Umfrage: Was haltet Ihr davon künftig auf Markennamen zu verzichten?

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 26 bis 50 von 62
  1. Beitrag #26
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Marrrrtin

    Registriert seit
    15.10.2002
    Ort
    Erde
    Beiträge
    346
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    15
    Zitat Zitat von SantaSam Beitrag anzeigen
    ahja, Phenom 1 oder 2? X3, X4 oder X6 ? BE oder normal?

    soviel zum Thema wo "Phenom" steht würde einem das mehr sagen als neuere Typenbezeichnungen.
    Ich hab mich vermutlich falsch ausgedrückt. Wollte sagen: wenn jemand "Phenom" sagt, weiß ich sofort was los ist. Wenn er "A8-3510MX" sagt, muss ich überlegen, ob das ein neuer Schweinegrippevirus sein könnte oder die Nummer einer Autobahnausfahrt.

    Ich bin der Meinung, dass Produkte, die wahrgenommen werden wollen, einen Namen brauchen. Siehe iPhone. Jedes Kind weiß was das ist. Würde das Apple Smartphone dagegen A8-3510MX heißen, würde sich das kein Mensch merken. Und wenn ein Produkt bedeutend ist und es keinen Namen hat, dann geben ihm die Leute einen: siehe z.B. Jumbo-Jet (747).

    Aber wenn ich die Strategie von AMD richtig verstanden habe, wollen sie ja gar nicht mehr, dass der Prozessor als einzelnes Bauteil von der Kundschaft als wichtig wahrgenommen wird.

  2. Beitrag #27
    Gast31082015
    Gast
    Mir ist es recht Schnurz, denn wenn man ehrlich ist bleiben ja die Markennamen. Es bekommt nur nicht mehr jedes Produkt einen, das Vision Branding ist ja unterteilt und dann heißt es eben in Zukunft ich habe einen Vision FX oder ähnlich. Die die sich auskennen nennen dazu dann noch das Kürzel Z8-2800 oder wie auch immer.

    Ergo für mich alles beim alten. Ob nun ein Kunde sagt ich habe einen Athlon oder Intel *gg* ist doch schnurz.

  3. Beitrag #28
    Moderation MBDB
    Moderation
    Avatar von OBrian
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Phenom II X4 940 BE, C2-Stepping (undervolted)
      Mainboard: Gigabyte GA-MA69G-S3H (BIOS F7)
      Kühlung: Noctua NH-U12F
      Arbeitsspeicher: 4 GB DDR2-800 ADATA/OCZ
      Grafikkarte: Radeon HD 5850
      Display: NEC MultiSync 24WMGX³
      SSD(s): Samsung 840 Evo 256 GB
      Festplatte(n): WD Caviar Green 2 TB (WD20EARX)
      Optische Laufwerke: Samsung SH-S183L
      Soundkarte: Creative X-Fi EM mit YouP-PAX-Treibern, Headset: Sennheiser PC350
      Gehäuse: Coolermaster Stacker, 120mm-Lüfter ersetzt durch Scythe S-Flex, zusätzliche Staubfilter
      Netzteil: BeQuiet 500W PCGH-Edition
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Tastatur: Zowie Celeritas Caseking-Mod (weiße Tasten)

    Registriert seit
    16.10.2000
    Ort
    NRW
    Beiträge
    15.225
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    61
    Ich geh sowieso seit langem hauptsächlich nach den Codenamen.

  4. Beitrag #29
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Sje8607
    • Mein System
      Notebook
      Modell: FSC Celsius H250, C2D T7500, 4 GB RAM, 1TB HDD, Win 8.1 x64
      Desktopsystem
      Prozessor: Core i5-2500K @ 4,2 Ghz OC
      Mainboard: Asrock P67 Extreme6 (P67, Rev. B3)
      Kühlung: Scythe Mugen 1
      Arbeitsspeicher: 12 GB DDR3-1333 CL9 G.Skill/Samsung on 3rd
      Grafikkarte: Gigabyte GV-N660OC-2GD GTX 660 OC 2 GB
      Display: NEC SyncMaster EA223WM @1680x1050 @60 Hz
      SSD(s): Kingston SSDNow UV400 120GB
      Festplatte(n): TOSHIBA DT01ACA100(1 TB, 7200 RPM, SATA-III)
      Optische Laufwerke: Lite-On iHAS124 DVD-RW DL Brenner SATA
      Soundkarte: Creative Sound Blaster Audigy FX
      Gehäuse: Fractal Arc mit Fenster
      Netzteil: Corsair Enthusiast Series TX850 V2
      Betriebssystem(e): Windows 8.1 Pro x64
      Browser: Mozilla Firefox 60.x.x ESR x64
      sysProfile: System bei sysProfile

    Registriert seit
    05.04.2007
    Ort
    Halle/Westfalen
    Beiträge
    2.548
    Danke Danke gesagt 
    196
    Danke Danke erhalten 
    74
    [x] Finde ich negativ oder auf Deutsch: Scheiße !

  5. Beitrag #30
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 2600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1080 G1 Gaming
      Display: MSI Optix MAG241CP
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    11.002
    Danke Danke gesagt 
    226
    Danke Danke erhalten 
    81
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Green_Ranger Beitrag anzeigen
    Ob jetzt i7, A8, C, oder E, man gewöhnt sich dran und schon ist alles in Butter. Es ist mir relativ egal. Nach einiger Zeit hat man sich dran gewöhnt.

    Ganz ehrlich? Bei Intel blicke ich nur noch halbwegs durch weil sie ihr Buchstaben und Nummernschema noch so angelegt haben das die meisten Menschen es sich merken können.

    i dann eine nummer gefolgt von einer nummernfolge und ggf noch ein Endbuchstabe.

    Hätte Intel aus einem i5 2500 einen i525kee11q1 gemacht wer würde sich das merken?

  6. Beitrag #31
    Cadet

    Registriert seit
    05.07.2007
    Beiträge
    12
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    0
    Sinnvoller wäre es, das Geld in die Produkte zu stecken statt in solche Kaspereien um die Namen.

  7. Beitrag #32
    Gast31082015
    Gast
    Ein einheitliches Schema ist durchaus gut investiertes Geld wenn es denn konsequent durchgezogen wird.

  8. Beitrag #33
    Moderation
    Moderation
    Avatar von S.I.
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 1090T 10/03 B.E. @Sockel AM2+ [Bios 3702 !]@moderat ~3,55 GHz /Turbo= 4,08 GHz auf bis zu 4 Cores
      Mainboard: Asus M4A79Deluxe =1.Rechner/2.Rechner: Gigabyte Ma790GP DS4h F6/7b:9850B.E.
      Kühlung: Luftkühlung:EKL Großglockner Alpenföhn =3Lüfter regelbar
      Arbeitsspeicher: PartríotDDR2-800@1080Mhz/ Vollbestückung@ ~11,5ns
      Grafikkarte: 7970 3GB OC-Edition mit 1166MHz Taktung
      Display: 2x 22" |(Benq; LG) und 1x 23,6" Samsung TFTs
      SSD(s): Samsung 850
      Festplatte(n): 3x70GB Raptoren[Raid] =System(80 GB IDE-NotStart); Ein paar 750er WD Grenns (Tower voll!)
      Optische Laufwerke: LG SATA-DVD RW
      Soundkarte: Dolby home Theater (o.B.)2496 ! audiophile zu verkaufen!
      Gehäuse: ANTEC Twelfehundred 11 Lüfter regelbar(ohne Grakas)11 Laufwerke total
      Netzteil: Tagan 900W 82+ [CF-ready] 2xCF-Volllast ~620W
      Betriebssystem(e): V64 H.Prem.
      Browser: Opera &/ IEE64/ &Safari
      Sonstiges: Lukü/ geschl.Tower |V-CoreCPU =1,23 - 1,47V V Turbo//norm. VID= 1,45V~mit C&Q
    • Mein DC

      S.I. beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Spinhenge; Orbit; Milkyway
      Lieblingsprojekt: Orbit@home; Milkyway@home
      Rechner: Tuban, 3,8~ Ghz x6 /Turbo 4,095GHz [derzeit 1 Rechner] 2x Radeon HD 5850@5870 CFx.
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.11.2008
    Ort
    8685x <><
    Beiträge
    8.022
    Danke Danke gesagt 
    840
    Danke Danke erhalten 
    317
    bis zum Phenom 9850/9950 war es noch plausibel zu erkennen wie schnell die CPU im Vergleich zu Vorgängern war und auch rückwirkend war sie damit einzuschätzen, da sie in etwa auf die Mhz-Leistung im Bezug auf einen Rechenkern ausgerichtet war.
    Ein 9850 war dann in etwa die Leistung im Mhz im Vergleich zu einer alten 1 Core-CPU mit 9850 Mhz Takt.
    Wäre man dem Schema gefolgt, würde ein Ph II 940 etwa 11000 heißen, ein 1090T dann vllt. 12500. (nur mal ganz grob)

    Ein BD würde dann vllt. ab 14000 anfangen usw., wenn man dem Schema folgen würde
    Jedenfalls hätte man so weiterhin in etwa vergleichen können.

    Aber dieses Schema hat nicht nur AMD längst verlassen, es folgten und folgen nun unzuordbare Bezifferungen, die sich nur innerhalb eines Grundtypes noch vergleichen lassen, schade eigendlich.
    Aber wir können es nicht ändern, AMD wird die Abstimmung hier sicher nicht angucken, somit ist es letztlich egal: Es kommt was kommt.

  9. Beitrag #34
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    939
    Danke Danke gesagt 
    3
    Danke Danke erhalten 
    1
    Ist mir langsam auch schnurzegal. Geht doch im Grunde so: Tabelle auf (egal ob Hardwareharry oder Techschnurzegal) und dann wird geschaut, was welcher Proz kann.
    Das andere raffe ich eh nicht mehr und habe auch keine Lust mir den Schwachsinn zu merken.
    "Fusion" ja was wird denn da angeheizt? Fusi-on wird eh jeder lesen. Fusionsreaktor und schon weiß keiner was damit gemeint ist. Die ganze Namensorgien sind eigentlich für die Katz bei Prozessoren, da -wie schon gesagt- die Hersteller es innerhalb schon nicht so genau nehmen.

    Ach, wie wäre es: AMD weg und dafür 455-X2 oder so nehmen, wenn man schon dabei ist?

  10. Beitrag #35
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Emploi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Envy x360 Ryzen 5 2500u Vega 8 | HP 625 15"MATT (AMDX²P320, ATI4200) + 8GB Ubuntu.
      Desktopsystem
      Prozessor: 4770K | X61090T | AMD Llano APU A8-3850| Kabini
      Mainboard: Z87X-UD3H|M4A89TD PRO 890F|Gigabyte|AsRock
      Kühlung: KyrosXT|Corsair H60|Stock|Stock
      Arbeitsspeicher: 4x8GB Crucial 1600 CL 8LV|4x4GB Kingston 1333 CL9|8GB 1600er CL9 Corsair Vegance|4GB Kingston
      Grafikkarte: Asus RX 480 ROG OC 8GB|5870|APU|APU
      Display: 3xLG IPS277"+23"65 E-IPS MATT / 19" Sammsung SyncMaster 930BF MATT, 15" TFT CTX PV520 (Analog) MATT
      SSD(s): Samsung 840 EVO 1TB
      Festplatte(n): 250 GB Samsung 840 SSD / 2xWesternDigital 1GB Raptor RAID0, 2xSeagate 750er Baracuda ES2
      Optische Laufwerke: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B
      Soundkarte: Logitech G35 Headset / RealtekOnboard 7.1
      Gehäuse: LANCOOL K62 / Thermaltake Tsunami Dream (Alu+Plexiglas) ## Chieftek 601 CS (Kruppstahl+Kork)
      Netzteil: Corsair AX760i Platinum|Antec True Power 550
      Betriebssystem(e): Win7 Pro AMD64 / WinVista AMD64 Ulti ## WinXP Pro 32
      Browser: Opera
      Sonstiges: Logitech G19 und Logitech G400 (nach 3 Jahren MX518 ;) auf X-Board V2 (nur Headshots*buck*) G35
    • Mein DC

      Emploi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: LatticeProject, Virtual Prairie (ViP), World Community Grid
      Rechner: Ein Haswell, Cloudnet GO RK3188, CX-919
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    5.689
    Danke Danke gesagt 
    326
    Danke Danke erhalten 
    456
    Blog-Einträge
    12
    Entwicklungsname, durchschnittliche Taktfrequenz, Anzahl der Kerne... oder man erfindet dubiose Codes^^...

    Ändern könne wir sowieso nix, der normale Benutzer wir sowie nicht zwischen Ph I und Ph II unterscheiden können, die sind froh wenn die sich "Intel" merken können. Und wenn man denen erklärt, das die neuen AMDs von Intel sind... Glauben sie das auch..

  11. Beitrag #36
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von Fränki´s Welle
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: Intel(R) Core(TM) i7-8700 CPU @ 3.20 Ghz
      Mainboard: Micro_Star Z390-A Pro
      Arbeitsspeicher: 2 * Corsair DDR4 2132 8 GB
      Grafikkarte: NVIDIA GPU GeForce GTX 1060 6 GB
      Display: Medion 24"
      SSD(s): CT 240BX500
      Festplatte(n): TOSHIBA
      Optische Laufwerke: GSA-H10N
      Betriebssystem(e): Win 10
      Browser: SeaMonkey
    • Mein DC

      Fränki´s Welle beim Distributed Computing

      Rechner: Intel(R) Core(TM) i7-8700 CPU @ 3.20 Ghz
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    17.11.2007
    Ort
    In Wellen bei Magdeburg
    Beiträge
    1.102
    Danke Danke gesagt 
    51
    Danke Danke erhalten 
    20
    Bin für eine Bezeichnung der CPU aus der klar zu erkennen ist wie viele Kerne und wie die Leistung der einzelnen Kerne ist. Das wird aber ein Traum bleiben.

  12. Beitrag #37
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Oi!Olli
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T500
      Desktopsystem
      Prozessor: Ryzen R5 2600
      Mainboard: Asrock X470 Master SLI
      Kühlung: Noctua NH-D14
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB Samsung M378A2K43BB1-CPB @ 2800 MHZ
      Grafikkarte: Gigabyte GeForce GTX 1080 G1 Gaming
      Display: MSI Optix MAG241CP
      SSD(s): Samsung 850 Evo 500 GB
      Festplatte(n): Samsung TB, 2x2 TB 1x3 TB 1x8 TB
      Optische Laufwerke: GH-22NS50
      Soundkarte: Soundblaster Recon 3d
      Gehäuse: Raijintek Zofos Evo Silent
      Netzteil: Seasonic Focus Plus 750W Gold 80 Plus
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Opera 57 (der Browser aktualisiert sich natürlich immer)
      Sonstiges: X-Box One Gamepad, MS Sidewinder Joystick

    Registriert seit
    24.12.2006
    Beiträge
    11.002
    Danke Danke gesagt 
    226
    Danke Danke erhalten 
    81
    Blog-Einträge
    2
    Zitat Zitat von Fränki´s Welle Beitrag anzeigen
    Bin für eine Bezeichnung der CPU aus der klar zu erkennen ist wie viele Kerne und wie die Leistung der einzelnen Kerne ist. Das wird aber ein Traum bleiben.

    Gibt es schon. Aber meistens kryptisch das man nicht vielo herauslesen kann.

  13. Beitrag #38
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    316
    Danke Danke gesagt 
    1
    Danke Danke erhalten 
    10

    Der Zakate

    ohne GPU sollte

    Fusion UnVision heissen.

  14. Beitrag #39
    Captain
    Special
    Captain

    Registriert seit
    28.08.2010
    Beiträge
    232
    Danke Danke gesagt 
    107
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ist mir eigentlich egal. (Deswegen unentschlossen genommen)
    Aber man sollte mit dem Namen schon ein bisschen was anfangen können und nicht nur einen kyptischen Zahlencode hinwerfen.

    Z.B. eben AMD Z.8.35.0 (Architektur.Kerne.Frequenz.GPU ja oder nein oder evtl. Shaderzahl)

  15. Beitrag #40
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Dalai
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad T43 mit 15" UXGA (1600x1200), 2x 1 GiB RAM, 100GB HD, Bluetooth, GBit LAN, ATi X300
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 880K (Godavari)
      Mainboard: Gigabyte GA-F2A88X-D3HP
      Kühlung: Noctua NH-U9B mit 2x NF-B9 Redux PWM (an NA-YC1)
      Arbeitsspeicher: G.Skill Ares F3-2133C11D-16GAR: 2x 8 GiB DDR3-2133 (3,5 GiB nutzbar mit x86)
      Grafikkarte: Zotac GeForce GTX 1060 6GB AMP Edition
      Display: Dell U2410, 24 Zoll, IPS, 16:10
      SSD(s): Samsung 850 Evo 250 GB
      Festplatte(n): WD20EZRZ (WD Blue) 2000GB SATA3, WD20EZRX (WD Green) 2000GB SATA3
      Optische Laufwerke: Pio DVR-212 (DVD-RAM), ASUS E818A6T (DVD-ROM), Pio DVD-106S (Slot-in DVD-ROM)
      Soundkarte: Creative SoundBlaster Audigy 2 ZS PCI
      Gehäuse: Lian Li PC-8NB Midi-Tower
      Netzteil: Enermax EMP400AGT MaxPro 400W
      Betriebssystem(e): Windows 7 Professional x64 und immer mal wieder ein neues Linux :-)
      Browser: Mozilla Firefox mit diversen Erweiterungen
      Sonstiges: 2x 120mm Gehäuselüfter (Front und Rückwand), DVBSky T9580, Sharkoon Frontpanel B (2x USB 3.0)

    Registriert seit
    14.06.2004
    Ort
    Meiningen, Thüringen
    Beiträge
    7.022
    Danke Danke gesagt 
    390
    Danke Danke erhalten 
    49
    Zitat Zitat von Sefegiru Beitrag anzeigen
    Ein einheitliches Schema ist durchaus gut investiertes Geld wenn es denn konsequent durchgezogen wird.
    Das sehe ich genauso. Nur leider hat die Vergangenheit gezeigt, dass solche Schemata entweder irgendwann nicht mehr eingehalten werden und/oder ziemlich schnell wieder obsolet werden. Insofern ist es mir egal, ob auf die Marke verzichtet wird, wenn es ein sinnvolles und einheitliches Bezeichnungsschema gibt. Ob das so sein wird, werden wir sehen.

    MfG Dalai

  16. Beitrag #41
    Cadet
    • Mein DC

      schiggung beim Distributed Computing


    Registriert seit
    13.07.2009
    Ort
    Ingelheim am Rhein
    Beiträge
    28
    Danke Danke gesagt 
    51
    Danke Danke erhalten 
    0
    die solltens machen wie bei den Radeon-karten, erste ziffer, generation, zweite ziffer segment und letzte ziffer takt

    also einen AMD FX 390 (3 = dritte Phenom generation, 9 = enthusiast, 0 = 3ghz ) würde doch jeder erkennen und könnte man auch gut einordnen. die grafikkarten würde ich einfach nur noch HD plus die zahl dran nennen.

    ein AMD FX 390 prozessor und eine AMD HD 7870 grafikkarte wären dann in meinem rechner. Wo ist da das problem? kurz knapp bündig einfach zumerken.

  17. Beitrag #42
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Drohne

    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    854
    Danke Danke gesagt 
    82
    Danke Danke erhalten 
    1
    Wenn das neue Zahlenschema denn konsequent und konsistent gehalten werden würde, wäre es gewiß ein Vorteil. Wie Opteron schon schrieb, so mancher 'Markenname' ist bei AMD bereits stigmatisiert.

    Wenn ich mir allerdings das unübersichtliche ad-hoc-ungeeinete Schema bei Intels XEON Reihe ansehe, so befürchte ich, daß je nach Numerallänge eher Chaos als Klärung vorherrschen wird. Einen gewissen Vorteil für AMD hätte es durchaus: Umwidmungen wären etwas einfacher zu bewerkstelligen und leichter zu kaschieren ...

  18. Beitrag #43
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Markstar
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo T60: C2D T7200, 3GB RAM, 1400*1050
      Desktopsystem
      Prozessor: Core 2 Duo @ 3.2GHz (vom P3D Marktplatz)
      Mainboard: Asus P5Q Deluxe (vom P3D Marktplatz)
      Kühlung: Thermaltake Golden Orb II
      Arbeitsspeicher: 2*2 GB DDR2-800 (takems)
      Grafikkarte: Radeon HD 4870 512MB
      Display: iiyama ProLite B2403WS (24")
      Festplatte(n): Intel G2 80GB, Samsung F1 500GB, 1000GB
      Optische Laufwerke: Nec/Optiarc 7203S
      Soundkarte: Audigy 2 Platinum eX
      Gehäuse: Chieftec BA-02B-B-B
      Netzteil: bequiet! Straight Power 350W
      Betriebssystem(e): Windows 7 x64, Windows XP
      Browser: Firefox
      Sonstiges: AeroCool Coolpanel Logitech G11 Tastatur (US) Logitech MX518 Maus

    Registriert seit
    11.11.2001
    Beiträge
    517
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    13
    Ganz klar negativ imo.

    Gerade in der Computerwelt, wo alles sehr schnelllebig ist, hilft es dem Endkunden sich anhand von Markennamen orientieren zu können (Celeron <-> Prentium).

    Ein BMW i535 ist seit 30 Jahren eine konstante Größe und man weiß sofort woran man ist.

    In der heutigen Zeit würde ich min. die Anzahl der Cores im Namen haben wollen (also X2, etc.), aber selbst das ist ja nicht mehr gegeben. Von daher für mich eindeutig vorsätzliche Verwirrung des Kunden.

    Und seitdem auch AMD so schamlos Chipsätze, etc. umlabelt sind sie bei mir noch weiter abgesunken (wobei meine Meinung seit den PR-Desastern, insbes. auch hier auf P3D, eh schon nicht mehr die beste war).

    Ist mittlerweile wie in der Politik - man kann nur noch das kleinere Übel wählen.

  19. Beitrag #44
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von rkinet

    Registriert seit
    11.12.2003
    Ort
    Weinheim/ Bergstr.
    Beiträge
    8.959
    Danke Danke gesagt 
    241
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von NackterGolfer Beitrag anzeigen
    jetzt äfft AMD eben Intel nach, ganz großes Kino, zumal es doch Intel war, die damit einmal anfingen Namen zu benutzen.
    Intel nutzt weiterhin die Markennamen Atom, Pentium oder Core.

    Man stellt sich einen VW K6-H1230 vor als Variant ? wie VW Passat
    Oder ein Getränk namens Saft N17-34 ? wie Coca-Cola

    Leider sind Viele im globalen Marketing rauschgiftsüchtig und bei AMD gabs wohl ne Sonderlieferung ins Büro ?

    Ohne Markennamen geht eine Firma leicht ein ... siehe AMD vs. Intel.

  20. Beitrag #45
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von KGBerlin
    Registriert seit
    03.12.2007
    Beiträge
    5.604
    Danke Danke gesagt 
    224
    Danke Danke erhalten 
    52
    Blog-Einträge
    1
    AMD hat doch einen Markennamen.
    Der wäre ATi....

  21. Beitrag #46
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.936
    Danke Danke gesagt 
    1.151
    Danke Danke erhalten 
    70
    Im Grunde genommen sagt die Zahl bei Phenom schon alles aus, der Name Phenom oder Athlon oder Sempron ist nicht wirklich nötig.
    Bei einer 9 am Anfang weiß jeder (der sich damit auseinader gesetzt hat) es handelt sich um einen QuadCore mit vollem L3 Cache.
    Je höher die Zahl dahinter, desto mehr Takt hat der Quadcore.
    Mann sollte dann aber ein gewisses Schema einhalten bzw. erläutern damit es jedem auch einleuchtet was die Zahlen bedeuten.
    Wobei, größere Zahl = mehr Leistung, eigentlich einleuchtend genug ist.

    Ich finde es positiv, da Vorurteile von Vorgängern wegfallen.
    Ein weniger gutes Produkt merkt man sich besser wenn es einen Name hat, Zahlen hingegen gehen in der Masse unter.
    Es hängen dann einfach weniger Emotionen an einem Teil des Produkt , die CPU ist und bleibt eben nur ein Teil der Plattform.
    Die Plattform wird sozuschreiben mehr in den Vordergrund gestellt.
    Ein Mensch urteilen wir ja auch nicht nur nach dem was er sagt!

    MfG

  22. Beitrag #47
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Athlonkaempfer

    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    393
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    8
    [QUOTEMercedes E 350 oder BMW 535i][/QUOTE]

    Da beide Bezeichnungen lange genug im Markt sind weis der Kunde wie bei mir beschrieben auch sofort - E - Klasse - gehobene Mittelklasse und dann mal nach den Motorschauen. Bei BMW analog das selbe Spiel.

    Vermutlich ist es egal ob Namen oder Bezeichnung. Hauptsache es gibt da eine Konstanz.

    Ob ich mich im Laden einem Laptop nähere und da steht i3 oder Core2 Duo - Pentium - WURSCHT! Hauptsache ich kann dem Namen eine Leistungs-/Ausstattungsklasse zuordnen. Das benötigt Zweit und Geld(Werbung).

  23. Beitrag #48
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von Emploi
    • Mein System
      Notebook
      Modell: HP Envy x360 Ryzen 5 2500u Vega 8 | HP 625 15"MATT (AMDX²P320, ATI4200) + 8GB Ubuntu.
      Desktopsystem
      Prozessor: 4770K | X61090T | AMD Llano APU A8-3850| Kabini
      Mainboard: Z87X-UD3H|M4A89TD PRO 890F|Gigabyte|AsRock
      Kühlung: KyrosXT|Corsair H60|Stock|Stock
      Arbeitsspeicher: 4x8GB Crucial 1600 CL 8LV|4x4GB Kingston 1333 CL9|8GB 1600er CL9 Corsair Vegance|4GB Kingston
      Grafikkarte: Asus RX 480 ROG OC 8GB|5870|APU|APU
      Display: 3xLG IPS277"+23"65 E-IPS MATT / 19" Sammsung SyncMaster 930BF MATT, 15" TFT CTX PV520 (Analog) MATT
      SSD(s): Samsung 840 EVO 1TB
      Festplatte(n): 250 GB Samsung 840 SSD / 2xWesternDigital 1GB Raptor RAID0, 2xSeagate 750er Baracuda ES2
      Optische Laufwerke: HL-DT-ST DVDRAM GSA-4040B
      Soundkarte: Logitech G35 Headset / RealtekOnboard 7.1
      Gehäuse: LANCOOL K62 / Thermaltake Tsunami Dream (Alu+Plexiglas) ## Chieftek 601 CS (Kruppstahl+Kork)
      Netzteil: Corsair AX760i Platinum|Antec True Power 550
      Betriebssystem(e): Win7 Pro AMD64 / WinVista AMD64 Ulti ## WinXP Pro 32
      Browser: Opera
      Sonstiges: Logitech G19 und Logitech G400 (nach 3 Jahren MX518 ;) auf X-Board V2 (nur Headshots*buck*) G35
    • Mein DC

      Emploi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG
      Lieblingsprojekt: LatticeProject, Virtual Prairie (ViP), World Community Grid
      Rechner: Ein Haswell, Cloudnet GO RK3188, CX-919
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.10.2005
    Ort
    Elbflorenz
    Beiträge
    5.689
    Danke Danke gesagt 
    326
    Danke Danke erhalten 
    456
    Blog-Einträge
    12
    Nicht zu vergessen, dass der Name "Phenom Römisch 2" im Notebook Bereich auch schon schamlos ausgenutzt wurde Nix mit Cache Level 3

    Klar würde jeder Kenner lieber zum E-350 als zur Atom-Gruke greifen, aber das muss man erst mal dem Kunden beibringen. Sofern er sich überhaupt dafür interessiert.

  24. Beitrag #49
    Captain
    Special
    Captain
    Avatar von BarBart
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Acer TravelMate 8371
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Phenom II 920
      Mainboard: ASRock AOD790GX/128M
      Kühlung: Arctic Cooling Freezer Xtreme
      Arbeitsspeicher: 2 x 2 GB DDR II@ 800Mhz Corsair
      Grafikkarte: Asus R9 290
      Display: Samsung T240
      SSD(s): Crucial MX500
      Festplatte(n): Samsung SpinPoint 750GB
      Optische Laufwerke: LG GGC - H20L
      Soundkarte: Realtek ALC 890
      Gehäuse: ThermalTake "Soprano"
      Netzteil: BeQuiet Straight Power - 450W
      Betriebssystem(e): Win7 - Home
      Browser: FF

    Registriert seit
    17.05.2004
    Ort
    im Schwabenland
    Beiträge
    242
    Danke Danke gesagt 
    12
    Danke Danke erhalten 
    2
    Ich denke mit Blick auf den ohnehin schon niedrigeren Bekanntheitsgrad von AMD-CPUs im Vergleich zu Intel-Produkten ist es eine Katastrophe die Markennamen wegzuwerfen. Gerade die Marke "Athlon" ist bekannt und bei den Leuten die ich kenne (fast keine IT interessierten Menschen) irgendwie positiv besetzt.

    Aber um ehrlich zu sein passt das wunderbar ins Schema. Die ganze Marketing-Abteilung bei AMD scheint nur aus Deppen zu bestehen. In jeder Anfängervorlesung lernt man:

    Will man auf einem Massenmarkt ein Produkt plazieren, MUSS man einen griffigen Namen haben.

    Hier die bekannten Namen nicht zu verwende bzw. einfach auslaufen zu lassen ist vergleichbar mit dem Hinauswerfen von Geld aus dem Fenster.

    Natürlich kann es konsequent genutztes und gepflegtes Namensschema sinnvoll sein und der Orientierung dienen. Aber ähnlich wie z.B. bei Autos auch muss einem auf den ersten Blick klar sein, in welchem Segment man sich bewegt (S-Klasse für Premium, C-Klasse für mittleres Marktsegment usw.). Diese Begriffe müssen aber leicht fassbar sein und die Bezeichnung FX-A615-4* ist es auf jeden Fall nicht.

    Ich denke jedenfalls, dass AMD sich mit diesem Schritt keinen Gefallen tut.


    * frei erfundene Bezeichnung

  25. Beitrag #50
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von WindHund
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD FX-8350 Eight-core @ Asus enhancement Mode
      Mainboard: ASUS Sabertooth 990FX/Gen3 R2.0 sponsored by P3D
      Kühlung: WaKü EK WB Supreme LTX 366x40mm Radiator 6l Brutto m³
      Arbeitsspeicher: 4x 8GiB Crucial DDR3-1866 CL11 ECC DR
      Grafikkarte: 2x XFX Radeon R7970 DD 6GiB @ CrossFireX
      Display: 37" LE37A550P1R 60Hz 550cd/m Full HD -> best part of my system
      SSD(s): Samsung 830 128GB, Crucial BX100 256GB native SATA3
      Festplatte(n): 1x SATA2 Samsung HD103UJ, 1x SATA3 WD75000AAKS, 1x USB3.0 boost M.2 128GB
      Optische Laufwerke: 1x HL-DT-ST BD-RE BH10LS30 SATA2
      Soundkarte: ALC892 HD Audio (onboard)
      Gehäuse: SF-2000 Big Tower
      Netzteil: Corsair HX850W (80+ Silber)
      Betriebssystem(e): Windows 10 x64 Professional (up to date!)
      Browser: @Chrome.Google.CPU_Last_niedrig
      Sonstiges: Gehäuselüfter: 4x200mm + 7x120mm (inklusive Radiatorlüfter extern)
    • Mein DC

      WindHund beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: SIMAP, Einstein, Collatz, RadioAktiv
      Lieblingsprojekt: none, try all
      Rechner: FX-8350, FX-6300, Galaxy S2 2xR7970 + 1xGTX580 + Galaxy SII
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    30.01.2008
    Ort
    Im wilden Süden (0711)
    Beiträge
    8.936
    Danke Danke gesagt 
    1.151
    Danke Danke erhalten 
    70
    Zitat Zitat von Emploi Beitrag anzeigen
    Nicht zu vergessen, dass der Name "Phenom Römisch 2" im Notebook Bereich auch schon schamlos ausgenutzt wurde Nix mit Cache Level 3
    Der mobile Phenom II hat aber auch ein Buchstabe vor den Ziffern (z.B. P920) , von daher ist es aus Energietechnischen Gründen (Akkulaufzeit) verständlich das kein L3 Cache "freigeschalten" ist!

    Zitat Zitat von BarBart Beitrag anzeigen
    Hier die bekannten Namen nicht zu verwende bzw. einfach auslaufen zu lassen ist vergleichbar mit dem Hinauswerfen von Geld aus dem Fenster.

    Natürlich kann es konsequent genutztes und gepflegtes Namensschema sinnvoll sein und der Orientierung dienen. Aber ähnlich wie z.B. bei Autos auch muss einem auf den ersten Blick klar sein, in welchem Segment man sich bewegt (S-Klasse für Premium, C-Klasse für mittleres Marktsegment usw.). Diese Begriffe müssen aber leicht fassbar sein und die Bezeichnung FX-A615-4* ist es auf jeden Fall nicht.

    Ich denke jedenfalls, dass AMD sich mit diesem Schritt keinen Gefallen tut.
    Der Name wird AMD "Vision" sein und das Kürzel FX stammt ursprünglich vom Athlon, also ganz weg ist Athlon nicht, nur wird der Name nicht mehr bei der Plattformbezeichnung genutzt!

    Für mich ist Werbung "Geld zum Fenster hinauswerfen" da die Kosten immer auf das Produkt (was wir Kunde kaufen) umgewälzt werden!
    Bei Markenprodukte zahlen wir meist genau deswegen mehr, woher kommt wohl: "Da zalht man nur für den Name"!

    Unterschätze niemals die Macht von Mundpropaganda, vor allem wenn das Produkt einen Kunde überzeugt!

Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •