Seite 140 von 141 ErsteErste ... 4090130136137138139140141 LetzteLetzte
Ergebnis 3.476 bis 3.500 von 3513
  1. Beitrag #3476
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.120
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Zitat Zitat von HalbeHälfte Beitrag anzeigen
    Natürlich war früher nicht alles besser, aber vieles war gut. Und was wäre es auch heute noch, wenn man es belassen hätte...
    Wieso denk ich jetzt an BRD, 3 Fernsehprogramme ( da hatte man den nächsten Tag wenigstens Gesprächsstoff mit den Kollegen da die Wahrscheinlichkeit hoch war, dass sie das gleiche gesehen haben), Geräte, die man noch selbst reparieren konnte ...
    Na, wird sich zeigen, was noch kommt.
    Es ging ja auch darum wofür wir noch mehr Computerleistung brauchen. Eben alles was echtzeit Bildverarbeitung und AI braucht und das sind halt autonome Systeme, Roboter.
    Wird sich zeigen, wie diese unseren Alltag verändern.

    Im Grunde geht es nur um Profit. Die Unternehmen wollen mehr Gewinn, billiger produzieren, immer mehr automatisieren. Alles was Gewinn abwerfen könnte wird ausprobiert. Oft nur harmlose Nebenerscheinungen ( 3D-TV ), manchmal eben auch Sachen, die erst Jahre später ein Gefahren Potential aufweisen ( Atomkraftwerke ).
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  2. Beitrag #3477
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.464
    Danke Danke gesagt 
    25
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von HalbeHälfte Beitrag anzeigen
    Sachte Nr.2 Strom war immer und sofort GUT. Auch wenn es mittlerweile teurer ist als Energie aus Gas
    Der sog. Stromkrieg war also nur ein Gerücht?
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  3. Beitrag #3478
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    454
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    @MagicEye04
    Da ging es drum, ob Gleichtstrom oder Wechselstrom das Wahre ist Andere Baustelle.

  4. Beitrag #3479
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.464
    Danke Danke gesagt 
    25
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ja, aber der böse böse Wechselstrom wurde damals als Superduperhyper-Kiler schlechthin dargestellt.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  5. Beitrag #3480
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von hoschi_tux
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon X4 860K
      Mainboard: MSI A88XM Gaming
      Kühlung: Alphacool Eisberg
      Arbeitsspeicher: 2x 4GB Corsair Vengeance PC3-17066U, 2x 8GB GSkill Ares PC3-17066U
      Grafikkarte: PowerColor RX Vega 56 (Ref)
      Display: LG W2600HP, 26", 1920x1200
      Festplatte(n): Crucial M550 128GB, Crucial M550 512GB, WD7500BPKT
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Cooler Master Silencio 352M
      Netzteil: Antec TruePower Classic 550W
      Betriebssystem(e): Gentoo 64Bit, Win 7 64Bit
      Browser: Firefox
    • Mein DC

      hoschi_tux beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Einstein@Home, Predictor@Home, QMC@Home, Rectilinear Crossing No., Seti@Home, Simap, Spinhenge, POEM
      Lieblingsprojekt: Seti/Spinhenge
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    08.03.2007
    Ort
    Ilmenau
    Beiträge
    2.827
    Danke Danke gesagt 
    29
    Danke Danke erhalten 
    18
    Weil man damit größere Leitungswege mit weniger Verlusten realisieren konnte. Bei den Hochspannungen von heute fällt das aber nicht mehr ins Gewicht, eher im Gegenteil ist die Wechselspannung im Nachteil aufgrund der kapazitiven/induktiven Verluste über 100e km.
    Für einen grünen Planeten braucht man jeden einzelnen Grashalm.

    Never change a broken system!
    In case of sensible data.

  6. Beitrag #3481
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    454
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von amdfanuwe Beitrag anzeigen
    Es ging ja auch darum wofür wir noch mehr Computerleistung brauchen. Eben alles was echtzeit Bildverarbeitung und AI braucht und das sind halt autonome Systeme, Roboter.
    Wird sich zeigen, wie diese unseren Alltag verändern.
    Wird es. Ich meinte aber natürlich UNS, nicht uns Also Heimanwender.

    Wir bekommen ja schon immer die Servertechnik in den HeimPC rübergetröpfelt. Ok. Jetzt werden wir aber quasi damit überschwemmt. Ich frag mich, ob das so ein letztes Aufbäumen für den Privatmarkt ist oder was das noch werden soll.

    CB versucht grad wieder mehr Intels mit mehr-mehr Cores mit Assassin's Creed Odyssey zu verkaufen (imho natürlich), aber ich sehe da nicht wirklich diese Notwendigkeit.

    p.s.:
    Übrigens. Für Payne kommt das wohl viel zu schnell und viel zu hart aber aktuelle AnvilNext 2.0 will vorerst AVX haben
    Geändert von HalbeHälfte (10.10.2018 um 10:06 Uhr)

  7. Beitrag #3482
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.120
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Zitat Zitat von HalbeHälfte Beitrag anzeigen
    Also Heimanwender.
    Der Heimanwender muß selbst entscheiden, was er braucht und was nicht.
    Für etwas Internet, Office und Medienkonsum reicht ein Dual Core mit 4GB RAM (wie der alte Laptop an dem ich grad sitze).
    Wer gerne Videos, Photos bearbeitet oder Simulationen laufen läßt, den freut die jetzt verfügbare Mehrleistung.
    Für Gamer wird es eh nie reichen.

    Aber ist doch mit allem so.
    Fernseher hab ich mittlerweile alle Full HD, weils nichts anderes mehr gibt. Geguckt werden aber nur die freien SD Programme. Die Industrie will mir Ultra 4k, 8k Geräte mit 2 Meter Diagonale schmackhaft machen. Was soll ich damit bei dem Programmangebot? Die Filme werden dadurch nicht besser. Da ziehe ich mir manchmal lieber einen alten schwarz weiß Schinken rein, weil sie lustig sind oder noch richtig Spannung vermittelten und Dialoge hatten.

    Oder Autos. Ich versteh den PS und SUV Wahn nicht. Statussymbol? Ist mir doch egal. Früher waren die Autos auch mal klein und leistungsschwach. Da war schon der Wunsch nach mehr Platz und PS. Hat sich entwickelt, OK. Für Otto Normal hätte die Entwicklung bei einem Mittelklasse Kombi mit 100 - 140PS aufhören können.

    Ebenso gehts halt im PC Home Bereich. Für den Normal Anwender gibt es inzwischen mehr Leistung wie er braucht, manche mit speziellen Hobbys können nicht genug Leistung bekommen.

    --- Update ---

    Das etwas den Zenit erreicht hat, merkt man wohl am blinki blinki Kram. Solange die Entwicklung voran geht, kommen die Geräte eher Zweckgebunden daher. Man entscheidet nach Technik. Hat die Technik einen bestimmten Level erreicht, versuchen die Hersteller ihren Kram mit mehr oder weniger sinnvollem Zubehör an den Mann/Frau zu bringen. Laptops mit Strasssteinen, Gehäuse mit Fenster damit man die beleuchteten Lüfter und RAM sehen kann etc.

    Früher kaufte man noch einen PC um sich beruflich weiterzubilden oder als Schreibmaschinen Ersatz.
    Dann setzte er sich als Spielemaschine durch. Atari und Commodore gingen unter.
    Dann kam so langsam Musik und Photobearbeitung hinzu.
    Danach Internet und Videobearbeitung.
    Der PC als Schreibmaschine, Mediacenter, Tageszeitung und Spielkonsole.
    Die Geräte wurden kleiner und vielen reicht ein Smartphone dafür und bietet zusätzlich Kommunikation.
    Für manche leistungshungrigen Anwendungen bleibt ein PC unverzichtbar.

    Wie es weitergeht?
    Der nächste Anwendungsbereich könnte AR und VR sein. Hässliches Wohnzimmer? AR Brille auf und schon hat man schöne Tapeten, kann sich einen Video auf einer virtuellen Leinwand reinziehen und findet trotzdem noch sein Bier und die Chips auf dem Tisch.
    Natürlich werden die Headsets mit der Zeit kleiner, komfortabler und der PC irgendwann integriert.

    Und die Zukunft?
    Man schaue sich Filme an wie "der 200 jahre mann", I Robot, "Surrogates – Mein zweites Ich", "Das fünfte Element", Terminator etc.
    Da wird noch viel Rechnerleistung benötigt bis wir soweit sind.
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  8. Beitrag #3483
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    454
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Hast du auch mal ein Beispiel was weniger Richtung Distopien geht? StarTrek vielleicht oder sowas?

  9. Beitrag #3484
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.120
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    200 Jahre Mann ist doch keine Distopie.
    Star Trek seh ich zwar gern, mit Überlicht durchs Weltall zu fliegen find ich aber zu utopisch. Zudem schießen die auch immer nur alles kaputt. Zeitmaschinen geben zwar nette Storys ab, halt ich aber für nicht realisierbar.
    Bleiben wir erst mal bei Robotern, da wird aktuell dran gearbeitet. :-)

    --- Update ---

    Ach ja, AI/KI ist ja auch ein Thema, dass so langsam in die Öffentlichkeit dringt. Kameras mit KI für bessere Bilder.
    Microsoft macht sogar schon Werbung für Microsoft AI. Ich kapier nur nicht, was die eigentlich verkaufen wollen.
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  10. Beitrag #3485
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von Yoshi 2k3
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Lenovo Thinkpad T420
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen Threadripper 1950X
      Mainboard: Gigabyte AORUS X399 Gaming 7
      Kühlung: Watercool Heatkiller IV Pro
      Arbeitsspeicher: 32GB Crucial CT8G4WFS824A
      Grafikkarte: AMD Vega Frontier Edition
      Display: Nixeus NX-EDG27 & Dell U2311H
      SSD(s): Samsung 850 Pro 256GB & Toshiba XG5 256GB
      Festplatte(n): Toshiba 2TB
      Soundkarte: Realtek ALC1220
      Gehäuse: Caselabs SM8
      Netzteil: Seasonic PRIME Platinum 850W
      Betriebssystem(e): Windows 10 Pro
      Browser: Firefox
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Yoshi 2k3 beim Distributed Computing

      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    18.01.2003
    Beiträge
    887
    Danke Danke gesagt 
    495
    Danke Danke erhalten 
    87
    Zitat Zitat von amdfanuwe Beitrag anzeigen
    Ich kapier nur nicht, was die eigentlich verkaufen wollen.
    Und ich dachte, das ginge nur mir so.
    Zitat Zitat von p4z1f1st
    Oh mein Gott... jetzt fällt es mir wie Schuppen von den Augen!
    Diese Nomenklatur ist kein Zufall... der Ryzen 7 1700X ist die Preis/Leistungs-technische Wiedergeburt des Athlon XP 1700+

  11. Beitrag #3486
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    454
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    200 Jahre Mann ist doch keine Distopie.
    Na gut. Das gilt
    Ergo, einiges erklärt denn Sinn hinter einem Epyc, das meiste eher hinter 2W ARMs Meine Frage galt aber wie gesagt uns, dem Heimanwneder. Gilt natürlich nicht nur AMD.
    Mit "muß jeder für sich selbst entscheiden" ist natürlich alles und nichts gesagt

    Sowas wie ein alter Core2Duo mit 2Ghz ist sehr wohl NICHT ausreichend schnell für alles was man daheim machen möchte. Ab 4x 4.5Ghz, mit SSD an Sata3, wird es imho aber schon langsam knapp sich was einzufallen. Wenn man keine Massenfotografie macht, läuft mit einer RX460 selbst CaptureOne schon so schnell, daß es eigentlich egal ist. Und das wäre jetzt das dickste wofür mir recht schnelle CPU und bisschen GPGPU fürs Daheim einfällt.

  12. Beitrag #3487
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: 4200+
      Mainboard: M3A-H/HDMI
      Kühlung: ein ziemlich dicker
      Arbeitsspeicher: 2GB
      Grafikkarte: onboard
      Display: Samsung 20"
      Festplatte(n): WD 1,5TB
      Netzteil: Extern 100W
      Betriebssystem(e): XP, AndLinux
      Browser: Firefox
      Sonstiges: Kaum hörbar

    Registriert seit
    24.06.2010
    Beiträge
    2.120
    Danke Danke gesagt 
    13
    Danke Danke erhalten 
    12
    Zitat Zitat von HalbeHälfte Beitrag anzeigen
    Mit "muß jeder für sich selbst entscheiden" ist natürlich alles und nichts gesagt

    Sowas wie ein alter Core2Duo mit 2Ghz ist sehr wohl NICHT ausreichend schnell für alles was man daheim machen möchte.
    Wie gesagt, kommt darauf an, was man machen möchte.
    Mein AMD E2-1800 Dual Core 1,7GHz, 4GB RAM, 60GB SSD reicht mir für Internet, etwas Office, Browser Spiele, programmieren und Video gucken.
    Meinen Hauptrechner mußte ich letztes Jahr aufrüsten wegen VR. WMR akzeptierte meinen alten Phenom II 955 nicht.
    Und wenn schon denn schon ist es jetzt ein 1600X mit 16GB RAM. Ich rüste immer erst dann auf, wenn ein Notwendigkeit dazu besteht, sei es neue Hardware oder neue Software (Game) die nicht akzeptabel mit dem alten System laufen.
    Würde ich rendern, dauernd Linux Kernel compilieren oder massiv Videobearbeitung betreiben, hätte ich auch schon eine schnellere CPU.

    Also, was bringt es für den Heimanwender? Für diejenigen, deren Ansprüche nicht so hoch sind, bringt es effizientere Systeme, für die Poweruser ist mehr Power verfügbar.
    Erst wenn wieder neue Anwendungen auf dem Markt erscheinen die mehr Leistung erfordern ( VR, AR, KI ) und auf die keiner meint verzichten zu können, wird es einen neuen Aufrüstzwang geben.
    Andererseits wollen auch viele nichts mit einem PC zu tun haben, zu kompliziert, groß, schwer, unhandlich etc.
    Die bleiben bei ihrem Smartphone und kaufen nur geschlossene Systeme ( Siri, Alexa ), einschalten und wohlfühlen. Ich wiederum kann mit dem Kram nichts anfangen.
    AMD kann seinen Marktanteil noch verdoppeln, Intel nicht.

  13. Beitrag #3488
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    454
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Zitat Zitat von amdfanuwe Beitrag anzeigen
    Also, was bringt es für den Heimanwender? Für diejenigen, deren Ansprüche nicht so hoch sind, bringt es effizientere Systeme, für die Poweruser ist mehr Power verfügbar.
    Das macht Sinn. Was meinst du wie lange es dauert bis man für den HeimPC in etwa die Leistung eines 4x 4.5Ghz x86 bekommt, mit 35W? Oder halt, sei es mal drum, 50W?

    Wie gesagt, kommt darauf an, was man machen möchte.
    Mein ich ja. Bis in etwa 2010 war es niemals genug. EGAL was man vor hatte. Man gab sich halt damit zufrieden und es war ok schnell. Das ging aber schon noch bisschen besser/schneller. Es ist immernoch ein Unterschied, ob man mit einem 2x 2Ghz von damals oder einem 4x 3.5Ghz von vorher z.B. surft.

    Dann hat sich das aber irgendwie innerhalb 2 Jahre gelegt. Ergo seit ~2012 sehe ich nur noch Zocker sich aufregend über neue CPUs zu unterhalten.

    Sich über Zigcores daheim noch aufgeregt zu unterhalten, dazu fehlt mir selbst irgendwie die Basis. Die GroßenEisen interessieren mich zwar seit jeher (also auch Epyc) und ich bin z.B. meist halbwegs informiert was IBM mit Power grad veranstaltet, aber persönliches Interesse ist kaum noch vorhanden.

    Die Sachen die wirklich übel auf CPUs skalierten haben die Kadetten auch noch nach GPU portiert und damit hat sich das fast schon ganz erledigt hier
    Geändert von HalbeHälfte (12.10.2018 um 09:24 Uhr)

  14. Beitrag #3489
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.759
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    19
    Aktuell hört man gar nichts über Ryzen-3000, dafür gibt es jetzt Infos, nach denen Intels neuer i9-9900K für Games nicht viel mehr bringt, aber technisch so ziemlich an der Grenze zu sein scheint. Intel dürfte vor 2020 kaum was Schnelleres bringen
    => AMD brächte die Leistung von 2700x lediglich um 10%-15% erhöhen um auf Augenhöhe mit Intel zu sein.

    Nachdem 7nm wohl nöch länger sehr teuer bleiben dürfte und rein vom Takt für High-Performance wohl auch nur einen Teil realisieren dürfte, weil die zunehmende Density dann im Wege steht, sodass 7nm womöglich effektiv für ST-Performance auch nicht mehr als +15% Takterhöhung bringt, gehe ich weiterhin davon aus, dass AMD ein Zen2-Core in 12nm von GF bringen dürfte.

    Die Umsetzung des Zen2 in 12nm dürfte an sich einfacher sein, als auch noch den Node zu wechseln, da man eine Umsetzung in 14nm und 12nm bei GF schon hat. Hinzu kommt: für Epyc ist Zen2 in 7nm auf Effizienz getrimmt, sodass dieses Zen2-Core für ST-Performance Leistung opfert und ein auf ST-Performance optimiertes Zen2-Core in 12nm womöglich gar auf ähnliche ST-Performance (aber nicht Effizienz) kommen könnte.

    Offensichtlich nutzt PinnacleRidge in 12nm die gleichen Rules wie Summit-Ridge, sodass ein Teil der möglichen Performance-Steigerung geopfert wurde. Womöglich sind alleine durch Optimierung auf die UHP-Libraries im 12nm-Prozess noch rund +5% Takt drin.
    Spkulationen hierzu auch auf: https://semiaccurate.com/forums/show...l=1#post304841

    Liefert das Zen2-Core tatsächlich einen Sprung in der IPC von 10%-15%, wäre ein Ryzen-3000 wohl auf Augenhöhe Intels neuer 9000er-Serie.

    Zuletzt kann AMD eine in 12nm auf Gaming optimierte CPU um einige Strukturen erleichtern, die in Summit-Ridge eingebaut wurden, weil dieser auch für Epyc dienen musste. Selbst wenn das Zen2-Core etwas größer wird, dürfte ein Ryzen-3000-Die auf 12nm womöglich <200mm² werden.

    Zuletzt dürfte die Produkton bei GF indirekt (wenn man die nötigen Kompensationen für das neue WSA mit einbezieht) im Vergleich zu 7nm bei TSMC weit günstiger ausfallen. Kann ein solcher Ryzen-3000 mit Intels neuem 8Corer mithalten, hätte AMD ein super Produkt, das Intel nicht angreifen kann, weil Intel seine 8-Corer nur in kleinen Mengen herstellen kann, weil ihre Fertigungskapazitäten auf absehbare Zeit für solch große Dice nicht ausreichen => Knappheit verspricht also zusätzlich hohe Preise für AMD
    Geändert von BavarianRealist (14.10.2018 um 13:52 Uhr)

  15. Beitrag #3490
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    281
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    0
    AMD brächte die Leistung von 2700x lediglich um 10%-15% erhöhen um auf Augenhöhe mit Intel zu sein.
    Bei 10-15% würde der R7 den i9 überholen.

    8,9% war der i9 schneller, aber auch dne Test haben sie weiterhin "manipuliert"!

    Der R7 wurde mit dem Boxed Kühler getestet, jätte man den selben Kühler wie für den i9 verwendet, hätte der R7 den Turbo wohl etwas öfter und länger ausfahren können.

    Hätte man die Updates für die Intel-Exploits installiert/aktiviert, wäre die IPC vom i9 gesunken.

  16. Beitrag #3491
    Themenstarter
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral

    Registriert seit
    06.02.2010
    Beiträge
    2.759
    Danke Danke gesagt 
    6
    Danke Danke erhalten 
    19
    Zitat Zitat von Pinnacle Ridge Beitrag anzeigen
    Bei 10-15% würde der R7 den i9 überholen...
    Dann könnte AMD mit einem Ryzen-3000 in 12nm vermutlich Geld drucken. Eine solche Umsetzung dürfte nicht nur billiger als in 7nm werden, sondern auch schneller realisierbar sein, weil schon der Ramp-up aufgrund gesicherter Yield schneller gehen dürfte. Das Zen2-Core muss bereits länger fertig sein, weil es ja schon Samples in 7nm gibt, für die die Umsetzung von Design->Tapeout länger dauern dürfte, als das Gleiche in 12nm, einem Prozess, den man bereits beherrscht.

  17. Beitrag #3492
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.464
    Danke Danke gesagt 
    25
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von BavarianRealist Beitrag anzeigen
    => AMD brächte die Leistung von 2700x lediglich um 10%-15% erhöhen um auf Augenhöhe mit Intel zu sein.
    Eigentlich bräuchte AMD nur einen 2686X oder so herausbringen, mit 3,8GHz und 4,5GHz Turbo und 105W TDP.
    Damit wäre die Single-Thread-Performance excellent und die 12 Threads sollten immer noch locker für Mehrkern-Anwendungen reichen.
    Die dies können ja gern handverlesen und etwas teurer sein - Hauptsache man bleibt preislich unter dem intel-Flaggschiff.
    Geändert von MagicEye04 (14.10.2018 um 19:43 Uhr)
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  18. Beitrag #3493
    Commodore
    Special
    Commodore

    Registriert seit
    30.07.2006
    Beiträge
    454
    Danke Danke gesagt 
    0
    Danke Danke erhalten 
    2
    Jep. Ich rede ja schon eine Weile davon. Sogar weniger. 6 echte voll ausgefahrene Kerne, SMT im Bios schaltbar. Fertig.

  19. Beitrag #3494
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    281
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    0
    Mit Zen2 in 7nm rechne ich nicht, das erhöht für AMD doch nur unnötig die Kosten.

    Es sollen ja 2 APUs kommen, einmal ein Refresh von Raven Ridge in 12LP und dann noch Picassa, hinder dem ich eine 7nm APU mit 8 Kernen vermute.
    Somit braucht AMD die CPU-Dice nicht für AM4.

    I/O soll laut Gerücht in eine eigene Die ausgelagert werden, also würde man diese Dice nur bei Epyc und TR verwenden.
    TR ist teuer genau, da erwarte ich nichts mehr in 12nm.

  20. Beitrag #3495
    Vice Admiral
    Special
    Vice Admiral
    Avatar von MR2

    Registriert seit
    21.08.2002
    Ort
    Sachsen - Erzgebirge -
    Beiträge
    837
    Danke Danke gesagt 
    9
    Danke Danke erhalten 
    6
    AMD hatte erst kürzlich angekündigt:

    "In 2019, AMD will catapult computing, gaming, and visualization technologies forward with the world's first 7nm high-performance CPUs and GPUs, providing the power required to reach technology's next horizon. During her CES keynote, Dr. Su and guests will provide a view into the diverse applications for new computing technologies ranging from solving some of the world's toughest challenges to the future of gaming, entertainment and virtual reality with the potential to redefine modern life.

    AMD is transforming the future of computing in our ever-expanding digital world and revolutionizing the $35 billion gaming industry,” said Gary Shapiro, president and CEO, CTA. “We look forward to Dr. Su's keynote as she paints a picture of the next-generation of computing that will help redefine the future of gaming and virtual entertainment.”

    Das sieht mir eindeutig nach Ryzen 3000 in 7nm aus:-) Man spricht explizit von Gaming.
    Ryzen7 1700X ,TR SilverArrow, MSI X370 Krait Gaming, Seasonic550W, G19, Sapphire Tri-X, 860Evo, C64, A500+,CD32, CDTV, NeoGeo und Turbo-Amiga1200 an Nubert NuPro A20




  21. Beitrag #3496
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.464
    Danke Danke gesagt 
    25
    Danke Danke erhalten 
    5
    Wie kürzlich genau? Vor oder nach der Bekanntgabe von GloFo, dass sie kein 7nm hinbekommen?
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  22. Beitrag #3497
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain

    Registriert seit
    04.03.2017
    Beiträge
    281
    Danke Danke gesagt 
    15
    Danke Danke erhalten 
    0
    Danach

  23. Beitrag #3498
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.277
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    5
    Zitat Zitat von amdfanuwe Beitrag anzeigen
    Mein AMD E2-1800 Dual Core 1,7GHz, 4GB RAM, 60GB SSD reicht mir für Internet, etwas Office, Browser Spiele, programmieren und Video gucken.
    Tschuldigung, aber das halte ich für ein Gerücht. Du merkst ja jetzt, wie schnell ein Ryzen ist. Mit dem 1,7 GHz E2 scheinst du extrem anspruchslos zu sein. Das sei dir gegönnt, aber sei dir bewusst, dass du damit die Ausnahme bist, vor allem in einem Hardware-Forum. Man kann IMHO nicht sagen "Sowas ist schnell genug", das würde ich schon als falsche Aussage werten.
    Höchstens "ich ertrage das" oder gerne eine nettere Formulierung wie "ich komme damit aus, obwohl man den Unterschied zu einem modernen System schon merkt". Denk mal an sowas wie Update-Suche, Virenscan oder Bild skalieren mit dem neuen LoHalo-Algorithmus von Gimp 2.10

    Zum Thema Leistung: AV1 encoding wird sehr viel davon benötigen

    Die 7nm für ZEN2 sind für mich gesetzt! AMD hat immer damit geworben. TSMC wird sich ein dauerhaftes Geschäft mit AMD nicht entgehen lassen wollen und alles möglich machen, was irgendwie geht. Höchstens kommt er einige Monate später als mit GF geplant war.

    Die zwei APUs sind Picasso in 12 nm sowie "Raven 2", das ist höchst wahrscheinlich nur der 2800H / 2600H, dafür wurde vermutlich die Fertigung leicht optimiert. Vorher kam man bei den Frequenzen nicht auf 45 W.
    Geändert von derDruide (14.10.2018 um 23:36 Uhr)

  24. Beitrag #3499
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    8.464
    Danke Danke gesagt 
    25
    Danke Danke erhalten 
    5
    Also mir reicht auch mein E-350 für 0815-Surfen und Email und ein paar Briefe.
    Erst für Seiten, die übertrieben interaktiv sind, wird es spürbar langsam. Dort treibe ich mich zum Glück selten herum.
    Ausreichen und leiden schließen sich ja eigentlich auch nicht aus.
    _____________________________________________________________________
    Deutsch für Fortgelaufene, Lektion 0815: (Quelle: Duden)
    Im Vergleich steht bei Gleichheit des Verglichenen - die Konjunktion WIE. Bei Ungleichheit des Verglichenen steht ALS
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  25. Beitrag #3500
    Admiral
    Special
    Admiral
    Avatar von derDruide
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD A10-6700
      Mainboard: Asus A88X-Pro
      Kühlung: Noctua NH-C14
      Arbeitsspeicher: 8 GB DDR3-2133
      Grafikkarte: keine (APU)
      Display: 19", Eizo FlexScan S1910
      SSD(s): Plextor M5 Pro 256 GB
      Festplatte(n): Seagate Desktop SSHD (2 TB)
      Optische Laufwerke: Plextor PX-880SA
      Soundkarte: Creative Soundblaster X-Fi XtremeMusic
      Gehäuse: Antec P280
      Netzteil: be quiet! Straight Power E9 400W
      Betriebssystem(e): openSUSE 13.1
      Browser: Firefox

    Registriert seit
    09.08.2004
    Ort
    Oldenburg
    Beiträge
    1.277
    Danke Danke gesagt 
    30
    Danke Danke erhalten 
    5
    Ja, bei Webseiten mit eingebetteten Videos und JavaScript geht's schon los. Der Athlon 200GE ist so günstig, dass ich die 1,6 GHz spätestens jetzt in ein Ersatz-System auslagern würde.

Seite 140 von 141 ErsteErste ... 4090130136137138139140141 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •