Ergebnis 1 bis 16 von 16
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    343
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Neue CPU für AM3 Board

    Moin Gemeinde,

    habe hier ein

    Asus M5A97 R2.0 mit einem Phenom II X4 965 Black Edition

    und 8 GB Ram

    Spiele wie BF1 und vor allem BF5 sind fast unmöglich zu spielen.
    Genau so wie das neue Tomb Raider.

    Würde die Leistung des FX-8370(FD8370FRW8KHK, 4.0GHz, 8C, L3:8M, 125W, rev.C0, AM3+ ausreichend sein, um aktuelle Spiele halbwegs flüssig zu spielen?

    Oder doch auf ein AM4 System setzen?

    Vielen Dank schon einmal im voraus für eure Hilfe.


    mfg
    JensJensen

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.032
    Danke Danke gesagt 
    41
    Danke Danke erhalten 
    2
    Moin
    Mit welcher Grafikkarte?

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    343
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    GTX 1060 6GB Jetstream von Palit

  4. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.032
    Danke Danke gesagt 
    41
    Danke Danke erhalten 
    2
    Dann auf AM4 aufrüsten.
    Der FX wird mit OC + RAM/NB OC auf jeden Fall deutlich mehr bringen , aber die volle Pracht wirst erst ab einem R5 1500X / 2400G haben.

  5. Beitrag #5
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue WD5000AAKX
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap 15.0
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Asteroids@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: LHC@home - Sixtrack
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen7 1700X, FX-8350, FX-8300, 2x Opteron 6172
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.262
    Danke Danke gesagt 
    164
    Danke Danke erhalten 
    182
    Braucht's für nen FX nicht sowieso ein AM3+ Board?! Bei AM3 ist mit 1090T oder 1100T Sechskerner eh Schluss.

    Somit auch mein Rat: AM4-System!

    Gruß,
    Ritschie

    P.S. gehört der Thread nicht vielleicht eher in's Hardware-Kaufberatungs-Forum?
    Geändert von Ritschie (06.01.2019 um 18:56 Uhr)


    Sind wir nicht alle ein bisschen grün?!

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.032
    Danke Danke gesagt 
    41
    Danke Danke erhalten 
    2

  7. Beitrag #7
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Effe
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: RyZen R5-1600; RyZen 3 2200g
      Mainboard: ASUS X370 Prime Pro; MSI B350M Mortar
      Kühlung: Alpenföhn Brocken 2; Noctua NH-L9x65
      Arbeitsspeicher: 2x GSkill F4-3200C14D-16GTZ; Crucial 8GB DDR4 2400 CT8G4DFS824A
      Grafikkarte: Powercolor Vega 56 Nano; Vega 8 + Sapphire Pulse ITX RX 570 4GD5
      Display: AOC G2770PF; HP Pavilion 32
      SSD(s): ADATA SX6000; Crucial BX300 480GB; Sandisk Plus 480GB
      Festplatte(n): WD Blue 1TB; WD Purple 3TB
      Soundkarte: X-Fi Titanium Fatal1ty; X-Fi Titanium
      Gehäuse: Fractal Design Define R3; Sharkoon CA-M silber
      Netzteil: Seasonic G-Series G-550; SST-SX500-LG
      Betriebssystem(e): Win10 64bit
      Browser: Firefox X,; Chrome 10000
    • Mein DC

      Effe beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: Einstein@Home
      Rechner: R5-1600+Vega56Nano; R3-2200G+RX570; i7-860+GTX750ti; 200GE+RX560D; A6-3670K;
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    17.02.2011
    Ort
    Im Havelland
    Beiträge
    2.814
    Danke Danke gesagt 
    163
    Danke Danke erhalten 
    118
    Besser auf ein AM4-System setzen. Da bekommst Du für rund 350€ einen deutlichen Leistungsschub:

    Bsp: https://geizhals.de/?cat=WL-1120122

  8. Beitrag #8
    Moderation DC

    Avatar von Ritschie
    • Mein System
      Notebook
      Modell: hp EliteBook 755 G3; AMD A12 PRO-8800B
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Threadripper 1950X
      Mainboard: MSI X399 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV, i-PCPS, i-KOM, Watercool HTF4 LT
      Arbeitsspeicher: 4 x 8 GB G.Skill DDR4-3200
      Grafikkarte: ATI Radeon R9-280X, Watercool Heatkiller GPU-X3 R9-280X Ni-Bl
      Display: 23'' HP Pavilion 2310i 1920x1080
      Festplatte(n): Western Digital Caviar Blue WD5000AAKX
      Optische Laufwerke: LG Electronics GH-20LS
      Gehäuse: Cooler Master Cosmos 1000
      Netzteil: be quiet! DARK POWER PRO P11 550W
      Betriebssystem(e): openSUSE Leap 15.0
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Ritschie beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Asteroids@home; LHC@home
      Lieblingsprojekt: LHC@home - Sixtrack
      Rechner: Threadripper 1950X, Ryzen7 1700X, FX-8350, FX-8300, 2x Opteron 6172
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    30.12.2010
    Ort
    /home
    Beiträge
    1.262
    Danke Danke gesagt 
    164
    Danke Danke erhalten 
    182
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Das ASUS ist ein AM3+
    Ok, hast Recht - hab nur das AM3 in der Überschrift gelesen.

    Testhalber hätte ich nen FX-8320 günstig abzugeben (testhalber heißt: erstmal kostenlos gegen Versandkosten testen und bei Gefallen kaufen). Zeitgemäßer ist aber sicherlich ein neues AM4-System.

    Gruß,
    Ritschie


    Sind wir nicht alle ein bisschen grün?!

  9. Beitrag #9
    Themenstarter
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    08.04.2003
    Beiträge
    343
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Danke für eure schnellen Antworten.

    Dann wirds wohl ein AM4 System in nächster Zeit

  10. Beitrag #10
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Terrabyte77
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600X
      Mainboard: Asus ROG Strix B350-F Gaming
      Kühlung: Scythe Ninja Cu Limited Edition + Enermax WARP 140120mm
      Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance RGB 16GB (2 x 8GB) DDR4 3466MHz C16 XMP 2.0 Enthusiast RGB LED
      Grafikkarte: SAPPHIRE Radeon RX-570 Nitro+ OC
      Display: BenQ GW2760HS + MSI OPTIX MPG27CQ PC-Display LCD VA WGHD
      SSD(s): Samsung MZ-75E500B/EU 850 EVO
      Festplatte(n): Seasonic Fire Hybrid 1TB
      Gehäuse: SILVERSTONE Fortress FT01-B W
      Netzteil: Seasonic X-660
      Betriebssystem(e): Windows 10 Home Premium 64
      Browser: Google Chrome
      Sonstiges: 2x FireTV, NAS WD EX2 Ultra 16TB RAID 0

    Registriert seit
    13.02.2008
    Ort
    bei BONN
    Beiträge
    1.984
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    9
    Es gibt wohl keine Chance, herauszufinden, ob die Grafikkarte der der Monitor defekt ist?
    Warum kann man bloß in der Radeon Sofrwarte die Ausgänge nicht sehen/steueern?
    Panasonic - ideas for life

  11. Beitrag #11
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von w0mbat

    Registriert seit
    19.05.2006
    Beiträge
    402
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    1
    Wie hier schon geschrieben, ein gutes B450 Board für um die 80€, ein Ryzen 5 2600 für ca. 150€ und 16GB DDR4-3000+ (auch um die 100€), macht insg. um die 350€ und ist ein vielfaches schneller als eine alte FX CPU. Selbst ein FX-8350 wir in BFV kein Spaß machen.
    Ryzen 5 2600X -- Fatal1ty B450 Gaming-ITX/ac -- 16GB TridentZ DDR4 -- Vapor-X R9 290 -- 970 EVO M.2 + 850 EVO SATA -- Cougar QBX

  12. Beitrag #12
    Gast29012019_2
    Gast
    Hatte für ein Kollegen damals ebenfalls eine NV 1060-6G mit einem AM3 955er am laufen, und da waren die Titel die er gespielt hat nicht wirklich spielbar weil die CPU zu lahm war. Interessanterweise lief da eine 1050TI als Übergangskarte besser.

    Bei der letzten Aufrüstung kam dann ein Ryzen 2 2600, und 16GB Speicher dazu.

    Und nun laufen in FHD Spiele wie Star Wars Battlefront 1/2 als auch Battlefield 5 flüssig.

    Allerdings wird die Grafikkarte nicht für mehr als FHD reichen, dann benötigt man eine 1070/1080 oder höher.

  13. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.978
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von Zidane Beitrag anzeigen
    Hatte für ein Kollegen damals ebenfalls eine NV 1060-6G mit einem AM3 955er am laufen, und da waren die Titel die er gespielt hat nicht wirklich spielbar weil die CPU zu lahm war. Interessanterweise lief da eine 1050TI als Übergangskarte besser.
    Sehr merkwürdig. War das Netzteil oder die Kühlung da vielleicht zu schwach und die CPU musste mit der stärkeren Karte drosseln?
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  14. Beitrag #14
    Gast29012019_2
    Gast
    Ne wie soll ich es erklären, es gab erst ein GPU-Limit weil die 1050-TI 4G zu langsam war, dennoch war zocken halbwegs möglich. Mit der 1060-6G war ich im CPU-Limit da mit dem Ryzen alles flüssig lief. Netzteil war in allen Fällen das gleiche drin und das hat genug Power.

  15. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.978
    Danke Danke gesagt 
    28
    Danke Danke erhalten 
    5
    Dann haben die Spiele vielleicht wegen der schwächeren Karte die Einstellungen runtergeschraubt und es fühlte sich deswegen flüssiger an.
    Oder der Treiber fand den Kartenwechsel nicht gut.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  16. Beitrag #16
    Gast29012019_2
    Gast
    Möglich, denke ehr das erstere. Jedenfalls richtig Freude wird man nur haben wenn man gleich was aktuelles einbaut. Das AM3 System schneller zu machen bringt nichts, aber beim Verkauf der Teile kann man damit sicher noch jemand eine Freude machen dessen Ansprüche nicht so hoch sind und dem System gerecht werden können. Habe damals noch genug Dual-Core Systeme in Betrieb gehabt bei Kollegen, und die waren sehr erfreut dann heute mal einen 4 Kerner samt SSD im System zu bekommen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •