Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    622
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0

    Fehler im AMD Treiber?

    Ich besitze nun schon seit ein paar Monaten eine Sapphire Nitro+ RX570 4GB Grafikkarte. Nun habe ich festgestellt, dass mir der AMD Adrenalin Treiber (und somit auch Afterburner usw.) anzeigt, dass eine RX580 installiert sei.

    Aktuell nutze ich Version 18.8.1 des Adrenalin Treibers. Aber auch mit der älteren 18.5.1 wurde mir RX580 angezeigt.

    Ist das ein Fehler in diesen Treiberversionen, oder woran könnte es liegen, dass mir eine andere GPU angezeigt wird?

  2. Beitrag #2
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Was zeigt denn GPU-Z an, vor allem, wieviele Shader?
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  3. Beitrag #3
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von vinacis_vivids

    Registriert seit
    12.01.2004
    Beiträge
    615
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Keine saubere (De)Installation der Treiber oder es kann sein dass GPU-z noch alte Dateien ausliest. Besser wäre es wenn GPU-Z es doch richtig ausliest und du die kompletten 2304 Shader hast, dann Glückwunsch.

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.815
    Danke Danke gesagt 
    1.108
    Danke Danke erhalten 
    70
    Guten Abend,
    wie hast du die Karte erworben, neu vom Händler oder gebraucht?
    Wenn gebraucht, kann der Vorbesitzer auch eine RX580 Bios installiert haben.
    Das kannst du mit dem Programm GPUz auslesen, einen Link zum herunterladen gibt es in meiner Signatur unten.
    (Wie Nero24. schrieb)

    Aber auch ein nicht richtiges deinstallieren des Treiber in der Systemsteuerung, kann die Ursache hierfür sein.
    (Wie vinacis_vivids schrieb)

    Bei mir wird nicht das exakte Modell Angezeigt in GPUz sondern die Modell Reihe (R9 200 / HD 7900 Series)

  5. Beitrag #5
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    622
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Also GPU-Z zeigt mir zwar an, dass es eine RX580 sein soll, aber die Spezifikationen sprechen ganz klar von einer RX570.

    Ich hab die Karte aus zweiter Hand erworben und sie wurde auch für Mining genutzt.
    Evtl. hat der Erstbesitzer ja tatsächlich ein anderes BIOS draufgepackt.

    Ist das für mich nun von Nachteil und ich sollte wieder ein RX570 BIOS aufspielen?

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.815
    Danke Danke gesagt 
    1.108
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Santas Little Helper Beitrag anzeigen
    Also GPU-Z zeigt mir zwar an, dass es eine RX580 sein soll, aber die Spezifikationen sprechen ganz klar von einer RX570.

    Ich hab die Karte aus zweiter Hand erworben und sie wurde auch für Mining genutzt.
    Evtl. hat der Erstbesitzer ja tatsächlich ein anderes BIOS draufgepackt.

    Ist das für mich nun von Nachteil und ich sollte wieder ein RX570 BIOS aufspielen?
    Alles klar, danke für die Rückmeldung.

    Nein, wenn die Spezifikationen passen zur RX570 musst du nichts aufspielen.
    Never touch a running System!
    Es sei den es gibt Probleme.

    Wenn du selbst kein Mining nutzt, oder ähnliche GPU Lasten (FurMark über 20 Minuten, etc) ist alles im Lot.

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    622
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ok, danke für die Hilfe!

    Dann werd ichs einfach dabei belassen und mir einfach einreden, ich hätte ne RX580 zum Preis einer RX570 erstanden

  8. Beitrag #8
    Administration Avatar von Nero24.

    Registriert seit
    01.07.2000
    Beiträge
    19.528
    Danke Danke gesagt 
    10
    Danke Danke erhalten 
    8.363
    Blog-Einträge
    24
    Zitat Zitat von Santas Little Helper Beitrag anzeigen
    Also GPU-Z zeigt mir zwar an, dass es eine RX580 sein soll, aber die Spezifikationen sprechen ganz klar von einer RX570.

    Ich hab die Karte aus zweiter Hand erworben und sie wurde auch für Mining genutzt.
    Evtl. hat der Erstbesitzer ja tatsächlich ein anderes BIOS draufgepackt.

    Ist das für mich nun von Nachteil und ich sollte wieder ein RX570 BIOS aufspielen?
    Wenn die Karte für Mining genutzt wurde, hat der Vorbesitzer ziemlich sicher ein modifiziertes BIOS aufgespielt, da der Leistungsunterschied beim Mining eklatant ist im Vergleich zum Werks-BIOS. Mit dem Mod-BIOS werden die Parameter der Karte so angepasst, dass sie für's Mining optimal sind; idR. wird das Power-Limit und der Core-Takt gesenkt, der Speicher in der Latenz verkürzt und im Takt angehoben Aber: Das ist natürlich alles für Gaming nicht ideal.

    Ich würde das mal beobachten. Wenn die Karte fehlerfrei läuft, auch über Stunden Gaming keinen Ärger macht, dann würde ich's lassen. Wenn Du allerdings unerklärliche sporadische Probleme hast, Grafikfehler oder Abstürze, dann mach das Werks-BIOS wieder drauf.
    Geändert von Nero24. (14.09.2018 um 10:31 Uhr)
    CU

    Nero24 (Planet 3DNow!)

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 2700X
      Mainboard: ASUS Crosshair VI Hero
      Kühlung: CoolerMaster MasterLiquid Pro 280
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3200 14-14-14-34-2T
      Grafikkarte: RX Vega 64 Liquid
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Fractal Design - Define C
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.682
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    138
    Also eigentlich sollte die Karte einen Dual-BIOS-Switch haben, und vermutlich ist das andere BIOS noch original ...
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  10. Beitrag #10
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    30.04.2012
    Beiträge
    622
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hm, danke für den Hinweis! Ich werd einfach mal das andere BIOS testen und sehen, wie sich das verhält.

    Aber ist das zweite BIOS nicht irgendeine "Quiet" oder "Silent" Version bei der die Karte dann mit weniger Leistung läuft?

    Irgendwelche Probleme mit Abstürzen oder Grafikfehlern hab ich bisher nicht gehabt. In Shadow of the Tomb Raider kommt es immer mal wieder zu kurzen Freezes bzw. Nachladerucklern, aber das liegt wohl nicht an meiner GPU. Das Problem haben auch viele andere Spieler.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •