Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad mit so dreh und drück
      Desktopsystem
      Prozessor: Rüthen mit viel Kernen und wenig Strom
      Mainboard: Silbern mit M und S und I
      Kühlung: Wasserkraft
      Arbeitsspeicher: Zwei bunte Dingers mit Schnell
      Grafikkarte: Nanolyte Rund Neun
      Display: groß und flach
      SSD(s): iss da
      Festplatte(n): nur extern
      Optische Laufwerke: grad nicht so
      Soundkarte: im Ohr
      Gehäuse: schwarz halb offen
      Netzteil: wat leises
      Betriebssystem(e): von allem ein wenig
      Browser: Firefox Version 94715469
    • Mein DC

      Onkel_Dithmeyer beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Universe@home
      Lieblingsprojekt: Universe@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Zlavti
    Beiträge
    8.345
    Danke Danke gesagt 
    159
    Danke Danke erhalten 
    3.078
    Blog-Einträge
    9

    AMD-X570-Chipsatz zur Computex?

    Im Forum der Internetseite Gamer.com.tw ist ein Foto einer Folie aufgetaucht, die aus einer Präsentation für Mainboard-Hersteller zu kommen scheint. Demnach plant AMD den Marktstart des nächsten Chipsatzes für die Computex im nächsten Jahr. Vermutlich werden Partner gleichzeitig entsprechende Mainboards vorstellen.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 6 Benutzer sagen Danke zu Onkel_Dithmeyer für diesen nützlichen Beitrag:

    cyrusNGC_224 (02.12.2018), drSeehas (02.12.2018), eratte (02.12.2018), Opteron (02.12.2018), RedBaron (02.12.2018), Unbekannter Krieger (02.12.2018)

  3. Beitrag #2
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.540
    Danke Danke gesagt 
    342
    Danke Danke erhalten 
    2.121
    Blöde Frage, aber wozu soll man nen Chipsatz rausbringen, ohne dass es neue CPUs gibt?

    Ansonsten:
    Das Thema PCIe4 wird noch lustig werden. Mittelklasse bis HEnd-Bretter haben aufgrund der Leitungsengpässe des AM4 ne Menge PCIe-Splitter verbaut. Theoretisch könnte man auf alten Boards nach CPU-Upgrade vielleicht PCIe4 nutzen - aber nur wenn der Grafikkartenslot direkt angebunden wäre.
    Naja, vermutlich gibt man es deshalb erst gar nicht frei - außerdem braucht der neue Chipsatz ja auch irgendeine Daseinsberechtigung.

  4. Beitrag #3
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X | FX8350 @4GHz 1,15V NB@2,6GHz 1,25V
      Mainboard: X399 Taichi | Sabertooth 990FX R2.0
      Kühlung: - | Cuplex XT DI
      Arbeitsspeicher: - | 32GB Corsair Vengeance DDR3-1866 CL9
      Grafikkarte: - | 2x XFX 7970 DD 3GB + Heatkiller
      Display: 2x Asus VG248QE
      SSD(s): SM951, ein paar MX500 | Asus RAIDR Express (Win 7)
      Festplatte(n): - | 2x WD Raptor 1TB Raid0 (WinLH und WinXP)
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod | 2x LG GGW-H20L
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro | Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec | Irgendeins aus alter Zeit
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum | Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64 | WinXPPro x86, WinLH x64 UTM, Win7 x64 UTM
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.312
    Danke Danke gesagt 
    120
    Danke Danke erhalten 
    53
    Zitat Zitat von Opteron Beitrag anzeigen
    BMittelklasse bis HEnd-Bretter haben aufgrund der Leitungsengpässe des AM4 ne Menge PCIe-Splitter verbaut.
    Passend dazu wären wohl ITX und unter Umständen mATX, da dort kaum Platz ist, um Splitter sinnvoll zu nutzen. Vermutlich ginge dann hier PCI-E 4.0, sofern die Boardhersteller das per BIOS freischalten und nicht lieber ihre neue Generation verkaufen wollen.

  5. Beitrag #4
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.665
    Danke Danke gesagt 
    168
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von Opteron Beitrag anzeigen
    ... Mittelklasse bis HEnd-Bretter haben aufgrund der Leitungsengpässe des AM4 ne Menge PCIe-Splitter verbaut. ...
    Was meinst du mit "PCIe-Splitter"?

    ... aber nur wenn der Grafikkartenslot direkt angebunden wäre. ...
    Der Grafikkartenslot ist bei AM4 doch immer direkt angebunden. Das geht ja gar nicht anders.

  6. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.169
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Mich irritiert das auf der Folie Matisse aufgelistet wird, Angaben zum RavenRidge Nachfolger aber nicht vorhanden sind. Dachte RavenRidge2018 kommt schon im Januar?

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X | FX8350 @4GHz 1,15V NB@2,6GHz 1,25V
      Mainboard: X399 Taichi | Sabertooth 990FX R2.0
      Kühlung: - | Cuplex XT DI
      Arbeitsspeicher: - | 32GB Corsair Vengeance DDR3-1866 CL9
      Grafikkarte: - | 2x XFX 7970 DD 3GB + Heatkiller
      Display: 2x Asus VG248QE
      SSD(s): SM951, ein paar MX500 | Asus RAIDR Express (Win 7)
      Festplatte(n): - | 2x WD Raptor 1TB Raid0 (WinLH und WinXP)
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod | 2x LG GGW-H20L
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro | Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec | Irgendeins aus alter Zeit
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum | Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64 | WinXPPro x86, WinLH x64 UTM, Win7 x64 UTM
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.312
    Danke Danke gesagt 
    120
    Danke Danke erhalten 
    53
    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit "PCIe-Splitter"?
    Na die, die aus 1x x16 2x x8 machen? Vermutlich meinst du Switch

    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    Der Grafikkartenslot ist bei AM4 doch immer direkt angebunden. Das geht ja gar nicht anders.
    Mag sein, wenn aber die Switche 4.0 nicht vertragen, hat man nur einen x8-Slot und einen m.2-Slot über, der Rest streikt dann einfach.

  8. Beitrag #7
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.665
    Danke Danke gesagt 
    168
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Na die, die aus 1x x16 2x x8 machen? ...
    Das macht doch schon das konfigurierbare! PCI Express Interface in der CPU.

    ... wenn aber die Switche 4.0 nicht vertragen, ...
    Was für Switche?

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X | FX8350 @4GHz 1,15V NB@2,6GHz 1,25V
      Mainboard: X399 Taichi | Sabertooth 990FX R2.0
      Kühlung: - | Cuplex XT DI
      Arbeitsspeicher: - | 32GB Corsair Vengeance DDR3-1866 CL9
      Grafikkarte: - | 2x XFX 7970 DD 3GB + Heatkiller
      Display: 2x Asus VG248QE
      SSD(s): SM951, ein paar MX500 | Asus RAIDR Express (Win 7)
      Festplatte(n): - | 2x WD Raptor 1TB Raid0 (WinLH und WinXP)
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod | 2x LG GGW-H20L
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro | Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec | Irgendeins aus alter Zeit
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum | Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64 | WinXPPro x86, WinLH x64 UTM, Win7 x64 UTM
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.312
    Danke Danke gesagt 
    120
    Danke Danke erhalten 
    53
    Siehe hier: https://www.planet3dnow.de/cms/wp-co...i-hero/l11.jpg (Die 5 ASMedia-Chips)

    Du kannst nicht einfach PCI-E an 2 Slots doppelt verdrahten und hoffen, dass die CPU das schon machen wird. Hier brauch es eines Switches, der weiß was es tut. Ich glaub kaum, dass PCI-E gleichzeitig 2 Geräte verträgt.

  10. Beitrag #9
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.665
    Danke Danke gesagt 
    168
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von bschicht86 Beitrag anzeigen
    Dann überleg dir mal, warum dieses Mainboard Switche braucht.

    Du kannst nicht einfach PCI-E an 2 Slots doppelt verdrahten und hoffen, dass die CPU das schon machen wird. ...
    Man kann 1x16 Lanes und 0x0 Lane (die 8 Lanes zum zweiten Slot sind dann gesperrt, egal was da verdrahtet ist oder nicht) oder 1x8 Lanes und 1x8 Lanes (die oberen 8 Lanes des ersten Slots sind gesperrt) konfigurieren.

    ... Ich glaub kaum, dass PCI-E gleichzeitig 2 Geräte verträgt.
    PCIe verträgt sogar mehr als 2 Ports/Geräte gleichzeitig: Grafikkarte, Ethernet-Chip, mehrere PCIe-Slots ...

    Edit: maximal 8 PCIe Ports/Geräte, wobei der Chipsatz als ein Port/Gerät zählt.
    Geändert von drSeehas (02.12.2018 um 23:03 Uhr)

  11. Beitrag #10
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.540
    Danke Danke gesagt 
    342
    Danke Danke erhalten 
    2.121
    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    Was meinst du mit "PCIe-Splitter"?
    Ja Switch, siehe:

    https://docs.broadcom.com/docs-and-d...-0_20Oct10.pdf

    Der Grafikkartenslot ist bei AM4 doch immer direkt angebunden. Das geht ja gar nicht anders.
    Eben nicht, so ein Switch kann dazwischen geschaltet sein und dann bleibts garantiert bei PCIe3.0, selbst wenn man ne PCIe 4.0 CPU ins Brett steckt.

  12. Beitrag #11
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    03.04.2005
    Beiträge
    1.665
    Danke Danke gesagt 
    168
    Danke Danke erhalten 
    6
    Zitat Zitat von Opteron Beitrag anzeigen
    ... so ein Switch kann dazwischen geschaltet sein ...
    Eben, "kann", muss aber nicht. Insofern nehme ich das "Grafikkartenslot ist bei AM4 doch immer direkt angebunden" zurück.
    Ich hatte das so verstanden, dass ein PCIe-Switch bei AM4 nötig ist. Und das stimmt eben nicht. Kommt natürlich darauf an, wie man "Mittelklasse- bis HighEnd-Bretter" definiert. Für mich sind PCIe-Switche nämlich nicht HighEnd.

  13. Beitrag #12
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Peet007
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 1700X
      Mainboard: Asrock X370 Taichi
      Kühlung: 480 Radi(schen) WaKü
      Arbeitsspeicher: 16 GB
      Grafikkarte: Radeon RX Vega 56
      Display: Fujitsu 26 Zoll
      Soundkarte: onBoard
      Netzteil: 750 Watt
      Betriebssystem(e): Manjaro
      Browser: Chromium
    • Mein DC

      Peet007 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.09.2006
    Beiträge
    1.269
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wenn einem die PCIe Lans bei AM4 nicht ausrauchen, der kann sich doch ein TR4 System zusammenstellen.

    Vll kommt als CPU noch ein 2800er Ryzen, onsonsten wird es wohl nächstes Jahr nicht viel neues geben.

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 2950X | FX8350 @4GHz 1,15V NB@2,6GHz 1,25V
      Mainboard: X399 Taichi | Sabertooth 990FX R2.0
      Kühlung: - | Cuplex XT DI
      Arbeitsspeicher: - | 32GB Corsair Vengeance DDR3-1866 CL9
      Grafikkarte: - | 2x XFX 7970 DD 3GB + Heatkiller
      Display: 2x Asus VG248QE
      SSD(s): SM951, ein paar MX500 | Asus RAIDR Express (Win 7)
      Festplatte(n): - | 2x WD Raptor 1TB Raid0 (WinLH und WinXP)
      Optische Laufwerke: 1x BH16NS55 mit UHD-BD-Mod | 2x LG GGW-H20L
      Soundkarte: Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro | Audigy X-Fi Titanium Fatal1ty Pro
      Gehäuse: Chieftec | Irgendeins aus alter Zeit
      Netzteil: Antec HCP-850 Platinum | Antec HCP-850 Platinum
      Betriebssystem(e): Win7 x64, Win10 x64 | WinXPPro x86, WinLH x64 UTM, Win7 x64 UTM
      Browser: Firefox
      Sonstiges: LS120 mit umgebastelten USB -> IDE (Format wie die gängigen SATA -> IDE)
    • Mein DC

      bschicht86 beim Distributed Computing

      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    14.12.2006
    Beiträge
    2.312
    Danke Danke gesagt 
    120
    Danke Danke erhalten 
    53
    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    Man kann 1x16 Lanes und 0x0 Lane (die 8 Lanes zum zweiten Slot sind dann gesperrt, egal was da verdrahtet ist oder nicht) oder 1x8 Lanes und 1x8 Lanes (die oberen 8 Lanes des ersten Slots sind gesperrt) konfigurieren.
    Und das macht man eben mit diesen Switches.

    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    PCIe verträgt sogar mehr als 2 Ports/Geräte gleichzeitig: Grafikkarte, Ethernet-Chip, mehrere PCIe-Slots ...

    Edit: maximal 8 PCIe Ports/Geräte, wobei der Chipsatz als ein Port/Gerät zählt.
    Ports sind aber was anderes als die Endpunkte eines oder mehrerer Datenlanes.

  15. Beitrag #14
    Commander
    Commander
    Avatar von E555user

    Registriert seit
    05.10.2015
    Beiträge
    195
    Danke Danke gesagt 
    21
    Danke Danke erhalten 
    96
    Die PCIe Lanes eines Ryzen SoCs werden erst mal auf einem Multiplex auf diverse E12G PHYs verteilt (siehe z.B. hier), allein dazu braucht es am anderen Ende ein Demuxer um die PCIe Lanes für den jeweiligen Slot zu etablieren.

    Ich teile die Einschätzung im Artikel nicht. Die neue Desktop-CPU kann auch schon im April oder früher heraus gebracht werden.

    AMD hat bereits bei der Ryzen 2xxxx Serie eine CPU in den Handel gegeben bevor die neuen Chipsätze und Mainboards verfügbar waren. Ein PCIe4 Controller ist per Definition abwärtskompatibel mit PCIe3. Die neuen CPUs sollten in den alten Mainboards lauffähig sein, und sofern die jeweiligen Demuxer für PCIe es erfordern dann eben mit PCIe3 Protokoll.
    Von PCIe4 würde ich für die üblichen Desktopanwendungen erst mal keine Vorteile erwarten, ein Flaschenhals mit PCIe3 war bislang kaum zu erkennen. Bei Compute mit dedizierter GPU könnte das allerdings nochmals mit geringeren Latenzen bei der Job-Übergabe Vorteile bringen.

    Höherer Takt, wesentlich mehr Cache und niedrigere Latenzen in den SoC selbst werden schon genug Anreize bieten eine neue CPU mit dem alten Mainboard zu kombinieren.
    Die spannende Frage wird bei jedem Mainboard sein wie weit neue CPU und I/O Features auf den vorhandenen Mainboards auch nutzbar werden.
    Das X370er Board C6H untersützt entgegen der Ankündigungen auch PrecisionBoost2 und Enhanced XFR.
    Geändert von E555user (03.12.2018 um 16:04 Uhr)

  16. Beitrag #15
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.540
    Danke Danke gesagt 
    342
    Danke Danke erhalten 
    2.121
    Zitat Zitat von drSeehas Beitrag anzeigen
    Eben, "kann", muss aber nicht. Insofern nehme ich das "Grafikkartenslot ist bei AM4 doch immer direkt angebunden" zurück.
    Ich hatte das so verstanden, dass ein PCIe-Switch bei AM4 nötig ist.
    Dann hast Dus nur falsch verstanden, von nötig schrieb ja niemand. Ich bezog mich auf "Mittelklasse- bis HighEnd-Bretter", damit ist doch eigentlich klar, dass es bei den billigen Brettern ohne geht. Naja egal, ist ja jetzt geklärt.

    Kommt natürlich darauf an, wie man "Mittelklasse- bis HighEnd-Bretter" definiert. Für mich sind PCIe-Switche nämlich nicht HighEnd.
    Ne für mich auch nicht, deswegen eben die Nennung ab Mittelklasse. Definition ist für mich alles über 100-110 Euro. Konkret dachte ich ans ASUS ROG Strix B450-F Gaming. Da sind 3 Switche drauf.

  17. Beitrag #16
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Opteron
    Registriert seit
    13.08.2002
    Beiträge
    21.540
    Danke Danke gesagt 
    342
    Danke Danke erhalten 
    2.121
    Zitat Zitat von Peet007 Beitrag anzeigen
    Wenn einem die PCIe Lans bei AM4 nicht ausrauchen, der kann sich doch ein TR4 System zusammenstellen.
    Die will ich gar nicht, ich hätte nur gerne gute Spannungswandler, die gibts aber erst ab oberer Mittelklasse und die Bretter haben dann oft auch die doofen Switche drauf.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •