Umfrageergebnis anzeigen: AMD Aktien jetzt kaufen?

Teilnehmer
99. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, auf jeden Fall! Tiefer gehts kaum noch..

    42 42,42%
  • Ich kenn mich mit Aktien nicht aus. kA

    44 44,44%
  • Nein, Intel macht AMD mit Nehalem platt und sie müssen zusperrn/werden gekauft

    13 13,13%
Seite 80 von 81 ErsteErste ... 3070767778798081 LetzteLetzte
Ergebnis 1.976 bis 2.000 von 2020

Thema: AMD-Aktien!

  1. Beitrag #1976
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    4.033
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    244
    Bei 43,- war ich auch raus.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  2. Beitrag #1977
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.155
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    @pipin
    Wenn es nachweislich durch die fehlenden allgemeine Krankenversicherung so richtig eskaliert definitiv denn er hatte sie nach seiner Wahl ja wieder abgeschafft.
    Da muss man mal schauen wie sich das Thema im Vergleich zu den Ländern mit einem solchen Krankenversicherungssystems entwickelt.

    Ursprünglich wollte ich wegen den anstehenden Wahlen bis zum Sommer raus sein weil mir so oder so böses schwant und hatte bei 50/55€ angefangen zu verkaufen allerdings kam mir nun der Corona Crash dazwischen.

  3. Beitrag #1978
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.154
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    7.287
    Hm,

    der Markt hat Freitag ja zum Schluss noch deutlich nach oben angezogen. Ich traue der Konsolidierung aber noch nicht wirklich.
    Mfg,
    Jens

    Bleibt alle gesund.

  4. Beitrag #1979
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.433
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Die 50Mrd., die Trump ausschüttet, werden nicht lange halten. Nur darauf wurde ja letztendlich noch reagiert.
    Die letzten Wochenenden sind fies gewesen, weil alle weiteren Verschlimmerungen sich dann am Montag im Kursturz entladen haben.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #1980
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.155
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    @ pipin
    Das Problem ist das er das schon mehrfach getan hatte und meiner Meinung nach nur durch den Kurssturz bedingt war. Was aber auch zu sehen ist das ist das sich die Abstände und der Korrekturfaktor verringern. Ich bin mir aber auch sicher das es nochmal einen Rutsch nach unten geben wird wenn sich die Infektion in den USA ausbreitet und das wird sie meiner Meinung nach mit Sicherheit.

  6. Beitrag #1981
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von BoMbY
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen 3700X
      Mainboard: Gigabyte X570 Aorus Elite
      Kühlung: Noctua NH-U12A
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB, G.Skill F4-3200C14D-32GVK @ 3600 16-16-16-32-48-1T
      Grafikkarte: RX 5700 XTX
      Display: Samsung CHG70, 32", 2560x1440@144Hz, FreeSync2
      SSD(s): AORUS NVMe Gen4 SSD 2TB, Samsung 960 EVO 1TB, Samsung 840 EVO 1TB, Samsung 850 EVO 512GB
      Optische Laufwerke: Sony BD-5300S-0B (eSATA)
      Gehäuse: Phanteks Evolv ATX
      Netzteil: Enermax Platimax D.F. 750W
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    22.11.2001
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    4.977
    Danke Danke gesagt 
    27
    Danke Danke erhalten 
    141
    Ja, ich fürchte das alles war erst der Anfang. Die USA an sich stehen schon lange auf tönernen Füßen, und das sieht im Moment ganz und gar nicht gut aus.
    @AMD: You could always send me an NDA and your prototypes, so I could test your new stuff for you, instead of searching for leaks about it.

  7. Beitrag #1982
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Shai Hulud
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700 4x 3,7GHz
      Mainboard: FM2A75M-DGS
      Kühlung: Boxed
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3-1600
      Grafikkarte: Radeon HD 8670D (IGP)
      Display: 24"
      SSD(s): 240GB
      Festplatte(n): 2TB + 1TB
      Betriebssystem(e): Windows 10 Professional 64bit
      Browser: Chrome
    • Mein DC

      Shai Hulud beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG, Rosetta, Einstein, Universe
      Lieblingsprojekt: WCG
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.04.2007
    Ort
    Arrakis - Auch bekannt als "Dune - Der Wüstenplanet"
    Beiträge
    2.567
    Danke Danke gesagt 
    491
    Danke Danke erhalten 
    200
    Blog-Einträge
    1
    Mich würde mal die Meinung der Aktienpros interessieren. Talsohle schon erreicht oder geht das noch weiter runter?

    Überlege ob ich paar Orders mit Limit platziere, bin mir aber nicht sicher, ob ich zu sehr / zu wenig pessimistisch bin was den weiteren Kurssturz betrifft.

    bei einigen Aktien, die ich nach dem AMD-Verkauf ins Auge gefasst hatte, hatte ich den richtigen Zeitpunkt verpasst... die Chance hätte ich ja jetzt wieder.

    --- Update ---

    Zitat Zitat von Crashtest Beitrag anzeigen
    Ich lass die Aktie noch etwas fallen, bei 20 US-Dollar werde ich noch nen Batzen nachkaufen ...
    Du erwartest einen Sturz bis 20 Dollar? Die sind jetzt bei $38?!

  8. Beitrag #1983
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.155
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    Hmmm...ich bin mir gerade nicht sicher wie ich die aktuelle Lage beurteilen soll.
    Nach dem gestrigen Absturz scheint sich die Kurse heute halbwegs zu fangen und um den Nullpunkt rumzuwackeln weshalb ich mich schonmal auf eventuelle Nachkäufe vorbereite. Aktuell habe ich aber eher Siemens im Auge die inzwischen auf 64€ abgerutscht sind. Mittelfristig sollten da 80€ - 100€ durchaus drin sein und die Corona Entwicklung ist in Europa und Asien zumindest halbwegs absehbar.
    Vorsichtig bin ich allerdings noch bei US Posten denn dort fängt die Geschichte erst an und Donald ist zwar groß darin Schuldzuweisungen zu machen hat aber noch nicht allso viel Kompetenz für der Bewältigung der anstehenden Krise gezeigt. Wenn die Geschichte deswegen ähnlich wie in China verläuft sehe ich da noch ein deutliches Entwicklungspotential nach unten.

  9. Beitrag #1984
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    4.033
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    244
    Derzeit bewegt sich alles am unteren Ende des Bollingerbandes...daher würde ich abwarten...die Stütze der 200-Tageslinie wurde gestern durchbrochen nach unten, daher heute die Zukäufe. Das Bollingerband gibt Raum bis unter $37,- heute. Recht wacklig das ganze heute noch IMHO.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  10. Beitrag #1985
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.155
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    Bei solchen Analyseinstrumenten die für einen halbwegs normalen Markt gedacht sind wäre ich allerdings sehr vorsichtig denn die aktuelle Situaltin ist alles andere als Normal. Klar hat es eine Art der selbst erfüllenden Prophezeiung weil sich ganz einfach so viele danach richten aber eine gute oder schlechte Nachricht kann alles wieder aus dem Ruder bringen. Deshalb plane ich da eher mittel bis langfristig weil mir das Risiko bei kurzfristigen Spekulationen in einer so instabilen Zeit einfach zu groß ist.

  11. Beitrag #1986
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.433
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Aktuell reagiert der Markt doch nur substanzlos auf kleine Hoffnungsschimmer oder neue Hiobsbotschaften.
    Wenn ich sehe, dass Boris in UK bisher keinerlei Maßnahmen ergreift, dann würde es mich nicht wundern, wenn die bald Italien und China überholen und sich einsam an die Spitze setzen.
    Der Plan, das Volk bewusst möglichst schnell durch Infektion immun werden zu lassen, ist ziemlich riskant.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  12. Beitrag #1987
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    4.033
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    244
    Vor allem mit der desolaten medizinischen Ausstattung die in UK derzeit besteht.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  13. Beitrag #1988
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Thunderbird 1400
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A Pro
      Kühlung: Corsair H115i Pro AiO Wakü
      Arbeitsspeicher: 2x8GB Corsair DDR4-3200 CL16
      Grafikkarte: GTX1080Ti (KFA² EXOC white)
      Display: 55" TV & Leinwand
      SSD(s): 960GB Corsair MP510 (M.2), 1TB Crucial MX500, 500GB Samsung 850Evo, 128GB Crucial M4
      Festplatte(n): 2TB intern, 2TB extern als Backup
      Soundkarte: Onboard
      Gehäuse: Be quiet! Dark Base 700 white Edition
      Netzteil: 730W Enermax Revolution X't
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    12.878
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    71
    Zitat Zitat von sompe Beitrag anzeigen
    Aktuell habe ich aber eher Siemens im Auge die inzwischen auf 64€ abgerutscht sind. Mittelfristig sollten da 80€ - 100€ durchaus drin sein und die Corona Entwicklung ist in Europa und Asien zumindest halbwegs absehbar.
    Ich liebäugel mit Continental. Die Aktie ist zurzeit nur noch bei 55€, vor einem Monat war sie noch bei 110€+.

    Bei der großen Rezession 2009 war sie sogar auf 15€ runter. Damals habe ich mir in den Ar*** gebissen, dass ich nicht zugeschlagen habe. 5 Jahre später war sie schon wieder bei 180€.

    Fragt sich nur, ob der richtig große Crash noch bevor steht und man dann gelackmeiert ist, wenn man keine Geldreserven mehr hat, sondern nur Aktien, die dann erstmal nichts mehr wert sind Und es könnte u. U. viele Jahre dauern, bis sich die Weltwirtschaft von der bevorstehenden Krise wieder halbwegs erholt hat, wenn nicht sogar Jahrzehnte.

  14. Beitrag #1989
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Dell Latitude E7240
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G@0,94V) - 2x
      Mainboard: Asus Prime B350M-A
      Kühlung: TR Macho - AMD Wraith stealth
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR4-3200 crucial CL16
      Grafikkarte: Radeon VII - GTX1070ti
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Lian-Li PC-G7A
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E7 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX1070ti,R7-1700+RadeonVII, FX-8350+GTX1050ti, X4-5350+GT1030, X2-240e+RX460
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    10.433
    Danke Danke gesagt 
    45
    Danke Danke erhalten 
    5
    Die Automobilzulieferer könnten sich ja mit dem Bau von Beatmungsgeräten über Wasser halten.
    Es wurden dafür zwar explizit die Autohersteller angefragt - aber die machen doch außer Karrossieren schweißen/Lackieren und Zulieferteile reinschrauben nix mehr selbst.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  15. Beitrag #1990
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.155
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    @Thunderbird 1400
    Das ist eben die große Preisfrage weshalb ich von Anfang an davon abraten würde hier allso kurzfristig zu planen.
    Mittel bis langfristig dürften gute Gewinne drin sein aber derzeit ist die Situation einfach zu instabil denn in Europa ist sie noch in der Ausbreitungsphase bzw. voll im gange und in den Staaten läuft sie ebenfalls erst an. Wer Verlußte also nicht verkraften kann sollte derzeit besser die Finger vom Aktienmarkt lassen und eine definitive Besserung der Lage abwarten.

  16. Beitrag #1991
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    4.033
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    244
    Zitat Zitat von Complicated Beitrag anzeigen
    Intel und TSMC teilen sich gerade den EUV-Markt mit Samsung auf und verhindern effektiv weitere Konkurrenz in diesem Markt. Und wenn der Rückstand erst mal groß genug ist, wird es China wieder über 1 Jahrzehnt kosten dort Anschluß zu finden, wenn überhaupt möglich ohne ASML-Technik.

    Daraus ergibt sich für Intels Fertigungsprobleme allerdings nur noch ein kleines Zeitfenster. Sie wollen 2022 Xe-Desktop-GPUs ausliefern, und TSMC wird diese liefern. Sie haben jetzt Zugriff auf Prozesse bei TSMC und könnten auch CPUs portieren die in 10nm gescheitert sind - das könnte schon früh in 2021, also in einem Jahr, auf den Markt kommen. Sie haben sich den Zwischenschritt in der Fertigung, den Sie versäumt haben, nun doch noch eingekauft.
    Intels EUV 7nm werden wohl ungefähr mit TSMC 5nm gleichgesetzt und diese kommt 2021 mit genügend Kapazität für SKUs dort wo sie gebraucht werden
    Neue Entwicklungen bei Intels Suche nach Fertigungskapazität
    https://www.deraktionaer.de/artikel/...-20198796.html
    Alle Chiphersteller nutzen Ausrüstung von ASML aus den Niederlanden und von US-Firmen wie Applied Materials und Lam Research. Dass die USA ausländischen Unternehmen vorschreiben können, was mit ihrem milliardenteuren Maschinenpark passiert, erscheint fraglich. Mark Liu, der Chef von TSMC, sagte zuvor, sein Unternehmen sei bereit, mit allen "neuen Exportkontrollbestimmungen umzugehen". Mehr als 10 Prozent des Gesamtumsatzes von TSMC, der im vergangenen Jahr 35 Milliarden US-Dollar überstieg, werden nach Schätzungen von Branchenvertretern von der Huawei-Tochter Hisilicon erzielt. TSMC weist den Umsatz nicht nach einzelnen Kunden aus.
    Die Taiwan Semiconductor Manufacturing Company ist der größte Halbleiter-Auftragsfertiger der Welt. TSMC produziert Chips für AMD, Apple, Huawei, Intel, Nvidia, Qualcomm, Xilinx und andere.
    --- Update ---

    Intel hat übrigens sein für dieses Jahr angekündigte Aktienrückkaufsprogramm über $ 20 Mrd. gestoppt:
    https://protonvpn.com/blog/apple-ios...ty-disclosure/
    Hier wird Geld frei....Wie viel war nochmals der potentielle Umsatzrückgang wenn Huawei von TSMC nicht mehr beliefert wird? 10% => ca. $3,5 Mrd.
    Da scheint sich langsam alles zu fügen. Ein Bestätigungsindikator wäre nun, wenn TSMC sein Umsätze dieses Jahr hält oder steigert, auch wenn Sie das Embargo der USA mittragen. Dies wird noch vor einer Ankündigung von Intel in TSMCs Quartalsbericht erkennbar werden. Fehlende Umsatzwarnungen bei den Aussichten auf das kommende Quartal, wenn das Embargo in Kraft tritt...
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  17. Beitrag #1992
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.154
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    7.287
    ASML hat ne Gewinnwarnung raus gegeben, da sich die Auslieferung neuer Maschinen verzögert. Die haben wohl Probleme mit Zulieferern.


    War kurzfristig wieder in AMD drin, bin aber heute Nachmittag wieder raus. Timing dieses Mal sehr gut.
    Mfg,
    Jens

    Bleibt alle gesund.

  18. Beitrag #1993
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    4.033
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    244
    Mein Timing war heute auch gut. Ich bin mit AMD Calls heute Morgen um 11:00 wieder eingestiegen ($ 44,30 vorbörslich) und hab direkt den Kursanstieg mitgenommen (ca. +20% bei den Calls für die +7% der Aktie nach Eröffnung der Nasdaq). Ich bleibe die Woche mal drin, da ich denke es könnte noch weiter hoch gehen jetzt. Die Überwindung der 50-Tages Linie war so deutlich, dass bei einem überschreiten des Widerstandes bei ca. $48 auch schon wieder das obere Bollinger Band bei 49,50 ins Visier kommt. Allerdings muss man derzeit ganz schön auf der Hut sein, da es schnell wieder runter gehen kann, je nach Nachrichtenlage in den USA. Rein unternehmerisch sollte AMD aus dem gröbsten raus sein, selbst wenn die Nachfrage geringer sein wird die nächsten Wochen. Allerdings wird mit einer gesteigerten Nachfrage bei PC-Hardware gerechnet als Effekt der vielen Homeoffice-Tätigkeit und damit verbundenen Upgrades der privaten Hardware für Kommunikations-Tools wie Teams (das grotenschlecht mit Ressourcen umgeht derzeit). Ebenso werden Server bei Cisco/Microsoft/FB/Google nachgerüstet um den zusätzlichen Traffic zu bewältigen. Gleichzeitig hat sich Intel ja mal wieder ins Knie geschossen mit weiteren Problemen bei SGX/TSX. Also wer schon AMD Infrastruktur betreibt, wie die großen Cloud-Provider, wird wohl am ehesten mit EPYC nachrüsten.

    Übrigens sind seit 4 Wochen bei Azure Epyc+MI25 VM-Instanzen verfügbar
    https://www.anandtech.com/show/15632...adeon-instinct


    Die Gewinnwarnung bei TSMC hatte keinerlei Auswirkungen auf deren Aktienkurs.

    Meine Verluste durch Corona habe ich übrigens wieder fast kompensiert. Die letzten 2 Wochen war ich in Powercell mit Calls investiert und das hat sich richtig gelohnt +51% -> heute das Umschichten in AMD mit der Hälfte meines Depots hat zum Börsenschluß fast den Stand vom 19.02. wieder erreicht. Fehlen nur noch 10%.
    Geändert von Complicated (06.04.2020 um 23:29 Uhr)
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  19. Beitrag #1994
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.154
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    7.287
    Ich trade jetzt AMD auch dynamischer, nachdem meine steuerfreien Gewinnmitnahmen nicht optimal getimed waren.

    Bin seit Ende letzter Woche wieder in AMD drin und auch in PowerCell (danke übrigens für den Tipp).

    PowerCell eignet sich ja sogar fast zum daytraden, so wie der Kurs da in den letzten Tagen immer verläuft.

    Problem ist da nur das relativ geringe Volumen und die Gebühren meiner Depotbank, aber Wechsel ist schon in Arbeit.

    35 Euro für eine Order sind mir zuviel.
    Mfg,
    Jens

    Bleibt alle gesund.

  20. Beitrag #1995
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    4.033
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    244
    Das stimmt. Da muss man schauen welche Börse man nutzt zum Handeln. Schau mal wie die Gebühren sind wenn du Tradegate als Handelsbörse nutzt bei deinem Anbieter.- 35,- € ist heftig. Achte bei Powercell mal darauf wie sich der Spread entwickelt zum Ende des Handelstages hin (Also die Differenz zwischen Kauf- und Verkaufspreis). Der geht immer wieder auseinander, sobald die schwedische Börse schließt (Zeiten wie Xetra). Im Anschluß bewegt sich der Geldwert kaum noch und der Briefwert wird weiter gehandelt. Die entstehende Differenz wird dann bei Börsenöffnung am nächsten Tag fast geschlossen -> der Geldwert springt in Richtung Briefwert. Manchmal hat man da ein Signal durch den Trend ob man drin bleiben sollte oder aussteigen wenn es heftig wird. Arbitrage-Trading in simpelster aber an manchen Tagen lohnender Form. Es entsteht durch das Handeln in Schweden, Nasdaq und Tradegate bei dem Papier und wegen den geringen Volumina.

    Heute z.B. ist der Geldkurs dem Briefkurs nachgezogen bei den Calls die ich habe: https://www.onvista.de/derivate/opti...1-DE000HZ6S9C7

    Schau mal die Kursgewinne zwischen Brief und Geld an der Frankfurter Börse hier an.
    Aus dem gleichen Grund ist es gefährlich Powercell zu daytraden Da kann es böse Überraschungen geben wenn man ohne Limits handelt.

    --- Update ---

    Ich habe meine Calls eben reduziert beim Stand von $ 49...mal schauen ob ich da noch mal rein komm unterhalb von $ 48.
    Geändert von Complicated (07.04.2020 um 11:18 Uhr)
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  21. Beitrag #1996
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.155
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    Ich bin derzeit noch vorsichtig denn ich rechne noch mit einem zweiten Absturz.

  22. Beitrag #1997
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    4.033
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    244
    Da ist er runter der Kurs unter die 47,50 von gestern..ok das ist gut, dass das Eröffnungs-Gap geschloßen wurde. Jetzt kann man wieder einsteigen wenn es hoch geht.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  23. Beitrag #1998
    Administration Avatar von pipin
    • Mein System
      Notebook
      Modell: --
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 5 1600x
      Mainboard: ASRock X370 Gaming K4
      Arbeitsspeicher: 2x 8192 MB Corsair (DDR4 3000)
      Grafikkarte: Sapphire Radeon R9 390
      Display: 27 Zoll Acer + 24 Zoll DELL
      SSD(s): Samsung 960 EVO 250GB
      Festplatte(n): diverse
      Soundkarte: Onboard
      Betriebssystem(e): Windows 10
      Browser: Firefox, Vivaldi
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      pipin beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SETI
      Rechner: Ryzen 5 1600X, Xeon E3-1225 v3, Phenom II x4 945
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    East Fishkill, Minga, Xanten
    Beiträge
    16.154
    Danke Danke gesagt 
    94
    Danke Danke erhalten 
    7.287
    Bin heute noch vor US-Eröffnung komplett raus. Dieses mal also schlechtes Timing.

    Aber war mit den Gewinnen schon zufrieden.
    Mfg,
    Jens

    Bleibt alle gesund.

  24. Beitrag #1999
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Complicated
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T470, Lenovo S540
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 3700X
      Mainboard: MSI X570-A PRO
      Kühlung: AMD Wraith Prism
      Arbeitsspeicher: 16 GB (2x 8 GB) G.Skill TridentZ Neo DDR4-3600 CL16-19-19-39
      Grafikkarte: Sapphire Radeon RX 5700 Pulse 8GB PCIe 4.0
      Display: 27", Lenovo, 2560x1440
      SSD(s): 1 TB Gigabyte AORUS M.2 PCIe 4.0 x4 NVMe 1.3
      Festplatte(n): 2 TB WD Caviar Green EADS, NAS QNAP
      Optische Laufwerke: Samsung SH-223L
      Gehäuse: Lian Li PC-B25BF
      Netzteil: Corsair RM550X ATX Modular (80+Gold) 550 Watt
      Betriebssystem(e): Win 10 Pro.

    Registriert seit
    08.10.2010
    Beiträge
    4.033
    Danke Danke gesagt 
    207
    Danke Danke erhalten 
    244
    Das wird sich noch zeigen, ob dein Timing schlecht war Derzeit ist der Kurs nicht weit vom vorbörslichen Wert entfernt und konnte sich noch nicht wirklich deutlich von den 48,50 absetzten, was nötig wäre um ein nachhaltiges steigen des Kurses in dieser Woche zu sehen. Derzeit ist es immer noch auf der Kippe. Mal sehen ob sich in der letzten Handelsstunde die Bullen durchsetzen können. Das Handelsvolumen ist heute niedrig und liegt unter 60% des Durchschnitts der letzten 50 Tage.
    Die Verunsicherung ist deutlich erkennbar und sompe liegt mit seiner Einschätzung nicht falsch. Viele trauen dem Frieden noch nicht.
    Aber mal sehen, es setzt gerade nochmal an die 49,- zu überflügeln.

    Der derzeitige Widerstand ist das jahrelange Allzeithoch. Im Moment läuft der 4. Versuch heute die 48,90 zu durchbrechen. Gelingt es nicht könnte da ein großer Rücksetzer nachbörslich folgen.
    Das Recht auf Meinungsfreiheit beinhaltet nicht das Recht auf keinen Widerspruch.

  25. Beitrag #2000
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen 7 2700X
      Mainboard: MSI MPG X570 GAMING PRO CARBON WIFI
      Kühlung: Wasserkühlung
      Arbeitsspeicher: 2x 8GB G.Skill Ripjaws V DDR4-3200
      Grafikkarte: Sapphire Radeon VII
      Display: 1x 24" Dell Ultrasharp 2405FPW + 2x Dell UltraSharp U2410, 24" 1920x1200
      SSD(s): Crucial MX500 500GB, Samsung 960 Evo 500GB, Intel 600p 512GB, Intel 600p 1TB
      Festplatte(n): Western Digital WD Red 2 & 3TB
      Optische Laufwerke: LG GGC-H20L
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Thermaltake Armor
      Netzteil: be quiet! Dark Power Pro 11 1000W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional 64 Bit, Windows 10 Professional, Ubuntu 18.04 LTS
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.02.2009
    Beiträge
    6.155
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    24
    Ich hoffe noch mein 50€ Ziel zu erreichen bevor es wieder abwärts geht denn als aktuell größte Gefahr sehe ich die massive Corona Ausbreitung in den USA.
    Aufgrund des anfänglichen Versagens konnte sich die Krankheit dort recht massiv ausbreiten und die Schwächen des Wirtschafts- und vor allem des Gesundheitssystems sorgen dabei in meinen Augen für ein längerfristiges Problem. Wenn man dann noch bedenkt das ihnen im Vergleich zu anderen Ländern noch 1-2 Wochen fehlen hat das viel Potential noch viel schrecklicher zu werden.....
    Die Gefahr ist erst gebannt wenn wirklich die Krankhet und nicht nur die Symptome behandelt werden können.
    Geändert von sompe (09.04.2020 um 05:58 Uhr)

Seite 80 von 81 ErsteErste ... 3070767778798081 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •