 Pro
      Browser: UX Nightly 64bit
    • Mein DC

      ONH beim Distributed Computing

      Rechner: M600, A6-3410MX
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    31.08.2009
    Ort
    AG CH
    Beiträge
    2.791
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    3
    bei meinem Ph2x6 1055 System wird nur SSE2 verwendet - j
    Wo siehst du das, habe gelesen das v15 sogar nur ogl2.1 benötigt.

    SSE 2 ist ein guter witz wenn der benchmark offiziell einen CPU mit SSE3 benötigt.

  10. Beitrag #9
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von dampflokfreund
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire V5-552G
      Prozessor: AMD A8-5557m
      Kühlung: Standard
      Arbeitsspeicher: 8 GB Dual Channel, 1600 MHz
      Grafikkarte: HD 8750m
      Festplatte(n): 600 GB
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Alu+Plastik
      Betriebssystem(e): Microsoft®Windows 8™ 64 Bit
      Browser: Google Chrome
    • Mein DC

      dampflokfreund beim Distributed Computing

      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    731
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    7
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    So System getestet und wie üblich nur Kopfschütteln !!!!

    bei meinem Ph2x6 1055 System wird nur SSE2 verwendet - jedoch kein SSE3 - während beim Atommüll SSE3 genutzt wird
    Fazit - total schei* Optimierung - halt wie üblich Intel optimiert - AMD ausgegrenzt

    GPU Test - OpenGL naja es wird OpenGL 3.2 verwendet - um Herbert zu zitieren "Was soll das?"
    Grund dürfte sein, dass sonst keine Intel GPU überhaupt den Test schaffen würde ...
    Vollste Zustimmung. Cinebench ist für den ****. Taugt überhaupt nichts. Und das nicht nur wegen Intel-Optimierung: Im R11 hatte mein alter LLano Laptop auf 2 GHz (von 1.4) übertaktet 2.3 Punkte. Mein neuer Laptop mit Richland APU und 2.2 GHz Standard- 2.8 Turbo Core kriegt stattdessen nur 1.98 Punkte und das obwohl der viel moderner ist als die Llano Kiste und von Haus aus höherer Takt mitbringt. Dass die neue Richland APU auf dem Niveau von dem alten Llano auf 1.4 GHz ist, das ist ja wohl völlig unmöglich. Da hab ich den Glauben an dieses Programm verloren. Und der neue Benchmark scheint auch Mist zu sein. Nie im Leben ist mein neuer Richland Prozessor langsamer als so ein ULV i5 Ding mit 1.6 GHz!

    Das Ding scheint auch nicht mal die neuen Befehlssätze wie AVX zu nutzen
    Geändert von dampflokfreund (30.09.2013 um 22:21 Uhr)

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von SPINA
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 1700 (YD1700BBAEBOX)
      Mainboard: ASUS PRIME X370-PRO
      Arbeitsspeicher: Crucial 16GB Kit DDR4-2400 (CT2K8G4DFD824A)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: LG Electronics 27UD58P-B
      SSD(s): Samsung 960 EVO (MZ-V6E250BW) & Crucial MX300 (CT750MX300SSD1)
      Festplatte(n): Western Digital Blue (WD40EZRZ)
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH24NSD1
      Gehäuse: Lian Li PC-7NB
      Netzteil: Seasonic PRIME Gold 650W
      Betriebssystem(e): CentOS 7.x (x86-64) & Debian 8.x (x86-64)

    Registriert seit
    07.12.2003
    Beiträge
    15.926
    Danke Danke gesagt 
    140
    Danke Danke erhalten 
    684
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    GPU Test - OpenGL naja es wird OpenGL 3.2 verwendet - um Herbert zu zitieren "Was soll das?"
    Auf meiner ATi Radeon HD 4830 mit Legacy Catalyst 13.1 läuft der OpenGL Test überhaupt nicht.



    Das Referenzbild hat lauter Artefakte und wegen der geringen Übereinstimmung wird danach ein Durchlauf verweigert.

  12. Beitrag #11
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    79
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    GPU Test - OpenGL naja es wird OpenGL 3.2 verwendet - um Herbert zu zitieren "Was soll das?"
    Grund dürfte sein, dass sonst keine Intel GPU überhaupt den Test schaffen würde ...

    Ziemlich viel Blödsinn auf einmal. Alles ab Ivy Bridge unterstützt OpenGL 4.2 mit aktuellen Treibern und Sandy Bridge höchstens 3.1. Im Falle einer OpenGL 3.2 Mindestanforderung wäre alles bis Sandy Bridge vom Test sowieso ausgeschlossen. Maxon schreibt OpenGL 2.1 wäre die Mindestanforderung, da fragt sich jetzt, wo du das mit 3.2 aufgeschnappt hast.


    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    bei meinem Ph2x6 1055 System wird nur SSE2 verwendet - jedoch kein SSE3 - während beim Atommüll SSE3 genutzt wird
    Fazit - total schei* Optimierung - halt wie üblich Intel optimiert - AMD ausgegrenzt

    Nachdem du jetzt schon so viel Blödsinn vom Stapel gelassen hast, sind deine weiteren Ausführungen leider nicht mehr ernst zu nehmen.

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.020
    Danke Danke gesagt 
    1.000
    Danke Danke erhalten 
    491
    Ganz einfach - guggste die Resultate an aber lass dir über Details mehr anzeigen (OpenGL, Treiber etc)

    da spuckt CineDings nur OpenGL 3.2 aus - auch wenns ne Radeon HD 7790 mit Catalyst 13.9 ist !
    bei einem "aktuellen" OpenGL Bench erwarte ich OpenGL 4.x !


    @erko und schreib nicht so viel Dünns*****
    Geändert von Crashtest (01.10.2013 um 05:25 Uhr)

  14. Beitrag #13
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    428
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    7
    Zitat Zitat von dampflokfreund Beitrag anzeigen
    Vollste Zustimmung. Cinebench ist für den ****. Taugt überhaupt nichts. Und das nicht nur wegen Intel-Optimierung: Im R11 hatte mein alter LLano Laptop auf 2 GHz (von 1.4) übertaktet 2.3 Punkte. Mein neuer Laptop mit Richland APU und 2.2 GHz Standard- 2.8 Turbo Core kriegt stattdessen nur 1.98 Punkte und das obwohl der viel moderner ist als die Llano Kiste und von Haus aus höherer Takt mitbringt. Dass die neue Richland APU auf dem Niveau von dem alten Llano auf 1.4 GHz ist, das ist ja wohl völlig unmöglich. Da hab ich den Glauben an dieses Programm verloren. Und der neue Benchmark scheint auch Mist zu sein. Nie im Leben ist mein neuer Richland Prozessor langsamer als so ein ULV i5 Ding mit 1.6 GHz!

    Das Ding scheint auch nicht mal die neuen Befehlssätze wie AVX zu nutzen
    deine neue Richland-APU scheint dann nur ein Zweikerner zu sein, mit zusätzlich noch halbiertem Cache/Modul
    evtl. der 17W A6-5345M http://www.cpu-world.com/CPUs/Bulldo...0A6-5345M.html

    Gerade Cinebench nutzt mehr CPU-Kerne dankbar aus, deshalb wird der ältere Llano Vierkerner auch schneller sein.

  15. Beitrag #14
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von dampflokfreund
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire V5-552G
      Prozessor: AMD A8-5557m
      Kühlung: Standard
      Arbeitsspeicher: 8 GB Dual Channel, 1600 MHz
      Grafikkarte: HD 8750m
      Festplatte(n): 600 GB
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Alu+Plastik
      Betriebssystem(e): Microsoft®Windows 8™ 64 Bit
      Browser: Google Chrome
    • Mein DC

      dampflokfreund beim Distributed Computing

      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    731
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    7
    Zitat Zitat von HITCHER Beitrag anzeigen
    deine neue Richland-APU scheint dann nur ein Zweikerner zu sein, mit zusätzlich noch halbiertem Cache/Modul
    evtl. der 17W A6-5345M http://www.cpu-world.com/CPUs/Bulldo...0A6-5345M.html

    Gerade Cinebench nutzt mehr CPU-Kerne dankbar aus, deshalb wird der ältere Llano Vierkerner auch schneller sein.
    Das wäre eine plausible Lösung gewesen, wenn ich wirklich einen Dual Core hätte. In meinem Laptop werkelt aber ein A8-5557m mit 4 Kernen!

  16. Beitrag #15
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    15.06.2007
    Beiträge
    428
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    7
    Bulldozer, und damit Trinity und Richland haben ja noch das Problem der um 25% geringeren IPC gegenüber Phenom II, und außerdem da 2 Kerne in einem Modul, gibt es bei 2 benutzen Kernen pro Modul zusätzlich 20% Leistungsabschlag wegen gemeinsam benutzter Ressourcen. Gut, ich habe mich oben wohl gehörig verschätzt, weil mit einem Richland Dualcore bekommst wohl erst bei 4,7 GHz in etwa 2 CB 11.5 Punkte, nicht schon bei 3,1 GHz (schon gar nicht bei 2,1 Ghz), aber da solltest nicht den Glauben an den Benchmark Cinebench verlieren, sondern realisieren, dass Richland eben eine recht üble IPC hat, und daher hohe Taktraten benötigt für vergleichbare Leistung. AVX bringt wömöglich eine Kleinigkeit, wenn es mit FMA3, oder 4 verwendet wird, aber generell unbenutzt sind diese AVX-Register sicher nicht, auch weil sich beim Richland ja immer noch beide Kerne eines Modules ihre 256Bit AVX FPU Einheit teilen, also nicht jeder Kern alleine eine hat, wie bei aktuellen Intel CPUs.
    Geändert von HITCHER (01.10.2013 um 12:56 Uhr)

  17. Beitrag #16
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X 4Ghrz
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.643
    Danke Danke gesagt 
    34
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi HITCHER

    nur das problem deiner erklärung wiederpsigelt in keinster weise das verhalten den 4Kerners?
    Hier schint immer noch massiv eine bremse im system zu sein.


    Meine ergebnisse sind OpenGl 102,xx und 696CPU
    das sieht zwar so nicht so schlecht aus obgleich das spielen mit Tackt und ram erstandlich wenig
    schwankungen der ergbnisse bringt.
    @crash kannst du mal bitte schauen welche SSE in den test den laufen, und könnte dann mal
    wer mit einem I7 schauen welche SSE bei ihnen laufen in dem test? Dann sollte man das ja aufzeigen
    auf was hier optimiert wurde.

    lg

  18. Beitrag #17
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von dampflokfreund
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire V5-552G
      Prozessor: AMD A8-5557m
      Kühlung: Standard
      Arbeitsspeicher: 8 GB Dual Channel, 1600 MHz
      Grafikkarte: HD 8750m
      Festplatte(n): 600 GB
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Alu+Plastik
      Betriebssystem(e): Microsoft®Windows 8™ 64 Bit
      Browser: Google Chrome
    • Mein DC

      dampflokfreund beim Distributed Computing

      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    731
    Danke Danke gesagt 
    7
    Danke Danke erhalten 
    7
    Zitat Zitat von HITCHER Beitrag anzeigen
    Bulldozer, und damit Trinity und Richland haben ja noch das Problem der um 25% geringeren IPC gegenüber Phenom II, und außerdem da 2 Kerne in einem Modul, gibt es bei 2 benutzen Kernen pro Modul zusätzlich 20% Leistungsabschlag wegen gemeinsam benutzter Ressourcen. Gut, ich habe mich oben wohl gehörig verschätzt, weil mit einem Richland Dualcore bekommst wohl erst bei 4,7 GHz in etwa 2 CB 11.5 Punkte, nicht schon bei 3,1 GHz (schon gar nicht bei 2,1 Ghz), aber da solltest nicht den Glauben an den Benchmark Cinebench verlieren, sondern realisieren, dass Richland eben eine recht üble IPC hat, und daher hohe Taktraten benötigt für vergleichbare Leistung. AVX bringt wömöglich eine Kleinigkeit, wenn es mit FMA3, oder 4 verwendet wird, aber generell unbenutzt sind diese AVX-Register sicher nicht, auch weil sich beim Richland ja immer noch beide Kerne eines Modules ihre 256Bit AVX FPU Einheit teilen, also nicht jeder Kern alleine eine hat, wie bei aktuellen Intel CPUs.
    Aber das kann doch nicht sein, dass die Architektur von dem neuen schlechter ist als die vom Llano! Und außerdem sind das ja keine Bulldozer sondern Piledriver Kerne, die verbessert wurden!

    @Mente an eine Bremse hab ich auch schon gedacht... aber was? Win 8 läuft sehr schnell und im Task Manager hab ich auch keine Programme entdecken können, die das System lahm legen würden.

  19. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K
      Mainboard: MSI A88XM Gaming
      Kühlung: Alphacool Eisberg
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance PC3-17066U, 2x 8GB GSkill Ares PC3-17066U
      Grafikkarte: XFX HD7770
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.620
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    18
    Die Bremse ist das Programm selbst

    Würde mich ja mal interessieren, ob es vielleicht wieder etwas bringt, wenn man die CPUID ändern würde.
    Für einen grünen Planeten braucht man jeden einzelnen Grashalm.

    Never change a broken system!
    In case of sensible data.

  20. Beitrag #19
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    13.08.2013
    Beiträge
    79
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    Ganz einfach - guggste die Resultate an aber lass dir über Details mehr anzeigen (OpenGL, Treiber etc)

    da spuckt CineDings nur OpenGL 3.2 aus - auch wenns ne Radeon HD 7790 mit Catalyst 13.9 ist !
    bei einem "aktuellen" OpenGL Bench erwarte ich OpenGL 4.x !


    @erko und schreib nicht so viel Dünns*****

    Es wird dich erschüttern wenn ich dir hiermit mitteile, dass auf meiner 660 Ti OpenGL 4.3 angezeigt wird: http://s14.directupload.net/images/131001/3elaznsq.png

    Jetzt wird auch klar wo du das SSE2 aufgeschnappt hast. SSE2 wird auch auf Haswell angezeigt. Auf die Anzeige würde ich gar nichts geben, beweisen tut das gar nichts. Weder sagt es aus, dass OpenGL 4.3 Extensions genutzt werden noch sagt es aus das maximal SSE2 zum Einsatz kommt auf Haswell. Maxon gibt SSE3 als Mindestanforderung an, Intel CPUs ohne SSE3 Support werden gar nicht unterstützt. Bei der OpenGL Anzeige wäre als erstes nachzuprüfen, ob hier nur der Treiber ausgelesen wird. Wenn du blind irgendwelche Anzeigen vertraust und davon ausgehend Behauptungen aufstellt, kann nur Blödsinn rauskommen. Ein tauglicher GPU Benchmark für dedizierte GPUs war Cinebench noch nie, die CPU spielt eine zu große Rolle.

  21. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Crashtest
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba NB550D & hp pavilion zv5415ea (mod.)
      Desktopsystem
      Prozessor: PhII x6 1055
      Mainboard: ASUS M4A785TD-V Evo
      Kühlung: wakü
      Arbeitsspeicher: 4x2GB DDR3-1333 Corsair XMS3 CM3X2G1333C9
      Grafikkarte: AMD Radeon HD 7790
      Display: 23" TFT @ 1900*1080*60Hz - reicht mir
      Festplatte(n): 1TB HDD - Rest (16TB) im Homeserver
      Optische Laufwerke: 1x B.Ray - LG GGW-H20LRB
      Soundkarte: onboard HD?
      Gehäuse: Chieftec Bravo BA-01 schwarz
      Netzteil: be quit Sys Power 7 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64 Ultimate
      Browser: IE11 + Slimbrowser
    • Mein DC

      Crashtest beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Collatz, yoyo, radac
      Lieblingsprojekt: yoyo
      Rechner: 2QCO2382, 2SCO2419, PhII x6 1055, 2x PhII x6 1090, A8-5500, FX-8150, E350 , C50, MA64-2800 - bald me
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2008
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    5.020
    Danke Danke gesagt 
    1.000
    Danke Danke erhalten 
    491
    Falsch - SSE2 hat mir der Codeanalyzer ausgespuckt !!!!

    Beim Bench auf nen Atom 330 spuckte er SSE3 aber kein SSSE3 aus ? obwohl der Atom SSSE3 kann - wie auch mein Bulldozer aber auch da meinte der Codeanalyzer nur SSE2. Bin jedoch froh, dass die App in 64Bit ist - sonst würde da ggf nur x87 kommen .....

    Zum OpenGL - weshalb verwendet dieses Prog bei AMD GPUs die OpenGL 4.3 können - dann nur OpenGL 3.2 - ausgespuckt wird da das Content-Level des OpenGL ICDs - halt 3.2 statt 4.3.

    AMDs GPU-Analyzer braucht für den vollständigen GPU-Lauf übrigens ganze 3min .... meldet jedoch auch nur, dass der OpenGL ICD nur mit dem 3.2er Modus verwendet wird - warum ?

    Eine mögliche Antwort dazu befindet sich in einem Unterordner von Cinedings - optimierte DLLs von nVIDIA - wie auch schon bei 11.5
    Geändert von Crashtest (01.10.2013 um 18:36 Uhr)

  22. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.563
    Danke Danke gesagt 
    1.025
    Danke Danke erhalten 
    67
    @Crashtest
    Autsch, das klingt böse! Pfui, nvidia!
    Naja, ES bekommt jeder sein Sekt, nur eine Frage der Zeit.

  23. Beitrag #22
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.476
    Danke Danke gesagt 
    337
    Danke Danke erhalten 
    2.111
    Hiho, kleine News (nichts Neues in diesem Thread) dazu:

    Cinebench 15 erschienen | Planet 3DNow!

    Könnt Ihr auch mal die IPC und L2 Trefferrate vergleichen? Die ist auf meinem Intel ziemlich schlecht.


  24. Beitrag #23
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von DinciVinci
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1800X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: Be Quiet! Silent Loop
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB G.Skill Flare X (3200)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 Fury Tri-X OC
      Display: ASUS MG279
      SSD(s): Samsung 960 Pro
      Festplatte(n): WD 2002FAEX
      Gehäuse: Lian Li PC-7NA
      Netzteil: BQ Dark Power 11 550 W
      Betriebssystem(e): W10 64-Bit

    Registriert seit
    14.02.2012
    Ort
    Braunschweig
    Beiträge
    87
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    FX-8350 @ 4,5 GHz

    699 Punkte
    0,7 i/c
    L2 Hit Ratio: 97%

  25. Beitrag #24
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von genervt
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Leonvo E145
      Desktopsystem
      Prozessor: XEON 1230v2
      Mainboard: H61M-K [Ersatz]
      Kühlung: Brocken
      Arbeitsspeicher: 16 GB Corsair
      Grafikkarte: RX480 8GB
      Display: BenQ BL3200PT - 30 Zoll - 1440p
      SSD(s): Crucial MX100, BX200
      Festplatte(n): 1x 750GB 1x 3 TB
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30
      Soundkarte: Xonar DX
      Gehäuse: Fractal
      Netzteil: BeQuiet
      Betriebssystem(e): Win7 64bit, Win10
      Browser: Firefox
      Sonstiges: im Umbau
    • Mein DC

      genervt beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: NumberFields
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.07.2006
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    726
    Danke Danke gesagt 
    52
    Danke Danke erhalten 
    0
    OpenGL Test schlägt fehlhust, AF deakt dann klappts
    Xeon 1230v2
    CPU 632

    0.8 i/c
    70% L2 Hit Ratio

    Geändert von genervt (02.10.2013 um 23:58 Uhr)

    Xeon 1230v2, GA Z77-D3H,H61M-K, 16 GB Corsair 1600MHz, Red Devil RX480, Xonar DX
    Athlon X4 845, A88XM-PLUS, 16 GB Corsair 1866MHz, Sapphire 5770
    an meinen Bruder verliehen:
    Phenom II 920, GA-MA770-DS3, 6 GB Corsair, XFX 7850 OC, ASUS R9 280X

  26. Beitrag #25
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad mit so dreh und drück
      Desktopsystem
      Prozessor: Rüthen mit viel Kernen
      Mainboard: Wieder ein ASUS
      Kühlung: Wasserkraft
      Arbeitsspeicher: Zwei bunte Dingers
      Grafikkarte: R9 Nano
      Display: groß und flach
      SSD(s): Nix dolles
      Festplatte(n): nur extern
      Optische Laufwerke: grad nicht so
      Soundkarte: aufm Brett
      Gehäuse: schwarz wie sonst
      Netzteil: BeQuiet, ziemlich groß, Pro und so
      Betriebssystem(e): Eher so Linux, aba auch W10 so
      Browser: Firefox Version 94715468
    • Mein DC

      Onkel_Dithmeyer beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Universe@home
      Lieblingsprojekt: Universe@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Zlavti
    Beiträge
    8.026
    Danke Danke gesagt 
    140
    Danke Danke erhalten 
    2.899
    Blog-Einträge
    9
    Mein Laptop:
    i5-3220M fällt durch den OGL-Test mit 32,2% Übereinstimmtung
    CPU = 269

    Mein PC:
    A8-3850 mit Radeon 7870 kommt auf 98% und somit 56,81 FPS
    mCPU = 273
    sCPU = 73
    MPx = 3,72
    Edit: höhere Werte sind bestimmt möglich, hab grad gesehen, dass BOIN im Hintergrund gar nicht auf Pause stand

    http://abload.de/image.php?img=cb15llanoy0uvh.png
    Zitat Zitat von Schwarzmetaller Beitrag anzeigen
    Vielleicht sollte ich demnächst auch ein blaues Schild in meinem Bad anbringen: Rudolf-Scharping-Gedächtnis-Lokus oder sowas.

Seite 1 von 4 1234 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •