Ergebnis 1 bis 17 von 17
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.805
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.060

    AGESA Combo-AM4 1.0.0.3abba soll Boost-Verhalten der AMD Ryzen 3000 um 25 bis 50 MHz verbessern

    Nachdem bereits gestern erste Beta-BIOS-Versionen mit dem AGESA Combo AM4 1.0.0.3abba geleakt waren, hat AMD heute – wie in der letzten Woche angekündigt – in einem Blogpost nähere Informationen dazu veröffentlicht. Demnach soll das AGESA Combo-AM4 1.0.0.3abba den Boost der Ryzen-3000-Prozessoren um 25 bis 50 MHz verbessern. Außerdem soll ein “Activity Filter” leichte Workloads besser filtern können.

    (…)

    » Artikel lesen

  2. Die folgenden 4 Benutzer sagen Danke zu pipin für diesen nützlichen Beitrag:

    bschicht86 (11.09.2019), Unbekannter Krieger (14.09.2019), WindHund (12.09.2019), Yoshi 2k3 (11.09.2019)

  3. Beitrag #2
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von RedBaron
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Toshiba WD30Dt-A100, AMD A1200 APU 1GHz, Win 10 Home x64 1809, 4 GB RAM DDR3 1066 MHz, 500 GB WD-HDD
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 9 3900X - 3.8 GHz @ Standard
      Mainboard: Asus ROG STRIX B350-F Gaming UEFI Ver. 5220
      Kühlung: CPU: Arctic-Cooling Liquid Freezer 240, Gehäuse: 1 Pure Wings 2 140mm, 1 Pure Wings 2 120mm
      Arbeitsspeicher: 64 GiB Crucial DDR4 @2666 MHz ECC CL19 CT16G4XFD824A
      Grafikkarte: AMD Radeon Pro WX 5100, 8 GB
      Display: 24 Zoll XORO HTL2335HD 1920*1080p 60Hz
      SSD(s): Samsung 970 EVO 1 TB, Crucial MX200 256 GB, SanDisk SDSSDP128GS 128 GB
      Festplatte(n): Seagate ST4000DX001 SSHD 4TB, Intenso 4TB USB 3.0 extern
      Optische Laufwerke: LG Electronics BH16NS40 Blu-ray Disc Writer
      Soundkarte: Realtek ALC 1220 Onboard
      Gehäuse: Be Quiet Silent Base 600 gedämmt
      Netzteil: Be Quiet Straight Power E8 580W 80+ Gold
      Betriebssystem(e): Linux Mint 19.3 Cinnamon x64, Windows 10 Pro Ver. 1909 x64
      Browser: Firefox 712 Internet Explorer 11, MS Edge
      Sonstiges: 3D Connexion SpaceNavigator, HP Color LaserJet Pro MFP M181fw, Fritzbox 7412, Creative i-Trigue 330

    Registriert seit
    23.08.2006
    Beiträge
    1.174
    Danke Danke gesagt 
    345
    Danke Danke erhalten 
    10
    Sind solche Monitoring Tools oder vergleichbare Tools und Dokumente von Intel verfügbar?
    Bietet Intel in diesem Fall mehr Support für Entwickler?

  4. Beitrag #3
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Lucky Headshot
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 3600X
      Mainboard: ASRock B450 Pro4
      Kühlung: Scythe Mugen 5
      Arbeitsspeicher: G.Skill RipJaws 2x8GB (16GB) (DDR4-3200) CL16
      Grafikkarte: Sapphire Nitro Radeon RX 590 8G
      Display: Dell 24'
      SSD(s): 1x Corsair Force Series MP510 M.2 (240GB) 2x Crucial MX200 (500GB) 1x Crucial MX500 (500GB))
      Optische Laufwerke: Optiarc AD-5260S
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence 1 Rev. B schwarz
      Netzteil: Sea Sonic 550W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Prof. x64
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    18.06.2004
    Beiträge
    835
    Danke Danke gesagt 
    4
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ich bin mal gespannt was dann im Nachhinein dabei rauskommt. Werde noch eine weile abwarten wenn sie dann verfügbar sind. Habe bewusst bisher nicht weiter aktualisiert bin noch bei AB. Es läuft an sich bisher alles Fehlerfrei allerdings fehlen mir auch so um die 50-75Mhz vom Boost. Das kann man an sich ja alles verschmerzen bis eben die Sache mit "bewerben". Das wichtigste ist, dass sie endlich mal was Solides rausbringen und wenn es notwendig ist mit den Boardherstellern "besser" zusammen zu arbeiten dann sollten sie langsam mal anfangen. Was auf die Dauer nervt ist wenn etwas in 1000 verschiedene Richtungen geht kaum miteinander vergleichbar ist man weiß nur, dass Etwas im Busch ist.


    Ich habe mir den Spaß erlaubt die 3600X zu holen auch wenn wenig Sinn macht in der Hoffnung, dass höhere Taktraten erreicht werden auch wenn meinetwegen nicht ganz die Angegebenen. So im Nachhinein wäre ich wohl mit der 3600 ohne X ca. auf dem selben Level oder je nach Konstellation sogar besser dran. Das sind dann so die Feinheiten die dann doch schon stören. Ich habe es nicht bereut 50€ mehr ausgegeben zu haben wenn wir es aber ernst betrachten ist es (noch) mehr rausgeschmissenes Geld. Zumindest aktuell.
    Geändert von Lucky Headshot (11.09.2019 um 14:07 Uhr)

  5. Beitrag #4
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    5.994
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    23
    Ich denke das ich das in ruhe abwarten kann denn MSI hängt mit dem Retail BIOS bei meinem X570 GAMING PRO CARBON WIFI noch bei AGESA 1.0.0.3a rum (BETA bei abb) und der mich interessierende 16 Kerner ist ohnehin noch nicht auf dem Markt.

  6. Beitrag #5
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.532
    Danke Danke gesagt 
    360
    Danke Danke erhalten 
    10
    Wenn es die Monitoringmöglichkeiten in gleichem Umfang dann auch für Linux gibt.
    Haben noch keinen Ryzen, aber das könnte sich in näherer Zeit ändern.

    Einige MHz im SC Boost würden mich nicht interessieren, aber es ist klar, dass das rechtlich und marketingtechnisch natürlich erreicht werden sollte wie beworben.
    Im Grunde sind das, bis auf Lieferengpässe beim Größten, keine elementaren Probleme. So lange alles stabil und performant läuft, kann man doch für den Preis nicht meckern.

  7. Beitrag #6
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.406
    Danke Danke gesagt 
    105
    Danke Danke erhalten 
    638

  8. Beitrag #7
    Redaktion
    Redaktion
    Avatar von Onkel_Dithmeyer
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad mit so dreh und drück
      Desktopsystem
      Prozessor: Rüthen mit viel Kernen und wenig Strom
      Mainboard: Silbern mit M und S und I
      Kühlung: Wasserkraft
      Arbeitsspeicher: Zwei bunte Dingers mit Schnell
      Grafikkarte: Nanolyte Rund Neun
      Display: groß und flach
      SSD(s): iss da
      Festplatte(n): nur extern
      Optische Laufwerke: grad nicht so
      Soundkarte: im Ohr
      Gehäuse: schwarz halb offen
      Netzteil: wat leises
      Betriebssystem(e): von allem ein wenig
      Browser: Firefox Version 94715469
    • Mein DC

      Onkel_Dithmeyer beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Universe@home
      Lieblingsprojekt: Universe@home
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    22.04.2008
    Ort
    Zlavti
    Beiträge
    8.640
    Danke Danke gesagt 
    172
    Danke Danke erhalten 
    3.201
    Blog-Einträge
    9


    Jedes mal wenn ich eine Meldung zu dem Code lese

  9. Beitrag #8
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.312
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Das Ergebnis ist wie erwartet,mehr Strom bei mehr Takt.Hätten die Mainboards eine einheitliche Qualität, müsst AMD die Spannung nicht anheben.....

    --- Update ---

    Wobei AMD sicherlich auch noch die Boost Temperatur gelockert hat für die D....n die meinen Sie müssten ihren 3900x im 3L Gehäuse passiv kühlen.

    Weil mit "hohen" Temperaturen erreicht meiner selbst mit Fester Kernzuweisung keine 4,2GHz.
    Mit niedriger schon....
    Man kann auch schön sehen wie lange der Turbotakt gehalten wird
    UND man kann sogar sehen wie weit sich die CPU übertakten lasst auf allen Kernen......


  10. Beitrag #9
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.053
    Danke Danke gesagt 
    1.174
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Das Ergebnis ist wie erwartet,mehr Strom bei mehr Takt.Hätten die Mainboards eine einheitliche Qualität, müsst AMD die Spannung nicht anheben.....

    --- Update ---

    Wobei AMD sicherlich auch noch die Boost Temperatur gelockert hat für die D....n die meinen Sie müssten ihren 3900x im 3L Gehäuse passiv kühlen.

    Weil mit "hohen" Temperaturen erreicht meiner selbst mit Fester Kernzuweisung keine 4,2GHz.
    Mit niedriger schon....
    Man kann auch schön sehen wie lange der Turbotakt gehalten wird
    UND man kann sogar sehen wie weit sich die CPU übertakten lasst auf allen Kernen...
    Windows 7 ?
    Ich meine es ist Win 10 1903 Notwendig dafür...

    Welche SMU Version ist den nun drauf bei dir?
    Hast auch ein CMOS clear gemacht nach dem Update vom ABBA AGESA UEFI?

  11. Beitrag #10
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.312
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Den Quatsch brauch ich nicht machen weil ich mein Rechner nicht künstlich ausbremse.
    Hab AGESA 1.0.0.2 drauf.

  12. Beitrag #11
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.053
    Danke Danke gesagt 
    1.174
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Den Quatsch brauch ich nicht machen weil ich mein Rechner nicht künstlich ausbremse.
    Hab AGESA 1.0.0.2 drauf.
    Nagut, deine Win 7 Liezens lässt sich bestimmt dafür nutzen.
    Ahso, gibt es noch kein Beta für dein Brett?

    https://www.gamestar.de/artikel/mehr...g,3345306.html

  13. Beitrag #12
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.312
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    So lange der R5 2400G mit Windows 10 langsamer ist als der "alte" R5 1400 mit Win7 bei gleichem Takt und Windows10 eh ist kommt das Zwangsläufig NUR auf APU Rechner.
    Offiziell steht noch das 1.0.0.3 ABB auf der Seite beim ASUS PRIME X370-A.
    Aber ist Fraglich ob der Ram und die CPU dann noch so gut Laufen.

  14. Beitrag #13
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.053
    Danke Danke gesagt 
    1.174
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    So lange der R5 2400G mit Windows 10 langsamer ist als der "alte" R5 1400 mit Win7 bei gleichem Takt und Windows10 eh ist kommt das Zwangsläufig NUR auf APU Rechner.
    Offiziell steht noch das 1.0.0.3 ABB auf der Seite beim ASUS PRIME X370-A.
    Aber ist Fraglich ob der Ram und die CPU dann noch so gut Laufen.
    Ich habe Win 10 seit ~ Januar 2016 auf meinem System mit der Win 7 Liezens.
    Bisher habe ich keine Bösen Überraschungen gehabt, aber ich nutze auch 4x 72 Bit ECC a 8Bit Pro RAM Modul.

  15. Beitrag #14
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Casi030

    Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    7.312
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    2
    Läuft würd ich sagen.
    Aber mit deinem Ram könnt ich echt nix anfangen.
    Wobei ich die 4,2GHz noch Teste.
    Windows10 macht mir einfach zu viel Mist,und ich hab keine Lust es alle paar Wochen stunden lang wieder Neu ein zu stellen.
    Das Win7 ist schon seit über 2 Jahren drauf (zuvor mit dem R5 1400) und läuft einfach so wie ICH das will.

  16. Beitrag #15
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von eratte
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP PAVILION 14-dk0002ng
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R9 3900x
      Mainboard: ASUS ROG Crosshair 8 Hero
      Kühlung: Noctua NH-D15
      Arbeitsspeicher: 4 x 16 GB Crucial Ballistix Sport LT@3200 CL14
      Grafikkarte: MSI RX 5700 XT Evoke OC
      Display: S27A850D 2560x1440 / U2412M 1920x1200
      SSD(s): Samsung 960 Pro 512 und 950 Pro 512
      Optische Laufwerke: LG BH10LS30 Blu-Ray Brenner
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Lian Li PC-A51 Schwarz
      Netzteil: Seasonic Platinum 860 (80+ Platinum)
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro 64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: 4 x NF-S12A u. 1 x NF-A14 Noctua Lüfter. Corsair K70, Steelseries Rival 300, Plantronics HS.
    • Mein DC

      eratte beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: YoYo, Collatz
      Lieblingsprojekt: YoYo
      Rechner: i7-980x - Rest nach Bedarf und Laune
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    Rheinberg / NRW
    Beiträge
    10.406
    Danke Danke gesagt 
    105
    Danke Danke erhalten 
    638

  17. Beitrag #16
    Moderation
    Moderation
    Avatar von cruger
    Registriert seit
    25.05.2002
    Beiträge
    24.103
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    1.048

  18. Beitrag #17
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    9.053
    Danke Danke gesagt 
    1.174
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Casi030 Beitrag anzeigen
    Läuft würd ich sagen.
    Aber mit deinem Ram könnt ich echt nix anfangen.
    Wobei ich die 4,2GHz noch Teste.
    Windows10 macht mir einfach zu viel Mist,und ich hab keine Lust es alle paar Wochen stunden lang wieder Neu ein zu stellen.
    Das Win7 ist schon seit über 2 Jahren drauf (zuvor mit dem R5 1400) und läuft einfach so wie ICH das will.
    Muss laufen...
    Das sind sehr gute Werte in deinem Screen-shot, wenn ich Zeit Finde mache ich auch so ein Bildschirm-Foto.

    Hier gibt es weitere Erfahrungen bezüglich ABBBA: https://www.hardwareluxx.de/communit...a-1245230.html

    SMU Version 46.49.0.a

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •