Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    47
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    Ryzen 3000 - "schnellster core" immer idle

    Hi,

    Konnte nicht länger widerstehen und habe mir einen Ryzen 3700x geholt.
    Trotz Windows-10 1903 + aktuellstem Chipsatz-Treiber (1.07.29.0115) ist der in Ryzen Master als "Schnellster Core im System" markierte Kern (1. Kern des 2. CCX) bei single-threaded workloads ständig idle. Der zweitschnellste Kern (1. Kern des 1. CCX) erreicht nach dem Update auf 1903 nur mehr 4315mhz (mit 1809 noch 4375mhz). Leistungsprofil ist Ryzen Leistung.

    Nachdem man überall davon ließt, dass mit aktuellem Chipsatz-Treiber und Windows-10 1903 Optimierungen vorgenommen wurden, um bei Single-Threaded Last den "Schnellsten Kern im System" vorrangig zu belasten zu können um hohe Boost-Takte zu erreichen wundere ich mich schon - ist dieses Verhalten normal, oder funktioniert was nicht wie erhofft?

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	grafik-1.png 
Hits:	48 
Größe:	69,4 KB 
ID:	38887

    Danke & lg

  2. Beitrag #2
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.070
    Danke Danke gesagt 
    71
    Danke Danke erhalten 
    6.580
    Welches Board und welches BIOS wird denn genutzt? Das dürfte auch einen Einfluss haben.

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    47
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von pipin Beitrag anzeigen
    Welches Board und welches BIOS wird denn genutzt? Das dürfte auch einen Einfluss haben.
    Asrock Phantom 4 Pro mit neuestem BIOS - leider hat das BIOS keinen Einfluss auf das Thread-Placement des Windows-Schedules.
    Entweder Ryzen Master zeigt fälschlicherweise einen anderen Core als "schnellsten Kern im System" an, oder der Windows-Scheduler verhält sich so, als ob er nichts davon weiß.

    Mich würden Erfahrungsberichte von anderen Ryzen-3000-Besitzern (und ähnlichem Software-Stack) interessieren - wird bei euch vorwiegend der "schnellste Kern" belastet oder auch einfach der erste?

    Danke & lg, Clemens

  4. Beitrag #4
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    47
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Wird bei euch tatsächlich der "schnellste Core" bei single-threaded workloads vorrangig belastet?

  5. Beitrag #5
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.991
    Danke Danke gesagt 
    1.164
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Linuxhippy Beitrag anzeigen
    Asrock Phantom 4 Pro mit neuestem BIOS - leider hat das BIOS keinen Einfluss auf das Thread-Placement des Windows-Schedules.
    Entweder Ryzen Master zeigt fälschlicherweise einen anderen Core als "schnellsten Kern im System" an, oder der Windows-Scheduler verhält sich so, als ob er nichts davon weiß.

    Mich würden Erfahrungsberichte von anderen Ryzen-3000-Besitzern (und ähnlichem Software-Stack) interessieren - wird bei euch vorwiegend der "schnellste Kern" belastet oder auch einfach der erste?

    Danke & lg, Clemens
    Die SMU (System Managment Unit) hat einen Fehler, indem die Kern falsch Markiert werden.
    Du brauchst das neue AGESA Bios Update mit ABBA am Ende, schau mal auf der ASrock Homepage ob es schon ein neues gibt.
    Wenn nicht musst noch 1-2 Wochen warten, AMD hat das Update erst freigegeben.

  6. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.872
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von Linuxhippy Beitrag anzeigen
    Wird bei euch tatsächlich der "schnellste Core" bei single-threaded workloads vorrangig belastet?
    So schaut die Last bei MIR aus wenn ich mit Auto Teste im Single Core Bench.


    --- Update ---

    Und so wenn man zu hohe Temperaturen hat.
    Und man kann auch noch sehen das andere Kerne mit belastet werden was ja auch den Turbo hemmen kann.

  7. Beitrag #7
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    31.07.2008
    Beiträge
    47
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Zitat Zitat von WindHund Beitrag anzeigen
    Die SMU (System Managment Unit) hat einen Fehler, indem die Kern falsch Markiert werden.
    Du brauchst das neue AGESA Bios Update mit ABBA am Ende, schau mal auf der ASrock Homepage ob es schon ein neues gibt.
    Wenn nicht musst noch 1-2 Wochen warten, AMD hat das Update erst freigegeben.
    Woher hast du die Information, dass die SMU einen Kern falsch markiert - könntest du mir bitte die Quelle nennen (Link).

    Danke & lg

  8. Beitrag #8
    Admiral
    Special
    Admiral

    Registriert seit
    16.02.2011
    Beiträge
    1.799
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Irgendwie ist es wohl gewollt, dass die Kerne nur im Idle den höchsten Boosttakt schaffen:

    https://www.youtube.com/watch?v=aM8I7NfpzXQ

  9. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    03.10.2012
    Beiträge
    6.872
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Ist der größte Schwachsinn,der sollte mal lieber verschiedene Mainboard testen.

  10. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 3600
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 2 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    9.731
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    607
    Lasst euch doch nicht von Holt triggern, der stellt es überall rein wo er meint das es auch nur zu 0,5 % passt.

    Zum eigentlichen Thema hat er auch mangels eigener Erfahrungen nichts bei zutragen!
    PC1: R5 3600 & NH-D15, Crosshair 8 Hero, 32 GB Ballistix Sport LT@DDR4-3200 CL14, RX 5700 XT Evoke OC, SSD 960 Pro 512, 950 Pro 512 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 860, Lian Li PC-A51. Win10 Pro 64.
    PC2: R7 2700x & NH-D14, Strix X470-F Gaming, 32 GB G.Skill RipJaws DDR4-3200 CL16, GTX 1080 Gaming X 8G, SSD 950 Pro 256, 840 Pro 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic Platinum 660, Lian Li PC-V700. Win10 Pro 64.
    Server: Xeon E3-1245 V2 & NH-C12P SE14, P8H77-M Pro, 16 GB G.Skill DDR3-1600, SSD 830 128, 4 x 3 TB WD Red HDD, Seasonic X-Series X-400FL, Lian Li PC-V600. Server 2008 R2 64
    HTPC: I5-6500 & NH-L12, H170M-E D3, 8 GB G.Skill DDR3-1600, SSD SM951 256 & BD/DVD Brenner, Seasonic G-Series 360G, Lian Li PC-C50, Win8.1 Pro 64

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •