Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 25 von 51
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Aktuelle PC aufrüsten (i3-530)

    Guten Tag,

    in letzter Zeit habe ich folgende Spiele gespielt: WatchDogs, Rise of the Tomb Raider, AC: Unity, AC: Syndicate, Batman: Arkham Knight.

    Alle Spiele ruckeln bei LOW Settings. Hab im Radeon Setting angeschaut. Es sagt, dass die CPU i3-530 als Ursache ist und mir entweder ein i7-3770 oder FX-8350 empfiehlt.

    Mein System:
    Gigabyte P55M-UD2
    Intel Core i3-530
    8GB RAM
    HIS Radeon R9 290 4GB

    Würde es bringen, wenn ich ein i3-530 gegen i7-880 tausche? Laut Datenblatt support das mein Mainboard. http://www.cpu-upgrade.com/mb-Gigaby...v._1.1%29.html

    Ihr wisst ja besser als ich .

    Gruß Dautel

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.311
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Wenn du den i7 880 für max 70-80EU bekommst ohne sonstige Kosten dann ja,ansonsten ein Ryzen 1300x + Mainboard + 3200MHz DDR4 8GB Kit für rund 250EU.

    --- Update ---

    Würde z.b. so aussehen:
    https://www.vibuonline.de/shopping_c...a05319fa662bc7
    Geändert von Casi030 (01.11.2017 um 12:10 Uhr)

  3. Beitrag #3
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    60
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Bei Watchdogs hast du noch ein anderes Problem: 8GB RAM. Ich habe Watchdogs versucht mit 8GB RAM zu spielen, das war eine Ruckelorgie aller erster Klasse.
    Nur die Aufrüstung auf 16GB RAM hat geholfen, denn laut Taskmanager hat das System mit Spiel 10-12GB RAM verbraucht.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.311
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    @GTrash81
    Hast das Spiel nicht auf ner SSD?

  5. Beitrag #5
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    60
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Weiß ich nicht mehr, habe es vor 2 Jahren~ gespielt.
    Was hat denn aber nun HDD/SSD damit zu tun, dass das Spiel paar GB mehr an RAM haben möchte?

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.311
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Langsam ruckelnde HDD vs schnelle flüssige SSD......

  7. Beitrag #7
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    60
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ach so, nein daran lag es nicht. Es lag an zu wenig RAM.
    Mit 8GB RAM und gestartetem Watchdogs war die RAM-Auslastung direkt bei 95% und Windows hat angefangen auf die Platte auszulagern.
    Sobald die 16GB RAM drin waren, war alles in Ordnung.

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cappuandy
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen R7 1700 X @OC/UV
      Mainboard: Asus Crosshair VI Hero (WiFi AC)
      Kühlung: NZXT Kraken X62v2 +2x NB Black Silent Pro
      Arbeitsspeicher: 16 Gb Gskill Trident-Z 3200C15-GTZ @OC
      Grafikkarte: Powercolor HD 5450 GoGreen Silent > passiv ! :)
      Display: Asus VS248H @ FHD
      SSD(s): 970+960 Evo, MX500
      Festplatte(n): ext. Seagate Barracuda 1 Tb. 003
      Optische Laufwerke: LG DVD SuperMulti M-Disc Brenner
      Soundkarte: Creativ Sound Blaster Z
      Gehäuse: NZXT Phantom 530 Black
      Netzteil: BeQuiet SP10-700W CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox | Chrome
      Sonstiges: Razer Chroma: Goliathus+Mamba

    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    2.348
    Danke Danke gesagt 
    178
    Danke Danke erhalten 
    7
    Hi zusammen..

    @Dautel.. so wie sich das liest, bist du ein AC Fan und wirst sicher auch den neuen Teil spielen wollen.
    Ein Fakt ist das dein PC schon UrAlt (allein der i3 530 aus dem Jahre 2009) ist und Du mit einem gebraucht CPU Upgrade nichts weltbewegendes erwarten kannst.
    Das einzige was Du vorerst behalten könntest wäre die R9 290 (sicher auch schon am Limit aber mit abstriche bei den Grafiksettings noch zu gebrauchen).

    Also zum Thema: WatchDogs.. das Game ist generell grotten schlecht Programmiert..(Systemanforderungen) was GTrash81 wohl auch bestätigen kann.
    Batman: Arkham Knight hab ich selber mal auf einem AMD FX 8350 u. R9 290X gespielt.. das lief ganz gut.

    Also Dautel um ein Komplett Upgrade kommst du nicht drum rum.
    Solltest evtl. noch den rest deines Systems posten.. Netzteil, Gehäuse usw..
    Wie hoch wäre das evtl. Budget f. ein Upgrade

    Grüße Andy


    ps: @Casi.. Du empfiehlst Ihm ein 4 Thread Prozessor .. und teuren 3600er Ram (8Gb gibts schon deutlich unter 100€) u. erst das Mainboard
    Heut würde ich nix unter 8 Threads kaufen, besser 12 also ab Ryzen 5 1400 besser 1500x.
    Geändert von Cappuandy (02.11.2017 um 18:27 Uhr)


    Only Radeon GPU User Since ´07 with: Mobility HD 2600

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.311
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von GTrash81 Beitrag anzeigen
    Ach so, nein daran lag es nicht. Es lag an zu wenig RAM.
    Mit 8GB RAM und gestartetem Watchdogs war die RAM-Auslastung direkt bei 95% und Windows hat angefangen auf die Platte auszulagern.
    Sobald die 16GB RAM drin waren, war alles in Ordnung.
    Ja deswegen ja,mit ner schnellen SSD hast diese Probleme nicht mehr,weil die Zugriffe viel schneller sind,mit ner HDD hast es schon.

    Zitat Zitat von Cappuandy Beitrag anzeigen
    ..... Gehäuse usw..
    Wie hoch wäre das evtl. Budget f. ein Upgrade


    ps: @Casi.. Du empfiehlst Ihm ein 4 Thread Prozessor .. und teuren 3600er Ram (8Gb gibts schon deutlich unter 100€) u. erst das Mainboard
    Heut würde ich nix unter 8 Threads kaufen, besser 12 also ab Ryzen 5 1400 besser 1500x.
    Genau,das Gehäuse.....,das größere ATX kostet jetzt nicht viel mehr aber wenns nicht passt?!
    Der Preis fehlt auch noch.

    Natürlich,selbst der 1300X ist schneller als jeder FX..........Sogar der Athlon x4 845@3,9GHz ist zum Teil mit ner RX470 Schneller als ein FX @ 4050MHz mit ner HD 7950@1000/1500MHz
    Ein Ryzen mit 2Kernen 4Threads ist nicht viel langsamer als ein Ryzen mit 4Kernen 8Threads und je 3,8GHz mit ner RX 470 die min so schnell ist wie seine R9 290.

    Seine Spiele hab ich mal wieder nicht,nur selbst wenn du in BF1 nahe zu keine Unterschied zwischen 2Kerne 4Threads und 4Kerne 8Threads hast dann schaut der R3 1300X @ 4 GHz verdammt gut aus mit der R9 290.

    Ram?!Wo bekommst den AKTUELL bei den Üblichen Verdächtigen für unter 100EU?
    Klar,vor Monaten hab ich für meine auch NUR rund 80EU gezahlt,aber kurz vor Weihnachten.....

    So bekommt er locker die doppelte bis 4 fache Leistung für kleines Geld und kann nächstes oder über nächste Jahr wunderbar aufrüsten mit CPU/Graka....
    Ach und von den "Kleinen" würd ich keinen mehr ohne x kaufen,ich kann zwar NUR von meinem Berichten,aber ich denke die R3 und 5 mit max 8Threads und ohne x sind sehr Schlechte Chips aktuell.
    --- Update ---

    Meiner läuft aktuell z.b. so und schnibbelt mir gerade die Urlaubsvideos zusammen bei unter 100Watt an der Dose und du merkst nix davon.
    Wenn ich mal wieder zum Spielen komme,dann werden auch noch einige Spiele damit getestet und nicht nur WOWs oder WOT.
    Geändert von Casi030 (03.11.2017 um 00:27 Uhr)

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cross-Flow
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Momentan
      Mainboard: nichts
      Kühlung: wegen
      Arbeitsspeicher: Sommer
      Grafikkarte: und
      Display: so
      SSD(s): lieber
      Festplatte(n): Titten
      Optische Laufwerke: sehen
      Soundkarte: als
      Gehäuse: zocken
      Netzteil: und
      Betriebssystem(e): so
      Browser: weiter
      Sonstiges: #FSK18

    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    S38B38
    Beiträge
    2.164
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    15
    Was noch wichtig ist ( für LGA 1156 ):

    Die normalen i5 und i7 Modelle können !nicht! mit 8 GB Ram Modulen umgehen.

    Wenn du Mobo, GraKa, Laufwerke, NT etc weiternutzen möchtest ( was ich machen würde da das alles jetzt nicht soooo alt ist ) solltest du einen Xeon X3480 kaufen zusammen mit 16 GB ( 2 x 8 GB ) DDR3-1600 Speicher. Wird auf jeden Fall das kostengünstigte Upgrade sein.

    Dazu, wenn der Geldbeultel es zulässt, eine 1 TB SSHD und Windows 10 + den Rest mal neu instalieren. Denke das System wird so noch ein paar Jahre Spaß machen.
    Fragt mich bitte net wie ich auf meinen Nick gekommen bin - da ist mein Beruf drann schuld ... Ya "i'm the mighty Bunghole !"

    Ignore List: ShiningDragon
    Meine P3D Götter: Backfire, JCDenton, birki2k

  11. Beitrag #11
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Haubi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: IBM Lenovo T60
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i5-760
      Mainboard: Gigabyte GA-P55A-UD4
      Kühlung: Scythe Rasetsu mit Noctua NF-F12
      Arbeitsspeicher: 2 x 2 GB Corsair ValueSelect Kit
      Grafikkarte: ATi Radeon HD 7790
      Display: LG W2452TX
      SSD(s): Intel X25-M 80 GB
      Festplatte(n): HGST Deskstar 7K1000.C
      Optische Laufwerke: Lite-On iHAS624-T32 B
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: CoolerMaster Sileo500
      Netzteil: Enermax PRO82+ II 425W
      Betriebssystem(e): Win7
      Browser: Mozilla Firefox
      Sonstiges: Drucker: Samsung CLP-300N
    • Mein DC

      Haubi beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: MalariaControl
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    01.04.2002
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    220
    Danke Danke gesagt 
    184
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Cross-Flow Beitrag anzeigen
    Was noch wichtig ist ( für LGA 1156 ):

    Die normalen i5 und i7 Modelle können !nicht! mit 8 GB Ram Modulen umgehen.
    Servus, ich klinke mich hier mal ein.

    Wie soll ich diese Aussage verstehen? Ich stehe vor einem ähnlichen Upgrade-Problem und habe mir vor kurzem eine günstige SSD (PX-128M5Pro) und ein RAM-Upgrade von 4 auf 16 GB (2x 8 GB Corsair CMV16GX3M2A1333C9) gekauft. Den Umbau wollte ich *eigentlich* die kommende Woche tätigen.

    Mein bis dato eingesetzter Prozessor ist ein INTEL Core i5-760, SLBRP MALAY, 2,8 GHz/8M/09B. Mutterbrett ist ein GA-P55A-UD4.
    Es steht nirgends was von dem Problem mit 2x 8 GB RAM-Modulen ...
    Was ist der Unterschied zwischen einer Telefonzelle und der Bundesregierung?
    Bei der Telefonzelle zahlt man erst und wählt dann, bei der Bundesregierung ist es umgekehrt.

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cross-Flow
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Momentan
      Mainboard: nichts
      Kühlung: wegen
      Arbeitsspeicher: Sommer
      Grafikkarte: und
      Display: so
      SSD(s): lieber
      Festplatte(n): Titten
      Optische Laufwerke: sehen
      Soundkarte: als
      Gehäuse: zocken
      Netzteil: und
      Betriebssystem(e): so
      Browser: weiter
      Sonstiges: #FSK18

    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    S38B38
    Beiträge
    2.164
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    15
    Hab das P55A-UD3 auch noch da, mit oben genannten Xeon. Ein nicht Xeon kann auf LGA 1156 halt nichts mit 8 GB Modulen anfangen.

    Normalerweise sollte das Board den boot verweigern wenn du deine Sticks zusammen mit dem i5 benutzt


    Der i5: https://ark.intel.com/de/products/42...Cache-2_66-GHz

    Der Xeon: https://ark.intel.com/de/products/48...Cache-3_06-GHz

    Mit dem Xeon sind sogar 32 GB auf P55 möglich, unabhängig davon was das Board laut Hersteller unterstützt.

    Edit:
    Hier wurde es auch mal besprochen -> https://www.forum-3dcenter.org/vbull...0#post11076960
    Geändert von Cross-Flow (03.11.2017 um 23:59 Uhr)
    Fragt mich bitte net wie ich auf meinen Nick gekommen bin - da ist mein Beruf drann schuld ... Ya "i'm the mighty Bunghole !"

    Ignore List: ShiningDragon
    Meine P3D Götter: Backfire, JCDenton, birki2k

  13. Beitrag #13
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von denjo
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700, 3.80GHz @ 1,25v
      Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT 16GB, 2666Mhz @ 3200Mhz
      Grafikkarte: XFX RX480 irgendwat 8GB
      Display: Dell UltraSharp U2312HM
      SSD(s): Samsung 960 NVMe 250GB, 840 EVO 120 GB
      Festplatte(n): Western Digital Blue 2TB
      Optische Laufwerke: gehören der Vergangenheit an.
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Enermax Revolution87+ 550 W GOLD -> Thx p3d
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Chrome, Firefox
      Sonstiges: MEHR POWER ^^
    • Mein DC

      denjo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: PDM <--- sowas gabs mal :(
      Lieblingsprojekt: all
      Rechner: Ryzen 7 1700, 3.60GHz
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    Kellinghusen
    Beiträge
    1.952
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    4
    ich persönlich würde das nicht mehr upgraden. Mein PhenomII X6 (ziemlich ähnliche Leistung wie i7-880) bricht in neueren Spielen teils ein. Konstante 50-60 FPS sind da leider nicht mehr drin kommt aber auch stark aufs spiel an. So langsam haben gute systeme aus dem Jahr 09/10 ihren zenit erreicht oder schon überschritten.

    kann also nur empfehlen in ein neues system zu investieren.
    Geändert von denjo (04.11.2017 um 00:14 Uhr)

  14. Beitrag #14
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von Haubi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: IBM Lenovo T60
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel i5-760
      Mainboard: Gigabyte GA-P55A-UD4
      Kühlung: Scythe Rasetsu mit Noctua NF-F12
      Arbeitsspeicher: 2 x 2 GB Corsair ValueSelect Kit
      Grafikkarte: ATi Radeon HD 7790
      Display: LG W2452TX
      SSD(s): Intel X25-M 80 GB
      Festplatte(n): HGST Deskstar 7K1000.C
      Optische Laufwerke: Lite-On iHAS624-T32 B
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: CoolerMaster Sileo500
      Netzteil: Enermax PRO82+ II 425W
      Betriebssystem(e): Win7
      Browser: Mozilla Firefox
      Sonstiges: Drucker: Samsung CLP-300N
    • Mein DC

      Haubi beim Distributed Computing

      Lieblingsprojekt: MalariaControl
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    01.04.2002
    Ort
    Ostalb
    Beiträge
    220
    Danke Danke gesagt 
    184
    Danke Danke erhalten 
    0
    Danke erstmal für die Antworten!

    Aber jetzt mal ehrlich! Kann mir einer die Logik erklären: Max. Speichergröße (abhängig vom Speichertyp): 16 GB

    Demnach kann der i5-760 also keine 16 GB verwalten/ansprechen? - Wie? - Wo? - Was ist kaputt? - Wer will mich hier verarschen?
    Was ist der Unterschied zwischen einer Telefonzelle und der Bundesregierung?
    Bei der Telefonzelle zahlt man erst und wählt dann, bei der Bundesregierung ist es umgekehrt.

  15. Beitrag #15
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von denjo
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 7 1700, 3.80GHz @ 1,25v
      Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
      Kühlung: Thermalright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: Crucial Ballistix Sport LT 16GB, 2666Mhz @ 3200Mhz
      Grafikkarte: XFX RX480 irgendwat 8GB
      Display: Dell UltraSharp U2312HM
      SSD(s): Samsung 960 NVMe 250GB, 840 EVO 120 GB
      Festplatte(n): Western Digital Blue 2TB
      Optische Laufwerke: gehören der Vergangenheit an.
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Chieftec
      Netzteil: Enermax Revolution87+ 550 W GOLD -> Thx p3d
      Betriebssystem(e): Windows 7
      Browser: Chrome, Firefox
      Sonstiges: MEHR POWER ^^
    • Mein DC

      denjo beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: PDM <--- sowas gabs mal :(
      Lieblingsprojekt: all
      Rechner: Ryzen 7 1700, 3.60GHz
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    28.12.2005
    Ort
    Kellinghusen
    Beiträge
    1.952
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    4
    Zitat Zitat von Haubi Beitrag anzeigen
    Danke erstmal für die Antworten!

    Aber jetzt mal ehrlich! Kann mir einer die Logik erklären: Max. Speichergröße (abhängig vom Speichertyp): 16 GB

    Demnach kann der i5-760 also keine 16 GB verwalten/ansprechen? - Wie? - Wo? - Was ist kaputt? - Wer will mich hier verarschen?
    dein board kann maximal 16 gb ram verwalten. irgendwer hat geschrieben das die i5 keine 8 gb ram riegel mögen ob das nun stimmt oder nicht keine ahnung ^^ also 4*4GB Riegel

    ich kann die nur ans herz legen nicht zu upgraden investier das geld lieber in was neues für die nächsten 5-6 jahre ich spreche aus erfahrung mit meinem derzeitigen system.
    Geändert von denjo (04.11.2017 um 16:06 Uhr)

  16. Beitrag #16
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    19.03.2008
    Beiträge
    19
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von Cappuandy Beitrag anzeigen

    @Dautel.. so wie sich das liest, bist du ein AC Fan und wirst sicher auch den neuen Teil spielen wollen.
    Ein Fakt ist das dein PC schon UrAlt (allein der i3 530 aus dem Jahre 2009) ist und Du mit einem gebraucht CPU Upgrade nichts weltbewegendes erwarten kannst.
    Das einzige was Du vorerst behalten könntest wäre die R9 290 (sicher auch schon am Limit aber mit abstriche bei den Grafiksettings noch zu gebrauchen).
    Hallo Cappuandy,

    ja, das ist richtig. Ich spiele gerne AC-Reihen (Teil 1 bis Black Flag) auf dem XBOX360 und hat mir sehr Spass gemacht, bis auf AC: Unity und Syndicate auf PC, weil unspielbar .

    Ich habe ein Bild gemacht. Was bedeutet bei RAM 6383 MB und 9724 MB?


    Zitat Zitat von Cappuandy Beitrag anzeigen
    Also Dautel um ein Komplett Upgrade kommst du nicht drum rum.
    Solltest evtl. noch den rest deines Systems posten.. Netzteil, Gehäuse usw..

    Grüße Andy
    Mein System:
    Gehäuse: Mid-Tower
    Netzteil: Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-530W
    Mainboard: Gigabyte GA-P55M-UD2
    CPU: Intel Core i3-530
    RAM: 2x G.Skill DIMM 4 GB DDR3-1333
    Grafikkarte: HIS Radeon R9 290 IceQ X2 OC Aktiv PCIe 3.0 x16 4GB
    Festplatte: Western Digital WD6400AAKS 640 GB
    Festplatte: Western Digital Caviar Blue WD10EZEX 1TB
    Betriebsystem: Window 7 Home Premium 64bit


    Zitat Zitat von Cappuandy Beitrag anzeigen
    Wie hoch wäre das evtl. Budget f. ein Upgrade
    max 1000 € für neues Board, CPU und RAM.
    Vorhandenes Netzteil 530W reicht aus?
    Ich habe Windows 7. Kann ich es benutzen oder muss es ein Win10 sein?

    Gruß Dautel

  17. Beitrag #17
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    60
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Die erste Zahl dürfte der genutzte RAM sein und die zweite Zahl für die Auslagerungsdatei.
    Heißt dass dir eigentlich 9GB RAM fehlen. Da der Algorithmus für die Speicherbelegung von Windows aber Banane ist und schon bei 70%~ anfängt auf die Festplatte auszulagern, sowie auch nicht oft genutzte Daten, kann man nicht sagen wie viel RAM du eigentlich bräuchtest.
    Aber 16GB würde ich bei einer Neuanschaffung kaufen, denn der Trend geht Richtung mehr und nicht weniger.

    Vorhandenes Netzteil 530W reicht aus?
    Hersteller und Modell bitte. Nicht das es ein FSP oder LC Power für 15€ ist, was bei einer stärkeren CPU schon zu brennen anfängt.

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cappuandy
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen R7 1700 X @OC/UV
      Mainboard: Asus Crosshair VI Hero (WiFi AC)
      Kühlung: NZXT Kraken X62v2 +2x NB Black Silent Pro
      Arbeitsspeicher: 16 Gb Gskill Trident-Z 3200C15-GTZ @OC
      Grafikkarte: Powercolor HD 5450 GoGreen Silent > passiv ! :)
      Display: Asus VS248H @ FHD
      SSD(s): 970+960 Evo, MX500
      Festplatte(n): ext. Seagate Barracuda 1 Tb. 003
      Optische Laufwerke: LG DVD SuperMulti M-Disc Brenner
      Soundkarte: Creativ Sound Blaster Z
      Gehäuse: NZXT Phantom 530 Black
      Netzteil: BeQuiet SP10-700W CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox | Chrome
      Sonstiges: Razer Chroma: Goliathus+Mamba

    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    2.348
    Danke Danke gesagt 
    178
    Danke Danke erhalten 
    7
    Zitat Zitat von Dautel Beitrag anzeigen
    ...max 1000 € für neues Board, CPU und RAM.
    Vorhandenes Netzteil 530W reicht aus?
    Gruß Dautel
    Das klingt doch schonmal gut. Mit dem Budget kann man schon einiges machen, aber beim Board+CPU+Ram wirds wohl nicht bleiben.

    Zunächst mal hoffe ich das Du AC Origins noch nicht gekauft hast..
    Und dann folgendes,
    die 640Gb Festplatte ist noch eine SATA2 HDD, das heißt die ist noch älter als die 1Tb Platte. Ich hoffe dein Win7 ist auf der 1 TB

    So nun zu den Upgrade plänen.. (meine Idee, andere können ja auch was beitragen)
    Was f. ein Mid-Tower ist es genau u. was f. Gehäuse Lüfter sind darin montiert
    Zum Netzteil, es könnte man noch weiter nutzen allerdings mit erhötem Risiko, weil gerade die L8 Serie von BeQuiet ist von sehr schlechter Qualität gewesen und im Netz gibt es zig beiträge darüber.
    Was noch interessant wäre, mit was für ein Monitor/Auflösung spielst Du ?

    Ich hab mal ein ersten Upgrade Entwurf gemacht wo man bei etwa 600€ ist mit neuem Netzteil, 6 Kern (12 Thread) AMD Ryzen CPU u. CPU Kühler.
    Zudem gibt es bei Alternate gerade eine Samsung Aktion worin man beim kauf einer super schnellen M2 SSD das neue AC Origins dazu bekommt..

    Win 7. kannst natürlich weiter benutzen..

    Grüße..


    Only Radeon GPU User Since ´07 with: Mobility HD 2600

  19. Beitrag #19
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cappuandy
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen R7 1700 X @OC/UV
      Mainboard: Asus Crosshair VI Hero (WiFi AC)
      Kühlung: NZXT Kraken X62v2 +2x NB Black Silent Pro
      Arbeitsspeicher: 16 Gb Gskill Trident-Z 3200C15-GTZ @OC
      Grafikkarte: Powercolor HD 5450 GoGreen Silent > passiv ! :)
      Display: Asus VS248H @ FHD
      SSD(s): 970+960 Evo, MX500
      Festplatte(n): ext. Seagate Barracuda 1 Tb. 003
      Optische Laufwerke: LG DVD SuperMulti M-Disc Brenner
      Soundkarte: Creativ Sound Blaster Z
      Gehäuse: NZXT Phantom 530 Black
      Netzteil: BeQuiet SP10-700W CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox | Chrome
      Sonstiges: Razer Chroma: Goliathus+Mamba

    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    2.348
    Danke Danke gesagt 
    178
    Danke Danke erhalten 
    7
    so kurze Frage, ist es noch aktuell @Dautel

    Die AC Origins - Samsung Aktion bei Alternate.de läuft ja noch bis ende Nov.

    Mein Vorschlag f. Upgrade wäre, alles bei Alternate (Lagernd):
    - Samsung 960 EVO 500 GB, M2-SSD
    - AMD Ryzen 5 1600 WRAITH (15€ Rabatt bis 11.11. mit Gutschein Code)
    - MSI B350M GAMING PRO (das B350M Mortar ist mom. nicht Lieferbar, sonst das)
    - be quiet! STRAIGHT POWER 10 600W CM
    - G.Skill Flare-X , 16 GB DDR4-3200 C14 Kit
    - Enermax ETS-T40F-RF (CPU Kühler, den hatte ich schon auf meinem 1700x drauf, ist super.)

    Mit dem 15€ Code zusammen: 846,48€ und hast gleich AC-Origins mit drin..
    Die 640Gb HDD raus nehmen ausn Pc dann die Samsung M2 u. die 1Tb HDD behalten u. dann geht das ding ab..
    Deine HIS R9 290 noch etwas übertakten bis 1000 mhz evtl. u. die dann nächstes Jahr austauschen..

    Gruß Andy
    Geändert von Cappuandy (07.11.2017 um 17:09 Uhr)


    Only Radeon GPU User Since ´07 with: Mobility HD 2600

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.311
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Cappuandy hat mich aufs kostenlose WatchDogs hingewiesen.
    Hier mal der Erste Versuch......
    Max Einstellungen packt die RX 470 mal gar nicht.






    Zitat Zitat von GTrash81 Beitrag anzeigen
    Bei Watchdogs hast du noch ein anderes Problem: 8GB RAM. Ich habe Watchdogs versucht mit 8GB RAM zu spielen, das war eine Ruckelorgie aller erster Klasse.
    Nur die Aufrüstung auf 16GB RAM hat geholfen, denn laut Taskmanager hat das System mit Spiel 10-12GB RAM verbraucht.
    Geändert von Casi030 (08.11.2017 um 16:15 Uhr)

  21. Beitrag #21
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    60
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich werde mal Watchdogs installieren und noch mal schauen. Kann sein dass zu dem Zeitpunkt Watchdogs einen Memoryleak hatte, die mag anscheinend Ubisoft.

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.311
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von GTrash81 Beitrag anzeigen
    Ich werde mal Watchdogs installieren und noch mal schauen. Kann sein dass zu dem Zeitpunkt Watchdogs einen Memoryleak hatte, die mag anscheinend Ubisoft.
    Oder hast es mit Windows 10 am Laufen?!
    Dann kann es natürlich sein,Windows Überwachungsprogramme 3GB,Windows selber 4GB.....

  23. Beitrag #23
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    60
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Nein, zu dem Zeitpunkt war Windows 7 im Einsatz.

  24. Beitrag #24
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cappuandy
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD RyZen R7 1700 X @OC/UV
      Mainboard: Asus Crosshair VI Hero (WiFi AC)
      Kühlung: NZXT Kraken X62v2 +2x NB Black Silent Pro
      Arbeitsspeicher: 16 Gb Gskill Trident-Z 3200C15-GTZ @OC
      Grafikkarte: Powercolor HD 5450 GoGreen Silent > passiv ! :)
      Display: Asus VS248H @ FHD
      SSD(s): 970+960 Evo, MX500
      Festplatte(n): ext. Seagate Barracuda 1 Tb. 003
      Optische Laufwerke: LG DVD SuperMulti M-Disc Brenner
      Soundkarte: Creativ Sound Blaster Z
      Gehäuse: NZXT Phantom 530 Black
      Netzteil: BeQuiet SP10-700W CM
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro x64
      Browser: Firefox | Chrome
      Sonstiges: Razer Chroma: Goliathus+Mamba

    Registriert seit
    30.01.2013
    Ort
    Lübeck
    Beiträge
    2.348
    Danke Danke gesagt 
    178
    Danke Danke erhalten 
    7
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Windows 10 / Überwachungsprogramme 3GB,Windows selber 4GB.....
    Wie kommstn dadrauf.. ?? Ein nacktes Win10 frisch installiert brauch keine 2gb im Ram..


  25. Beitrag #25
    Lieutenant
    Lieutenant

    Registriert seit
    27.03.2017
    Beiträge
    60
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Habe mich endlich hingesetzt und Watchdogs getestet.
    So wie es aussieht, gab es in Watchdogs zu meinem Spielzeitpunkt einen Memoryleak.
    Wo ich normalerweise schon bei 8,5GB RAM-Auslastung war, lag ich jetzt gerade mal bei 7,7GB.

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •