Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Cross-Flow
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: tbc
      Mainboard: ASRock Fatal1ty B450 Gaming K4 < SpaWas und PCH Kühlung verbessert, UEFI 3.10 >
      Kühlung: Scythe Ashura < Scythe AM4 Kit, GlideStream 140 PWM SY1425HB12M-P, Arctic MX-4 >
      Arbeitsspeicher: 2 x 8 GB Ballistix Sport LT BLS2K8G4D26BFSE Dual Rank < tbc >
      Grafikkarte: HIS Radeon R9 380 IceQ X2 OC 4 GB < WLP und -pads erneuert, AMD GOP 1.67.0.15.50 >
      Display: tbc
      SSD(s): Crucial P1 1TB NVMe < Alphacool HDX-M.2 SSD M01 Kühler >
      Soundkarte: tbc
      Gehäuse: Cooler Master CM 690 III Weiß < Laufwerkskäfig entfernt, 3 x 120 mm Nanoxia FX EVO 1500 PWM >
      Netzteil: tbc
      Betriebssystem(e): tbc
      Browser: tbc
      Sonstiges: WLAN: aplic WDP 303225 < USB 3.0 >

    Registriert seit
    31.10.2004
    Ort
    29614
    Beiträge
    2.235
    Danke Danke gesagt 
    37
    Danke Danke erhalten 
    15

    DynDNS zusammen mit Kabel Deutschland Anschluss über www.feste-ip.net

    Hallo zusammen,

    auch wenn das jetzt etwas noobig rüber kommt brauche ich eure Hilfe da ich in Netzwerktechnik nicht so fit bin.

    Geplant ist zuerst mal auf eine FritzBox welche nicht in meinem hauseigenen Netzwerk steht zuzugreifen. Sobald das funktioniert wird das Projekt weiter ausgebaut.

    Auf der FritzBox ist ein Benutzer angelegt, doch das ist erst mal nicht wichtig da ich vorher natürlich die Verbindung zur FritzBox über www aufbauen möchte.

    So bin ich bis jetzt vorgegangen:

    1.
    In meiner 6490 Cable habe ich den Internetzugrif auf die FritzBox sowie den Zugriff über FTP / FTPS erlaubt.

    2.
    Unter DynDNS habe ich die logindaten für meinen DNS Anbieter angetragen.

    3.
    Wenn ich mit Hilfe von https://www.subnetonline.com/pages/i...rt-scanner.php die IPV6 meiner FritzBox anwähle ( 2a02:8108::93:8002:65f5:1379:bd5 ) und den Port 443 Scane dann sagt er mir das die Adresse "Online" ist.

    4.
    Aus dem eigenen Netzwerk ist der Adressenname den ich im DNS Anbieter vergeben habe erreichbar. Leider kann ich von aussen ( Handy mit WLAN aus, mein Rechner zuhause ) nicht! auf die Adresse zugreifen bzw. die Loginmaske der FritzBox wird nicht angezeigt.

    5.
    Da KabelDeutschland ja keine IPv4 Adressen mehr vergibt brauche ich, wenn ich das richtig verstanden habe, einen Portmapper. Den habe ich beim DNS Anbieter auch eingestellt. Das ändert aber an meinem Zugriffsproblem nichts.

    Liegt hier ein Fehler in meiner Konfiguration vor? Jemand Lust sich dem Thema anzunehmen :-) ?
    Fragt mich bitte net wie ich auf meinen Nick gekommen bin - da ist mein Beruf drann schuld ... Ya "i'm the mighty Bunghole !"

    Ignore List: ShiningDragon
    Meine P3D Götter: Backfire, JCDenton, birki2k

  2. Beitrag #2
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Blutengel
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 2600
      Mainboard: MSI B450 Gaming Pro Carbon AC
      Kühlung: Scythe Mugen 5 [Rev. B]
      Arbeitsspeicher: 8GB DDR4 2800MHZ
      Grafikkarte: PNY GeForce GTX 1060 XLR8 Gaming OC 6GB
      Display: G master GE 2488HS
      SSD(s): Intel 540S 256GB
      Festplatte(n): HGST 8TB
      Optische Laufwerke: LG Bluray
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Sahrkon
      Netzteil: XFX XT 400Watt
      Betriebssystem(e): Windows 10 64 Bit
      Browser: Pale Monn

    Registriert seit
    15.05.2006
    Ort
    Am Deich
    Beiträge
    4.435
    Danke Danke gesagt 
    137
    Danke Danke erhalten 
    99
    wie sieht es hier aus hier müste deine dns adresse eingtragen sein.

    früher war ich fröhlich dann wurde ich geboren

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •