Umfrageergebnis anzeigen: AMD Aktien jetzt kaufen?

Teilnehmer
99. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, auf jeden Fall! Tiefer gehts kaum noch..

    42 42,42%
  • Ich kenn mich mit Aktien nicht aus. kA

    44 44,44%
  • Nein, Intel macht AMD mit Nehalem platt und sie müssen zusperrn/werden gekauft

    13 13,13%
Seite 76 von 77 ErsteErste ... 2666727374757677 LetzteLetzte
Ergebnis 1.876 bis 1.900 von 1925

Thema: AMD-Aktien!

  1. Beitrag #1876
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Ja hier scheint es aber auch so als ob der Iran da gar nicht drauf anspringt - Stellt sich heraus, dass dieser General eigentlich gar nicht so böse für die USA war
    Also mir sagte gestern jemand, dass in der Region an den Moscheen rote Flaggen gehisst wurden.
    Mfg,
    Jens


  2. Beitrag #1877
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Ich sag ja nur, dass das durchaus mit politischer Zustimmung im Hintergrund abgelaufen sein könnte - Trump ist ja bekannt für seine Deals und er wollte ja seine Truppen schneller aus der Region abziehen als es den Militärs recht war. Dass die Regierung des Iran darauf erstmal reagiert ist klar. Jetzt sollen die internationalen Truppen den Irak verlassen, laut irakischem Parlament.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  3. Beitrag #1878
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-48-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.952
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    140
    Es sieht im Moment eher so aus als wäre Trump verarscht worden, und der wusste gar nicht wen er da genau drohnenmordet - man siehe zum Beispiel den Trauerzug:

    https://twitter.com/AmirAminiMD/stat...28930458804224
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  4. Beitrag #1879
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Ich denke der Iran und die USA wollen im Moment genau das selbe. Einen externen Feind der innenpolitisch das Volk hinter der Regierung vereint. Aber Sie wollen beide keinen Krieg.
    Jemanden wie diesen General dabei zu opfern erscheint sogar für beide Seiten von Vorteil. USA gehen raus aus dem Irak, die Israelis bekommen mehr Handlungsspielraum und die innenpolitische Krise rückt ebenfalls in den Hintergrund.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  5. Beitrag #1880
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    So heute morgen trotz CES und Intel-Panik-Mode mit Benchmark-Fud bin ich heute morgen mit einem Drittel meines Bestandes bei noch über 43 € raus gegangen.
    Mfg,
    Jens


  6. Beitrag #1881
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Da kannst du sicherlich im Verlauf des Monats nochmal 2-3 € günstiger einsteigen. Ich denke allerdings in dem Moment wo AMDs Q4-Zahlen raus kommen wird es einen kurzen Dip geben (Vermutlich wegen der Punktlandung die AMD wieder auf die Erwartungen der Analysten machen wird) und dann wird der Kurs wieder Fahrt aufnehmen in Richtung $50-$55.

    Ich vermute eine Konsolidierung bis runter auf $46 - allerdings nur wenn AMD auf der CES keine Überraschung im positiven Sinne präsentiert (Renoir oder GPUs)
    Die Trendlinie verläuft heute exakt an diesen $46. Bleibt die Konsolidierung heute aus, dann geht es wohl bis 09.01.2020 auf $47 zurück um von da aus wieder nach oben zu gehen. Das wäre das normale charttechnische konsolidieren ohne relevante Nachrichten. Das kann natürlich zur CES andere Impulse geben - nur ist da nichts negatives am Horizont zu dem Zeitpunkt und AMD hat wirklich die Leaks gut unter Kontrolle.

    Hier mal das ganze graphisch aufbereitet von mir:


    Die Action wird beim Touch der roten Trendlinie sich wieder nach oben bewegen, oder es wird bei guten CES-Nachrichten schon an der $47 Linie wieder nach oben gehen. ich habe den Korridor mal blau eingefärbt.

    In jedem Fall habe ich nun Calls mit $50 Kursziel im Depot, die allerdings jetzt bis 03/2021 laufen. Hab da ein Jahr Laufzeit dran gehängt, dafür weniger Hebel als die 3/2020 fälligen. Die werde ich in jedem Fall bis Februar behalten, mit einem Stopploss bei -20%.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AMD_Analyse_20200106.PNG 
Hits:	169 
Größe:	94,6 KB 
ID:	39438  
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  7. Beitrag #1882
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Da kannst du sicherlich im Verlauf des Monats nochmal 2-3 € günstiger einsteigen. Ich denke allerdings in dem Moment wo AMDs Q4-Zahlen raus kommen wird es einen kurzen Dip geben (Vermutlich wegen der Punktlandung die AMD wieder auf die Erwartungen der Analysten machen wird) und dann wird der Kurs wieder Fahrt aufnehmen in Richtung $50-$55.
    Das ist gar nicht unbedingt meine Absicht, jedenfalls nicht in dem Umfang, wie ich raus gegangen bin. Anscheinend hab ich den Markt heute auch falsch eingeschätzt, aber mal schauen.
    Mfg,
    Jens


  8. Beitrag #1883
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Hmm scheint nichts zu werden mit der Konsolidierung - Stabile Unterstützung auf der $48-Marke.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  9. Beitrag #1884
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Hmm scheint nichts zu werden mit der Konsolidierung - Stabile Unterstützung auf der $48-Marke.
    Damit erkläre ich mich zum Kontraindikator.
    Mfg,
    Jens


  10. Beitrag #1885
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Na schau her...da haben wir morgen das $ 47,- Szenario auf der Trendlinie.
    47,20 war bisher das heutige Tief...wenn das klassisch nach der Charttechnik abläuft werden wir das Wochenende mit einem Allzeithoch über $ 49,40 beginnen zum Freitags Schlußkurs.



    Von Intel kam nichts auf der CES. AMD hat gebracht was erwartet wurde und die Designwins bei Notebook-OEMS werden jetzt die Analysten neue Verkaufsprognosen erstellen lassen.

    Jeder ist geil darauf, dass der Zwerg das Intel-Imperium stürzt
    AMD Goes After Intel's Laptop Empire With Ryzen 4000 Mobile
    Impressive CES Showing to Launch Advanced Micro Devices Stock

    Should You Buy AMD's Stock at Its All-Time High?
    Hier muss man sich mal die Argumente beider Seiten anschauen:

    Argumente für....
    Steigende Kurse:
    Analysts expect AMD's revenue to rise just 4% this year, then accelerate to 27% growth next year. They expect its earnings to grow 35% this year, then grow another 79% next year. Those forecasts justify its forward P/E of 44, and indicate that the stock still has room to run before overheating.
    2020 mit 4% Umsatzsteigerung ist schon eine ganz klare Untertreibung Geht man von den Konsolen-Steigerungen ab Q3 aus (450-500 Mio/Q) ist das ja schon Blödsinn.

    Fallende Kurse:
    AMD could also face 7nm production bottlenecks at its foundry TSMC as other chipmakers, including Apple, ramp up their production of 7nm chips. A disruption of AMD's supply chain could soften its defenses against Intel and NVIDIA.
    Wenn man nun als P3D-Leser schon weiss, dass Apple die Kapazitäten in 7nm überhaupt nicht mehr braucht wegen Ihrem Transit auf 5nm ab Q1/2020 und AMD sich diese schon gesichert hat, wie man hier nachlesen kann:
    https://www.hardwareluxx.de/index.ph...-nm-wafer.html
    Anfang 2020 teilen sich Apple, HiSilicon, Qualcomm und AMD in etwa jeweils 20 % an der Fertigungskapazität. Mediathek soll etwa 13 % belegen. In der zweiten Jahreshälfte fällt Apple als Kunde für eine Fertigung in 7 nm weg. AMD will das Volumen auf 21 % der höheren Gesamtfertigung steigern, was 30.000 Wafer pro Monat entspricht – aktuell sollen es etwa 22.000 Wafer pro Monat sein. Die Anteile von HiSilicon, Qualcomm und auch MediaTek sollen sich zwischen 15 und 18 % bewegen. AMDs Einzelanteil steigt im Volumen also um etwa ein Drittel.
    Dann ist das einzige wirklich valide Argument das gegen weitere Steigerungen in 2020 spricht schon vom Tisch. 30% mehr Wafer werden Ihre Abnehmer finden mit Renoir Laptops, RDNA2-GPUs und vor allem weiterhin steigenden Verkaufszahlen bei Zen2-Produkten, während Zen3 ja tatsächlich noch dieses Jahr mit 7nm+ kommen wird, wie Lisa Su bestätigt hat.
    https://www.anandtech.com/show/15344...ith-dr-lisa-su
    AnandTech: AMD’s products have been on a very regular 12-14 month cadence for the last three years. Should we expect to see Zen 3 this year? In previous CES presentations you’ve shared 12-month roadmaps, but this year you only spoke about Q1 and Q2. Would you like to comment on Zen 3 or what’s coming?
    LS: You should expect that we’re going to be very aggressive with the CPU roadmap. We think Zen 2 is the best CPU core out there today, and we’re very proud of it. We’ve completed the family and Zen 3 is doing really well, we’re very pleased about it and you’ll hear more about it in 2020. Rather than ask me the question three times Ian [laughs], let me clear: you will see Zen 3 in 2020!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht 

Name:	AMD_Analyse_20200108.PNG 
Hits:	143 
Größe:	31,5 KB 
ID:	39445  
    Geändert von Complicated (08.01.2020 um 19:53 Uhr)
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  11. Beitrag #1886
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen

    Fallende Kurse:

    Wenn man nun als P3D-Leser schon weiss, dass Apple die Kapazitäten in 7nm überhaupt nicht mehr braucht wegen Ihrem Transit auf 5nm ab Q1/2020 und AMD sich diese schon gesichert hat, wie man hier nachlesen kann:
    https://www.hardwareluxx.de/index.ph...-nm-wafer.html


    Dann ist das einzige wirklich valide Argument das gegen weitere Steigerungen in 2020 spricht schon vom Tisch. 30% mehr Wafer werden Ihre Abnehmer finden mit Renoir Laptops, RDNA2-GPUs und vor allem weiterhin steigenden Verkaufszahlen bei Zen2-Produkten, während Zen3 ja tatsächlich noch dieses Jahr mit 7nm+ kommen wird, wie Lisa Su bestätigt hat.
    https://www.anandtech.com/show/15344...ith-dr-lisa-su


    Schöne Zusammenfassung.

    Es gibt jetzt auch Berichte, dass eventuell 7nm-Kapazitäten frei werden, weil Huawei/HighSilicon die Aufträge unerwartet runterfährt. Das wirkt sich natürlich nicht direkt aus und außerdem gehen wir ja jetzt ins eh normal schwache Q1.

    https://twitter.com/chiakokhua/statu...31435414384640


    Deshalb sind für mich die Zahlen des Q4 aber doppelt spannend, weil man neben der Guidance für 2020, die man wahrscheinlich nur in Prozentbereichen angeben wird, dann auch die Projektion für Q1 2020 gibt und das dürfte sehr viel aussagen, wie der Ramp und der Verkauf gerade von den Serverchips läuft.
    Geändert von pipin (09.01.2020 um 16:31 Uhr)
    Mfg,
    Jens


  12. Beitrag #1887
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Definitiv einer der spannendsten Berichtstermine bei AMD seit Jahren zum Ende dieses Monats.

    15-20% Reduzierung ist schon einen Ansage bei Huawei - und 60 Mio Chips an Lagerbeständen ist auch eine Hausnummer. Es drängen allerdings viele nach auf 7nm und wollen mehr Kapazitäten. AMD hat in jedem Fall schon gut aufgestockt.

    --- Update ---

    Der Kurs nimmt gerade wieder richtig Fahrt auf. Es scheint, als sei mit dem heutigen Tief bei 47,20 der Trendkanal schon vorweg genommen worden und wir sind wieder beim Eröffnungskurs angelangt. Die nächsten 2 Stunden werden jetzt spannend

    Bemerkenswert ist das bisher niedrige Umsatzvolumen - gerade mal 17 Mio Aktien wurden gehandelt bisher, wo der Tagesdurchschnitt üblicherweise ca. 50 Mio ist.
    Mal sehen ob es jetzt einige gibt die mit Volumen zuschlagen zum Ende des Handelstages.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  13. Beitrag #1888
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Definitiv einer der spannendsten Berichtstermine bei AMD seit Jahren zum Ende dieses Monats.

    15-20% Reduzierung ist schon einen Ansage bei Huawei - und 60 Mio Chips an Lagerbeständen ist auch eine Hausnummer. Es drängen allerdings viele nach auf 7nm und wollen mehr Kapazitäten. AMD hat in jedem Fall schon gut aufgestockt.

    --- Update ---

    Der Kurs nimmt gerade wieder richtig Fahrt auf. Es scheint, als sei mit dem heutigen Tief bei 47,20 der Trendkanal schon vorweg genommen worden und wir sind wieder beim Eröffnungskurs angelangt. Die nächsten 2 Stunden werden jetzt spannend

    Bemerkenswert ist das bisher niedrige Umsatzvolumen - gerade mal 17 Mio Aktien wurden gehandelt bisher, wo der Tagesdurchschnitt üblicherweise ca. 50 Mio ist.
    Mal sehen ob es jetzt einige gibt die mit Volumen zuschlagen zum Ende des Handelstages.
    Ist eh schwach gegenüber dem Gesamtmarkt, obwohl es heute noch nen PT Update gab:

    Jefferies analyst Mark Lipacis reiterated his buy rating on AMD stock. He also raised his price target to 56 from 42.

    Ich hatte mich aber schon auf einen kleinen Rücksetzer gefreut, dann wäre ich nochmal mit der Hälfte vom Verkauf direkt wieder eingestiegen.
    Mfg,
    Jens


  14. Beitrag #1889
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Das Momentum Impuls Chartsignal ist heute ausgelöst worden.
    https://www.wallstreet-online.de/akt...lse&d=20200108

    Kommt dir das Muster bekannt vor?
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  15. Beitrag #1890
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Das Momentum Impuls Chartsignal ist heute ausgelöst worden.
    https://www.wallstreet-online.de/akt...lse&d=20200108

    Kommt dir das Muster bekannt vor?
    Ich hab bei AMD nie viel auf Charttechnik gegeben, dafür kenn ich mich damit auch einfach zu schlecht aus. Und die Aktie war immer viel zu volatil und of in den Händen der Shorties.

    Das kann ja jetzt ganz anders sein. Und es kamen wieder ein paar Upgrades.

    Nach Jefferies am Dienstag:"maintains a Buy rating on AMD (NASDAQ:AMD) and raises the target from $42 to $56"


    https://seekingalpha.com/news/353023...pha#email_link


    Gabs auch noch eins von Mizuho Securities:
    "Vijay Rakesh from Mizuho Securities upgraded Advanced Micro Devices (AMD – Research Report) to Buy, with a price target of $55.00"


    https://www.analystratings.com/artic...devices-stock/

    Wahrscheinlich hätte man gestern bei 47,30 wieder reingehen müssen. Es war ja klar zu sehen, dass sich der Kurs einem starken Absinken wiedersetzt hat.
    Allerdings hat mich gestern die Schwäche gegen den Markt etwas irritiert.
    Mfg,
    Jens


  16. Beitrag #1891
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Die Schwäche gegen den Markt war das typische "Sell on good News" nach den CES Infos. Und der Chart zeigt ja, dass der Trend genau diese ca. 47,- als unteren Boden nutzt.
    Jetzt schon fast 49,- Premarket... wird heute wohl ein neues Allzeithoch geben - könnte aber sein, dass im späten Verlauf (wenn nicht gleich zur Eröffnung in einer halben Stunde) der Gap zum gestrigen Hoch bei 48,30 noch geschloßen wird bevor es dann wieder hoch geht. Da wäre dann die darauf folgende Aufwärtsbewegung ab 48,50 wieder ein Einstiegspunkt.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  17. Beitrag #1892
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Naja, ich weiß gar nicht, ob viele die guten News so richtig kapiert haben.

    Aber man sieht jetzt Notebooks von der CES selbst von Firmen, die länger keine AMD CPUs hatten.
    Ich versuche heute Abend mal welche davon auf die Newsseite zu bekommen.

    Und immer diese nachziehenden Analysten.

    Was macht eigentlich der Kollege mit dem Sell-Rating und seinen $8 PT?
    Mfg,
    Jens


  18. Beitrag #1893
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Es geht auschließlich um die gestiegene Akzeptanz bei den OEMs und ob die Produkte für diese attraktiv sind. Dort war AMDs Achilesferse und Intels Homebase. Das hat sich auf der CES völlig andersherum dargestellt. Intel hat Absichtserklärungen verbreitet und es leaken Schwierigkeiten mit der 10-Core-CPU. Erneut wird diese verschoben und wird doch nicht im Februar kommen (Comet Lake). Nvidia hat einen neuen Treiber vorgestellt - that's it.

    Alltime-High erreicht eben bei 49,43

    Analysten ziehen immer nach, besonders bei Werten die dynamisch wachsen.
    Der Kollege mit dem Sell Rating hat sich wohl schon abgesetzt und daher seine Zahlen nicht mehr aktualisiert....

    AMD loooooong
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  19. Beitrag #1894
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Das Abprall an der 50 war aber mal eben heftig.
    Mfg,
    Jens


  20. Beitrag #1895
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Ja aber auch vorhersehbar
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Jetzt schon fast 49,- Premarket... wird heute wohl ein neues Allzeithoch geben - könnte aber sein, dass im späten Verlauf (wenn nicht gleich zur Eröffnung in einer halben Stunde) der Gap zum gestrigen Hoch bei 48,30 noch geschloßen wird bevor es dann wieder hoch geht. Da wäre dann die darauf folgende Aufwärtsbewegung ab 48,50 wieder ein Einstiegspunkt.
    https://seekingalpha.com/article/431...g-even-bullish
    Just when you thought that Advanced Micro Devices (AMD) couldn't rise anymore, the bulls are growing more bullish. Yes, that's right. The AMD bulls are now betting the stock rises above $62 by as soon as April! What may be even crazier is that the technical chart agrees with that view. That means the stock could still rise by an additional 25% over the next three months.

    However, this may be setting up what could be a coming blow-off top for the stock.

    The options for expiration on February 21 saw the open interest for the $60 calls rise by over 14,100 contracts on January 10. The total open interest for these calls is now almost 19,000. Data from Trade Alert shows that the calls traded on January 9 on the ASK, around a price of $0.75 per contract. It means that for the buyer of the calls to make a profit, the stock would need to rise above $60.75 by the expiration date. The breakeven price is determined by adding the strike price with the premium paid for the calls.
    --- Update ---

    SEC-Daten: https://secfilings.nasdaq.com/filing...10-Q&View=html

    THATIC Joint Ventures In February 2016, the Company and Higon Information Technology Co., Ltd. (THATIC), a third-party Chinese entity (JV Partner), formed a joint venture comprised of two separate legal entities, China JV1 and China JV2 (collectively, the THATIC JV). The Company’s equity share in China JV1 and China JV2 is a majority and minority interest, respectively, funded by the Company’s contribution of certain of its patents. The JV Partner is responsible for the initial and on-going financing of the THATIC JV’s operations. The Company has no obligations to fund the THATIC JV. The Company does not consolidate either of these entities and accounts for its investments in the THATIC JV under the equity method of accounting. The THATIC JV is a related party of the Company.

    The Company’s share in the net losses of the THATIC JV for the three and nine months ended September 28, 2019 is not recorded in the Company’s condensed consolidated statements of operations since the Company is not obligated to fund the THATIC JV’s losses in excess of the Company’s investment in the THATIC JV, which was zero as of September 28, 2019. As of September 28, 2019 and December 29, 2018, the total assets and liabilities of the THATIC JV were not material.

    In February 2016, the Company licensed certain of its intellectual property (Licensed IP) to the THATIC JV for a total of $293 million in license fees payable over several years upon achievement of certain milestones. The Company also expects to receive a royalty based on the sales of the THATIC JV’s products to be developed on the basis of such Licensed IP. The Company classifies Licensed IP income and royalty income, associated with the February 2016 agreement, as licensing gain within operating income. The Company recognized $60 million as licensing gain associated with the Licensed IP during the nine months ended September 28, 2019.

    In March 2017, the Company entered into a development and intellectual property agreement (Development and IP) with the THATIC JV, and also expects to receive a royalty based on the sales of the THATIC JV’s products to be developed on the basis of such agreement. The Company classifies Development and IP income and royalty income, associated with the March 2017 agreement, as revenue once earned.

    In addition, from time to time, the Company enters into certain agreements with the THATIC JV to provide other services primarily related to research and development.
    The Company’s receivable from the THATIC JV for the above agreements was $13 million and $18 million as of September 28, 2019 and December 29, 2018, respectively, included in Prepayments and receivables-related parties on its condensed consolidated balance sheets.

    In June 2019, the U.S. Commerce Department’s Bureau of Industry and Security added certain Chinese entities to the Entity List, including THATIC and the THATIC JV. The Company is complying with U.S. law pertaining to the Entity List designation.
    NOTE 4. GLOBALFOUNDRIES In March 2009, the Company and GLOBALFOUNDRIES Inc. (GF) entered into a Wafer Supply Agreement (the WSA) under which the Company would purchase wafers from GF. The WSA, which has been amended from time to time, governs the terms by which the Company purchases products manufactured by GF through March 1, 2024. Pursuant to the WSA and its amendments, the Company is required to purchase all of its microprocessor and APU product requirements, and a certain portion of its GPU product requirements from GF manufactured at process nodes larger than 7 nanometer (nm), with limited exceptions. Under the terms of the WSA, the Company has minimum annual wafer purchase targets through 2021. If the Company fails to meet the agreed wafer purchase target during a calendar year, it will be required to pay to GF a portion of the difference between the actual wafer purchases and the applicable annual purchase target. The Company also agreed to continue to make quarterly payments to GF based on the volume of certain wafers purchased from another wafer foundry.

    On August 30, 2016, in consideration for the limited waiver and rights under the WSA Sixth Amendment, the Company entered into a warrant agreement (the Warrant Agreement) with West Coast Hitech L.P. (WCH), a wholly-owned subsidiary of Mubadala Development Company PJSC (Mubadala). Under the Warrant Agreement, WCH and its permitted assigns were entitled to purchase 75 million shares of the Company’s common stock (the Warrant Shares) at a purchase price of $5.98 per share. On February 13, 2019, WCH exercised its warrant to purchase 75 million shares of the Company’s common stock at a purchase price of $5.98 per share for a total amount of $449 million.

    Through May 15, 2019, GF was a related party of the Company because Mubadala and Mubadala Technology Investments LLC (Mubadala Tech, a party to the WSA) were affiliated with WCH, and a member of the Company's Board of Directors (the Board) was associated with Mubadala. GF, WCH and Mubadala Tech are wholly-owned subsidiaries of Mubadala. Effective May 15, 2019, the member of the Board associated with Mubadala retired from the Board, and as a result, GF was no longer considered a related party of the Company. All prior period related party classifications on the financial statements for GF have been reclassified to conform to the current period presentation.
    Und ich glaube ich gehe mich mal bei AMD bewerben nächste Woche. Nach 2 Jahren kann ich mich wohl zur Ruhe setzen
    Employee Stock Purchase Plan (ESPP)
    During the nine months ended September 28, 2019 and September 29, 2018, 1.8 million and 2.2 million shares of common stock were purchased under the ESPP at a purchase price of $16.18 and $9.57, respectively, resulting in cash proceeds of $29 million and $21 million, respectively. The fair values of stock purchase rights granted under the ESPP during the nine months ended September 28, 2019 and September 29, 2018 were $9.52 and $3.42 per share, respectively.
    Der Kurs war um die $30,- im September
    Geändert von Complicated (10.01.2020 um 19:59 Uhr)
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  21. Beitrag #1896
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Mittlerweile haben noch ein paar Analysten mit erhöhten Kurszielen nachgezogen.

    Ich liebäugele gerade mit nem Prae-Earnings-Run und damit mir die verkauften Shares wiederzuholen.
    Mfg,
    Jens


  22. Beitrag #1897
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-48-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): Samsung 850 EVO 512GB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 960 EVO 1TB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.952
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    140
    $50.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  23. Beitrag #1898
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    15.824
    Danke Danke gesagt 
    83
    Danke Danke erhalten 
    7.066
    Zitat Zitat von BoMbY Beitrag anzeigen
    $50.
    Hach ja und ich wollte bei 43,30 (Euro allerdings) wieder rein, Gelegenheit verpasst.
    Mfg,
    Jens


  24. Beitrag #1899
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    3.997
    Danke Danke gesagt 
    200
    Danke Danke erhalten 
    244
    Meine Calls vom Januar 02.01. sind schon wieder 20% im plus Ich bleib noch drin.
    Das nächste Kursziel ist $53 und $55 gemäß Fibunacci-Retracement-Lines. Ich werde noch drin bleiben und wenn es auf 53 zu geht werde ich einen Stopploss bei $52 setzen für meine Calls für den Fall, dass $53 einen Rücksetzer auslöst. Damit wäre ich bei 25% Gewinn wenn es auslöst und würde davon wieder Aktien kaufen auf tieferem Niveau.

    Ich spekuliere, dass es noch aufwärts geht im Vorfeld zu den Geschäftszahlen. Mit den Q4-Ergebnissen rechne ich mit einem Rücksetzer, unabhängig davon wie gut oder schlecht diese sind. Ich denke es geht nur darum wie stark es zurück geht. Ich erwarte wieder ein Punktlandung auf die Prognosen oder besser. Die Aussicht auf das kommende Geschäftsjahr wird wohl den größten Einfluß haben. Das darauf folgende Chartbild wird entscheiden ob ein guter neuer Einstiegspunkt für Calls zu erkennen sein wird

    Das Momentum Impuls Chartsignal hat exakt wie erwartet ausgelöst. ca.8% Kusrsprung am 02.01. mit dem Signal am 07.01. mit 8 darauf folgenden Handelstagen die praktisch quer verlaufen und dem Ausbruch am 8. Tag. (pro Prozentpunkt 1 Handelstag ab Signal bis der Ausbruch kommt ist die Faustformel)

    Hier nochmal mein Chartbild vom 07.01. zum Vergleich - die dort eingezeichnete Trendlinie hat den Kurs gestützt am 15.01 wie zu sehen ist:


    Daraus ergeben sich für mich nun folgende Handelsoptionen für meine Calls:




    Szenario 1: Der Kurs steigt nach dem 28.01. weiter - logisch drin bleiben und Stopploss setzen bei $53 wenn $54 erreicht werden
    Szenario 2: Der Kurs fällt nach dem 28.01. - Stoploss setzten bei $ 53 wenn $54 erreicht werden (Gewinn +25%)

    Fällt der Kurs unter $53 warten ob der kurzfristige Trend weiterhin intakt bleibt und bei 53,50 wieder einsteigen.
    Analyse: Kleiner Rücksetzer und bullisher Trend noch weiter stark kurzfritiger Trend (rote Linie) weiterhin bestimmend und nach oben limitiert durch das obere Bollingerband (graue Fläche)

    Fällt der Kurs stärker und testet den $50-Widerstand als Unterstützung (was sehr gut wäre für den langfristigen Verlauf und als langfristige Stopploss-Linie geeignet - mein Wunschszenario), wieder einsteigen bei $52 (wenn der Quartalsbericht positiv ist vielleicht auch bei 51 schon etwas risikofreudiger). 1 oder 2 $ unterhalb des Ausstiegskurses (5-10% Gewinn)
    Analyse: Verlangsamung des Aufwärtstrends und weniger Gefahr einer Überhitzung des Kurses. Für alle die mindestens bis Ende des Jahres drin bleiben wollen ein sehr gutes Szenario. Am besten sogar wenn der Kurs auf dem $50-Widerstand ankommt wenn die Mittelfristige Trendlinie (violette) ebenfalls die $50 erreicht, was diese Unterstützung nochmals stärker machen würde, da auch ein längerer Zeitraum das ganze konsolidierter und stabiler macht.

    Fällt der Kurs heftiger und kann die $50 nicht als Widerstand etablieren, wird er den mittelfristigen Trend (Violett) testen. Vermutlich bei ca. $49 wenn er schnell fällt. Sollte der Mittelfristige Trend gebrochen werden, dann kann es bis 45 runter gehen. Deshalb ist es wichtig zu warten an welcher Stelle der Kurs wirklich seinen Widerstand findet und erst wenn eine Aufwärtsbewegung wieder deutlich ist einzusteigen. Also erst wenn ein Schlußkurs oberhalb der Einstiegspunkte am nächsten Tag mit einer weiteren Aufwärtsbegung bestätigt wird. Lieber in Kauf nehmen etwas teurer einzusteigen um das Risiko zu minimieren.

    Aus dem Grund ist für mich das Szenario, dass es direkt von $52 wieder hoch geht am riskantesten und ich werden den Stopploss vielleicht etwas niedriger bei $51 setzen, wo der Kurs gerade ist, sobald es über die 54 geht. Der Gewinn wäre dann nur noch 20%, doch dafür wäre ich noch drin wenn es direkt wieder hoch geht. Das wäre allerdings gegen die Regeln die ich mir selber aufgelegt hatte für dieses Tradingszenario (alles was 25% Gewinn bringt wird mitgenommen als festes Limit).
    Da muss ich nochmal in mich gehen ob ich mir diese Flexibiltät erlauben möchte auf Kosten fester Regeln die ich vielleicht langfristig nutzen kann.

    Edit: Nur um es nochmals klar zu stellen. Meine Gewinnprognosen berechne ich anhand dieser Calls :https://www.onvista.de/derivate/opti...1-DE000CL17YK1
    bei denen ich zu 0,91 € eingestiegen bin am 02.01. und die derzeit bei 1,11 stehen. Basispreis ist $ 50 und die Laufzeit bis März 2021.
    Geändert von Complicated (18.01.2020 um 14:15 Uhr)
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  25. Beitrag #1900
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen R9 3900X
      Mainboard: ASUS TUF B450m Pro-Gaming
      Kühlung: Noctua NH-U12P
      Arbeitsspeicher: 2x 16GB Crucial Ballistix Sport LT DDR4-3200, CL16-18-18
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    3.017
    Danke Danke gesagt 
    32
    Danke Danke erhalten 
    18
    Interessanter Kommentar von (dem auch hier angemeldetem?) Smartcom5 auf golem: https://forum.golem.de/kommentare/so...ml#msg-5574144

    Demzufolge dürfte es interessant werden, sollte Intel mal die Puste bei ihren Rückkäufen ausgehen. Ich gehe mal davon aus, dass die den Kurs von AMD auf ähnliche Weise "optimieren", was zu einem enormen Sprung führen kann, wen dem mal nicht mehr so sein sollte. Wobei der aktuelle Kursverlauf schon danach aussieht, als ob keiner gegensteuert. Gute Nachrichten führen aktuell zu Kursanstieg, nicht wie in der Vergangenheit zu gegenteiligem.
    Für einen grünen Planeten braucht man jeden einzelnen Grashalm.

    Never change a broken system!
    In case of sensible data.

Seite 76 von 77 ErsteErste ... 2666727374757677 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •