Hallo liebe Leser,

seit wir auf unseren eigenen Root-Server umgestiegen sind überlassen wir das Zählen unserer Besucher und Seiteneinblendungen nicht mehr irgendwelchen freien Counterdiensten. Seit März 2006 greifen wir ausschließlich auf die Zahlen zurück, die uns die Server-Logs liefern. So können wir Unique Visitors (jede IP täglich nur 1x), Reloads und Page Impressions (Seiteneinblendungen) zuverlässiger und transparenter zählen, als jemals zuvor. Sämtliche Zähler sind Opensource, die Zahlen damit transparent und unbestechlich.

FAQs
Warum seid Ihr nicht mehr bei Netstats?
Dieser Counter ist für private Webseiten gedacht. Anfang 2004 wurde Planet 3DNow! bei Netstats gesperrt, weil wir nach deren Auffassung dieses Kriterium nicht mehr erfüllen.

Warum seid Ihr nicht mehr bei Extreme Tracking?
Extreme-Tracking war eigentlich ein sehr guter Counter solange die Zugriffszahlen von Planet 3DNow! noch im Rahmen waren. Bis auf ein paar Hundert Besucher pro Tag, die der Extreme-Tracker immer mehr anzeigte, als die Serverlogs, war er auch sehr genau. Stieg die Besucherzahl jedoch über ein bestimmtes Maß an Uniques pro Tag an, begann der Extreme-Tracker zu "deckeln". Fehlermeldungen, Ladeverzögerungen der Seite und vor allem zunehmend falsche Zahlen verglichen mit den Serverlogs waren die Folge. Daher war dieser Counter für uns umso unbrauchbarer geworden, je mehr Besucher sich auf Planet 3DNow! verirrten. Im März 2006 wurde der Dienst bei uns ausrangiert.

Damit sind denke ich alle Fragen dazu erschöpfend beantwortet