Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 36
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.099
    Danke Danke gesagt 
    91
    Danke Danke erhalten 
    7.252

    Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 19.12.2

    Mit der Version 19.12.2 startet AMD die Radeon Software Adrenalin 2020 Edition, die zahlreiche neue Features, sowie eine komplett neue Oberfläche beinhaltet. Seit der Version 19.2.3 werden Mobilprozessoren mit integrierter Vega-Grafik unterstützt, sodass Notebookbesitzer nun nicht mehr auf den Treibersupport der jeweiligen Hersteller angewiesen sind, sondern diesen Treiber ebenfalls nutzen können. Für diese hat AMD auch eine FAQ veröffentlicht.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 4 Benutzer sagen Danke zu pipin für diesen nützlichen Beitrag:

    E555user (11.12.2019), Gozu (10.12.2019), Unbekannter Krieger (14.12.2019), Yoshi 2k3 (17.12.2019)

  3. Beitrag #2
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    535
    Danke Danke gesagt 
    53
    Danke Danke erhalten 
    166
    Hinweis1:
    Lt Computerbase können bei einem simplen Update Probleme auftreten. Es wird ein komplettes Deinstallieren der 2019er Treiber empfohlen.

    Hinweis2:
    Der Treiber versucht ungefragt Systemdaten mit www.systemrequirementslab.com abzugleichen. Vermutlich für Einstellungsempfehlungen.
    Das könnte dieser Punkt aus den Release Notes sein:
    User profile system that allows easy configuration for Radeon Software features, so you don’t have to.


    Der AMD Gaming Blog zum 2020er Adrenalin Treiber hebt das Integer Scaling und den Radeon Boost als wichtige Features hervor. Die Link-Option kann nun H265 Streaming zum Android und iOS Client, so dass es auch mit weniger Bandbreite zurecht kommen sollte. Der Webbrowser im Treiber-Overlay könnte ebenso interessant werden.
    Geändert von E555user (11.12.2019 um 11:52 Uhr)

  4. Beitrag #3
    Cadet

    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    11
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ersetzt Radeon Chill ab jetzt den FPS Limiter und funktioniert das global in jedem Game ohne weitere Fummelei?
    Falls ja, kann man minFPS und maxFPS gleich einstellen, oder muß da ein bestimmer Unterschied sein?

    Thx

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von tspoon
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i7 4770K
      Mainboard: Asus Maximus VI Gene 1150
      Kühlung: XSPC RayStorm Wasserkühler
      Arbeitsspeicher: 4 x 4GB Patriot Viper Extrem 2133
      Grafikkarte: 2 x AMD 290X Crossfire (Watercool HK GPU-X³)
      Display: 3x27" Samsung S27D590 Curved
      SSD(s): ADATA SP900NS34 m,2, 240GB Corsair Force 3
      Festplatte(n): 1 TB WD Green
      Optische Laufwerke: LG USB-DVD-Brennder
      Gehäuse: Xigmatek Aquila Window
      Netzteil: Coolermaster Silent Pro 1000Watt (Singlerail)
      Betriebssystem(e): Windows 8.1
      Browser: Chrome
      Sonstiges: T500Rs + TH8RS
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      tspoon beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: was so anliegt
      Lieblingsprojekt: WCG FightAIDS@Home
      Rechner: 2x Intel Xeon E5645 @ 2,4Ghz (Phobya UC-2 LT + 360 MagiCool Magicool G2)
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    23.04.2006
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.176
    Danke Danke gesagt 
    44
    Danke Danke erhalten 
    63
    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	adre_2020_2.jpg 
Hits:	35 
Größe:	108,6 KB 
ID:	39346Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	adre_2020.jpg 
Hits:	36 
Größe:	160,6 KB 
ID:	39345
    Geändert von tspoon (11.12.2019 um 15:12 Uhr)

  6. Beitrag #5
    Cadet

    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    11
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Thx

  7. Beitrag #6
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Gozu
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R7 1700
      Mainboard: BIOSTAR X470GT
      Kühlung: Coolermaster MASTERLIQUID 120
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB HyperX D416GB 2400-15 Fury Black
      Grafikkarte: XFX RX 5700 DD
      Display: 27 " iiyama G-Master GB2760QSU WQHD
      Festplatte(n): 2x WDC WD10EADS-11P8B1
      Optische Laufwerke: TSSTcorp CDDVDW SH-2
      Gehäuse: CoolerMaster HAF XB
      Netzteil: Seasonic Prime 1000 Watt Titanium
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional x64, Manjaro
      Browser: Iron

    Registriert seit
    19.02.2017
    Beiträge
    297
    Danke Danke gesagt 
    113
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von E555user Beitrag anzeigen
    Hinweis1:
    Lt Computerbase können bei einem simplen Update Probleme auftreten. Es wird ein komplettes Deinstallieren der 2019er Treiber empfohlen.
    Stimmt. Ich hatte auch einfach so drüber installiert. Danach ging die Vorschau bei Twitch streamen nicht. Nach einem Reset der Settings über den treiber geht nun aber alles.
    Gerade die Streaming Funktion ist nun echt genial. endlich kann man den Twitch Digest Server einstellen, die Einstellungen wie Bitrate und FPS sind total easy gelöst, man leicht Bilder, Kamera, Chat und GIFs einbinden und vor allem: Es macht kein unterscheid ob man streamt oder nicht, die FPS Rate im Spiel ist mit dem Hardware Encoder immer gleich (im Gegensatz zu OBS Studio mit dem AMD Hardware Encoder von Xaymar).
    Jetzt noch eine RX5700 XT und ich bin Glücklich (die RX480 reicht zum Spielen in WQHD in den meisten Spielen, aber der H.264 Hardware Encoder ist nicht so berauschend - das war bei den Generationen davor und danach besser)

  8. Beitrag #7
    Redaktion
    Redaktion
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X
      Mainboard: X399 Taichi
      Kühlung: Heatkiller IV Pure Chopper
      Arbeitsspeicher: 64GB 3466 CL16
      Grafikkarte: 2x Vega 64 @Heatkiller
      Display: Asus VG248QE
      SSD(s): PM981, SM951, ein paar MX500 (~5,3TB)
      Festplatte(n): -
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.810
    Danke Danke gesagt 
    138
    Danke Danke erhalten 
    73
    Seh ich das richtig, dass man bei mehreren Monitoren jetzt jeden beliebigen Monitor einem bestimmten Spiel zuordnen kann?

  9. Beitrag #8
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.099
    Danke Danke gesagt 
    91
    Danke Danke erhalten 
    7.252
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Seh ich das richtig, dass man bei mehreren Monitoren jetzt jeden beliebigen Monitor einem bestimmten Spiel zuordnen kann?
    Noch nicht probiert, kann aber auch sein, dass man nur jedem Monitor ein eigenes Profil für das Spiel zuweisen kann.

  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung L570
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3800X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: beQuiet DarkRock TF
      Arbeitsspeicher: 4x 4GB GeIL 1500MHz CL16 @ 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1220)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Intel i7 5820K @4,2 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.376
    Danke Danke gesagt 
    161
    Danke Danke erhalten 
    20
    Die Übersicht ist aber deutlich schlechter geworden, man benötigt viel mehr Klicks um bestimmte Einstellungen zu machen.
    Mir ist auch aufgefallen, dass die unterstützte freesync range nicht mehr angezeigt wird (vorher im Mouseover enthalten).

    Man kann auch Anti Lag nicht mit gleichzeitiger fps limitierung nutzen - war das vorher auch so?
    Und ist chill mit min=max dann jetzt wirklich das, was vorher der fps Begrenzer war?

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von JCDenton

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Altona
    Beiträge
    4.598
    Danke Danke gesagt 
    85
    Danke Danke erhalten 
    93
    Ich finde die Übersicht auch ein bisschen gewöhnungsbedürftig, aber ehrlich gesagt fand ich auch die vorigen Versionen nicht optimal. Was der 2020er immerhin bringt: endlich vergisst Wattman keine Einstellungen mehr nach S3 und das UI scheint wesentlich flüssiger zu laufen.
    Danke für den Hinweis mit der Installation, das werde ich dann nochmal ganz frisch aufsetzen!

    P.S. vor dem Deinstallieren unbedingt den Ton ausstellen, die Software macht einen Höllenkrawall! Was hat sich AMD denn bei dem Scheiss gedacht? Das war schon bei Gamesinstallationen furchtbar, und für meine Hardware brauche ich das erst recht nicht ...

    P.P.S. die Installation ist genau so schlimm. Also dran denken!
    Geändert von JCDenton (12.12.2019 um 14:16 Uhr)

  12. Beitrag #11
    Cadet

    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    11
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich hatte keinerlei Tonprobleme beim Installieren...nutze aber auch eine eigenständige Soundkarte X-Fi Titanium...

  13. Beitrag #12
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.099
    Danke Danke gesagt 
    91
    Danke Danke erhalten 
    7.252
    Tonprobleme hatte ich auch keine, hab aber eh nur nen kopfhörer hier liegen, auf dem der Standardausgang liegt.


    Wen man die Foren so durchliest, gibt es aber einige Installationsprobleme. Oft auch mit ner 580X.

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung L570
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3800X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: beQuiet DarkRock TF
      Arbeitsspeicher: 4x 4GB GeIL 1500MHz CL16 @ 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1220)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Intel i7 5820K @4,2 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.376
    Danke Danke gesagt 
    161
    Danke Danke erhalten 
    20
    RX580 - ohne Probleme per update installation drüber gebügelt.

  15. Beitrag #14
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Z510
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 2600X
      Mainboard: ASUS ROG STRIXX B450-F Gaming
      Kühlung: Custom Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 16GB G.Skill Trident Z DDR4-3200 CL16-16-16-36
      Grafikkarte: Gigabyte RX VEGA 56 OC
      Display: 1x 32" Zoll 1440p 1x 24" Zoll FHD
      SSD(s): Samsung SSD 960 EVO 250GB M.2 PCIe
      Festplatte(n): 500GB HDD / 240GB SSD
      Gehäuse: Lian Li PC-O11 Dynamic
      Netzteil: bequiet Pure Power 11 500W CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Chrome

    Registriert seit
    11.11.2015
    Beiträge
    277
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Vega 56

    Installation ohne Probleme.

    PC lässt sich jetzt allerdings nicht mehr neu starten...

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von psychocyberdisc
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP EliteBook 745 G4 (Z2W06EA#ABD), 14 Zoll
      Prozessor: AMD PRO A12-9800B (Bristol Ridge, 4 × 2700 MHz, bis zu 3600 MHz, 2 MB L2-Cache)
      Mainboard: HP 8236 (BIOS-Version 01.32, AGESA StoneyPI 1.3.0.G)
      Arbeitsspeicher: 2 × Micron MTA8ATF1G64HZ-2G3B1 (16 GB, DDR4-2400)
      Grafikkarte: AMD Radeon R7 (Graphics Core Next 1.2, 758 MHz)
      Display: 2560 × 1440 Bildpunkte, HP EliteDisplay E273q (1FH52AA#ABB, 2560 × 1440 Bildpunkte, extern)
      SSD(s): intern: Samsung SSD 970 EVO Plus (2 TB), SSD 850 PRO (1 TB) / extern: Samsung Portable SSD T5 (2 TB)
      Optische Laufwerke: Pioneer BDR-XD05T (BD-RE, extern)
      Soundkarte: Conexant SmartAudio HD (Audio by Bang & Olufsen)
      Netzteil: 45 Watt
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 10 Pro (Version 1909)
      Browser: Mozilla Firefox 74.0 mit uBlock Origin
      Sonstiges: HP UltraSlim Docking Station (D9Y32AA#ABB), Microsoft IntelliMouse Optical, Cherry G81-3000LPDDE-0

    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    Mystery Lake, Hinterland
    Beiträge
    2.331
    Danke Danke gesagt 
    218
    Danke Danke erhalten 
    117
    In bester Tradition hat man die Treiberpakete ausgetauscht.

    win10-radeon-software-adrenalin-2020-edition-19.12.2-dec12.exe
    win7-radeon-software-adrenalin-2020-edition-19.12.2-dec12.exe

  17. Beitrag #16
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.099
    Danke Danke gesagt 
    91
    Danke Danke erhalten 
    7.252
    Zitat Zitat von psychocyberdisc Beitrag anzeigen
    In bester Tradition hat man die Treiberpakete ausgetauscht.

    win10-radeon-software-adrenalin-2020-edition-19.12.2-dec12.exe
    win7-radeon-software-adrenalin-2020-edition-19.12.2-dec12.exe
    Hö?

    Das macht man doch sonst nur wenn die die WHQL-Zertifizierung bekommen.

  18. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von psychocyberdisc
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP EliteBook 745 G4 (Z2W06EA#ABD), 14 Zoll
      Prozessor: AMD PRO A12-9800B (Bristol Ridge, 4 × 2700 MHz, bis zu 3600 MHz, 2 MB L2-Cache)
      Mainboard: HP 8236 (BIOS-Version 01.32, AGESA StoneyPI 1.3.0.G)
      Arbeitsspeicher: 2 × Micron MTA8ATF1G64HZ-2G3B1 (16 GB, DDR4-2400)
      Grafikkarte: AMD Radeon R7 (Graphics Core Next 1.2, 758 MHz)
      Display: 2560 × 1440 Bildpunkte, HP EliteDisplay E273q (1FH52AA#ABB, 2560 × 1440 Bildpunkte, extern)
      SSD(s): intern: Samsung SSD 970 EVO Plus (2 TB), SSD 850 PRO (1 TB) / extern: Samsung Portable SSD T5 (2 TB)
      Optische Laufwerke: Pioneer BDR-XD05T (BD-RE, extern)
      Soundkarte: Conexant SmartAudio HD (Audio by Bang & Olufsen)
      Netzteil: 45 Watt
      Betriebssystem(e): Microsoft Windows 10 Pro (Version 1909)
      Browser: Mozilla Firefox 74.0 mit uBlock Origin
      Sonstiges: HP UltraSlim Docking Station (D9Y32AA#ABB), Microsoft IntelliMouse Optical, Cherry G81-3000LPDDE-0

    Registriert seit
    31.03.2004
    Ort
    Mystery Lake, Hinterland
    Beiträge
    2.331
    Danke Danke gesagt 
    218
    Danke Danke erhalten 
    117
    Nein, das macht AMD seit bestimmt 7 oder 8 Jahren.

    https://www.planet3dnow.de/vbulletin...d.php?t=429054
    Geändert von psychocyberdisc (12.12.2019 um 22:36 Uhr)

  19. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung L570
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3800X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: beQuiet DarkRock TF
      Arbeitsspeicher: 4x 4GB GeIL 1500MHz CL16 @ 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1220)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Intel i7 5820K @4,2 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.376
    Danke Danke gesagt 
    161
    Danke Danke erhalten 
    20
    uiuiui - ich stelle gerade fest, dass die Applikation denkt, javaw.exe sei StarWars jedi knight. (Universal Media Server)

    Parallel verursacht die Applikation kontinuierlich 7% CPU Auslastung... da ist was faul.

  20. Beitrag #19
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.099
    Danke Danke gesagt 
    91
    Danke Danke erhalten 
    7.252
    Zitat Zitat von skelletor Beitrag anzeigen
    uiuiui - ich stelle gerade fest, dass die Applikation denkt, javaw.exe sei StarWars jedi knight. (Universal Media Server)

    Parallel verursacht die Applikation kontinuierlich 7% CPU Auslastung... da ist was faul.
    Ja und erkennt DosBox.exe als Wolfenstein 3D.

    Auf Games gehen und dann einfach löschen.

  21. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von skelletor
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer Aspire E3 112, Samsung L570
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 3800X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: beQuiet DarkRock TF
      Arbeitsspeicher: 4x 4GB GeIL 1500MHz CL16 @ 1T
      Grafikkarte: Sapphire RX580 Nitro+ 8GB SpecialEdition @1450/2100 MHz
      Display: Samsung C27HG70 @2560*1440 144Hz; EIZO S2411W @1920x1200 60Hz; 52 Zoll Sony KDL-52HX905 @1920*1080
      SSD(s): 1x Samsung 850 Pro 512GB
      Festplatte(n): 1x 4TB WesternDigital Red
      Optische Laufwerke: Pioneer BluRay Brenner
      Soundkarte: Realtek HD Audio OnBoard (ALC 1220)
      Gehäuse: noname
      Netzteil: Seasonic X650 (80+ Gold)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home 64bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      skelletor beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Simap, Spinhenge, Poem, QMC, RNA World
      Lieblingsprojekt: deutsche Projekte
      Rechner: Intel i7 5820K @4,2 GHz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.06.2002
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    2.376
    Danke Danke gesagt 
    161
    Danke Danke erhalten 
    20
    Ah ok, danke.
    Nach entfernen ist auch die CPU Last weg.

    Heisst das im Umkehrschluss, dass wenn ein Spiel läuft sich das neue AMD Treiberdingens erst einmal 7% CPU Last gönnt im Hintergrund?
    Das finde ich jetzt nicht so prall. Ich will weder Streamen noch Apps verbinden oder sonstwas fancy zeug anstellen - und hatte deshalb das ReLive in der Vorgängerversion nie installiert. Jetzt kommt ja nicht mehr drum herum wie es schient. (Bloatware anyone?)

    Kann das mit der CPU Last jemand bestätigen?

  22. Beitrag #21
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen R9 3900X
      Mainboard: ASUS TUF B450m Pro-Gaming
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-3200, CL16-18-18
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    3.033
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    18
    7% entspricht einem vollen Kern bei dir. Da ist definitiv was faul. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, dass man sich in Java Binaries totsuchen kann nach irgendwelchen genutzten DX Profilen..

  23. Beitrag #22
    Lt. Commander
    Lt. Commander
    Avatar von AMDuzer
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI X470 Gaming Pro Carbon
      Kühlung: Wasser
      Arbeitsspeicher: 32GB Corsair Vengeance CMK32GX4M2B3200C16
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 580 Nitro+ 8GB
      Display: Zowie RL2455
      Festplatte(n): 2x Seagate FireCuda 1TB (RAID 0) 1x Seagate FireCuda 2TB
      Soundkarte: Creative Sound BlasterX AE-5
      Gehäuse: Chieftec Mesh Bigtower
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro P11 550W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64-Bit
    • Mein DC

      AMDuzer beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.12.2008
    Beiträge
    104
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hmm, also neuer Treiber mit neuen Funktionen schön und gut, aber sollte man nicht erstmal dafür sorgen, das der "alte" Treiber vernünftig läuft, ehe man neue Dinge einbaut? *

    Seit der Version 19.9.1 habe ich dass Problem, das ich Command and Conquer Generals nicht mehr starten kann und das Spiel beim starten mit der Fehlermeldung abstürzt, das meine Grafikkarte (RX 580) kein DirectX 8.1 unterstützen würde.
    Habe den Fehler quasi bei jedem neuen Treiberrelease an AMD gemeldet, aber außer einem "vielen dank für das Feedback" ist noch nicht passiert.

    Außerdem habe ich hier seit ungefähr zwei Monaten eine RX 5700 mit Wasserkühler rumliegen, welche meine RX 580 in Sachen DC ersetzen soll allerdings habe ich diese bisher noch nicht verbaut, da die Navi GPUs durch das nicht funktionieren von OpenCL bisher nicht wirklich zum Rechnen nutzbar sind

    Habe bisher fast ausschließlich nur AMD Karten verbaut und finde die neuen GPUs auch echt gelungen, aber die aktuelle Treibersituation ist echt katastrophal

    Hoffe, dass sich das in absehbarer Zeit wieder bessert, sonst muss ich mich wohl oder übel doch mal im "grünen Lager" umsehen...


    Mit freundlichen Grüßen

    AMDuzer

  24. Beitrag #23
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3950X
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.802
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    643
    Installation auf Rechner mit Fury X ging ohne Probleme, beim ITX Rechner mit RX 480 scheitert die Installation weil angeblich die Vorgängerversion nicht sauber runter ist (trotz DDU und ohne Internetzugriff). Da bin ich wieder auf den 19.12.1 zurück ohne Probleme (Alles Windows 10).

    Was mich da wieder ärgert das Windows 10 obwohl man es nicht will von alleine Treiber installiert (Option auf Nein).

    PS.: Installation auf Notebook mit 3500u auch ok.
    Geändert von eratte (14.12.2019 um 17:36 Uhr)

  25. Beitrag #24
    Cadet

    Registriert seit
    05.08.2017
    Beiträge
    11
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich hab den Treiber unter Win10 für meine RX480 sauber installiert - vorher hatte ich per Deinstallation erstmal den alten Treiber runtergeschmissen.
    Mach ich seit einer Weile weil drüberinstallieren zufällig alle Arten von Probleme erzeugen kann, die ich nicht haben will.

  26. Beitrag #25
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Unbekannter Krieger
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 15-bq102ng (sackteuer u. ab Werk instabil)
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-8320E@4,2 GHz & 2,6 GHz Northbridge (jeweils mit UV)
      Mainboard: Asus M5A99X Evo R2.0 (eher enttäuschend ggü. ASRock E3)
      Kühlung: Raijintek Nemesis (Lüfter mittig im sowie hinter dem Kühler; erstklassig)
      Arbeitsspeicher: 4x4 GiB Hynix DDR3-1866 ECC
      Grafikkarte: XFX RX 570 8G (P8DFD6)@1180 & 2150 MHz@starkem, fortdauerndem UV | ASRock RX 570 8G@das Gleiche
      Display: BenQ XL2411T ~ nach 3 RMAs und 6 Monaten wieder brauchbar
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB (ein Glückskauf) | SanDisk Ultra Plus 256 GB (ein Glückskauf)
      Festplatte(n): WD20EZRZ u. a. (Seagate, Hitachi, WD)
      Optische Laufwerke: TSST SH-222AL
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R (ein Fehlkauf)
      Netzteil: CoolerMaster V450S (ein Glückskauf)
      Betriebssystem(e): Win8.x x64, Win7 x64
      Browser: welche mit minimalem Marktanteil & sinnvollen Konzepten (nicht Chrome-Seuche und Sieche-Fuchs)
      Sonstiges: frühere GPUs: Asus RX 480 O8G@580 O8G, VTX3D 7850 1G

    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    4.156
    Danke Danke gesagt 
    1.757
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von AMDuzer
    Seit der Version 19.9.1 habe ich dass Problem, das ich Command and Conquer Generals nicht mehr starten kann und das Spiel beim starten mit der Fehlermeldung abstürzt, das meine Grafikkarte (RX 580) kein DirectX 8.1 unterstützen würde.
    Habe den Fehler quasi bei jedem neuen Treiberrelease an AMD gemeldet, aber außer einem "vielen dank für das Feedback" ist noch nicht passiert.
    Ich habe eine Vermutung, wie sich das Problem lösen lässt, denn es scheint mir ein altbekanntes zu sein. Mit einer (damals neuen) Radeon-Software-Ausgabe gab es schlagartig Startschwierigkeiten mit einer erheblichen Anzahl von DX-9-Spielen. Daraufhin blamierte ein AMD-Sprecher die Grafikabteilung mit einem Spruch von wegen olle Spiele, obwohl man gleichzeitig mit der Fehlerbehebung beschäftigt war.
    Um die betroffenen Spiele wieder starten zu lassen, konnte man ganz einfach eine bestimmte .dll-Datei aus einem vorherigen Grafikteiberpaket in das Dateiverzeichnis des Spiels kopieren, fertig. Leider habe ich zurzeit nicht den Namen der DLL im Kopf. Ich versuche, ihn wieder in Erfahrung zu bringen. Dann kannst du sie dir aus einer RS-Version < 19.9.1 rausziehen.

    Nachtrag: Die fragliche Datei ist die atiumdag.dll und eine der von mir auf die hohe Kante gelegten Versionen stammt aus dem Paket 19.2.1. -> atiumdag.dll aus einem Grafikteiberpaket < 19.9.1 in das Dateiverzeichnis des Spiels kopieren[/B] -> evtl. Problembehebung
    Geändert von Unbekannter Krieger (16.12.2019 um 22:00 Uhr)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •