Ergebnis 1 bis 22 von 22
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    700
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    20

    Was ist nur mit den Preisen los (Intel Core i7-8700K)?

    Ich beobachte schon länger die Preise für den Intel Core i7-8700K. Für 350 Euro hatte ich ihn jemandem im August empfohlen - welcher dann nicht gekauft hat.

    https://geizhals.de/intel-core-i7-87...-a1685281.html
    https://geizhals.de/intel-core-i7-87...-a1699932.html

    Diese alte Meldung ist mir bekannt: http://www.pcgameshardware.de/Coffee...Preis-1264632/

    Aber ich hatte eigentlich die Hoffnung das dies nur temporär ist (also maximal 2 Monate) und sich die Preise in Richtung Weihnachten eher wieder nach unten bewegen könnten.

    Blöd: RAM, Board und Kühler sind gekauft. Nur eben der Prozessor nicht.

    Alternativvorschlag zum 6-Kerner i7 8700K? Eventuell einen i5 8400 nehmen?

    https://cpu.userbenchmark.com/Compar...400/3937vs3939

    Der würde für den Käufer mit 330 Euro wieder im Budget liegen... Wäre aber eben einen Tick langsamer. Aber wie sich das in der Praxis dann auswirkt?

    Grüße, Martin

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: FX8350 @4GHz 1,15V NB@2,6GHz 1,25V
      Mainboard: Sabertooth 990FX R2.0
      Kühlung: Cuplex XT DI
      Arbeitsspeicher: 32GB Corsair Vengeance DDR3-1866 CL9
      Grafikkarte: 2x XFX 7970 DD 3GB + Heatkiller
      Display: 2x Asus VG248QE
      SSD(s): Asus RAIDR Express (Win 7)
      Festplatte(n): 2x WD Raptor 1TB Raid0 (WinLH und WinXP)
      Optische Laufwerke: 2x LG GGW-H20L
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Irgendeins aus alter Zeit
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): WinXPPro x86, WinLH x64 UTM, Win7 x64 UTM
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.267
    Danke Danke gesagt 
    115
    Danke Danke erhalten 
    53
    Kann man das Board wieder verticken, damit man bei ~0 rauskommt? Ein Ryzen (2600) wäre bei dieser Preislage mit das beste, was es für den Euro gäbe.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    700
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    20
    Ryzen scheidet wegen dem Verwendungszweck aus -> Videoschnitt. Muss daher ein Intel-System sein.

    Ryzen wäre sonst auch meine erste Wahl gewesen. Siehe Thread hier: https://www.planet3dnow.de/vbulletin...=1#post5205103 (Deeplink zum Softwareposting)

    Grüße, Martin

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.552
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Warum ausgerechnet den 8400 ? Niedriger Takt und kein Übertakten möglich. Klingt nicht nach einem guten Deal.

    Ich würde eher einen Blick auf den 8600K werfen. Der hat bereits einen höheren Takt und kann noch weiter übertaktet werden.
    Oder der 9600k. Dem fehlt zum 8700K eigentlich nur noch Hyperthreading.
    Auf die zusätzlichen Threads des i7 scheint man bei all den Sicherheitslücken ohnehin besser zu verzichten.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: FX8350 @4GHz 1,15V NB@2,6GHz 1,25V
      Mainboard: Sabertooth 990FX R2.0
      Kühlung: Cuplex XT DI
      Arbeitsspeicher: 32GB Corsair Vengeance DDR3-1866 CL9
      Grafikkarte: 2x XFX 7970 DD 3GB + Heatkiller
      Display: 2x Asus VG248QE
      SSD(s): Asus RAIDR Express (Win 7)
      Festplatte(n): 2x WD Raptor 1TB Raid0 (WinLH und WinXP)
      Optische Laufwerke: 2x LG GGW-H20L
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Irgendeins aus alter Zeit
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): WinXPPro x86, WinLH x64 UTM, Win7 x64 UTM
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.267
    Danke Danke gesagt 
    115
    Danke Danke erhalten 
    53
    Videoschnitt? Mit welchen Programm? Also wenn ich nach einem User in einem anderen Forum gehe, war derjenige von Ryzen begeistert in Punkto Videoschnitt. Und derjenige vertreibt solche Videokisten im professionellen Umfeld, hat also jede Menge Teile zum testen da.
    Mein Geld bekommt AMD (CPU und GPU)

    Bevor mich wer für doof erklärt:
    Ohne Geld keine Forschung, ohne Forschung keine Konkurrenz, ohne Konkurrenz keine Innovationen.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.552
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Die intel-GPU liefert ja nun wahrlich nix, was man für Videoschnitt unbedingt bräuchte.
    Und Magix empfiehlt ohnehin eine separate Karte, ohne dafür was Spezielles zu nennen - ich gehe also davon aus, dass die GPU nur die Bildausgabe macht und mit dem Videoschnitt nichts zu tun hat.
    Vielleicht wäre ein anderes Programm oder eine neuere Version da die bessere Investition?
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    700
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    20
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Warum ausgerechnet den 8400 ? Niedriger Takt und kein Übertakten möglich. Klingt nicht nach einem guten Deal.
    Google. In diversen Diskussionen wird zum 8400 statt dem 8700 K geraten - wegen dem Preis... Ansonsten keine weiteren Angaben. Daher ja auch meine Frage.

    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Ich würde eher einen Blick auf den 8600K werfen. Der hat bereits einen höheren Takt und kann noch weiter übertaktet werden.
    8600K klingt sehr interessant - auch vom Preis her. Den hatte ich gar nicht auf dem Schirm. Dabei ist er um 50 Euro gefallen (in den letzten 4 Wochen). Aktuell ca. 260 Euro (tray). Gleiches beim 9600K.
    _____

    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Videoschnitt? Mit welchen Programm?
    Siehe verlinkter Thread: MAGIX Video deluxe (Premium).

    Wenn andere Software und die kann dann auch noch mit der GPU was anfangen -> völlig andere Basis. Leider ist die Software schon da und soll nicht geändert werden.

    Grüße, Martin

    --- Update ---

    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Die intel-GPU liefert ja nun wahrlich nix, was man für Videoschnitt unbedingt bräuchte.
    Der »Intel Quick Sync-Algorithmus« soll von MAGIX Video deluxe (Premium) genutzt werden und liegt daher deutlich vorne (im Vergleich zu einer Ryzen-CPU mit ähnlichem Preis).

    Siehe auch hier: https://www.magix.info/de/forum/amd-...-cpu--1191078/

    Selbst ein i5 4660K ist performanter als Ryzen 1600X (Userrückmeldung).

    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Und Magix empfiehlt ohnehin eine separate Karte, ohne dafür was Spezielles zu nennen - ich gehe also davon aus, dass die GPU nur die Bildausgabe macht und mit dem Videoschnitt nichts zu tun hat.
    Die GPU macht nichts außer nachher den fertigen Film schön an den Monitor zu liefern. Die GPU wird nicht zum Rechnen verwendet. Daher reicht die integrierte GPU.

    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    Vielleicht wäre ein anderes Programm oder eine neuere Version da die bessere Investition?
    Scheidet leider aus, der Nutzer will es so.

    Videobearbeitung mache ich mit OpenShot unter Linux, bin also diesbezüglich auf beiden Augen blind und ungebildet. Würde daher auch gerne diverse Sachen ausprobieren wenn man sie empfiehlt.

    Der Nutzer des Rechners möchte aber bei seiner ihm bekannten Software bleiben. Zudem sei die Version von MAGIX Video deluxe (Premium) aktuell... Kostet gerade wohl auch so 100 Euro...

    Grüße, Martin

  8. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.552
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Der 8400er lag mal bei 150€ und war womöglich eines der wenigen lieferbaren Exemplare. Vielleicht stammt die Google-Empfehlung noch aus der Zeit. Das ändert sich ja innerhalb weniger Wochen rasant.
    Nach den Tray-Modellen würde ich nie schauen. Immer nur Boxed. Die sind dann in der Regel noch nicht benutzt worden und evtl. gibts da auch mehr bzw. überhaupt eine Hersteller-Garantie.

    Das ist natürlich ärgerlich, dass Magix da ausgerechnet nur die intel-Variante der GPU-Beschleunigung nutzt. Aber es dürfte die am meisten verbreitete sein. Egal ob man eine AMD oder Nvidia Karte drin hat - die CPU war ja oft von Intel.

    Ich hatte mir immer nur nach dem Urlaub die jährliche Testversion heruntergeladen und damit in der Testzeit meine Videos bearbeitet. Das ging schon ganz gut. Aber für das Encoding habe ich mich sowieso nur auf die CPU verlassen. GPUs sind zwar schneller, aber die Qualität lässt oft zu wünschen übrig.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    700
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    20
    Ich habe jetzt mal die Kaufempfehlung zum i5-8600K weitergegeben. Darauf zu warten das der 8700K mal wieder für 350 Euro zu haben ist -> wohl utopisch im Jahr 2018.

    Grüße, Martin

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Unbekannter Krieger
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP 15-bq102ng (sackteuer u. ab Werk instabil)
      Desktopsystem
      Prozessor: FX-8320E@4,2 GHz & 2,6 GHz Northbridge (jeweils mit UV)
      Mainboard: Asus M5A99X Evo R2.0 (eher enttäuschend ggü. ASRock E3))
      Kühlung: Raijintek Nemesis (Lüfter mittig im sowie hinter dem Kühler; erstklassig)
      Arbeitsspeicher: 4x4 GiB Hynix DDR3-1866 ECC
      Grafikkarte: Asus RX 480 O8G@1160 & 2050 MHz & starkem UV für 200 € \ VTX3D 7850 X 1G@1,185 V im Zweit-PC
      Display: BenQ XL2411T ~ nach 3 RMAs und 6 Monaten wieder brauchbar
      SSD(s): Crucial MX100 256 GB (ein Glückskauf)
      Festplatte(n): WD20EZRZ u. a. (Seagate, Hitachi, WD)
      Optische Laufwerke: TSST SH-222AL
      Gehäuse: Corsair Carbide 300R (ein Fehlkauf)
      Netzteil: CoolerMaster V450S (ein Glückskauf)
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win8.x x64
      Browser: welche mit minimalem Marktanteil & sinnvollen Konzepten (nicht Chrome-Seuche und Sieche-Fuchs)
      Sonstiges: Hier kommt sehr oft 'X' vor, bemerke ich gerade. – die Akte X –

    Registriert seit
    04.10.2013
    Beiträge
    3.881
    Danke Danke gesagt 
    1.157
    Danke Danke erhalten 
    16
    Zitat Zitat von X_FISH
    Darauf zu warten das der 8700K mal wieder für 350 Euro zu haben ist -> wohl utopisch im Jahr 2018.
    Yup.


    Zitat Zitat von MagicEye04
    Das ist natürlich ärgerlich, dass Magix da ausgerechnet nur die intel-Variante der GPU-Beschleunigung nutzt. Aber es dürfte die am meisten verbreitete sein. Egal ob man eine AMD oder Nvidia Karte drin hat - die CPU war ja oft von Intel.
    Die Quick-Sync-Unterstützung soll auch sehr einfach einzubauen sein, das kommt erschwerend hinzu. Denn AMDs oder Nvidias Gegenstücke sind wahrscheinlich kaum komplizierter zu implementieren, trotzdem tut man’s nicht (schon gar nicht in einem Wisch) und lobt Intels Simplizität.


    Zitat Zitat von MagicEye04
    Zitat Zitat von X_FISH
    Der »Intel Quick Sync-Algorithmus« soll von MAGIX Video deluxe (Premium) genutzt werden und liegt daher deutlich vorne [...]
    Selbst ein i5 4660K ist performanter als Ryzen 1600X (Userrückmeldung).
    GPUs sind zwar schneller, aber die Qualität lässt oft zu wünschen übrig.
    Das ist nicht alles:
    kontra reines CPU-Encoding:
    - hohe Dauer (Zeitbedarf)
    - brachliegende Rechenressourcen (natürlich sehr unterschiedliches Ausmaß, ob Intel-Krücken-iGP, Radeon Vega 64 o. sonst was verbaut)
    - ggf. geringere Recheneffizienz der CPU ggü. GPU
    kontra GPU-beschleunigtes Encoding:
    - sehr geringe Bildqualität, Bitrate, ... -> Gesamtqualität des Videos
    - Dateigröße weit über CPU-only-Pendant
    - ggf. geringere Recheneffizienz der GPU ggü. CPU (in Intels Fall recht wahrscheinlich)

    Für mich etwa ist GPU-gestütztes Encoding daher leider nicht zu gebrauchen.
    erste Schritte im INF-Modding – Ich suche nach Unterstützung und Rat.

    kostenloses & müheloses soziales Engagement:
    buch7.de ("Mit 75% unseres Gewinns fördern wir soziale, kulturelle und ökologische Projekte")
    heroshopping.org ("DER SHOP ZAHLT EINE PRÄMIE ALS DANK FÜR DEINEN EINKAUF")
    helfen-kostet-nix.de ("Im unteren Bereich finden Sie Onlineshops, die bei einem Einkauf über Helfen-kostet-nix.de die angezeigte Summe spenden.")
    smile.amazon.de statt amazon.de usw.

    Matratzen-Kauf? Anti-Kartell-Matratze (Link 1, Link 2, Link 3, Link 4, Link 5, Link 6, Link 7, ganz neue Veröffentlichung) – oder besser direkt hier

  11. Beitrag #11
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    700
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    20
    Also wenn alle Lieferungen so aussehen wird mir der 8600K immer sympathischer:

    https://9gag.com/gag/aVYX29d



    Grüße, Martin

  12. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.552
    Danke Danke gesagt 
    26
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ziemlich große Tüte mit den bunten Wärmeleitpads.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  13. Beitrag #13
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Mente
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD 1800X 4Ghrz
      Mainboard: Asus ROG Crosshair VI Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15 SE-AM4
      Arbeitsspeicher: 3466 CL14 G.Skill Trident Z silber/rot DIMM Kit 16GB DDR4-3000, CL14-14-14-34 (F4-3000C14D-16GTZ)
      Grafikkarte: MSI Radeon RX 480 Gaming X 8G
      Display: iiyama prolite b2403ws
      SSD(s): Vector150 480gb,Vector 180 256gb,Sandisk extreme 240gb,RD400 512gb
      Optische Laufwerke: Sony
      Gehäuse: Cooler Master MasterCase 5
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 650W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      Browser: IE 11 Lunacape

    Registriert seit
    23.05.2009
    Beiträge
    1.827
    Danke Danke gesagt 
    39
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hi,
    mal eine Frage am Rande macht dein Kumpel wirklich viel mit Videos? weil es gibt verschiedene Bessere Möglichkeiten und oft auch sehr viel performantere aber das kommt auch auf das was bearbeitete ich. Bsp. ich codiere oft .ts Dateien in Avi oder MKV aber dafür hab ich mir ein Programm gekauft was doch sehr optimiert darauf ist und mit kernen gut scaliert.
    Preislich würde ich das derzeit nicht unterstützen wenn nicht jetzt wann dann mal anders entscheiden.

    lg

  14. Beitrag #14
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Terrabyte77
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 965 Black Edition @3700 Mhz VCore 1,4500 C2-Stepping
      Mainboard: ASUS M4A79XTD EVO
      Kühlung: Scythe Ninja Cu Limited Edition + Enermax WARP 120mm
      Arbeitsspeicher: 2 x 2048 MB Corsair XMS3-1333 DHX
      Grafikkarte: ASUS GTX-670 Direct CUII TOP
      Display: 2x BenQ GW2760S
      Festplatte(n): Seasonic Fire Hybrid 1TB
      Optische Laufwerke: BluRay LiteON
      Soundkarte: Asus Xonar DX 7.7
      Gehäuse: SILVERSTONE Fortress FT01-B W
      Netzteil: Seasonic X-660
      Betriebssystem(e): Windows 7 Home Premium 64
      Browser: Google Chrome
      Sonstiges: HTPC: X2 4850e, ASUS M3N-EM, 2GB Corsair XMS2, WD640GB Blue, Seasonic S12-II 330, Mediaportal 1, PAN

    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    bei BONN
    Beiträge
    1.827
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    9
    MAGIX
    Naja, das ist ein 0-8-15 Tool für ein Taschengeld und weit weg von professioneller Videobearbeitung.

    Die CPU ist dort das allerkleinste Problem.

    Bei richtigen Programmen, wie Adobe Premiere Pro oder AVID, die im Bereich von mehreren Hundert bis mehreren Tausend Euro kosten, kann man schon Eher Wert auf die CPU legen.

    In der Regel kommt dann Apple zum Einsatz.

    Die Videobearbeitung schließt in der Regel auch mit einem Renderprozess des Bild- und Tonmaterials ab und dort ist die AMD CPU jedem Intel in der Geschwindigkeit überlegen, da eine Paradedisziplin von AMD.

    Die Rechnung kommt am Ende.

    Also mal versuchen, zu recherchieren, ob die Variante INTEL QS tatsächlich schneller ist.
    Panasonic - ideas for life

  15. Beitrag #15
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    700
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    20
    Zitat Zitat von Mente Beitrag anzeigen
    mal eine Frage am Rande macht dein Kumpel wirklich viel mit Videos?
    Aus seiner Sicht viel.

    Nutzerprofil: Rentner, viel unterwegs. Früher viel Dia, dann Digitalfotografie und seit rund 10 Jahren eben Video. Zuerst klassisch und jetzt eben mit Schnitt am PC.

    Daher auch die "Produkttreue" bei der Software.

    Zitat Zitat von Terrabyte77 Beitrag anzeigen
    Also mal versuchen, zu recherchieren, ob die Variante INTEL QS tatsächlich schneller ist.
    Würde ich ein Ryzen-System aufbauen und die ist dann bei dem was man wahrnehmen kann langsamer als das bisher verwendete System -> das würde sicherlich Mecker geben.

    Wie gesagt: Würde ich für mich suchen hätte ich mich erst einmal in die Thematik der Software eingearbeitet. Vermutlich würde ich dann eine Software wählen welche zu meinen anderen Wünschen (mehr am PC spielen als am PC Videoschnitt betreiben) bei der Hardware passt.

    Das die ganze Geschichte im Bereich von ambitionierten Hobbyfilmern anzusiedeln ist, ergibt sich aus dem Nutzerprofil. Also kein 4K, keine kommerziellen Interessen. Da würde man auch nicht mehr wegen 80-100 Euro beim Prozessor herumüberlegen.

    Grüße, Martin

  16. Beitrag #16
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.463
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Das er mit Intel nicht mehr sicher unterwegs ist ist ihm auch bewusst?!
    Aber klar,als Rentner hat man keine Zeit mehr.....

  17. Beitrag #17
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    700
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    20
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Das er mit Intel nicht mehr sicher unterwegs ist ist ihm auch bewusst?!
    Microsoft ist doch total gut dabei das alles sicher und schön wird?

    https://support.microsoft.com/de-de/...ectre-meltdown

    Ich zitiere: »Für Kunden besteht bei beiden Sicherheitsanfälligkeiten ein geringes Risiko.«

    Aus der gleichen Hand wie die Klassiker »Der Ausnahmefehler 0D ist aufgetreten« und »Hilfe und Support kann nicht geöffnet werden… Starten Sie „Hilfe und Support“, um dieses Problem zu beheben«.

    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Aber klar,als Rentner hat man keine Zeit mehr.....
    Wenn es bei mir soweit ist gebe ich ein Statusupdate diesbezüglich aus erster Hand.

    Grüße, Martin

  18. Beitrag #18
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.463
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Jou was sollen die auch anders Schreiben geht ja um Intel,größte Geldquelle,damit werden seit Jahrzehnten schon die Bürger betrogen.
    https://www.planet3dnow.de/cms/41327...per-threading/

    Mein Vater ist selber Rentner.....

  19. Beitrag #19
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    700
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    20
    Aber:

    [...] Deswegen gehen die Forscher bei diesem Fund davon aus, dass AMDs Zen-Architektur ebenfalls betroffen sein könnte. Einen Beweis dafür wollen sie als nächstes liefern. [...]
    Ich habe noch einen Sony HitBit daheim. Läuft mit MSX-Basic. Muss mal schauen ob der auch Videobearbeitung kann. Gibt es eigentlich Micro-SD auf FDD-Adapter?

    Grüße, Martin

  20. Beitrag #20
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.463
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Dieses ABER kommt Immer,man darf Intel nicht allein im Regen stehen lassen.

    Ich hab nen R5 1400 + RX 470 und ne A12 9800 APU.
    Wo bin ich mehr dran und womit hab ich vor rund 2 Wochen meine Urlaubsvideos zusammen geschnitten bis zu 4K.....?

  21. Beitrag #21
    Themenstarter
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von X_FISH
    • Mein DC

      X_FISH beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: distributed.net (seit 2000), BOINC (seit 2017)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    03.02.2006
    Beiträge
    700
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    20
    Zusammenfassend: x86 ist der Untergang der Welt - in 4K.

    Grüße, Martin

  22. Beitrag #22
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    5.463
    Danke Danke gesagt 
    38
    Danke Danke erhalten 
    2
    Naja ob sich das Rechnet?!
    https://www.amazon.com/Sony-MSAC-FD2.../dp/B0001Y7PNU

    --- Update ---

    Zitat Zitat von X_FISH Beitrag anzeigen
    Zusammenfassend: x86 ist der Untergang der Welt - in 4K.

    Grüße, Martin
    Hmmm die Software.......Ich bin mir gar nicht sicher wie lange Handbrake für 4K brauchte,hab in der Zeit was anderes gemacht.
    Die FullHD Teile..........Ich glaub da hatte das Raussuchen länger gedauert als das zusammenfügen mit Freemake.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •