Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 29
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dr@gonXP

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    Essen
    Beiträge
    2.381
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Schockiert Leistung des VIA C3 933 Mhz?

    Hallo Leutz,

    hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem Prozzie gemacht? In einem Test habe ich gelesen, das eine bessere Spieleleistung als ein Celeron 600@900 Mhz haben soll. Ist er auch ein wenig für Multimedia wie z.B. DVD gucken, Musik hören etc. geeignet. Ein Vergleich mit einem Duron oder Celeron wäre toll.

    Danke im voraus

    Gunm@n
    Gigabyte GA-B85N * Intel® Core™ i3-4340 @ 3.60GHz × 2 * 2x4GB Samsung Green Series (DDR3L-1600) * Intel® HD4600 * ADATA XPG SX300 128GB mSATA * JONSBO V6S * SAMSUNG SyncMaster BX2431 TFT * Ubuntu 14.04 LTS 64bit

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    Rhein-Sieg-Kreis
    Beiträge
    4.113
    Danke Danke gesagt 
    8
    Danke Danke erhalten 
    2
    Watch This...

    http://www.pcpowerzone.co.uk/reviews.php?id=42&page=1

    das sieht nicht so gut aus für den VIA..

  3. Beitrag #3
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    Riedstadt / Hessen
    Beiträge
    401
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi,

    schau mal hier:

    http://www.extremepage.at/index.htm?...st/c3test.html


    Da ist ein Test der CPU mit vergleichen zum Duron 700 und P4 1,4.


    Cya Sven
    Visit the German PC-Modding site, visit easy-mod.de E-Mail: sven.schaefer@easy-mod.de Wir suchen Bilder von eueren gemoddeten PCs! Mehr auf der Homepage!

  4. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von BBigTree

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    1.962
    Danke Danke gesagt 
    79
    Danke Danke erhalten 
    10
    HiHi,

    finde er macht gar nichr so einen schlechten Eindruck,
    sicher: Gamer wollen eine andere CPU, aber für das ein oder andere Game ist er auch gut.

    Habe ihr die "Results" gelesen (?):

    @ www.pcpowerzone.co.uk

    CONCLUSION
    Overall, after some very intensive testing of the C3, I'd have to say the C3 impressed me. I said early on in the review that the synthetic benchmarks do not always give a true image of how something performs in 'real world' applications and this is never more true of the C3. Despite a poor showing under the Sandra suite of benchmarks, the C3 performed very well under everything else, including running Seti with just a heatsink only!

    The fact that the C3 can run with passive cooling is a huge plus point as the market veers towards small, highly-integrated solutions aimed at the living-room. The days of the huge beige box tucked away in the bedroom are starting to change for more stylish, small boxes in the living room with LCD monitors and silent running. This is the market sector in which C3 can dominate, and where it is aimed at. If you want a DVD or MP3 box, a web server or a LAN box, or even a cheap family PC - the VIA C3 933MHz is just great for any of these, the C3 is perfect for notebooks too with such low power usage and heat generation it would work very well as a laptop CPU likewise.

    The only people who wouldn't want the C3 is your hardcore users, but in general the hardcore community plays a small but important role in the PC market. For mainstream use, I don't see any problems in recommending the C3 for most applications. I ran games, DVD's, surfed the web, ran Excel, PhotoShop, Dreamweaver, Seti, plus more and the C3 ran it all with aplomb! I never encountered a single problem while using the C3, under even the most extreme and intense testing I've done yet, the little C3 just looked at me and smiled!

    The only thing I can suggest is that VIA move away from the ceramic construction and move to an organic substrate as AMD have done recently, this move would bring down temperatures even further and improve the passive cooling aspect of the CPU which is one of it's main strengths. This 933MHz VIA C3 processor is staying in my SV24 with passive cooling because it is silent and runs everything I can throw at it without a hiccup - now that's what I call digital entertainment!!!

    OVERALL RATING - 9 out of 10.
    <und>

    @ Extremepage.at
    Fazit
    Der VIA C3 Prozessor spielt in einer anderen Liga als Intel und AMD, das ist klar. Die Performance in den synthetischen Benchmarks ist realtiv gering. Komischerweise merkt man das z.B. beim Spielen überhaupt nicht. Spiele laufen besser als auf meinem alten Celeron 600@900. Trotzdem sehe ich die Benchmarkergebnisse mit gemischten Gefühlen. Wahrscheinlich ist der BIOS-Support des Boards nicht ganz ausgegoren und kann nicht alle Funktionen des C3 voll ausnutzen. Falls ihr euch für weitere Reviews des C3 von VIA interessiert, so empfehle ich euch, mal einen Blick auf VIAs Liste zu werfen. Auf jeden Fall weiterempfehlen würde ich die CPU aufgrund Ihrer sonstigen Leistungen/ Qualitäten. Falls ihr noch ein altes Sockel 370 Mainboard rumliegen habt, bietet der C3 gute Möglichkeiten um das Mainboard wieder auf den aktuellen Stand zu bringen. Es ist einfach genial, mal einen PC zu haben, der lautlos ist (Festplatte und Netzteil kriegt man ja schnell ruhig) und aber trotzdem allen Aufgaben des täglichen Lebens gewachsen ist. Der VIA C3 933 MHz ist inzwischen auch schon in Deutschland verfügbar, zu Preisen um die 80 €. In Deutschland könnt ihr ihn z.B. bei Alternate kaufen.

    ==> Bei den synthetischen B-Marks schneidet es zwar nicht so gut ab, sind ja synthetische, .
    Zitat:".... Spiele laufen besser aus mit meinem alten Celeron 600@900."

    Und den C3 gibt es schon mit 866 Mhz (133 FSB) für knappe 70 €, den 800er mit 100 FSB für 50 €.
    Wenn ich daran denke, daß ich mal mit einer 166 Mhz-Möhre im Netz war und das vor gar nicht allzu langer Zeit.... .

    Gruß BBig

  5. Beitrag #5
    Cadet

    Registriert seit
    11.01.2002
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Also für DVD gucken und Musik hören sollte der C3 auf alle Fälle geeignet sein. Auch wenn man den C3 nicht mit gleichstarken AMD oder Intel-CPU's vergleichen kann, so hat er doch locker mehr Power als ein PII-400 und der reicht schon für obige Aufgaben.
    Nebenbei erzeugt der auch nur lächerliche 12 Watt Abwärme maximal (Das sind Werte wie bei einem P100) und lässt sich so locker passiv kühlen. Ein komplettes C3-System verbraucht so nur 30-40 Watt maximal (mein Duron 900 verbrät alleine schon 38.5 Watt, nur so zum vergleich).
    Wenn du allerdings DivX encoden willst oder sowas in der Art ist die CPU natürlich nix
    Viele die Leben verdienen den Tod und viele die tot sind verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben Frodo?

  6. Beitrag #6
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    Riedstadt / Hessen
    Beiträge
    401
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi,


    hehe divx encoden da brauch ich ja dann 3 Tage


    Cya Sven
    Visit the German PC-Modding site, visit easy-mod.de E-Mail: sven.schaefer@easy-mod.de Wir suchen Bilder von eueren gemoddeten PCs! Mehr auf der Homepage!

  7. Beitrag #7
    Technische Administration
    Dinosaurier

    Avatar von mj
    • Mein System
      Notebook
      Modell: 2,4kg schwer
      Prozessor: eckig... glaub ich
      Mainboard: quadratisch, praktisch, gut
      Kühlung: kühler?
      Arbeitsspeicher: ja
      Grafikkarte: auch
      Display: viel bunt
      Festplatte(n): ist drin
      Optische Laufwerke: ist auch drin (irgendwo)
      Soundkarte: tut manchmal tuuut
      Gehäuse: mit aufkleber!
      Netzteil: so mit kabel und so... voll toll
      Betriebssystem(e): das eine da das wo dingenskirchen halt, nech?
      Browser: so ein teil da... so grün und so
      Sonstiges: nunu!

    Registriert seit
    17.10.2000
    Ort
    Austin, TX
    Beiträge
    14.464
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    194
    Blog-Einträge
    5
    Der VIA C3 ist optimal geeignet als Office - CPU. Die geringe Abwärme und die geringen Kosten machen da einiges aus. Man kann so einen komplett passiv gekühlten und lautlosen PC aufbauen, der für gängige Arbeiten im Büro oder auch zu Hause vollkommen ausreicht.

    Zum Spielen ist er natürlich nicht der Hit, aber reicht für das eine oder andere Spielchen locker aus. Auch zum Abspielen von DVDs mit Software - Encoding ist die Leistung vollkommen ausreichend. Ein weiterer Vorteil ist die Kompabilität zum Sockel 370, was ihm eine breite Masse an verfügbaren Mainboards garantiert, von supergünstig zu extrem überteuert ist alles dabei.
    When I was your age we rocket jumped all the way to school uphill, both ways... IN BOILING LAVA

  8. Beitrag #8
    Commander
    Commander

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    Elmshorn/Schleswig-Holstein
    Beiträge
    187
    Danke Danke gesagt 
    22
    Danke Danke erhalten 
    0

    Re: Leistung des VIA C3 933 Mhz?

    Original geschrieben von Gunm@n
    Hallo Leutz,

    hat jemand von Euch schon Erfahrungen mit dem Prozzie gemacht? In einem Test habe ich gelesen, das eine bessere Spieleleistung als ein Celeron 600@900 Mhz haben soll. Ist er auch ein wenig für Multimedia wie z.B. DVD gucken, Musik hören etc. geeignet. Ein Vergleich mit einem Duron oder Celeron wäre toll.

    Danke im voraus

    Gunm@n
    Hi,

    also ich habe meinem "Weibchen" einen PC mit der CPU zusammengebaut, alles was ging onboard. Völlig problemlos, alles läuft nett. Für Office + Surfen + Musik + Video ansehen absolut ausreichend. Und das beste: Nicht zu hören die Kiste. Sie ist begeistert, hatte vorher einen Celeron 466 und fühlt sich mit ihrem Rechner jetzt so richtig wohl.


    --pM

  9. Beitrag #9
    Cadet

    Registriert seit
    11.01.2002
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Gehört hier vielleicht nicht hin, aber da wir grad beim Thema sind:

    Ich denke auch schon ein Weilchen darüber nach mir einen Rechner mit dem VIA zusammenzuschschrauben. Der soll dann natürlich komplett passiv gekühlt sein!

    Das Probelm ist jetzt das NT. Mein ihr ich kann von einem sch... normalen NT einfach den Lüfter abstöpseln und gut is? Oder soll ich da noch was modden?
    Viele die Leben verdienen den Tod und viele die tot sind verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben Frodo?

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von EiRoGGe
    • Mein System
      Notebook
      Modell: IBM Thinkpad T60
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Core i7-2600K @ 4x 4000MHz @ 1,144V
      Mainboard: ASUS P8Z68-V, Sockel 1155
      Kühlung: Thermalright HR-02 Macho (semi-passiv)
      Arbeitsspeicher: 4x Kingston 4GB DDR3-1333 CL9
      Grafikkarte: Intel HD 3000
      Display: ASUS PA246Q, 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial m4 128GB, 2x Hitachi Z5K320 320GB
      Optische Laufwerke: Pioneer DVR-212BK
      Soundkarte: Realtek HD
      Gehäuse: Fractal Define R3
      Netzteil: HuntKey Jumper 300G @ Enermax T.B.Silence @ 5V
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64
      Browser: Mozilla Firefox
    • Mein DC

      EiRoGGe beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    Leipzig
    Beiträge
    3.275
    Danke Danke gesagt 
    5
    Danke Danke erhalten 
    0
    Original geschrieben von Eifel-Zwerg
    Gehört hier vielleicht nicht hin, aber da wir grad beim Thema sind:

    Ich denke auch schon ein Weilchen darüber nach mir einen Rechner mit dem VIA zusammenzuschschrauben. Der soll dann natürlich komplett passiv gekühlt sein!

    Das Probelm ist jetzt das NT. Mein ihr ich kann von einem sch... normalen NT einfach den Lüfter abstöpseln und gut is? Oder soll ich da noch was modden?
    das problem hab ich im moment auch noch...ich spiele ebenfalls mit dem gedanken meinen p3 800 auf einen c3 866 oder 933 abzurüsten...natürlich ebenfalls passiv-gekühlt...

    der rechner is file/print/ftp/web/mail/game-server (garnichma so wenig stell ich grad fest ) un soll in ein kleines schnuckliges, hübsch gemoddetes desktop gehäuse...

    hab hier vom bonbonfoni noch ein silent netzteil, mal schaun ob das dann wirklich so silent performt

    aber wenn jemand ne bessre idee hat statt neue lüfter einzubaun oder so nur her damit
    Grüße, EiRoGGe.

  11. Beitrag #11
    Gesperrt

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    1.182
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    aj wo krieg ich den prozzesor überhaupt her welcher händler verkauft die

    Greetz

  12. Beitrag #12

  13. Beitrag #13
    Gesperrt

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    1.182
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    weis jemand wie der unterschied in der leistungsaufnahme zwischen P1 166 und dem C3 800 o. 900 ist wenn das weniger is würd ich nämlich evtl meinen Router mit dem Prozzi bestücken.

    Greetz

  14. Beitrag #14
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Rossi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: JVC MP-XP731DE
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon XP 3200+
      Mainboard: Shuttle XPC SN41G2
      Arbeitsspeicher: 1024 MB TwinMos BH-5
      Grafikkarte: MSI GeForce 5900XT
      Festplatte(n): Hitachi 250 GB, Samsung 160 GB
      Optische Laufwerke: NEC DVD-RW
      Netzteil: 250 W
      Betriebssystem(e): WinXP SP2

    Registriert seit
    29.11.2001
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.425
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Shuttle SN41G2 XPC, Athlon XP 3200+, 11x200 MHz
    JVC MP-XP731, Pentium M ULV 1,0 GHz Sub-Notebook
    Intel Celeron M 1,5@2,58 GHz, 15x172 MHz, 512 MB RAM, SSM

  15. Beitrag #15
    Gesperrt

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    1.182
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    cool danke das hab ich die ganze zeit gesucht nur keines mitm C3 gefunden.

    Greetz

  16. Beitrag #16
    Cadet

    Registriert seit
    11.01.2002
    Ort
    Kaiserslautern
    Beiträge
    14
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wenn jemand den VIA C3 oder andere günstige Hardware sucht, guckt mal bei http://www.preistrend.de vorbei. Es ist erstaunlich wieviel man mit so'nem Preisagenten sparen kann

    Leider beurteilt der den Service nicht mit .... So hat halt alles seine Schwächen.....
    Viele die Leben verdienen den Tod und viele die tot sind verdienen das Leben. Kannst du es ihnen geben Frodo?

  17. Beitrag #17
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Psycho-Dad
    • Mein System
      Notebook
      Modell: iBook
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel Celeron 2@2,6GHz
      Mainboard: EPoX 4PEA
      Kühlung: Zahlman
      Arbeitsspeicher: 1x512MB, 1x256 MB PC333 DDR-SDRAM
      Grafikkarte: Elsa Geforce 312
      Display: AOC 19"
      Festplatte(n): 40 GB IBM DTLA
      Optische Laufwerke: 16x Pioneer DVD-LW, 48x CD-R(W) Brenner
      Soundkarte: Terratec DMX-XFire 1024
      Gehäuse: CS601
      Betriebssystem(e): Ubuntu Linux (6.10)
      Browser: Firefox 2.x

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    1.002
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Also ich kann nur meine Erfahrung für den VIA C3 800 Mhz schildern, das Ding ist für komplett PC's voll in Ordnung. Aber wenn du auch nur ein Spiel mit dem PC zocken willst kauf dir nen Duron. Ich hab nen komplett Rechner von Alternate (mit eben diesen VIA C3 800) für meine Schwester bestellt. Zum Schreiben und Musikhören absolut in Ordnung aber zum zocken ist der Perfomance mies.

    CU
    P-D
    "Wenn A für Erfolg steht, gilt die Formel A = X + Y + Z. X ist Arbeit, Y ist Muse, und Z heißt Mundhalten" Albert Einstein

    iBook (Ute-Victoria, in guter Erinnerung an eine Bekannte):
    Apple iBook G4, 1.33GHz G4, 768MB DDR-SDRAM, 60GB HDD, ATI 9200 32MB, Bluetooth, AirPort Extreme, 14" und einfach ein Traum von einem Laptop

    PowerMac (ungetauft):
    PPC Motorala G4 400MHz, 1,12GB PC133 SDRAM, ATI Radeon 9800SE ,HDD: IBM 120GB + Maxtor 60 Backup, Pioneer DVD-RW DVR-104, Apple Screamer, Firewire 400, USB 2.0, 100MBit

    MacMini (Heide):
    Intel Core2Duo 1.83GHz, 1GB DDR2-SDRAM 533MHz, Intel GMA 950 Graphic, 80GB SATA HDD, Apple ComboDrive, Airport Extreme + Bluetooth 2.0

  18. Beitrag #18
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Rossi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: JVC MP-XP731DE
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon XP 3200+
      Mainboard: Shuttle XPC SN41G2
      Arbeitsspeicher: 1024 MB TwinMos BH-5
      Grafikkarte: MSI GeForce 5900XT
      Festplatte(n): Hitachi 250 GB, Samsung 160 GB
      Optische Laufwerke: NEC DVD-RW
      Netzteil: 250 W
      Betriebssystem(e): WinXP SP2

    Registriert seit
    29.11.2001
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.425
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    @DrEckSack
    Musst du mal bei Via direkt schauen.

    @Psycho-Dad
    In den praxisrelevaten Auflösungen, spielt du CPU doch eine untergeordnete Rolle.
    also ab ca. 1024er Res.

    Rossi
    Shuttle SN41G2 XPC, Athlon XP 3200+, 11x200 MHz
    JVC MP-XP731, Pentium M ULV 1,0 GHz Sub-Notebook
    Intel Celeron M 1,5@2,58 GHz, 15x172 MHz, 512 MB RAM, SSM

  19. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von CoolerMaster
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X2 5000+ Black Edition (ADO5000DSWOF)
      Mainboard: AsRock AM2NF3-VSTA
      Kühlung: Boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 1024MB Corsair ValueSelect DDR2-667, CL5
      Grafikkarte: Prolink/Pixelview Geforce 6600 GT 128MB
      Display: 19" LG Flatron L1970H 1280x1024 1600 : 1
      Festplatte(n): Western Digital WD120JB-00DUA3
      Optische Laufwerke: Plextor PX-116A + Optiarc AD 7173A
      Soundkarte: Creativ Audigy 2
      Gehäuse: CoolerMaster Mystique RC-632S-SKN2-GP
      Netzteil: Seasonic 420 Watt
      Betriebssystem(e): WindowsVista Premium (32-bit) SP1
      Browser: Internet Explorer

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    4.082
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    0
    Die white Papers gehen nur bis C3 800 und der braucht unter Last (Winstone99) 12Watt.



    PC Bruder PC Eltern uf nethands.de PYS

  20. Beitrag #20
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    1.631
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    3
    Na ja, also ich würde den C3 nicht zum spielen benutzen. Seine FPU soll ja nur mit der Hälfte des Taktes laufen, also mit 466 Mhz. Und die ist sicher langsamer als z.B. die eines Celis 466.
    Für andere Sachen ist er sicher voll OK, vor allem da er ja "lautlos" läuft.

  21. Beitrag #21
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von BBigTree

    Registriert seit
    12.10.2001
    Beiträge
    1.962
    Danke Danke gesagt 
    79
    Danke Danke erhalten 
    10
    Original geschrieben von webwilli
    www.alternate.de
    *iiiii*,
    wie kann man nur zu Alternate "ver-linken".


    Original geschrieben von sharptooth
    Na ja, also ich würde den C3 nicht zum spielen benutzen. Seine FPU soll ja nur mit der Hälfte des Taktes laufen, also mit 466 Mhz. Und die ist sicher langsamer als z.B. die eines Celis 466.
    Für andere Sachen ist er sicher voll OK, vor allem da er ja "lautlos" läuft.
    Hast du auch das Fazit von Extremepage.at mal gelesen:
    ==>... Die Performance in den synthetischen Benchmarks ist realtiv gering. Komischerweise merkt man das z.B. beim Spielen überhaupt nicht. Spiele laufen besser als auf meinem alten Celeron 600@900. Trotzdem sehe ich die Benchmarkergebnisse mit gemischten Gefühlen. Wahrscheinlich ist der BIOS-Support des Boards nicht ganz ausgegoren und kann nicht alle Funktionen des C3 voll ausnutzen. ...

    =>Hmmm... .
    Tja, sind halt synthetische Benchmarks!!!
    Aber stimmt, wenn der PC zum Zocken sein soll, würde ich auch eher zum Duron greifen, .

    ------------------------------


    @DrEckSack:
    http://www.geizhals.at/de/?cat=cpuppga

    -BBig
    Geändert von BBigTree (23.01.2002 um 02:08 Uhr)

  22. Beitrag #22
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Rossi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: JVC MP-XP731DE
      Desktopsystem
      Prozessor: Athlon XP 3200+
      Mainboard: Shuttle XPC SN41G2
      Arbeitsspeicher: 1024 MB TwinMos BH-5
      Grafikkarte: MSI GeForce 5900XT
      Festplatte(n): Hitachi 250 GB, Samsung 160 GB
      Optische Laufwerke: NEC DVD-RW
      Netzteil: 250 W
      Betriebssystem(e): WinXP SP2

    Registriert seit
    29.11.2001
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    1.425
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Original geschrieben von sharptooth
    Na ja, also ich würde den C3 nicht zum spielen benutzen. Seine FPU soll ja nur mit der Hälfte des Taktes laufen, also mit 466 Mhz. Und die ist sicher langsamer als z.B. die eines Celis 466.
    Für andere Sachen ist er sicher voll OK, vor allem da er ja "lautlos" läuft.
    Echt, wo hast du den das her.
    Habe ich noch nie gehört.

    Rossi
    Shuttle SN41G2 XPC, Athlon XP 3200+, 11x200 MHz
    JVC MP-XP731, Pentium M ULV 1,0 GHz Sub-Notebook
    Intel Celeron M 1,5@2,58 GHz, 15x172 MHz, 512 MB RAM, SSM

  23. Beitrag #23
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    1.631
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    3
    OK, ich gebe euch ein paar links an:
    Siehe auf: http://accelenation.com/?doc=97&page=1

    "At 933 MHz, the VIA C3 provides enough power for today's applications. The C3 processor uses a 133 MHz front side bus, has 128 KB L1 cache and 64 KB L2 cache. The processor's FPU operates at half the frequency of the processor, meaning 466 MHz"

    Oder: http://www.vanshardware.com/articles...smeta_v_C3.htm

    "In cached benchmarks, the Crusoe performs competitively. Although both chips have similar scores in CPUMark99 (note: the CPUMark99 scores below are slightly below what Transmeta reports; we will investigate the discrepancy), the Crusoe outdistances the C3 in FPU WinMark by over 60%. This win is due in part to the C3's half-speed FPU. The upcoming C5X and C5XL will both feature full speed floating point units"

    oder auf:
    http://www.geek.com/news/geeknews/20...0924008002.htm

    "Where the C3 fails is with its current half-speed FPU. "

    In einem Forum: http://www.geek.com/news/geeknews/20...0906007736.htm

    "Heard for some strange reason (probably power consumption) they run it at half speed. So if 3D games or rendering is something you use your computer for, forget the C3. Go for a Tualatin Celery instead. - "

    Oder:
    http://www.stud.fernuni-hagen.de/q39...ML/000378.html
    "(There is a half-clocked FPU in the Centaur WinChip designs now sold under the VIA Cyrix III and C3 monikers, but the real Cyrix Cyrixes always had full-clock FPU.)"


    So, ich hoffe, das reicht

    CU,
    Sharpy

  24. Beitrag #24
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von der_toaster

    Registriert seit
    12.11.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    51
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    C3 Übertakkern???

    so als alter OCer frage ich mich: Wenn das Ding so wenig Abwärme produziert, so muss der wohl tierisch zu Ocen sein, oder täuscht das? Hat jemand Erfahrung?
    Erstmal den FSB auf 133Mhz und dann noch den Multi und Vcore hoch :-)

    Oder iss das Ding gelockt?
    Elitegroup K7s5a Gf2ti200 @220/540Mhz AthlonXP 1700 @1711Mhz @ 142 Mhz Fsb mit AC-WaKü 256Mb CL2 DDR Ram Windows XP Cs601 Gehäuse auf absolut geräuschlos gedämmt

  25. Beitrag #25
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    12.11.2001
    Beiträge
    1.631
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    3
    Ich habe irgendwo gelesen (in irgendeinem Review), dass der Tester ihn nur per FSB übertakten konnte. Er schaffte 150 Mhz FSB => 1050 Mhz CPU. Mehr machte das Board nicht mit (AGP, PCI etc.). Er hatte ihn angeblich auch auf 166 Mhz zum posten gebracht, mehr war nicht drin - entweder von der CPU her oder vom Board, oder von beiden
    Jetzt weiss ich nicht, ob die CPU an sich gelockt ist, oder es einfach kein Sockel 370 MB gibt, wo man den Multi einstellen kann - dass würde ja auch keinen Sinn machen, da die Sockel 370 "Platzherren", die P IIIs und Celis sowieso gelockt waren. Wieso sollte da einer ein MB rausbringen, wo man den Multi verändern kann? Und ich glaube nicht, dass sich die BIOS-Programmierer den Aufwand (falls es überhaupt einer ist) machen, bloß wegen dem C3 diese Funktion ins BIOS zu integrieren.

    CU,
    Sharpy

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •