Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. Beitrag #1
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    2
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0

    V-Core scheint nicht zu stimmen

    Hi!

    Meine v-Core macht dem Intel-Active-Monitor 1.19 zufolge das:

    09/21/03 15:19:04
    A voltage (CPU Core (+1.52 V)) has gone outside of its recommended range.

    09/21/03 15:19:05
    A voltage (CPU Core (+1.52 V)) has returned to its recommended range.

    09/21/03 15:31:26
    A voltage (CPU Core (+1.52 V)) has gone outside of its recommended range.

    09/21/03 15:31:27
    A voltage (CPU Core (+1.52 V)) has returned to its recommended range.


    Ist das Board kaputt? Was kann ich tun um da was zu regeln?

    cu

    jcm
    Mein System:
    (Danke Andy und allen fürs leise machen)!

    P4 2,4 C, Intel D875PBZLK, 2x512 MB GEIL "Golden Dragon" CAS 2 Dual Channel, Matrox P 650 + Eizo 565-K via DVI-I (24+1), M-Audio Delta Audiophile 2496, 2x80 GB Seagate ST380013AS (in Silentdrives), Cool Current, NEC ND 1300 (Multiformat), Cherry Black, Logitech MX 500, APC Voltage Regulator, APC PNET1, Silentmaxx ST-11, Eheim 1046 (entkoppelt, mit Eheim Plexi), Airmaxx-Radiator, WK-CU Rev.4 und, last but not least: Flow-Control :-)

  2. Beitrag #2
    Intel Desktop Platform Architecture Specialist Avatar von Christian Anderka

    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    309
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hmm, das sollte eigentlich nicht vorkommen.
    Kann es sein, dass es dem Voltage Regulator auf dem Board zu warm ist?
    Wie warm wird es denn im Gehäuse? Der VR ist direkt neben der CPU zwischen ATX Blende und CPU. Dieser Bereich sollte auch gut gekühlt sein...

    Christian

  3. Beitrag #3
    Themenstarter
    Cadet

    Registriert seit
    16.10.2003
    Beiträge
    2
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Moin!

    Durch meine WaKü 36/33/31 Grad. Siehe Screenshot. Das System wird unten durch einen 12x12 Papst (@5v) "belüftet" Und am oberen Ende des Towers ist am Radiator nochmal ein 12x12 Papst (@5V). Und wenn ich dort anfasse sind die Elkos oder die Northbrigde nicht einmal Handwarm! Dem Przie wird, denke ich, eher zu kalt als zu warm sein ;-)

    Ich hatte auch schon mal mit Eurem "Support" gesprochen. Zum einen wurde ich erst rüde abgewiesen "Ich solle mich an meinen Händler wenden". Dann blieb ich hartnäckig. Ich habe ein Intel Board gekauft ergo will ich auch vom Boardhersteller den Support. Und siehe da: Ich bekam einen "kompetenten" Supportmitarbeiter. Oder auch nicht. Ich denke eher nicht. Er empfahl mir zum Beispiel bei einem Intel D875PBZLK alle Steckkarten rauszunehmen und das Board mit der Onboard GraKa zu starten. Mein Hinweis das Board besitze so etwas nicht und ob er das Board überhaupt kennen würde wollte er so nicht akzeptieren. Dann halt auch ohne GraKa. Ich wäre sowieso allen Garantieansprüchen verlustig da ich erstens nicht mit dem Boxed Kühler arbeiten würde (sobald Intel einem Boxed-Kühler mit 0.1 Sone und Maximal 40°C beim rippen von DVDs mitliefert nehme ich den gerne. Sonst bleibt nur die WaKü von wassergekuehlt.de)
    Und ganz schlimm sei ja das ich die schwarze Kühlerhalterung entfernt habe. Damit sei sowieso alles zu spät. Das wäre bestimmt der Grund. Garantie gäbe es dadurch sowieso nie mehr. Nach seiner Aussage läge das ggf. auch daran. War irgendwie interessant zu erfahren das Eure Halterungen auch elektrisch und vor allem soooo irre wichtige Bauteile eines Mainboards sind.... Respekt! Bei Abit sieht man die zum Beispiel nur als Zubehörteile. Und muß die vor dem Einschicken sogar entfernen.

    Und das das ganze an den Restkomponten liegt denke ich auch nicht. Wer sich mein System (Fußteil) anschaut wird feststellen das es nicht ganz unübel ist... Mit Ausnahme der Spannungsschwankungen. :-(

    Aber danke für die schnelle Antwort :-)

    JCM
    Mein System:
    (Danke Andy und allen fürs leise machen)!

    P4 2,4 C, Intel D875PBZLK, 2x512 MB GEIL "Golden Dragon" CAS 2 Dual Channel, Matrox P 650 + Eizo 565-K via DVI-I (24+1), M-Audio Delta Audiophile 2496, 2x80 GB Seagate ST380013AS (in Silentdrives), Cool Current, NEC ND 1300 (Multiformat), Cherry Black, Logitech MX 500, APC Voltage Regulator, APC PNET1, Silentmaxx ST-11, Eheim 1046 (entkoppelt, mit Eheim Plexi), Airmaxx-Radiator, WK-CU Rev.4 und, last but not least: Flow-Control :-)

  4. Beitrag #4
    Intel Desktop Platform Architecture Specialist Avatar von Christian Anderka

    Registriert seit
    17.10.2002
    Beiträge
    309
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Hmmm, wenn Du mit dem Intel-Support so schlechte Erfahrungen gemacht hast, dann kann ich mich dafür nur entschuldigen. Sorry.

    Falls Du das Board in den Original-Zustand zurück bringst, sollte ein Umtausch beim Händler eigentlich schon möglich sein, aber da bleibt dann natürlich die Frage, was die Fehlerbeschreibung ist und ob der Händler das dann als Fehler akzeptiert. Wie lange hast Du das Board schon?

    Christian

  5. Beitrag #5
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von DerKleineKlaus

    Registriert seit
    03.09.2003
    Ort
    Thüringen
    Beiträge
    917
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    bei sämtlichen spannungsproblemen würde ich das netzteil erst einmal mit in betracht ziehen. is da alles im grünen bereich?

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •