Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 107

Thema: Benchmark

  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Andi456

    Registriert seit
    16.12.2008
    Beiträge
    1.327
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    5

    Benchmark

    Ich hab hier mal paar Grakas unter 3DMark99 bischen rechnen lassen, dabei sind folgende werte mit dieser Konfig. zustande gekommen

    Asus P5A, 128MB SD-Ram ( 2x 64MB Infinieon ) AMD K6-2/500 @ 500MHZ, Win98SE
    Treiber: die neusten die es für jede Karte und Board + zubehör gab

    800X600 @ 16Bit Farben

    Voodoo 3 2000 16MB AGP----------3DMark99 -- 2280 Punkte
    Voodoo 3 2000 16MB PCI------------3DMark99 -- 2328 Punkte
    Voodoo Banshee 16MB PCI---------3DMark99 -- 2003 Punkte
    Matrox G400 16MB AGP-------------3DMark99 -- 2495 Punkte
    Riva TNT 16MB AGP-------------------3DMark99 -- 1678 Punkte
    Voodoo 3 3000 16MB AGP----------3DMark99 -- 2416 Punkte
    Riva TNT2 M64 32MB AGP----------Geht nicht -- ( vermutlich Karte oder Treiber fehlerhaft )
    Voodoo 2 12MB--------------------------3DMark99 -- 1705 Punkte
    Voodoo 2 SLI 12MB--------------------3DMark99 -- 2366 Punkte
    SIS 6326 AGP 8MB--------------------3DMark99 -- 557 Punkte

    Cashran: Asus P5A-B, K6-2+ 500, ? Ram

    Riva TNT2 Ultra ? MB------------------3DMark99 -- 3465 Punkte



    Interessanterweise hab ich noch ein zweiten K6 rechner mit einem DFI P5BV3+ Rev.B5
    auch 128MB ( 2X 64MB noname ) und ein AMD K6-2/500 @ 500MHZ, dort hab ich eigentlich die Voodoo 3 3000 drin, komischerweise hab ich dort im 3DMark99 zwischen 2706 und 2689 Punkte ( 200 bis 300 punkte mehr wie im anderen Rechner ) ist hier der Chipsatzt vom Asus einfach lansamer oder was ist da los ?

    Wäre toll wenn ihr auch mal ein Benchmark laufen lassen würdet ( vieleicht mal mit nem PIII oder so ), dann könnte man so die einzellnen sachen bischen vergleichen...

    Für die Liste bitte genau Hardwarebeschreibung angeben, welches Benchmark, welches OS und beim Benchmark die Auflösung und Farbtiefe
    Geändert von Andi456 (23.11.2009 um 18:46 Uhr)

  2. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Cashran
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 8350
      Mainboard: Gigabyte GA-78LMT-USB3
      Kühlung: Scythe Katana 4
      Arbeitsspeicher: 2x HyperX 4GB 1866
      Grafikkarte: RX570
      Display: 21,5" Benq GL2240 1080
      Festplatte(n): 1TB 2,5" + 1TB WD blue 3,5"
      Soundkarte: Onboard Sound
      Netzteil: bequiet 400W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Opera, IE
    • Mein DC

      Cashran beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: MilkyWay, LHC, yoyo, Universe, Primegrid, SETI
      Rechner: FX8350/RX570 i5 4570S/HD 7790
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    28.01.2005
    Ort
    Vortex Rikers
    Beiträge
    1.089
    Danke Danke gesagt 
    167
    Danke Danke erhalten 
    6
    Dann musst Du diese Ergebnisliste aber auch pflegen. Dass heisst, alle Ergebnisse, auch meine, in eine Tabelle oder deinen Beitrag einfügen.
    Asus P5A-B, K6-2+ 500, TNT2 Ultra: 3465 Punkte.

    Edit: 256 MB SDRAM, 32 MB SGRAM, 800x600 / 16 bit.

    Deine Unterschiede bei der V3 können durch verschiedene Treiber kommen, aber natürlich auch durch das andere Board. Evtl. spricht das Board auch den Prozessor anders an -> Write allocation, Write combining, etc...
    Geändert von Cashran (23.11.2009 um 20:01 Uhr)
    "Freiheit, Baby, ist sich niemals entschuldigen zu müssen!"
    John Milton (Al Pacino), Im Auftrag des Teufels

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Andi456

    Registriert seit
    16.12.2008
    Beiträge
    1.327
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    5
    kein problem, sollte nur wissen welche Benchmark du genommen hast, und wieviel speicher dein rechner hat ( und der der Karte ), was evt. noch gut wäre wenn man noch hinschreibt bei welcher Auflösung und welcher Farbtiefe !

    zwecks der Voodoo 3 3000, mein kumpel hat auch das selbe P5A von Asus, der hat aber nur ne Voodoo 3 2000 und ein K6-2/450 drin, der hat auch so um den dreh rum wie meiner im 99er Benchmark abgeschnitten, der hat die original treiber die auf CD sind drauf.
    Geändert von Andi456 (23.11.2009 um 18:49 Uhr)

  4. Beitrag #4
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von stb271179

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    80
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich habe mir letzte Woche einen Traum erfüllt und mir meinen K6-3+ gekauft. Eigentlich wollte ich den schon als normalen K6-3 1999 haben aber da habe ich mich für einen Pentium-II-400-MMX entschieden. Nun habe ich das System am laufen und auch als vergleich mehrere Intelsysteme getestet. Standartmäßig werde ich den K6-3+ 600Mhz und den Pentium-II-533-MMX mit jeweils einer Voodoo3-3000 betreiben aber für die Tests wird zum Vergleich noch die Ati Rage 128 Pro, Geforce 2 MX 400 und die Geforce 4 MX 460 herangezogen.

    Hardwarekonfiguration1: AMD-K6-3+

    CPU:---------AMD-K6-3+ 600MHZ (120*5)
    Board:-------ASUS P5A Rev 1.04
    Ram:---------2*256MB 133Mhz cl2
    Grafik:-------Voodoo 3 3000/3500 (180/180), Ati Rage 128 Pro, Geforce 2 MX 400, Geforce 4 MX 460
    Sound:------Terratek DMX512
    HDD1:-------80GB
    HDD2:------ 40GB
    Laufwerke: CD-Laufwerk, DVD-Brenner

    Hardwarekonfiguration2: Intelsysteme

    CPU:--------Pentium-II-533-MMX (133*4) <= mein erster richtiger selbstverdienter PC
    ----------------Pentium-III-500Mhz (100*5)
    ----------------Pentium-III-600Mhz (100*6)
    ----------------Celeron-500Mhz (66*7,5)
    ----------------Celeron-A-667Mhz (66*10)
    Board:-------ASUS P3B-F
    Ram:---------2*256MB 133Mhz cl2
    Grafik:-------Voodoo 3 3000/3500 (180/180), Ati Rage 128 Pro, Geforce 2 MX 400, Geforce 4 MX 460, Geforce 4 TI 4200
    Sound:------Creative 128
    HDD1:-------80GB
    HDD2 -------120GB
    Laufwerke: DVD-Laufwerk, CD-Brenner

    Betriebsystem:

    WIN98SE mit allen Updates

    Treiberkonfiguration:

    Die Voodoo-Karten haben den letzten Omegatreiber bekommen.
    Die Ati Rage 128 Pro hat den Ati Treiber 4.13.7192
    Alle Geforcekarten arbeiten über den Detornatortreiber 44.03
    Beim Ali-Chipsatz habe ich den ALI/ULI-Treiber 2.20 installiert und die Regestrie des AGP-Ports für die Voodoo3 angepasst.

    Testkonfiguration:

    Als Software kommen zum Einsatz:

    3DMARK99-------default Einstellung 16Bit Farbtiefe
    3DMARK2000----default Einstellung 16 Bit Farbtiefe
    3DMARK2001----default Einstellung 16 Bit Farbtiefe
    PCMark2002-----default Einstellung 16 Bit Farbtiefe

    Testverfahren:

    Getestet wird einmal mit 3DNOW/SSE und ohne.

    Benchmarks:

    ------------------------------------------------------------------------------------------------3DMark99 mit 3DNOW/SSE

    --------------------------------Voodoo3 3000/3500--------------Ati Rage 128 Pro--------------Geforce 2 MX 400--------------Geforce 4 MX 460
    --------------------------------3DMark------PCMark------------3DMark-----PCMark-----------3DMark------PCMark-----------3DMark-----PCMark
    AMD-K6-3+600MHz:----------4031--------- 9009-----------------Fehler-------Fehler---------4096-----------9063------------4409---------9152
    Pentium-III-500Mhz:----------4049----------7504----------------4288---------7719-----------3920-----------7652------------4124---------7750
    Pentium-III-600Mhz:----------4725----------8955-----------------4518--------8864----------4448-----------9079-------------4912---------9059
    Celeron-A-667Mhz:-----------3952----------7290--------------------Ausgesetzt---------------4054-----------8510--------------4294--------8544

    ------------------------------------------------------------------------------------------------3DMark99 ohne 3DNOW/SSE

    --------------------------------Voodoo3 3000/3500--------------Ati Rage 128 Pro--------------Geforce 2 MX 400--------------Geforce 4 MX 460
    --------------------------------3DMark------PCMark------------3DMark-----PCMark-----------3DMark------PCMark-----------3DMark-----PCMark
    AMD-K6-3+600MHz:----------2992----------3497---------------Fehler-------Fehler-----------3103----------3438--------------3202---------3465
    Pentium-II-533-MMX:--------4083----------5218---------------Fehler-------Fehler------------3839----------5185--------------4080---------5232
    Pentium-III-500Mhz:---------3663----------4824----------------3837---------4787-------------3472----------4775--------------3635---------4791
    Pentium-III-600Mhz:---------4116----------5471----------------4332---------5542-------------3941----------5540--------------4246---------5513
    Celeron-500Mhz:-------------3297----------4421----------------3300---------4403-------------3065----------4380--------------3142---------4373
    Celeron-A-667Mhz:-----------3981----------5487-------------------Ausgesetzt-----------------3503----------5313---------------3734---------5404

    Fazit CPU: Der AMD zieht seine volle Leistung aus seinen 3DNOW-Befehlssatz ohne den er stark einbricht und sogar den Celeron 500 unterliegt. Der SSE-Befehlssatz hat die gleichen Auswirkungen auf das Ergebnis der Intelprozessoren wie der 3DNOW-Befehlssatz bei dem K6-3+600Mhz. Ansonsten liegt der K6-3+600Mhz mit 3DNow auf Augenhöhe mit dem Pentium-III-600Mhz. Interessant ist, dass der Pentium II und III ihre Stärken aus dem FSB ziehen. Der Pentium-II-533-MMX ist die einzige CPU mit einem FSB von 133MHZ und überflügelt den Pentium-III-500Mhz und liegt ganz nah am Pentium-III-600Mhz bei dem nicht optimirten Test.

    Fazit GPU: Die Ati Rage 128 Pro scheint hier genau so schnell zu sein wie die Voodoo-3-3000/3500. Leider sieht es so aus, als wenn die Ati Rage 128 Pro nicht mit dem hohen AGP-Takt des K6-3+ und des Pentium-II-533-MMX zurecht kommt. Die Geforce 2 MX 400 bringt keine großen Vorteile in diesem Test. Nur Die Geforce 4 MX 460 scheint bringt hier noch eine leichte Steigerung.

    ------------------------------------------------------------------------------------------------3DMark2000 mit 3DNOW/SSE

    --------------------------------Voodoo3 3000/3500--------------Ati Rage 128 Pro--------------Geforce 2 MX 400--------------Geforce 4 MX 460
    -----------------------------------------3DMark-----------------------3DMark-------------------------3DMark-------------------------------3DMark
    AMD-K6-3+600MHz:--------------------2035--------------------------Fehler---------------------------2077----------------------------------2104
    Pentium-III-500Mhz:--------------------2557--------------------------1662----------------------------2493----------------------------------2573
    Pentium-III-600Mhz:--------------------2802--------------------------gesetzt--------------------------2343--------------------------------- 2394

    ------------------------------------------------------------------------------------------------3DMark2000 ohne 3DNOW/SSE

    ---------------------------------Voodoo3 3000/3500--------------Ati Rage 128 Pro--------------Geforce 2 MX 400--------------Geforce 4 MX 460
    ------------------------------------------3DMark--------------------------3DMark-------------------------3DMark--------------------------3DMark
    AMD-K6-3+600MHz:-------------------2101------------------------------Fehler----------------------------1962-----------------------------2001
    Pentium-II-533-MMX:-----------------1905-------------------------------Fehler----------------------------1908-----------------------------1961
    Pentium-III-500Mhz:-------------------2344-------------------------------1556------------------------------2253----------------------------2358
    Pentium-III-600Mhz:------------------2643--------------------------------1620------------------------------2576----------------------------2768
    Celeron-500Mhz:----------------------1483--------------------------------1269------------------------------1418----------------------------1433
    Celeron-A-667Mhz:-------------------2287--------------------------------Ausgesetzt---------------------------2060-------------------------2129

    ------------------------------------------------------------------------------------------------3DMark2000 mit T/L

    --------------------------------Voodoo3 3000/3500--------------Ati Rage 128 Pro--------------Geforce 2 MX 400--------------Geforce 4 MX 460
    -----------------------------------------3DMark---------------------------3DMark-------------------------3DMark---------------------------3DMark
    AMD-K6-3+600MHz:---------------------0----------------------------------0-------------------------------3168------------------------------3641
    Pentium-II-533-MMX:-------------------0-----------------------------------0-------------------------------3627------------------------------3890
    Pentium-III-500Mhz:--------------------0-----------------------------------0-------------------------------3277-------------------------------3499
    Pentium-III-600Mhz:--------------------0------------------------------------0-------------------------------3727------------------------------4157
    Celeron-500Mhz:------------------------0------------------------------------0-------------------------------2482------------------------------2633
    Celeron-A-667Mhz:---------------------0-------------------------------------0-------------------------------3015------------------------------3172

    Fazit CPU: Die Ergebnisse für den K6-3+ ohne 3DNOW oder mit 3DNOW sind fast identisch. Hier stellt sich die Frage, ob der 3DNOW-Befehlssatz überhaubt verwendet wird. Trotz seiner 133Mhz FSB und zusätzlichen 33MHZ, ist der Pentium-II-533-MMX wesentlich langsamer als der Pentium-III-500Mhz. Der Pentium-III-600Mhz erziehlt hier die höchsten Ergebnis. Der Celeron-500Mhz ist deutlich schwächer als der K6-3+600MHz. Ohne den SSE-Befehlssatz fallen die Ergebnisse für die Pentium-III Liga nur minimal ab beim Celeron-A-667Mhz ist der Unterschied schon deutlich größer. Trotzdem liegen die Intel Prozessoren bis auf den Celeron-500Mhz vor den K6-3+600Mhz. Nur mit dem Pentium-II-533-MMX liegt der K6-3+600Mhz auf gleicher Augenhöhe wenn keine T&L Engine zum Einsatz kommt. Mit T&L sogar über den Pentium-III-500Mhz aber noch leicht unter dem Pentium-II-533-MMX.

    Fazit GPU: Die Voodoo-3-3000/3500 bringt hier wesentlich mehr Leistung als die Ati Rage 128 Pro. Leider sieht es auch hier so aus, als wenn die Ati Rage 128 Pro nicht mit dem hohen AGP-Takt des K6-3+ und des Pentium-II-533-MMX zurecht kommt. Dazu ist die Ati Rage 128 Pro regelmäßig abgestürtzt, egal bei welchem Prozessor. Auf Grund der hohen Anzahl von Abstürzen mit der Ati Rage 128 Pro, habe ich die Test mit dieser Karte erstmal ausgesetzt. An hand der Ergebnisse von der ATI kann man erkennen, dass die Karte hier sehr schlechte Ergebnisse liefert. Die meiste Leistung wird durch den Einsatz der T&L Engine der Geforce Karten gewonnen. Wodurch auch dder K6-3+600Mhz ein sehr gutes Bild abliefert.


    ------------------------------------------------------------------------------------------------3DMark2001 mit 3DNOW/SSE

    --------------------------------Voodoo3 3000/3500--------------Ati Rage 128 Pro--------------Geforce 2 MX 400--------------Geforce 4 MX 460
    --------------------------------------3DMark----------------------------3DMark-------------------------3DMark------------------------3DMark
    AMD-K6-3+600MHz:-----------------854--------------------------------Fehler--------------------------872-----------------------------864
    Pentium-II-533-MMX:---------------760--------------------------------Fehler---------------------------784-----------------------------757
    Pentium-III-500Mhz:----------------1033--------------------------------692-----------------------------1056----------------------------1001
    Pentium-III-600Mhz:----------------1243-----------------------------Ausgesetzt------------------------1231-----------------------------1174
    Celeron-500Mhz:--------------------574----------------------------------533-----------------------------594------------------------------550
    Celeron-A-667Mhz:-----------------992--------------------------------Ausgesetzt------------------------1019----------------------------915

    ------------------------------------------------------------------------------------------------3DMark2001 mit T/L oder Pure T/L

    --------------------------------Voodoo3 3000/3500--------------Ati Rage 128 Pro--------------Geforce 2 MX 400--------------Geforce 4 MX 460
    -----------------------------------------3DMark-------------------------3DMark-------------------------3DMark-------------------------------3DMark
    AMD-K6-3+600MHz:----------------0-------------------------------------0-------------------------------1779----------------------------------1793
    Pentium-II-533-MMX:---------------0-------------------------------------0-------------------------------1728----------------------------------1819
    Pentium-III-500Mhz:----------------0--------------------------------------0------------------------------2013----------------------------------2412
    Pentium-III-600Mhz:----------------0--------------------------------------0------------------------------2290----------------------------------2814
    Celeron-500Mhz:--------------------0--------------------------------------0------------------------------1288----------------------------------1369
    Celeron-A-667Mhz:-----------------0---------------------------------------0------------------------------2049----------------------------------2465

    Fazit CPU: Bei diesem Test war es nicht möglich den Multimediabefehlssatz abzuschalten. Deshalb wurde der Pentium-II-533-MMX und der Celeron-500Mhz mit hinzugefügt. Man kann sehr schön sehen, das der K6-3+600Mhz dem Celeron-A-667Mhz und dem Pentium-II-533-MMX entweder ebenbürtig oder sogar überlegen ist und den Celeron-500Mhz weit hinter sich läßt. Bei einem Celeron-A-566Mhz wären die Punkte wohl identisch.

    Fazit GPU: Die Voodoo-3-3000/3500 bringt auch hier wesentlich mehr Leistung als die Ati Rage 128 Pro. Leider sieht es auch hier ebenfalls so aus, als wenn die Ati Rage 128 Pro nicht mit dem hohen AGP-Takt des K6-3+ und des Pentium-II-533-MMX zurecht kommt. Wie auch schon vorher beschrieben, ist die Ati Rage 128 Pro auch hier regelmäßig abgestürtzt. Auf Grund der hohen Anzahl von Abstürzen mit der Ati Rage 128 Pro, habe ich die Test mit dieser Karte erstmal ausgesetzt. Die Pentium-III Processoren und der Celeron-A skalieren sehr gut mit den Geforce Karten. Es wäre Interessant zu sehen in wie weit sich die Leistung durch eine Geforce 3 oder 4 TI steigern lassen würde.


    PCMark2002

    ----------------------------------CPU-----------------------RAM------------------------HDD
    AMD-K6-3+600MHz:----------1075-----------------------1051------------------------867
    Pentium-II-533MMX:---------1403-----------------------1318------------------------683
    Pentium-III-500Mhz:---------1309-----------------------1076------------------------750
    Pentium-III-600Mhz:---------1568-----------------------1256------------------------724
    Celeron-500Mhz:-------------1208------------------------900------------------------602
    Celeron-A-667Mhz:----------1557------------------------943------------------------735

    Fazit CPU: Der PCMark scheint keine Multimediaunterstützung zu haben. Sonst wäre das Ergebnis vom Pentium-II-533-MMX nicht besser als das des Pentium-III-500Mhz. Der K6-3+600Mhz kann Aufgrund seiner schwachen FPU nicht mit den Intelrechnern mithalten.

    Trotz all dem bin ich sehr glücklich eine so alte und seltene CPU zu besitzen.
    Zu den Temperaturen sei anzumerken, dass der Kühler absolut kalt ist. Der Kühler hat normale Sockel 7 Größe, ist dafür aber ein ganzes Stück höher. Die 600MHZ werden mit 2,1Volt stabil erreicht. Eine höhere Frequenz geht nicht. Egal was ich für eine V-Chore einstelle es bringt keine Besserung. Der K6-3+600Mhz wird auch nicht eingemottet. Ich werde ihn noch mit einem neuen DVD Laufwerk ausrüsten und als zusätzlichen Arbeitsrechner in meinem Arbeitskeller aufbauen.
    Geändert von stb271179 (17.10.2013 um 09:55 Uhr)

  5. Beitrag #5
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von TeleTubby666

    Registriert seit
    16.07.2001
    Ort
    Hannover [%]
    Beiträge
    1.309
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    3
    Zitat Zitat von stb271179 Beitrag anzeigen

    CPU: AMD-K6-3+ 600MHZ (120*5)

    Trotz all dem bin ich sehr glücklich eine so alte und seltene CPU zu besitzen.
    Zu den Temperaturen sei Anzumerken, dass der Kühler absolut kalt ist. Der Kühler hat normale Sockel 7 Größe, ist dafür aber ein ganzes Stück höher. Die 600MHZ werden 2,1Volt stabil erreicht. Eine höhere Frequenz geht nicht. Egal was ich für eine V-Chore einstelle es bringt keine Besserung. Der K6-3+ wird auch nicht eingemottet. Ich werde ihn noch mit einem neuen DVD Laufwerk ausrüsten und als zusätzlichen Arbeitsrechner in meinem Arbeitskeller aufbauen.


    Geil, 120 MHz FSB stabil! Ich hatte meinen K6-III+ (mit Peltierkühlung) mal auf 720 MHz laufen, aber da hat das Board bei dem FSB irgendwann die Grätsche gemacht. Hatte dann vor, die Mainboard-Komponenten per WaKü zu Kühlen, dazu halt die CPU per Peltier. Habe dann aber mit dem Studium begonnen und habs dann irgendwann nicht mehr geschafft. Heute läuft die Kiste nur per WaKü bei stabilen 6x100 MHz als Fileserver.

    Aber: Hut ab!
    PC 1: CS-601 Black Midi-Tower, Antec TrueBlue 480W, ASUS P5W-DH Deluxe, Intel Core2Duo E6400@3200 (400x8,0) MHz, Scythe Ninja, 2x1024 MB G.Skill F2-6400PHU2-2GBHZ, EVGA GeForce 8800GTS 512 MB, 2x Miro HiScore² 3D SLI, Creative Soundblaster Audigy Player, 2x Hitachi Deskstar T7K500, Plextor PX-116A, Plextor PX-712A, IBM P275 Black, Cordless Desktop MX 5000 Laser -Weitere Details bei Nethands

    PC 2: CS-2001D Black Big-Tower, Engelking AquaPower 250W, ASUS P5A Rev. 1.03, AMD K6-III+ 550@660 (110x6,0) MHz, Innovatek InnovaCool 3.0, 2x 256 MB MCI 150 MHz CL2, Elsa Gladiac Ultra, Innovatek InnovaGraph-O-Magic, Promise FastTrack S150 TX4, 3Com 3C905C-TX-M, Miro HiScore 3D, Miro Video DC30+, Creative Labs Soundblaster AWE32 mit Yamaha DB-50XG Wavetable und 8 MB Sample-RAM, 2x Hitachi Deskstar T7K500, Teac CD 540E, Teac CD W540E, IBM P96 Black, Logitech Cordless Desktop Optical -Weitere Details bei Nethands

    PC 3: Dell Inspiron 8100, Intel Mobile Pentium III-S 1200 (133x9) MHz, 2x 256 MB Samsung 133 MHz CL3, ATI Radeon 9000 Mobility 64 MB DDR, ESS Maestro 3i, 3Com 3C556 10/100 NIC, 3Com 3C556 56K V.90 Modem, Hitachi HTS548080, Samsung SN-308B CDRW/DVD Combo-Drive, UXGA Display -Weitere Details bei Nethands

    Suche: Abit µGuru Clock (GC-03) - Suche: Innovatek CMS Wakü Bausatz - Die P3D User-Galerie

  6. Beitrag #6
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von DonL_
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom X6 @ bis 3,7 GHZ
      Mainboard: Asrok 870 Extreme3
      Kühlung: CPU: Arctic Freezer Pro 64
      Arbeitsspeicher: 4 x 2048 MB Kingston DDR 3 - 1333
      Grafikkarte: Saphire RX 460 Nitro 4G
      Display: AOC G2460VQ6
      SSD(s): Samsung Evo 840 250GB
      Festplatte(n): 1 x Samsung HD501LJ SATA, Samsung HD 204UI
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM
      Soundkarte: On Board
      Gehäuse: Chiftec Mesh Tower
      Netzteil: BE Quiet Pure Power 430W
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    689
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    Werde die ganzen Tests nochmal mit einer Geforce2-MX 400 durchführen und hier im selben Post nachtragen
    Dann bin ich mal gespannt auf deine Ergebnisse.
    Auch von mir Gratulation zu den stabilen 5x120 für deinen K6-3+ mit dem P5A.
    Mein ehemaliges P5A Rev 1.03 mit einem K6-2+ konnte nur stabil 115 MHZ FSB und damit war ich schon einiger der wenigen. Hatte mit 115 MHZ FSB auch einige Probleme mit meiner Maxtor Festplatte.

    Ich hatte damals ein sehr ähnliches System wie du;
    P5A Rev.103, K6-2+@575 und eine Asus 7100 MX und 256MB PC 133 cl 2-2-2
    Ali AGP Treiber 1.73 mit allen Registry Einträgen und bin mit nicht übertakter Grafikkarte bei 3600 und mit übertakter Grakikkarte bei 3900 Punkten im 3DMark 2000 gewesen.

    Deshalb bin ich mal auf deine Ergebnisse gespannt.
    Gruss DonL

  7. Beitrag #7
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von stb271179

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    80
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zu den 120MHZ vom P5A. Ich habe wegen der moderneren Optik einen ASUS Kühler vom P4P800-SE auf dem Ali mit UHU Sekundenkleber geklebt.Da merke ich im Betrieb aber auch keine Temperatur. Daher glaube ich nicht, dass es am Kühler liegt.

  8. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von TeleTubby666

    Registriert seit
    16.07.2001
    Ort
    Hannover [%]
    Beiträge
    1.309
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    3
    Zitat Zitat von DonL_ Beitrag anzeigen
    [...] Mein ehemaliges P5A [...]
    Zitat Zitat von stb271179 Beitrag anzeigen
    [...]mit UHU Sekundenkleber [...]
    Ich werd alt...

    PC 1: CS-601 Black Midi-Tower, Antec TrueBlue 480W, ASUS P5W-DH Deluxe, Intel Core2Duo E6400@3200 (400x8,0) MHz, Scythe Ninja, 2x1024 MB G.Skill F2-6400PHU2-2GBHZ, EVGA GeForce 8800GTS 512 MB, 2x Miro HiScore² 3D SLI, Creative Soundblaster Audigy Player, 2x Hitachi Deskstar T7K500, Plextor PX-116A, Plextor PX-712A, IBM P275 Black, Cordless Desktop MX 5000 Laser -Weitere Details bei Nethands

    PC 2: CS-2001D Black Big-Tower, Engelking AquaPower 250W, ASUS P5A Rev. 1.03, AMD K6-III+ 550@660 (110x6,0) MHz, Innovatek InnovaCool 3.0, 2x 256 MB MCI 150 MHz CL2, Elsa Gladiac Ultra, Innovatek InnovaGraph-O-Magic, Promise FastTrack S150 TX4, 3Com 3C905C-TX-M, Miro HiScore 3D, Miro Video DC30+, Creative Labs Soundblaster AWE32 mit Yamaha DB-50XG Wavetable und 8 MB Sample-RAM, 2x Hitachi Deskstar T7K500, Teac CD 540E, Teac CD W540E, IBM P96 Black, Logitech Cordless Desktop Optical -Weitere Details bei Nethands

    PC 3: Dell Inspiron 8100, Intel Mobile Pentium III-S 1200 (133x9) MHz, 2x 256 MB Samsung 133 MHz CL3, ATI Radeon 9000 Mobility 64 MB DDR, ESS Maestro 3i, 3Com 3C556 10/100 NIC, 3Com 3C556 56K V.90 Modem, Hitachi HTS548080, Samsung SN-308B CDRW/DVD Combo-Drive, UXGA Display -Weitere Details bei Nethands

    Suche: Abit µGuru Clock (GC-03) - Suche: Innovatek CMS Wakü Bausatz - Die P3D User-Galerie

  9. Beitrag #9
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von stb271179

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    80
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zum Sekundenkleber. Ich hatte nicht vorgehabt den Chip zu kühlen. Da er auch nicht warm wird. Soll nur schön aussehen

  10. Beitrag #10
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von stephan4520

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    266
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    hallo stb,

    was ist denn das für eine k6 3+ variante? der ATZ?
    schön, 120mhz stabil ist nicht ohne - respekt!
    zu den 3dmark ergebnissen - die hängen alle von der graka ab, das muss dir klar sein. ich habe k6+ benchmarks gesehen, die gingen bis 4000punkte bei 3dm2001. da gibts hier einen spezialisten, sein name ist DonPedro - vielleicht kann er dazu ja was sagen.

  11. Beitrag #11
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von DonL_
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom X6 @ bis 3,7 GHZ
      Mainboard: Asrok 870 Extreme3
      Kühlung: CPU: Arctic Freezer Pro 64
      Arbeitsspeicher: 4 x 2048 MB Kingston DDR 3 - 1333
      Grafikkarte: Saphire RX 460 Nitro 4G
      Display: AOC G2460VQ6
      SSD(s): Samsung Evo 840 250GB
      Festplatte(n): 1 x Samsung HD501LJ SATA, Samsung HD 204UI
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM
      Soundkarte: On Board
      Gehäuse: Chiftec Mesh Tower
      Netzteil: BE Quiet Pure Power 430W
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    689
    Danke Danke gesagt 
    2
    Danke Danke erhalten 
    0
    ich habe k6+ benchmarks gesehen, die gingen bis 4000punkte bei 3dm2001. da gibts hier einen spezialisten, sein name ist DonPedro
    Also beim 3DMark 2000 kauf ich das sofort, da hier schon einige dicht vor den 4000 Punkten standen mit Geforce 2 Karten. Beim 2001 bin ich bei 4000 Punkten sehr skeptisch. Mit welchen Karten soll das denn gegangen sein?
    Gruss DonL

  12. Beitrag #12
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von stephan4520

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    266
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    wie gesagt, der benchmark ist nicht von mir:

    GeForce FX 5900XT

    http://www.k6plus.com/index.php?name...&p=17009#17009

  13. Beitrag #13
    Themenstarter
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Andi456

    Registriert seit
    16.12.2008
    Beiträge
    1.327
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ich hab jetzt mal ein Gigabyte Ga 5ax mit 128MB Ram ( ebenfalls ALI Chipsatzt, der selbe wie beim Asus ) zum Benchen genommen, ich komm mit dem Board auf die selben ergebnisse wie mit dem Asus P5A darum hab ich nur eine Matrox G400 und eine V3 2000 zum testen genommen, der rest wäre sowieso sinnlos gewesen, ich werd mir jetzt mal bei gelegenheit ein Slot 1 board schnappen, dort mal nen 500er P3 mit 128mb draufmachen und das mal testen

  14. Beitrag #14
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von TeleTubby666

    Registriert seit
    16.07.2001
    Ort
    Hannover [%]
    Beiträge
    1.309
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    3
    Wie hoch bekommst du da den FSB?
    PC 1: CS-601 Black Midi-Tower, Antec TrueBlue 480W, ASUS P5W-DH Deluxe, Intel Core2Duo E6400@3200 (400x8,0) MHz, Scythe Ninja, 2x1024 MB G.Skill F2-6400PHU2-2GBHZ, EVGA GeForce 8800GTS 512 MB, 2x Miro HiScore² 3D SLI, Creative Soundblaster Audigy Player, 2x Hitachi Deskstar T7K500, Plextor PX-116A, Plextor PX-712A, IBM P275 Black, Cordless Desktop MX 5000 Laser -Weitere Details bei Nethands

    PC 2: CS-2001D Black Big-Tower, Engelking AquaPower 250W, ASUS P5A Rev. 1.03, AMD K6-III+ 550@660 (110x6,0) MHz, Innovatek InnovaCool 3.0, 2x 256 MB MCI 150 MHz CL2, Elsa Gladiac Ultra, Innovatek InnovaGraph-O-Magic, Promise FastTrack S150 TX4, 3Com 3C905C-TX-M, Miro HiScore 3D, Miro Video DC30+, Creative Labs Soundblaster AWE32 mit Yamaha DB-50XG Wavetable und 8 MB Sample-RAM, 2x Hitachi Deskstar T7K500, Teac CD 540E, Teac CD W540E, IBM P96 Black, Logitech Cordless Desktop Optical -Weitere Details bei Nethands

    PC 3: Dell Inspiron 8100, Intel Mobile Pentium III-S 1200 (133x9) MHz, 2x 256 MB Samsung 133 MHz CL3, ATI Radeon 9000 Mobility 64 MB DDR, ESS Maestro 3i, 3Com 3C556 10/100 NIC, 3Com 3C556 56K V.90 Modem, Hitachi HTS548080, Samsung SN-308B CDRW/DVD Combo-Drive, UXGA Display -Weitere Details bei Nethands

    Suche: Abit µGuru Clock (GC-03) - Suche: Innovatek CMS Wakü Bausatz - Die P3D User-Galerie

  15. Beitrag #15
    Themenstarter
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Andi456

    Registriert seit
    16.12.2008
    Beiträge
    1.327
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    5
    beim Gigagyte bis 140 MHZ und beim Asus 120, bringt mir aber nix wenn der CPU 100mhz will ( vieleicht zum übertackten, ich will ihn aber normal laufen lassen )

  16. Beitrag #16
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von stb271179

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    80
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    So am Donnerstag habe ich den echten Penium-III-600 erhalten und angefangen zu testen. Seine Ergebnisse liegen viel höher als die des Pentium-III-500@600. Warum weiß ich noch nicht. Ist aber auf keinen Fall ein 600EB,600E oder 600B. Deshalb werde ich noch einmal alle Tests mit den anderen Intelprozessoren wiederholen. Falls bei mehr als nur bei dem Pentium-III-600 die Benchmarkwerte abweichen sollten. Der Celeron-500 auf Pentium-II Basis ist auch schon erfasst. Die Werte sehen aber etwas sehr niedrig aus, werde diese auch nochmal überprüfen. Die Ati Rage 128 Pro benimmt sich wie meine Ex-Freundin, deshalb werde ich diese Karte erst einmal nicht weiter testen und die anderen Karten werden noch getestet, sobald Zeit da ist.

  17. Beitrag #17
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von stephan4520

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    266
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    also die k6 cpu schafft auch 167mhz fsb und mehr, obwohl sie natürlich für 100 spezifiziert ist.
    die entscheidenden bauteile sind die auf dem board und der ram.

  18. Beitrag #18
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von stb271179

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    80
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Woher weißt du, das der K6-2/3 einen so hohen FSB schaffen?

  19. Beitrag #19
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von stephan4520

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    266
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    das sie bei 133 stabil sind, haben tests am sis530 & aladdin7 bewiesen.
    ich konnte auch ein sis540 system bei 167 (5fach teiler) "booten" - zwar erscheint

    "hard cmos checksum error.
    please insert disk in drive a:"

    aber der fehler ist reproduzierbar. dh die logische abfolge der operationen kommt immer zum gleichen ergebnis - was die cpu als fehlerquelle ausschliesst.

    diesen test hab ich allerdings nur mit den k6-plus varianten gemacht ...
    Geändert von stephan4520 (04.12.2009 um 14:48 Uhr)

  20. Beitrag #20
    Cadet

    Registriert seit
    02.11.2008
    Beiträge
    25
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hallo,

    das sie bei 133 stabil sind, haben tests am sis530 & aladdin7 bewiesen.
    Das kann ich auch bestätigen bei dem Powercolor561-Board, das ich von dir habe. Allerdings wird es schon bei 135MHz leicht instabil. Spiele-Benchmarks zeigen zudem, dass 120MHz-Bustakt am schnellsten sind. Ich bin hobbymäßig dabei, die maximale Spieleperformance eines Sockel 7 Systems auszutesten und die Skalierfähigkeit der ArtX-Grafik festzustellen. Folgende Komponenten werden benutzt.

    Prozessoren:
    • AMD K6-2 266 und AMD K6-2 350

    • AMD K6-2+ 500

    • AMD K6-3+ 400 und AMD K6-3+ 500


    Mainboards
    • Powercolor 561, ALI Aladdin 7

    • Asus P5-A Rev. 1.03


    2* 128MB Ram, Cas2

    Grafikkarten (-chips)
    • Voodoo 2 SLI, Creative Labs

    • Voodoo Banshee, Creative Labs

    • Voodoo 3 3500

    • Voodoo 5 5500

    • TNT 2 Ultra, Diamon Viper 770 Ultra

    • Geforce 2 GTS, Elsa Gladiac

    • ArtX


    Nun meine Ergebnisse beim 3D Mark 99 mit 3DNow und schnellsten Treibern:

    K6-3+ 400@ 561MHz, Asus P5a -----------------640*480-------------800*600
    Voodoo 2 SLI------------------------------------------------4289------------------4152
    Voodoo 3 3500----------------------------------------------4363------------------4224
    Voodoo 5 5500----------------------------------------------4696------------------4658
    Viper 770------------------------------------------------------4144------------------4057
    Geforce 2 GTS----------------------------------------------3866-------------------3689
    ArtX (auf Powercolor 561)-------------------------------3970-------------------3548

    Ergebnisse beim 3D Mark 2000 mit 3DNow und schnellsten Treibern in 16 Bit:

    K6-3+ 400@ 561MHz, Asus P5a -----------------640*480-------------1024*768
    Voodoo 2 SLI-----------------------------------------------Absturz---------------Absturz
    Voodoo 3 3500----------------------------------------------2100------------------2066
    Voodoo 5 5500----------------------------------------------2162------------------2157
    Viper 770------------------------------------------------------1966-----------------kein Test
    Geforce 2 GTS----------------------------------------------3956-----------------kein Test
    ArtX (auf Powercolor 561)-------------------------------1992-------------------1505

    Ich habe zudem schon festgestellt, dass der K6-3+ 500 merklich schneller ist, ich aber noch keine Zeit hatte alles durchzutesten. Außerdem konnte ich noch mehr Leistung aus dem ArtX-Chip kitzeln. Werte von über 4100 Pkt. beim 3D Mark 99 und 2100 beim 3D Mark 2000 sind möglich. Besonders bei Quake 2 ist der ArtX-Chip in 640*480 der schnellste mit 83,2 fps!

    Außerdem habe ich noch Benchmark-Ergebnisse eines nicht mehr vorhandenen PCs gefunden:

    K6-2 500@ 500MHz, Ggabyte GA 5AA , 128 MB Ram
    -----------------------------3D Mark 99: 640*480------800*600---3D Mark 2000: 640*480---800*600
    Voodoo 5 5500----------------------------2924-----------2911-----------------------------1576--------1569

    MfG
    Tobi

  21. Beitrag #21
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von stephan4520

    Registriert seit
    18.02.2007
    Beiträge
    266
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    es freut mich zu hören, dass meine ehemalige hardware noch nützlich ist
    man könnte zu den benchmarks noch einen reinen ram- und cpu-test anfügen, um die systeme besser vergleichen zu können. du wirst sehen, dass der aladdin7 einiges an vorsprung aufweist.
    schöner benchmark, übrigens

    das die 500anz variante schneller ist, als die 400atz - das wundert mich etwas. die prozessoren sollten bei gleicher taktung gleiche ergebnisse liefern ...
    Geändert von stephan4520 (05.12.2009 um 18:02 Uhr)

  22. Beitrag #22
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von RaVeNsClaw

    Registriert seit
    27.11.2006
    Beiträge
    252
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Alle folgenden Karten wurden in dem selben System gebencht,
    im 3DMark99

    Ich hab vor jedem Grafikkartenwechsel ein Partitions-Image mit allem, außer Grafikkartentreibern neu eingeladen.

    Athlon 900MHz (Sockel), 256MB Ram, Win98SE:

    Rage 2+DVD 4MB SGRam PCI_________464 3DMarks
    Rage 2c 8MB SDRam AGP____________652 3DMarks
    RagePro AGP2X 4MB SGRam AGP______1150 3DMarks
    RageProTurbo 8MB SDRam AGP_______1758 3DMarks
    RageProTurbo 8MB SGRam AGP_______1945 3DMarks
    Rage128 32MB SDRam AGP__________3667 3DMarks
    Rage128 32MB SDRam L-Form AGP____4515 3DMarks
    Rage Fury Maxx 64MB SDRam________7450 3DMarks

    Matrox Mystique 4MB SGRam PCI__________2740 3DMarks (!!!) ES WERDEN KEINE TEXTUREN ANGEZEIGT!
    Matrox Millenium G200 8MB SDRam AGP_____2344 3DMarks (Die ohne Kühler)
    Matrox G450 16MB SGDDRRam AGP________4095 3DMarks (FPS Limiter bei 85FPS)
    G400 Max 32MB SGRam AGP______________7054 3DMarks (FPS Limiter bei 85FPS)

    PowerVR PCX1 4MB SDRam__________1641 3DMarks (Schwere Grafikfehler+ungefilterte Texturen)
    PowerVR PCX2 4MB SDRam__________855 3DMarks (Schwere Grafikfehler)

    Voodoo1 6MB_____________________1634 3DMarks
    Voodoo Rush MX86251 8MB_________1002 3DMarks
    Voodoo Rush AT25 8MB____________1081 3DMarks
    Voodoo 2 12MB___________________4262 3DMarks
    Voodoo Banshee 16MB SGRam PCI____5620 3DMarks
    Voodoo Banshee 16MB SGRam AGP____6025 3DMarks
    Voodoo 3 2000 16MB SGRam PCI______5889 3DMarks
    Voodoo 3 3500TV 16MB SDRam AGP____6192 3DMarks

    S3 Trio3D/2X 4MB SGRam AGP________505 3DMarks
    S3 Savage 3D 8MB SDRam AGP_______2800 3DMarks
    S3 Savage MX 4MB SGRam_______4807 3DMarks
    S3 Savage4Pro 32MB SDRam AGP_____5568 3DMarks
    Savage 4 Xtreme 32MB SDRam AGP___6560 3DMarks

    Nvidia Riva128 4MB SGRam PCI_______1912 3DMarks
    Nvidia Vanta 32MB SDRam PCI________5485 3DMarks (FPS Limiter bei 60FPS)
    Riva TNT 16MB SDRam AGP___________6292 3DMarks
    Riva TNT 16MB SDRam PCI___________5284 3DMarks (FPS Limiter bei 60FPS)
    Riva TNT 2 M64 32MB SDRam PCI______5570 3DMarks (FPS Limiter bei 60FPS)
    Riva TNT 2 Ultra 32MB SDRam AGP_____7362 3DMarks (kein FPS Limit!)
    Geforce 256 32MB SDRam AGP________6342 3DMarks (kein FPS Limit!)

    3DLabs Permedia 2 8MB SGRam AGP______1853 3DMarks
    3DLabs Permedia 3 32MB SDRam AGP_____4757 3DMarks

    Rendition V1000 4MB EdoRam PCI______426 3DMarks (für Direkt3D auch eher ungeeignet)
    Rendition v2200 8MB SGRam AGP______1409 3DMarks

    Trident 3DImage9750 4MB SGRam AGP__502 3DMarks (Schwere Grafikfehler)
    Trident Blade 3D 8MB SDRam AGP______2308 3DMarks

    Alliance AT3D 4MB EDORam__________682 3DMarks (Dualplanar ohne 3dfx-Teil, ungefilterte Texturen)

    SiS 305 32MB SDRam_______________5468 3DMarks
    SiS 6326 8MB EdoRam AGP___________795 3DMarks (Mit 60ns langsamster Ram im Testfeld, aber 2pass Bumpmapping!)

    Cirrus Logic CL5465 4MB RDRam AGP_____711 3DMarks

    Number Nine Revolution 3D 8MB WRam PCI_____521 3DMarks
    Number Nine Revolution 3D 8MB WRam AGP____527 3DMarks
    Number Nine Revolution IV 16MB SDRam AGP___1843 3DMarks

    Intel i740 8MB SDRam AGP_________________2762 3DMarks (Chip entwickelt von Real3D)

  23. Beitrag #23
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von stb271179

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    80
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wenn es möglich wäre, könnt ihr bitte auch den PCMark vonn dem 3DMark99 mit eintragen? Es wäre interessant zu sehen, was eure Hardware aus den Prozessoren holt.

  24. Beitrag #24
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Cashran
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX 8350
      Mainboard: Gigabyte GA-78LMT-USB3
      Kühlung: Scythe Katana 4
      Arbeitsspeicher: 2x HyperX 4GB 1866
      Grafikkarte: RX570
      Display: 21,5" Benq GL2240 1080
      Festplatte(n): 1TB 2,5" + 1TB WD blue 3,5"
      Soundkarte: Onboard Sound
      Netzteil: bequiet 400W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Opera, IE
    • Mein DC

      Cashran beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: MilkyWay, LHC, yoyo, Universe, Primegrid, SETI
      Rechner: FX8350/RX570 i5 4570S/HD 7790
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    28.01.2005
    Ort
    Vortex Rikers
    Beiträge
    1.089
    Danke Danke gesagt 
    167
    Danke Danke erhalten 
    6

    Noch einer...

    Hab noch eine alte Büchse mit 3D Mark 99 gebencht:

    • Pentium III Katmai 600
    • Gigabyte GA-6BA Rev. 3.0
    • 4x 128 MB Kingston Value RAM
    • Matrox G400 MAX
    • Direct X 8.1
    • Win98SE
    • 2x 20 GB Maxtor RAID0 - Promise Fasttrak 66
    • 800x600 16bit

    5421 3DMarks
    9032 CPUMarks

    "Freiheit, Baby, ist sich niemals entschuldigen zu müssen!"
    John Milton (Al Pacino), Im Auftrag des Teufels

  25. Beitrag #25
    Lieutenant
    Lieutenant
    Avatar von stb271179

    Registriert seit
    19.11.2009
    Beiträge
    80
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    0
    So die Tests sind eigentlich abgeschlossen. Die Geforce 4 Ti 4200 ist mit dem K6-3+600Mhz zu oft abgestürzt. Deshalb habe ich hier auf Tests verzichtet. Die ATI hat mir ebenfalls den letzten Nerv geraubt. Weshalb ich hier auch weitere Tests verzichte. Einzig die Geforce 6 6200 128BIT 256MB Aopen die über eine externen Stromanschluss verfügt wollte ich noch mal im AMD k6-3+600 testen.

Seite 1 von 5 12345 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •