Seite 51 von 70 ErsteErste ... 4147484950515253545561 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.251 bis 1.275 von 1729

Thema: Odroid

  1. Beitrag #1251
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R7 1700 @ 3200 (1.05V) oder 3600 (1.2v)
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermaright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000
      Grafikkarte: Sapphire Nitro+ RX 580, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 oder 3.6GHz + GF 1060 3GB 8 X Odroid C2 (Amlogic S905, 4x1.68Ghz)
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.415
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    34
    CNXSoft berichtet

    http://www.cnx-software.com/2016/08/...as-advertised/

    Das sollte so ja dann auch zahlreiche Androidboxen betreffen, die auf S905 und S912 Prozessoren basieren.
    In den Kommentaren meint jemand auch Auffälligkeiten bei einem S812 zu sehen, warten wir ab...

    (habe diesen Post schon früher eingestellt und versehentlich wieder gelöscht, in der mobile Ansicht folgt der Löschen Button auf der gleichen Höhe wie der Bearbeiten Button )
    Grüße, Martin

  2. Beitrag #1252
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.466
    Danke Danke gesagt 
    313
    Danke Danke erhalten 
    10
    Damit bist Du jetzt weltberühmt!

  3. Beitrag #1253
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R7 1700 @ 3200 (1.05V) oder 3600 (1.2v)
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermaright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000
      Grafikkarte: Sapphire Nitro+ RX 580, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 oder 3.6GHz + GF 1060 3GB 8 X Odroid C2 (Amlogic S905, 4x1.68Ghz)
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.415
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    34
    Zitat Zitat von Odroid
    Our test results so far.
    1.65Ghz on 4-cores burning test has passed on Ubuntu and Android.
    1.75Ghz on 3-cores burning test has passed too.

    We are making more detail test reports with How-to guide for other people's testing the new boot blobs and kernel source patch for above two configurations.
    It will be released around 20 hours later because we want to perform some benchmarking tests now.

    Once we collect various feedbacks from some advanced users for a week, we will make a kernel/bootloader update package with new boot.ini file for easier & simpler clock/core options configuration.
    getestet wird wohl mit burnA53, das ist ne Ecke heftiger und wärmer als die meisten BOINC apps, damit läuft also 1.65GHz auf 4 Kernen stabil.
    Morgen sollten wir das selbst testen können, in einer Woche dann kommt das ganze womöglich als Update über apt rein.
    Die boot.ini gibt es aktuell nicht, wenn ich das recht verstehe haben wir damit in Zukunft evtl. die Möglichkeit den C2 selbst zu übertakten oder Cores zu deaktivieren...
    Grüße, Martin

  4. Beitrag #1254
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      cyrusNGC_224 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: POGS, Asteroids, Milkyway, SETI, Einstein, Enigma, Constellation, Cosmology
      Lieblingsprojekt: POGS, Asteroids, Milkyway
      Rechner: X6 PII 1090T, A10-7850K, 6x Athlon 5350, i7-3632QM, C2D 6400, AMD X4 PII 810, 6x Odroid U3
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    01.05.2014
    Beiträge
    1.466
    Danke Danke gesagt 
    313
    Danke Danke erhalten 
    10
    Ja klar, die Burn-Anwendungen sind das thermisch maximal mögliche. Befinden sich bei Debian im cpuburn Paket.

  5. Beitrag #1255
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R7 1700 @ 3200 (1.05V) oder 3600 (1.2v)
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermaright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000
      Grafikkarte: Sapphire Nitro+ RX 580, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 oder 3.6GHz + GF 1060 3GB 8 X Odroid C2 (Amlogic S905, 4x1.68Ghz)
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.415
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    34
    Im Ubuntupacket sind nur burnCortexA8 und burnCortexA9 enthalten, da kompiliert man sich dann burnA53 aus git:
    https://github.com/ssvb/cpuburn-arm

    Hardkernel hat Patches zur Verfügung gestellt:
    http://forum.odroid.com/viewtopic.ph...20d335#p157790

    Da müsste man nun den Kernel neu bauen (ok) sowie uboot (noch nie gemacht), ich werde das heute Abend mal probieren...
    Grüße, Martin

  6. Beitrag #1256
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R7 1700 @ 3200 (1.05V) oder 3600 (1.2v)
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermaright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000
      Grafikkarte: Sapphire Nitro+ RX 580, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 oder 3.6GHz + GF 1060 3GB 8 X Odroid C2 (Amlogic S905, 4x1.68Ghz)
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.415
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    34
    Ja hmm, alles kompiliert, aber noch keine Zeit gehabt das einzubauen.
    Nun gibt es schon wieder neue Patches, die Frequenzen bis 2GHz freischalten.
    Letzteres läuft auch mit einem Core nicht stabil, das geht im Test nur bis 1.944GHz. Mit 4 Kernen ist das wohl bis 1.75GHz stabil. Aus den vorläufigen Benchmarkergebnissen ergibt sich damit eine Performancesteigerung von 15%...
    Grüße, Martin

  7. Beitrag #1257
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Sonstiges: Zuviel Details, das muss nicht veröffentlicht werden.
    • Mein DC

      olsen_gg beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG SCC1, HSTB, wechselnde..
      Lieblingsprojekt: alle medizinisch / pharmazeutischen Projekte
      Rechner: i7-4790S, i7-4790T, 3x E3-1230v2, 2x Opteron 3280, 3x Athlon 5350, J1900, 13x ARM...
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.03.2012
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    1.837
    Danke Danke gesagt 
    100
    Danke Danke erhalten 
    1
    + 15%, aber instabil. Super Angebot

  8. Beitrag #1258
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Thyler Durden
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen R7 1700
      Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
      Kühlung: Wakü mit 420 Mora 3
      Arbeitsspeicher: GSkill F4-2666C15-8GVR 16GB
      Grafikkarte: MSI R9 290X
      Display: Iiyama ProLite X2888HS
      SSD(s): 1x 1GB 1x 0,5GB 1x0,12GB
      Festplatte(n): 1x 3GB
      Optische Laufwerke: n.A.
      Soundkarte: Creative Sound Blaster Zx
      Netzteil: be quiet! Straight Power 10 600W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Thyler Durden beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Querbeet
      Lieblingsprojekt: Universe
      Rechner: AMD R7 1700; Xeon E5-2630 v3 ES;Opteron 3280; Xeon E5-2630 v4 ES; Xeon E5-2630L v4 ES; J1900; C2; XU
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.06.2002
    Ort
    Tyrol
    Beiträge
    494
    Danke Danke gesagt 
    168
    Danke Danke erhalten 
    59
    naja sie tun wenigstens etwas.
    Die Taktung ist mir relativ egal die Leistung stimmt mit dem Verbrauch, den der steigt mit höherer Taktung inkl. höherer Verlustleistung.
    Dann bleibt noch die Frage ob die Leistung mit der Taktsteigerung proportional auch ansteigt.

    Wichtiger ist mir ein fertiges Linux Images inkl. richtiger CPU Kennung wie bei Android.
    Spoiler

    DC Pixel

  9. Beitrag #1259
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Sonstiges: Zuviel Details, das muss nicht veröffentlicht werden.
    • Mein DC

      olsen_gg beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG SCC1, HSTB, wechselnde..
      Lieblingsprojekt: alle medizinisch / pharmazeutischen Projekte
      Rechner: i7-4790S, i7-4790T, 3x E3-1230v2, 2x Opteron 3280, 3x Athlon 5350, J1900, 13x ARM...
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.03.2012
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    1.837
    Danke Danke gesagt 
    100
    Danke Danke erhalten 
    1
    Ja, dagegen will ich nichts gesagt haben - shit happens - aber im Endeffekt werde ich meine nicht mit solchen Updates quälen, sondern sie so laufen lassen, wie sie sind. Das funzt doch trotzdem nicht mal schlecht.

  10. Beitrag #1260
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von koschi
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: R7 1700 @ 3200 (1.05V) oder 3600 (1.2v)
      Mainboard: Asus PRIME X370 PRO
      Kühlung: Thermaright Le Grand Macho RT
      Arbeitsspeicher: 2x16 GB DDR4 Corsair Vengeance LPX 3000
      Grafikkarte: Sapphire Nitro+ RX 580, EVGA GTX1060 SC 3GB
      Display: HP ZR24w
      SSD(s): Samsung EVO 850 500GB, Crucial MX500 1TB
      Optische Laufwerke: PIONEER BDR-209DBK
      Soundkarte: Nubert nuPro A-20 (USB), Pioneer SE-MS7BT(K) (BT)
      Gehäuse: Fractal Design Define R5 PCGH
      Netzteil: BeQuiet! StraightPower 11 650W
      Betriebssystem(e): Ubuntu LTS
    • Mein DC

      koschi beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: sieher Banner
      Lieblingsprojekt: WCG, Einstein
      Rechner: R7 1700 @ 3.2 oder 3.6GHz + GF 1060 3GB 8 X Odroid C2 (Amlogic S905, 4x1.68Ghz)
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    11.11.2001
    Ort
    0511
    Beiträge
    2.415
    Danke Danke gesagt 
    33
    Danke Danke erhalten 
    34
    Zitat Zitat von olsen_gg Beitrag anzeigen
    + 15%, aber instabil. Super Angebot
    Von instabil @1.75GHz war da meiner Meinung nach nicht die Rede, von daher sollten die +15% möglich sein. Bevor da irgendwas offiziell ausgerollt wird, wird HK das mit einer Reihe von Boards für längere Zeit validieren müssen, haben sie für 1.65GHz auch gemacht.
    Bin ab Morgen 6 Tage im Urlaub, hoffe zu meiner Wiederkehr gibt es schon ein fertige linux-image und uboot Pakete :-)
    Grüße, Martin

  11. Beitrag #1261
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Sonstiges: Zuviel Details, das muss nicht veröffentlicht werden.
    • Mein DC

      olsen_gg beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG SCC1, HSTB, wechselnde..
      Lieblingsprojekt: alle medizinisch / pharmazeutischen Projekte
      Rechner: i7-4790S, i7-4790T, 3x E3-1230v2, 2x Opteron 3280, 3x Athlon 5350, J1900, 13x ARM...
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.03.2012
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    1.837
    Danke Danke gesagt 
    100
    Danke Danke erhalten 
    1
    Achso, ich hatte die +15% auf den 2GHz bezogen, mein Fehler.

  12. Beitrag #1262
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Olle Kalesche
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3 @2100
      Mainboard: ASRock AM1B-ITX
      Kühlung: standard
      Arbeitsspeicher: 1x Crucial Technology 8GB, BLT8G3D1608ET3LX0 800.0 MHz (DDR3-1600 / PC3-12800) @8,8,8,1T
      Grafikkarte: GTX 750Ti
      Display: 27", SAMSUNG , T27C370, 1920 x 1080
      Festplatte(n): Seagate ST2000DM001-9YN1
      Optische Laufwerke: Liteon, ATAPI iHAS624 B
      Soundkarte: intern
      Gehäuse: Sharkoon T28
      Netzteil: Cooler Master V450S (450W,gold)
    • Mein DC

      Olle Kalesche beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti , Einstein , und andere
      Rechner: AMD Athlon 5350 , (AMD Athlon II X4 610e)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    263
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    0
    Also Leute, ich verfolge die Infos des Odroid-Forums täglich, um herauszufinden, wie weit die C2s evtl. doch noch
    hochgetaktet werden können bzw. könnten, bei 4-Kernen.
    Ich bin nicht nur erstaunt, welche Kompetenz sich dort eröffnet, ich bin platt, welches geballte Wissen sich dort
    etabliert.
    Hut ab Leute, ich kann zwar in etwa nachvollziehen um was es geht und wo es hakt, aber ich muß gestehen,
    ich gehöre schon zum "alten Eisen".
    Nichtsumsowenigerdestotrotz, (blödes Wort, gell) ich versuche mal vorherzusagen, welche Auswirkungen das auf
    meine 2 C2s hat / hätte, wenn die Beiden höhergetaktet werden würden.

    Die beiden C2 laufen "quasi" identisch, d.h. Beide sind im Gehäuse mit externer Lüftung versehen,
    aber der Erstgekaufte läuft trotz zusätzlichen Löchern seitlich im Gehäuse bei 52°C, der später
    gekaufte mit 42°C ohne zusätzliche Löcher. Ist die Differenz normal
    Ist das ein Auslesefehler oder einfach nur eine bessere Charche (beide gleiche Herstellungsinfo) ?

    Den Erstgekauften sollte ich wohl so lassen wie er ist, der brennt sonst möglicherweise durch, der Zweitgekaufte
    aber könnte evtl. mehr Speed vertragen oder was kann ich tun ?

  13. Beitrag #1263
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.204
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Vielleicht ist beim ersten der Kühler nicht optimal verklebt.
    Oder der eine Lüfter dreht schneller.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  14. Beitrag #1264
    Commodore
    Special
    Commodore
    Avatar von Thyler Durden
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Ryzen R7 1700
      Mainboard: ASUS Prime X370-Pro
      Kühlung: Wakü mit 420 Mora 3
      Arbeitsspeicher: GSkill F4-2666C15-8GVR 16GB
      Grafikkarte: MSI R9 290X
      Display: Iiyama ProLite X2888HS
      SSD(s): 1x 1GB 1x 0,5GB 1x0,12GB
      Festplatte(n): 1x 3GB
      Optische Laufwerke: n.A.
      Soundkarte: Creative Sound Blaster Zx
      Netzteil: be quiet! Straight Power 10 600W
      Betriebssystem(e): Win 10 pro
      sysProfile: System bei sysProfile
    • Mein DC

      Thyler Durden beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Querbeet
      Lieblingsprojekt: Universe
      Rechner: AMD R7 1700; Xeon E5-2630 v3 ES;Opteron 3280; Xeon E5-2630 v4 ES; Xeon E5-2630L v4 ES; J1900; C2; XU
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    27.06.2002
    Ort
    Tyrol
    Beiträge
    494
    Danke Danke gesagt 
    168
    Danke Danke erhalten 
    59
    Wenn das die ertse Revision ist könnte es durchaus sein das die nicht so gut performt wie die zweite Revision.
    Spoiler

    DC Pixel

  15. Beitrag #1265
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Olle Kalesche
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3 @2100
      Mainboard: ASRock AM1B-ITX
      Kühlung: standard
      Arbeitsspeicher: 1x Crucial Technology 8GB, BLT8G3D1608ET3LX0 800.0 MHz (DDR3-1600 / PC3-12800) @8,8,8,1T
      Grafikkarte: GTX 750Ti
      Display: 27", SAMSUNG , T27C370, 1920 x 1080
      Festplatte(n): Seagate ST2000DM001-9YN1
      Optische Laufwerke: Liteon, ATAPI iHAS624 B
      Soundkarte: intern
      Gehäuse: Sharkoon T28
      Netzteil: Cooler Master V450S (450W,gold)
    • Mein DC

      Olle Kalesche beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti , Einstein , und andere
      Rechner: AMD Athlon 5350 , (AMD Athlon II X4 610e)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    263
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    0
    @MagicEye04

    Zitat : "Vielleicht ist beim ersten der Kühler nicht optimal verklebt. Oder der eine Lüfter dreht schneller."

    Die Lüfter sind von identischer Bauart (waren als Industrie-Zwillingslüfter an einem Stecker verlötet).
    Ob der Kühler optimal verklebt ist weiß ich nicht. Ich habe immer nur mit diesen Silikonartigen Pads oder
    dem Zeug in den Spritzen gearbeitet. Dieser Kühler ist verklebt und geht nicht einfach so vom Chip herunter.
    Da habe ich noch keine Ahnung, wie man den Kühler entfernt ohne den Chip zu zerstören -
    also es könnte schon sein , daß der nicht richtig verklebt ist.

    @Thyler Durden
    Ich hab nochmal nachgesehen, es sind Beide Board Revision 0.2 .

  16. Beitrag #1266
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.204
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Und die Stromversorgung ist auch identisch?
    Mein Netzteil gibt ja nur 4,5V ab und daher dreht mein Lüfter immer nicht von selbst an und arbeitet schätzungsweise auch nur mit 100 U/Min, ich kann ihm beim Eiern quasi zugucken und höre erst was, wenn mein Ohr an den Lüfterblättern schleift. Das Ergebnis sind dann auch nur magere 54°C bei komplett offenem Betrieb.

    Der Kleber wird sich vermutlich nur schwer einheitlich in immer der gleichen Schichtdicke auftragen lassen, da könnte es einfach mal zu Serienstreuungen kommen.
    Das Abreißen des Kühlers würde ich auch lieber lassen, da klebt am Ende noch der halbe Chip mit dran.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  17. Beitrag #1267
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Olle Kalesche
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3 @2100
      Mainboard: ASRock AM1B-ITX
      Kühlung: standard
      Arbeitsspeicher: 1x Crucial Technology 8GB, BLT8G3D1608ET3LX0 800.0 MHz (DDR3-1600 / PC3-12800) @8,8,8,1T
      Grafikkarte: GTX 750Ti
      Display: 27", SAMSUNG , T27C370, 1920 x 1080
      Festplatte(n): Seagate ST2000DM001-9YN1
      Optische Laufwerke: Liteon, ATAPI iHAS624 B
      Soundkarte: intern
      Gehäuse: Sharkoon T28
      Netzteil: Cooler Master V450S (450W,gold)
    • Mein DC

      Olle Kalesche beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti , Einstein , und andere
      Rechner: AMD Athlon 5350 , (AMD Athlon II X4 610e)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    263
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    0
    @MagicEye04

    Zitat : "Und die Stromversorgung ist auch identisch?"
    Ja, beides mal das Steckernetzteil von Pollin.

    Zitat : "Das Abreißen des Kühlers würde ich auch lieber lassen, da klebt am Ende noch der halbe Chip mit dran."
    Das sehe ich auch so. Ich könnte bei alten, kaputtnen MBs mal probieren.
    Die haben oftmals Kühler auf diversen Zusatzchips aufgeklebt, dennoch ohne Risiko ist das dann beim C2 nicht.

    --- Update ---

    Ich hatte mal ein Meßgerät, das alles Mögliche anzeigt, auch V- und V~ .
    Dann könnte ich feststellen, was aus den Steckernetzteilen herauskommt.
    ... bin beim Überlegen, wo das Teil ist ...

    --- Update ---

    ... ein Meßgerät gesucht - 2 gefunden !

    --- Update ---

    Beide Meßgeräte sind OK - ich nehm das mit Digi-Anzeige.

    Weil die beiden C2 seit Wochen vor Seti-WOW 24/7 gelaufen sind - ausschalten, säubern, messen.
    Erstgekaufter C2 : Stromversorgung 5,13V, 12V-Lüfter bei 9,08V .
    Zweitgekaufter C2 : Stromversorgung 5,10V, 12V-Lüfter bei 9,08V .

    Grund des Temperaturunterschiedes entdeckt :
    Beim Säubern der beiden C2 sah ich mir die Kühlkörper genau an. An den Ecken gibt es eine Art "Aufklappdübel",
    die durch die Leiterplatte gesteckt werden und wo sie per Aufklappmechanismus mit Widerhaken den Kühlkörper
    arretieren. Um die Dübel gibt es Federn, die wohl einen minimalen Anpressdruck bzw. das Verrutschen des
    Kühlkörpers verhindern sollen.

    Beim ersten C2 versuchte ich den Kühlkörper durch Druck auf einer Seite über einer der Dübel-Federn zum Kippen zu bringen.
    Das ging nicht, der Kühlkörper bewegte sich nicht. Beim genauen Hinsehen klebt wohl eine Folie zwischen
    SoC und Kühlkörper.
    Der gleiche Versuch beim zweiten C2 ergab, der Kühlkörper kippte. Ich klappte die "Widerhaken" des Dübels
    nach innen zog die Dübel durch die Leiterplatte zurück und der Kühlkörper ließ sich abheben.
    Dieser C2 hat keine Folie zwischen SoC und Kühlkörper, sondern auf dem SoC und Kühlkörper ist Wärmeleitpaste !

    Der C2 mit Wärmeleitpaste kann offensichtlich die Wärme viel besser an den Kühlkörper abführen,
    deshalb ist die Temp. um bis zu 10°C niedriger.

    Oha ! Es ist nicht mehr spät, es ist schon früh - ich hab heute noch Termine - d.h. schneller schlafen !

  18. Beitrag #1268
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein System
      Desktopsystem
      Sonstiges: Zuviel Details, das muss nicht veröffentlicht werden.
    • Mein DC

      olsen_gg beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: WCG SCC1, HSTB, wechselnde..
      Lieblingsprojekt: alle medizinisch / pharmazeutischen Projekte
      Rechner: i7-4790S, i7-4790T, 3x E3-1230v2, 2x Opteron 3280, 3x Athlon 5350, J1900, 13x ARM...
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.03.2012
    Ort
    Stralsund
    Beiträge
    1.837
    Danke Danke gesagt 
    100
    Danke Danke erhalten 
    1
    Zitat Zitat von MagicEye04 Beitrag anzeigen
    ........... höre erst was, wenn mein Ohr an den Lüfterblättern schleift. ..........
    Ja prima. Nun erzähl du mir mal, wie ich das Kopfkino wieder los werde. Das ist ja besser als Tom und Jerry!

  19. Beitrag #1269
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.204
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Na sowas, da muss ich bei Gelegenheit mal schauen, wie fest mein Kühlkörper sitzt.
    Denn wenn man den leicht abbekommt, kann ja auch gleich ein 3x so hoher Kühler drauf, der dann auch ohne Lüfter auskommt.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  20. Beitrag #1270
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Olle Kalesche
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3 @2100
      Mainboard: ASRock AM1B-ITX
      Kühlung: standard
      Arbeitsspeicher: 1x Crucial Technology 8GB, BLT8G3D1608ET3LX0 800.0 MHz (DDR3-1600 / PC3-12800) @8,8,8,1T
      Grafikkarte: GTX 750Ti
      Display: 27", SAMSUNG , T27C370, 1920 x 1080
      Festplatte(n): Seagate ST2000DM001-9YN1
      Optische Laufwerke: Liteon, ATAPI iHAS624 B
      Soundkarte: intern
      Gehäuse: Sharkoon T28
      Netzteil: Cooler Master V450S (450W,gold)
    • Mein DC

      Olle Kalesche beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti , Einstein , und andere
      Rechner: AMD Athlon 5350 , (AMD Athlon II X4 610e)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    263
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ein größerer Kühlkörper wär nicht schlecht, aber das muß irgendwie mit den Dübeln/Dübelöchern passen.
    Evtl. selbst was bauen ? Dann kann man evtl. auch den Quirl oben drauf vergessen.
    Ich bin auch am Suchen und Überlegen.

  21. Beitrag #1271
    Grand Admiral
    Special
    Grand Admiral
    Avatar von MagicEye04
    • Mein System
      Notebook
      Modell: Thinkpad Edge E325
      Desktopsystem
      Prozessor: R7-1700 (3G6@1,22V) - FX-8350 (3G4@1,15V)
      Mainboard: Asus Prime B350M-A - Asus M5A97 EVO R2.0
      Kühlung: TR Macho - TT BigTyphoon
      Arbeitsspeicher: 2x8GiB Corsair LPX2400C14 - 2x8GiB DDR3-1600 G.E.I.L.
      Grafikkarte: Asus GTX970 Strix - Asus GTX750ti Strix
      Display: 61cm LG M2452D-PZ - 50cm Philips 200W
      SSD(s): Crucial MX300-275GB - Samsung 840pro 128GB
      Festplatte(n): Seagate 7200.14 2TB - Seagate 7200.12 1TB (jeweils eSATAp)
      Optische Laufwerke: 2x LG DVDRAM GH24NS90
      Soundkarte: onboard
      Gehäuse: Nanoxia Deep Silence1 - Sharkoon Rebel 9
      Netzteil: BeQuiet StraightPower 10 400W - E9 400W
      Betriebssystem(e): Ubuntu
      Browser: Feuerfuchs
      Sonstiges: 5x Nanoxia Lüfter (120/140mm) Festplatten in Bitumenbox
    • Mein DC

      MagicEye04 beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti,WCG,Einstein + was gerade Hilfe braucht
      Lieblingsprojekt: Seti
      Rechner: R7-1700+GTX970, FX-8350+GTX750ti, X4-5350+GT1030, X4-945, E-350
      Mitglied der Kavallerie: Nein
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    20.03.2006
    Ort
    oops,wrong.planet..
    Beiträge
    9.204
    Danke Danke gesagt 
    31
    Danke Danke erhalten 
    5
    Werkzeug ist vorhanden. Ich hab noch einen Arctic Cooling Copper Silent mit 5mm dicker Kupferbodenplatte. Wenn die Platte nicht zu groß ist, könnte ich einfach alles drumherum wegsägen und nur die Finnen über dem Kupfer übrig lassen. Plus natürlich ein paar Haltenasen.
    _____________________________________________________________________
    >> Mitglied im Verein gegen den im P3D-Forum herrschenden Netzteilleistungs-Wahn VgP3DhNlW <<

  22. Beitrag #1272
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Olle Kalesche
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3 @2100
      Mainboard: ASRock AM1B-ITX
      Kühlung: standard
      Arbeitsspeicher: 1x Crucial Technology 8GB, BLT8G3D1608ET3LX0 800.0 MHz (DDR3-1600 / PC3-12800) @8,8,8,1T
      Grafikkarte: GTX 750Ti
      Display: 27", SAMSUNG , T27C370, 1920 x 1080
      Festplatte(n): Seagate ST2000DM001-9YN1
      Optische Laufwerke: Liteon, ATAPI iHAS624 B
      Soundkarte: intern
      Gehäuse: Sharkoon T28
      Netzteil: Cooler Master V450S (450W,gold)
    • Mein DC

      Olle Kalesche beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti , Einstein , und andere
      Rechner: AMD Athlon 5350 , (AMD Athlon II X4 610e)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    263
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    0
    Ein paar alte GPU-Cooling-Körper-mit-Quirl hab ich und auch ein paar Alu-Heatsinks, die man evtl. zurechtsägen,
    bohren und mit Dübeln versehen könnte. Ein paar Kisten mit Altkram muß ich noch durchsuchen, mal sehen was geht -
    oder Alu-Kühlkärper müsste man auch im Inet zum Zurechtschneiden finden.
    Und Wärmeleitpaste brauch ich noch. Ich hab welche, nur wo ?
    Wenn ich die finde, dann versuch ich erst einmal vom ersten C2 das Wärmeleitpad oder den "Kleber" zwischen SoC
    und Kühler durch Wärmeleitpaste zu ersetzen. Dann sollte auch bei dem C2 die Temp. heruntergehen.
    Ich hoffe, daß das nur ein Pad und kein Kleber ist.

    --- Update ---

    Das ging flott, Wärmeleitpaste gefunden. Ich hab mehr Ordnung als ich dachte !
    Heute gibt es aber keine Nacht-Bastel-Stunde - das mach ich morgen Nachmittag.

    --- Update ---

    Eigentlich wollte ich noch ein wenig fernsehen und heute früh zu Bett gehen, aber offensichtlich ist die
    Satellitenschüssel verschoben oder verdreht - ich seh nur noch Bauklötzchen und hör Wortfetzen.
    Die Dokukanäle gingen, aber Kriegsdoku ist nicht mein Fall -
    Filme und Serien bei den freien Sendern funktionieren nicht - M i s t.
    Die Schüssel kann ich erst morgen justieren also Flimmerkiste aus !
    Und nun sitz ich hier so Cognac - also wird doch gebastelt.

    Fazit :
    Über die gesamte Unterseite des Kühlkörpers ist ein Wärmeleitpad verklebt, das mit diesen besonders
    heftig klebenden Klebestreifen allemal zu vergleichen ist - verdammt zäh das Zeug.
    Also, wenn man nicht ganz vorsichtig und ganz langsam das Pad von dem Soc zu trennen bemüht ist,
    kann man den SoC von der Leiterplatte reißen !!! Vorsicht !!!

    Das Wärmeleitpad kann man an einer Ecke anfassend vom Kühlkörper komplett herunterziehen.
    Dann noch die Wärmeleitpaste auf den SoC auftragen, Kühlkörper wieder aufbringen, alles zusammenschrauben und ...
    Temperatur vor dem Umbau am 05.09.2016, 23:43 :
    C2 alt = 47°C bei 4 Setis
    C2 neu = 38°C bei 4 Setis

    Temperatur nach dem Umbau 06.09.2016, 01:31 :
    C2 alt = 35/36°C bei 4 Setis
    C2 neu = 36/37°C bei 4 Setis

    Operation erfolgreich, Patient lebt.

  23. Beitrag #1273
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Olle Kalesche
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3 @2100
      Mainboard: ASRock AM1B-ITX
      Kühlung: standard
      Arbeitsspeicher: 1x Crucial Technology 8GB, BLT8G3D1608ET3LX0 800.0 MHz (DDR3-1600 / PC3-12800) @8,8,8,1T
      Grafikkarte: GTX 750Ti
      Display: 27", SAMSUNG , T27C370, 1920 x 1080
      Festplatte(n): Seagate ST2000DM001-9YN1
      Optische Laufwerke: Liteon, ATAPI iHAS624 B
      Soundkarte: intern
      Gehäuse: Sharkoon T28
      Netzteil: Cooler Master V450S (450W,gold)
    • Mein DC

      Olle Kalesche beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti , Einstein , und andere
      Rechner: AMD Athlon 5350 , (AMD Athlon II X4 610e)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    263
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    0
    Gemischtes Doppel aus Einstein/Seti auf dem ersten C2 - nach wie vor erfolgreich bei 40/41°C.

    Jetzt wollte ich auch mal wieder Universe@Home mitlaufen lassen, es kommt nix an. Da war was mit V2 !?

    Gibt es eine Standard-Lösung, um wieder dabei zu sein oder ist kompliziertes Extraordinäres angesagt

  24. Beitrag #1274
    Admiral
    Special
    Admiral
    • Mein DC

      JagDoc beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: RNA, Pogs, Enigma, Asteroids
      Lieblingsprojekt: RNA
      Rechner: i7-3820, i7-3930, ODROID-X2/U2
      Mitglied der Kavallerie: Ja
      BOINC-Statistiken:
      Folding@Home-Statistiken:

    Registriert seit
    18.08.2002
    Beiträge
    1.302
    Danke Danke gesagt 
    42
    Danke Danke erhalten 
    26
    Zitat Zitat von Olle Kalesche Beitrag anzeigen
    Gemischtes Doppel aus Einstein/Seti auf dem ersten C2 - nach wie vor erfolgreich bei 40/41°C.

    Jetzt wollte ich auch mal wieder Universe@Home mitlaufen lassen, es kommt nix an. Da war was mit V2 !?

    Gibt es eine Standard-Lösung, um wieder dabei zu sein oder ist kompliziertes Extraordinäres angesagt
    Hier ist die Lösung:
    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/...=1#post5111227

  25. Beitrag #1275
    Fleet Captain
    Special
    Fleet Captain
    Avatar von Olle Kalesche
    • Mein System
      Desktopsystem
      Prozessor: AMD Athlon(tm) 5350 APU with Radeon(tm) R3 @2100
      Mainboard: ASRock AM1B-ITX
      Kühlung: standard
      Arbeitsspeicher: 1x Crucial Technology 8GB, BLT8G3D1608ET3LX0 800.0 MHz (DDR3-1600 / PC3-12800) @8,8,8,1T
      Grafikkarte: GTX 750Ti
      Display: 27", SAMSUNG , T27C370, 1920 x 1080
      Festplatte(n): Seagate ST2000DM001-9YN1
      Optische Laufwerke: Liteon, ATAPI iHAS624 B
      Soundkarte: intern
      Gehäuse: Sharkoon T28
      Netzteil: Cooler Master V450S (450W,gold)
    • Mein DC

      Olle Kalesche beim Distributed Computing

      Aktuelle Projekte: Seti , Einstein , und andere
      Rechner: AMD Athlon 5350 , (AMD Athlon II X4 610e)
      BOINC-Statistiken:

    Registriert seit
    02.04.2015
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    263
    Danke Danke gesagt 
    36
    Danke Danke erhalten 
    0
    @JagDoc - Danke.
    Nachdem ich mir die unter root-Privilegien auszuführenden Zeilen und auch die Infos davor und danach angesehen habe,
    glaube ich verstanden zu haben, was unter Linux ausgeführt wird. Ich gehe davon aus, daß ich das hinbekomme.

    Z.Zt. laufen noch Setis, einer noch 23h, also Ausführung erst morgen abend/nacht, wenn Boinc leer ist.

Seite 51 von 70 ErsteErste ... 4147484950515253545561 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •